Startseite > Aktion, Militärpolitik, Nachrichten, Politik, Rechtslage, Uncategorized > RT-Exklusiv: USA wollen Ost-Syrien von Damaskus abspalten

RT-Exklusiv: USA wollen Ost-Syrien von Damaskus abspalten

23. Juni 2017

RT-Exklusiv: USA wollen Ost-Syrien von Damaskus abspaltenRT-Deutsch sprach mit dem Politikwissenschaftler Nicholas Heras, der für das einflussreiche US-Zentrum für Neue Amerikanische Sicherheit (CNAS) und die Jamestown Foundation tätig ist.

Die USA haben in Südsyrien eine Militärbasis zur Unterstützung syrischer Rebellen aufgebaut. Die USA wollen Ost-Syrien mit der Kurden-Miliz YPG im Norden und der Freien Syrischen Armee im Süden föderalisieren. Dies erklären Experten im Gespräch mit RT-Deutsch.

Von Ali Özkök

Am Sonntag schossen die USA erstmals ein Kampfflugzeug der syrischen Armee ab. Nach einer weitgehenden Befriedung West-Syriens und laufenden Friedensgesprächen in Astana ist in Ost-Syrien ein Rennen ausgebrochen, vor dem der ehemalige US-Botschafter zu Syrien, Robert Ford, am Dienstag warnte. Er sagte:

Es gibt eine reale Eskalationsgefahr, insbesondere wenn die USA darauf beharren, ihre syrischen Verbündeten am Boden zu unterstützen, ohne ein Abkommen mit Assad zu finden.

Der Politikwissenschaftler vom Zentrum für Neue Amerikanische Sicherheit (CNAS) und Analyst an der Jamestown Foundation, Nicholas Heras, sagte im Interview mit RT Deutsch, dass die gegenwärtigen Spannungen in Ost-Syrien nur der Anfang sind. Er wies mit Blick auf die laufende Offensive der US-unterstützten Kurden-Miliz YPG gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ in Rakka auf folgenden Sachverhalt hin:

Das übergeordnete Ziel ist die Schaffung dreier föderaler Regionen, zweier im Raum Rakka und einer im Osten von Deir Zor. Die Sicherheit der Regionen wird vom US-Militär, Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten garantiert.

Auf Nachhaken von RT Deutsch erklärte der Politikwissenschaftler mit Fokus auf dem Nahen Osten, dass das Hauptanliegen der US-unterstützten Demokratischen Kräfte Syriens die Schaffung einer „zusammenhängenden föderalen Autonomieregion“ ist. Ost-Syrien soll damit aus dem Kontrollbereich seiner Hauptstadt Damaskus fallen.

USA riefen Schutzzone nahe jordanischer Grenze aus

Am Montag schoss die US-Armee eine bewaffnete Drohne aus iranischer Produktion ab. Das Pentagon bestätigte den Abschuss einer Drohne vom Typ Schahed 129 in der Nähe einer US-amerikanischen Militärbasis unweit der jordanischen Grenze in Südsyrien. Die USA haben auf syrischem Territorium eine Schutzzone im Radius von 55 Kilometern um den Stützpunkt erklärt und gedroht, jedes Flugzeug, das dort eindringt, abzuschießen, berichtet das Nachrichtenportal Telepolis.

Quelle: https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/52850-syrien-teilen-usa-ypg-sdf-fsa-iran-russland/

%d Bloggern gefällt das: