Startseite > Leserbeitrag/tipp, Nachrichten, Politik > Tote Hose – Campino beklagt mangelndes Anti-Rechts-Engagement von Helene Fischer

Tote Hose – Campino beklagt mangelndes Anti-Rechts-Engagement von Helene Fischer

9. Juni 2017

WIEN. Tote-Hosen-Sänger Campino hat Schlagersängerin Helene Fischer vorgeworfen, sich nicht gegen rechts zu positionieren. „Helene Fischer zum Beispiel äußert sich zu solchen Dingen nicht“, sagte Campino der österreichischen Tageszeitung Kurier. Das sei zwar ihr gutes Recht. „Aber was wäre, wenn sie sagen würde: ‘Ich bin gegen die AfD und gegen die rechtsextreme Stimmung?’ Sie würde unglaublichen Haß auf sich ziehen.“

Campino sieht dahinter Taktik von Fischers Management, das womöglich keinen Ärger wolle und sie daher anhalte, zu politischen Themen den Mund zu halten. Für ihn sei das keine Option: „Die Tatsache ist doch, daß man eher bereit sein muß, bei den Fans Verluste hinzunehmen, wenn man sich politisch positioniert.“…..

Quelle und weiter: https://jungefreiheit.de/kultur/2017/campino-beklagt-mangelndes-anti-rechts-engagement-von-helene-fischer/

  1. KHS
    9. Juni 2017 um 12:45

    Helene IS schlau,hat doch auch Neger in Ihrer Band und gestern im Ersten sprang Sie auch
    auf der Stelle wie die „Nazi Raus“ schreienden Neger auf ANTIFANTEN Randale gegen DEUTSCH in Ostdeutschland !

    HF IS nicht angreifbar!

    Die toten Hosen werden noch früh genug ihre Hosen voll krieg_en,denn dass Beste kommt immer am SchluSS !!!

    Sieg Super Geil !!!

    • Blaue Magnetische Nacht
      9. Juni 2017 um 14:48

      Was geht der toten Hose Namens Campino die politische Einstellung anderer Künstler an ???
      Und wo steht geschrieben, das man seine politische Einstellung an die große Glocke hängen muß ???
      Eins am Weggli gell…… *scheibenwischer*

  2. KHS
  3. 9. Juni 2017 um 13:52

    Wer liebt sie nicht dies linken ungewaschenen hirnbefreiten Schmarotzer….das waren schon früher die Lieblinge aller

  4. 9. Juni 2017 um 15:32

    Nomen est omen! Dementsprechend liegen Genozid und Ethnozid offenbar auf der Wellenlänge von diesem Typen. Aber das geht sicher über sein Begriffsvermögen. Die Konnotation des Namens betrifft offensichtlich auch seinen Geisteszustand…

  5. 9. Juni 2017 um 16:10

    Statt sich mit dem satanischen Sumpf dieses Systems zu solidarisieren, wie es auf abstoßende Art und Weise und opportunistisch Campino demonstriert, liegt Helenchen wohl eher die Stärkung und Rückbesinnung auf schöpfungsgemäße und urdeutsche Werte am Herzen, wie sie es mit der ergreifenden Laudatio auf ihre Eltern zum Ausdruck bringt…

  6. 9. Juni 2017 um 16:12

    Also ich positioniere mich auch gerne mal „Ich bin gegen absolte Vollidioten und linksschwuchteln wie diesen Islamarschkriecher Campino.
    Ändere Deinen Namen um in „Toiletto“ das würde inhaltlich besser passen.

  7. OKR
    9. Juni 2017 um 18:17

    Eine Rose für die tote Hose !

    VRILENE stand mal wieder überhaben über ALLen Dingen. Ihre Beweglichkeit, Gefühl, Liebe, AuSStrahlung und Herzlichkeit ist in der gesamtdeutschen Musikgeschichte einzigartig, zeugt von ALLerhöchster Intelligenz und muß sich keinesfalls hinter den deutschen Höchsten, Schiller und Beethoven, verstecken.

    Der Totenhosenscheißer ist dagegen ein Nichts, eine gröhlende Luftnummer und Eintagsfliege, der seine beste „linke“ Zeit hinter sich hat und vom Kiffen und Saufen verbrannt und gekennzeichnet ist.
    Seine dumme und hohle Musik hat im Weltenall keinerlei
    Bedeutung oder Wert und zerstörte / zerfraß nur die Köpfe seiner Anhänger.

    Ein struntzdummer Volldepp, der halt noch kurz vor dem
    Ende einen Verbalen fahren läßt !

    Darüber denkt VRILENE nicht mal nach, die fliegt
    da lieber mit ihrem neuen Meisterwerksalbum

    8ter-Bahn 😉 !!!

    So M8 man das !!! 😂😝😜

    SIEG HEIL ERHABENE VRILENE, SIEG HEIL !!! 🙋

    Was M8 es einer deutschen Eiche, wenn sich eine
    Wildsau an ihr schrubbt !

    • OKR
      9. Juni 2017 um 18:18

      Und ihre unglaublich mutigen Flugkünste muß sie ja irgendwo her haben !

  8. OKR
    9. Juni 2017 um 20:51

    Tote 135er Matrosen ohne Hosen !!! 🤣🤣

    Gröööhl !!! Eine KC 135er wieder wech und gegrounded.
    Die As und unsere 9er haben VRIL Spaß !!! 😂😂😂😝😜

    https://de.sputniknews.com/politik/20170609316106834-pentagon-tankflugzeug-russland-kampfjet-abfangen/

  9. 9. Juni 2017 um 21:14

    Roth & Campino, das judenpack zusammen.
    Tot in der Hose, Tot im Hirn und Tot im Geist.
    Tote Hosen…Campino blickt voll durch

  10. 9. Juni 2017 um 21:16

    Campino in der Synagoge

    Gemeinde ehrte Tote Hosen und Pianist Thomas Leander mit der Josef-Neuberger-Medaille

    http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/20403

  11. 9. Juni 2017 um 21:18

    Da isser, der jude campino, toter Drecksack
    In der Synagoge

    • OKR
      9. Juni 2017 um 21:50

      DAK, das ist ja der Hammer 🔨!!!

      Das wußten wir nicht, daß dieser miese campino ein jude ist
      und sogar ein Freund der Oberjüdin Claudia Roth !!! 😤

      Der hat SchluSS, den schalten wir aus. Die judenschweine sind überall subtil vertreten.

      Wagt der es doch tatsächlich SICH mit unsrer VRILENE
      anzulegen. 😤

      DANK an das DEUTSCHE AFRIKA KORPS !!!

      SIEG HEIL DAK !!! 🙋

      RS: Die VRILENE in München haben wir auf MAZ,
      und feueren sie Morgen per RP an Sie durch !!! 🙋

  12. 9. Juni 2017 um 21:33

    Die Toten Hosen sind der letzte Dreck.
    Anstand, Ehre und Ehrlichkeit sind Worte die diese juden nicht kennen.
    Die Toten Hosen sind der Abschaum der Menschlichkeit.
    Und solche ,,edlen“ Karakterzüge wissen die juden zu schätzen und zu ehren.

    Einsatz gegen Nazis
    Jüdische Gemeinde ehrt die „Toten Hosen“

    Ehre, wem Ehre gebührt! Die Toten Hosen sind als Punkrocker berühmt geworden. Schon immer haben sie gegen Rechtsextremismus gekämpft. Dafür werden sie nun mit der Josef-Neuberger-Medaille ausgezeichnet.

    http://www.n-tv.de/panorama/Juedische-Gemeinde-ehrt-die-Toten-Hosen-article13711101.html

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: