Startseite > Aktion, Kommentar, Leserbeitrag/tipp, Militärpolitik, Nachrichten, Politik > Wie reagieren Russland und China auf neuesten US-Flugzeugträger Gerald Ford?

Wie reagieren Russland und China auf neuesten US-Flugzeugträger Gerald Ford?

4. Juni 2017

USS Gerald R. FordRussland und China werden aus Sicht des Politikwissenschaftlers von der Moskauer Universität Alexej Fenenko die Inbetriebnahme des neusten und teuersten Flugzeugträgers der Welt USS Gerald R. Ford nicht ohne Reaktion lassen. Das Militärschiff werde die Kräftebalance in der asiatisch-pazifischen Region jedoch nicht beeinflussen.

Moskau und Peking werden laut dem Experten darauf mit der Entwicklung regionaler Luftabwehrsystemen reagieren.

„Wie können Russland und China antworten? Ganz einfach, und auf diese Weise antworten sie bereits — mit der Entwicklung regionaler Luftabwehrsysteme, um bei Bedarf den Amerikanern zu signalisieren: ‚Wir werden jedes von euren Flugzeugen abschießen, die von Flugzeugträgern gestartet werden, und werden euch Schaden zufügen‘“, so Fenenko.
Das Kräfteverhältnis in der asiatisch-pazifischen Region werde durch die Inbetriebnahme des neuen Flugzeugträgers nicht beeinflusst, betonte er weiter. „Die USA haben weiterhin die totale Überlegenheit, was die Seestreitkräfte angeht. Im Grunde genommen hat heutzutage nur ein Land in der Welt eine umfassende Hochseemarine – und das sind die USA. In diesem Sinne ändert sich nichts am Kräfteverhältnis.“

Die Bildung einer Hochseemarine sei zudem ein langersehntes Ziel der Chinesen, welches aber ohne Taiwan nicht zu erreichen sei: „Ohne die Vereinigung mit Taiwan ist die Bildung einer umfassenden Hochseemarine unmöglich. Taiwan hat Chinas große Überwasserschiffe daran gehindert, die chinesischen Küstenlinie zu verlassen.“

Quelle und weiter: https://de.sputniknews.com/politik/20170604316021217-russland-china-usa-flugzeugtraeger-gerald-ford/

  1. OKR
    5. Juni 2017 um 00:19

    Wie reagieren Die ?
    Gar nicht, warum auch ?
    Ein schwimmender Milliarden Schrotthaufen. Weiter nixi.

    Eine russische 40.000 $ Rakete, und das Teil sinkt 😜

  2. 5. Juni 2017 um 08:46

    Im 3. Jahrtausend versuchen die mit einer Technik aus dem letzten Jahrhundert zu punkten. Die spinnen, die Aas…

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: