Startseite > Kommentar, Militärpolitik, Nachrichten, Politik > WSJ: Geheime Verhandlungen zwischen USA und Russland um Syrien?

WSJ: Geheime Verhandlungen zwischen USA und Russland um Syrien?

10. Juni 2017

WSJ: Geheime Verhandlungen zwischen USA und Russland um Syrien?Russische und US-Regierungsvertreter haben geheime Verhandlungen über die Regulierung der Situation im Südwesten Syriens geführt. Dies berichtet die Zeitung Wall Street Journal (WSJ) unter Berufung auf Quellen in der US-Administration.

Den WSJ-Informanten zufolge sollen vor etwa zwei Wochen mindestens zwei Treffen von russischen und amerikanischen Regierungsvertretern in Jordanien stattgefunden haben, berichtet die Nachrichtenagentur Sputnik. Die Gespräche sollen nach dem Moskau-Besuch von US-Außenminister Rex Tillerson im April in Gang gesetzt worden sein.

Eine weitere Gesprächsrunde sollte in dieser Woche in Amman zustandekommen, wurde dann aber auf unbestimmte Zeit verschoben.

Wie die Zeitung schreibt, erklärt die Geheimhaltung der Verhandlungen das Streben des Weißen Hauses, die Kontakte mit Moskau vor dem Hintergrund der in den USA anhaltenden Ermittlungen zur angeblichen Einmischung Russlands in die US-Präsidentschaftswahlen in Gang zu bringen.

Ferner heißt es, das Pentagon habe zuvor mit Bedenken die Kontakte mit Russland über die Errichtung der sogenannten Deeskalationszonen in Syrien aufgenommen. Das Weiße Haus glaube jedoch, dass die Verhandlungen mit Moskau die Vernichtung der Terrormiliz Islamischer Staat voranbringen und den Erfolg im Südwesten Syriens auch in anderen Regionen des Landes ausbauen würden…..

Quelle und weiter: https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/52154-wsj-geheime-verhandlungen-zwischen-usa-und-russland/

  1. KHS
    10. Juni 2017 um 22:53

    …..bohhhh,IS dass spannend,nächste Woche treffe ich mich geheim mit meiner Friseuse.Wie
    lang soll ich meine Haare diesen Sommer wachsen lassen …..??? Es wird so,oder so Entscheidungen geben…….

  2. Kleiner Grauer
    11. Juni 2017 um 07:43

    Wie oft soll ich das denn noch schreiben. DER RUSSE WIRD NIEMALS SYRIEN AUFGEBEN!!! Mit dem Ami gibt es keine Verträge an die Er sich hält-der Ami ist verlogen, falsch, zu gekifft und Machtgeil!!! Russland braucht Tartus als Hafen und wird niemals Syrien teilen lassen wie es der berauschte gern hätte!!! Da kann man sich auch gleich mit einer Pyton in eine Kiste sperren lassen. Die Schlange häutet sich, Sie bleibt eine Schlange!!!

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: