Startseite > Kommentar, Leserbeitrag/tipp, Militärpolitik, Nachrichten, Politik, Rechtslage > Die von der Bundeswehr geführte NATO-Battlegroup in Litauen

Die von der Bundeswehr geführte NATO-Battlegroup in Litauen

18. Juni 2017

Sind Stahlhelme der Wehrmacht in Bundeswehr-Kasernen verwerflicher als Bundeswehr- Panzer im Baltikum?

Die von der Bundeswehr geführte NATO-Battlegroup in Litauen

Pressebüro des Allied Joint Force Command Brunssum, 09.03.17

Brunssum, Niederlande – Die Beschlüsse, die der Warschauer NATO-Gipfel im Juni 2016 wegen der illegalen Annexion der Krim durch Russland und der andauernden russi- schen Intervention in der Ostukraine gefasst hat, werden jetzt umgesetzt. Auch die deutsche Bundeswehr stellt eine von vier mobilen multinationalen Formationen in Bataillonsstärke, die im Rahmen der Enhanced Forward Presence / eFP  in den NATO-Staaten Estland, Lettland, Litauen und Polen stationiert werden – die NATO- Battlegroup Litauen.

 

In der NATO-Battlegroup in Litauen werden Soldaten aus Deutschland, den Nieder- landen, Belgien, Norwegen und Luxemburg dienen. Sie wird hauptsächlich aus motorisierter Infanterie bestehen, bei Bedarf durch Einheiten der ABC-Abwehr , der Artillerie, der Pioniere und der Luftabwehr verstärkt werden und im Juni 2017 einsatzbereit sein.

Quelle und weiter: http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_16/LP09917_180617.pdf

%d Bloggern gefällt das: