Startseite > Kommentar, Leserbeitrag/tipp, Lug&Trug, Manipulation, Politik, Video > Profiler Suzanne Grieger Langer – die Tricks der Trickser

Profiler Suzanne Grieger Langer – die Tricks der Trickser

30. Mai 2017

Veröffentlicht am 27.05.2017

Quelle: (https://youtu.be/v47xRrQ36Sg)


So erkennt man Psychopaten, Betrüger, Fälscher, Organisierte Kriminalität, Koscher Nostra; DIE JUDEN !!!

HAMMER DIE FRAU & HAMMER DER VORTRAG !!!

DEUTSCHE SPRACHE IN REINFORM !!!

 

  1. KHS
    30. Mai 2017 um 15:41

    ……..diese smarte Verarsche geht doch aber nur,solange die auf Silizium basierende Technik
    funktioniert! Der Tag ist nicht mehr fern,dann kann Mann wieder ein gutes Stück Kreide in die Hand nehmen und die Seifenblasen auf die Tafel malen. Dann sagen wir statt whats app genüsslich watt`s a depp !!!

    • 30. Mai 2017 um 16:23

      Na, na…. 🙂
      Ein pöser Mensch würde jetzt sagen dass die Tante über das Personal der NGO „germany“ eine Fabel erzählt hat….
      Und noch etwas Wesentliches hat `se zwischen den Zeilen anklingen lassen, werter @KHS.;
      Ihre technischen Spielereien sind nur unvollkommene Prothesen gegenüber ECHTER Lebenserfahrung und Menschenkenntniss… 🙂 !!
      (zwar nur diskret und indirekt angedeutet anhand von Beispielen…..)
      Ich werde mir noch die anderen Videos von ihr anschauen in der Hoffnung paar griffige Formulierungen zu erhaschen mit denen man den Opfern der Leer- und Verblödungsanstalten Etwas zur geistigen Selbstheilung zusammenstricken kann…

      (z. B. hier:— das ist DDR 2.0 !)
      AfD-Bashing: Gesellenprüfung wird zur Gesinnungsprüfung
      http://www.journalistenwatch.com/2017/05/30/afd-bashing-gesellenpruefung-wird-zur-gesinnungspruefung/

      Übrigens kann man zur Auflockerung und zum Test der eigenen Menschenkenntniss mal die (tolerierbaren) „Macken“ der Tante einschätzen… 🙂

  2. luederitzbucht
    30. Mai 2017 um 16:40

    Eine FRAU NACH MASS (nicht Maas-Männchen). Wäre vor einigen hundert Jahren auf dem Scheiterhaufen gelandet.

  3. Kleiner Grauer
    30. Mai 2017 um 18:46

    Habe 15 Minuten zugehört-Sie hat nichts gesagt. Nur Begriffe gebraucht und etwas dazu angedeutet, aber nichts brauchbares gesagt!

    • OKR
      30. Mai 2017 um 18:59

      Sie sind ja auch ein „Kleiner Grauer“ und kein GERMANE !

    • 30. Mai 2017 um 19:58

      Die ersten ca. 30 Minuten sind nur eine notwendige Ouvertüre für die zweite Halbzeit.
      Mir wurde als Stift sehr nachdrücklich von alten Handwerksmeistern beigebracht dass man mit „deutscher Gründlichkeit“ eine Sache bis zum Abschluss betrachten soll bis man sich ein Urteil erlaubt… und man diese Sache weiter durch die Zeit zu tragen hat…

      (Nicht gnatschig werden, es ist oft schwer in der heutigen propagierten Oberflächlichkeit alte Werte zu bewahren….
      aber leider SEHR notwendig… 😦 )

  4. 30. Mai 2017 um 19:28

    Hat dies auf Licht & Freiheit rebloggt.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: