Startseite > Flüchtlinge, Kommentar, Leserbeitrag/tipp, Nachrichten, Politik, Video > „DER SCHWARZE SCHNACKSELT GERN“

„DER SCHWARZE SCHNACKSELT GERN“

11. Juni 2017

„Afrika hat Probleme nicht wegen fehlender Verhütung. Da sterben die Leute an AIDS, weil sie zu viel schnackseln. Der Schwarze schnackselt gerne.“ Ein Ruck ging durch Deutschland, als Gloria von Thurn und Taxis schnippisch feixte und verpönte unwiderlegbare Einsichten wie das Kind in „des Kaisers neue Kleider“ 2001 in einer Talkshow zum Besten gab. Den Grünen stockte der Atem. Das politisch-korrekte Establishment rang um Fassung.

Jahre später negerte Innenminister Herrmann über sympathische Schwarze so leutselig, daß hyperventilierende Salonbolschewisten stante pede nicht in der Lage waren herauszufinden, ob der Minister doppeldeutiger- oder hinterfotzigerweise nun der CSU oder Schwarzen schmeicheln wollte. In Gesellschaft dermaßen vorlauter Zeitgenossen fühlt sich Akif Pirincci pudelwohl. Seine Variationen zum Palindrom Neger sind so gekonnt wie unterhaltsam. Kein linker Journalist kann Akif Pirincci das Wasser reichen. Im übrigen wäre Akif Pirincci allererster Anwärter auf den Adelbert-von-Chamisso-Preis. Solange aber eine linksversiffte Kulturschickeria durch gegenseitiges Schulterklopfen und Preisverleihen Inzucht praktiziert, entfernen wir uns immer weiter vom Land der Dichter und Denker hin zum Protektorat der Kiffer und Stümper…..

Quelle und weiter: https://bayernistfrei.com/2017/06/09/der-schwarze-schnackselt-gern/

  1. Kleiner Grauer
    11. Juni 2017 um 07:46

    Da gibt es einen der ist so klein, der küsst den Frauen den Nabel-aber von innen!!! Begebenheiten aus dem Leben sind rein zufällig und nicht beabsichtigt als Beispiel!

  2. 11. Juni 2017 um 21:47

    Hat dies auf Meinungsfreiheit rebloggt.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: