Startseite > Kommentar, Leserbeitrag/tipp, Militärpolitik, Nachrichten, Politik, Sicherheit > Unverwundbares Amerika? Eine hoch gefährliche Illusion

Unverwundbares Amerika? Eine hoch gefährliche Illusion

26. Mai 2017

Prof. Dr. Hans J. Bocker

Die Kriegssorgen wachsen: Selbst Zentralbanker im Zentralbunker fürchten, genau wie einige hohe westliche Militärs, eine Überschätzung der eigenen Kräfte. Sie fürchten die russische Abwehr im Falle eines Konflikts mit der NATO, denn dann gilt auf russischer Seite: „Klasse statt Masse“, und der vielfach gestaffelte Abwehrschild lässt die westlichen Militärs schlecht schlafen.

Die zuständigen westlichen Politiker aber schlafen den unbekümmerten Tiefschlaf militärischer Laien. Immer neue Waffen werden an Russlands Grenzen aufgebaut. Der Virus des Größenwahns scheint die NATO-Führung reihenweise befallen zu haben. Einen Krieg gegen Russland, also gegen das Land, dessen Fläche größer ist als die der USA und Kanadas zusammengenommen, hat noch niemand gewonnen, und daran dürfte sich auch künftig nichts ändern.

Die reinen Zahlen scheinen der NATO-Führung in ihrem angriffsstrategischen Überlegungen Recht zu geben. Mitte 2016 verfügte die NATO über 21.000 Flugzeuge, die Russen über 17.000, die Anzahl der Panzer ist mit 18.000 in etwa gleich. In der Anzahl der Soldaten klafft jedoch eine große Lücke: Für die NATO könnten über 3 Millionen marschieren, für Russland nur etwa 1 Million Uniformierte. Dieses Missverhältnis könnte zu gefährlichen Fehleinschätzungen seitens der westlichen Machthaber führen; in der vergeblichen Hoffnung, einen Blitzkrieg sicher, und so ganz nebenbei, gewinnen zu können. Die Russen können dieses sektorale Manko durch Qualität ausgleichen. Motto: Klasse statt Masse (siehe auch Teil 5 des Artikels).

Die nachstehenden 27 Schwerpunkte fassen die aktiven, wie auch die noch brachliegenden Kräfte und Chancen der Russen kurz zusammen…..

  1. OKR
    26. Mai 2017 um 10:46

    Diese verfluchten bösen Russen !!! Haben die etwa unser DO Waffe geklaut ???????? Oder haben wir in unseren eigenen Reihen Verräter ????????
    MM – MondMoskau ??? Niet. Ein RKK MOSKAU 卐 REICHt !!!

    Wir brauchen und trinken kein durchsichtiges „Wässerchen“ !
    WIR TRINKEN JEVER mit Holstein HOPFEN-WASSER !

    😂🤣😝😜

    20) Sonstige Waffen

    Weitere Waffen, die Russland dem Vernehmen nach ins Feld fьhren kцnnte, wдren die Vakuumbomben. Hitler nutzte einst fьr einige Wochen schlanke dьnne Pressluftgranaten mit fьrchterlicher Kampfkraft, die selbst in tiefste Bunkeranlagen reichte. Alles was Lungen hatte war augenblicklich tot. Daraufhin drohte Stalin, ab sofort Giftgas als Vergeltung einzusetzen und Hitler verbot diese Pressluftwaffen. Bei der Vakuumbombe wird kein Ьberdruck der Luft, sondern ein gewaltiger Unterdruck erzeugt. Im Umkreis von mindestens 1 Kilometer lebt dann weder Tier noch Mensch. Dann sollen angeblich sogenannte „Frequenzwaffen“ (Tesla-Technologie) fortlaufend getestet werden.

    Damit lassen sich ganze Gegenden, nebst allem Leben darin, regelrecht lebendig rцsten. Reichweiten und Intensitдt sind nicht bekannt. Und auch im Weltraum versucht man sich. Vielleicht gelingt den Russen eines Tages tatsдchlich die erste echte Mondlandung der Menschheit, und der erste Handelsstьtzpunkt fьr den interstellaren Betrieb (Hauptvertriebsartikel „Wдsserchen“, zu Deutsch „Wodka“). Oder es entsteht gar die erste interstellare voll funktionsfдhige Militдrbasis (eine Art „Mond-Moskau“).

  2. OKR
    26. Mai 2017 um 10:54

    Huch 😱, dat IS aber viel schweres Gerät ! Jetzt bekommen die Donbasler aber Angst und wir wieder VRIL SpaSS !!! 🤣😂

    https://de.sputniknews.com/videos/20170526315891408-ukrainische-kriegstechnik-unterwegs-donbass/

  3. OKR
    26. Mai 2017 um 10:59

    Wat bubblet die Glaze da von Hydrogen Bomb und Ventile ???

  4. KHS
  5. OKR
    26. Mai 2017 um 11:31

    Ob die As sich eigentlich schon mal überlegt haben, was paSSieren würde, wenn wir alle gelagerten Kern-Gefechtsköpfe der US-Army in den Verarmten Staaten von Amerika, Hawai, Guam, … , gleichzeitig per Fernzündung zur Explosion bringen würden ???
    😱 Dat gäbe ein SinkLoch !!! 😱

  6. OKR
    26. Mai 2017 um 11:40

    Jo, DO kann der Trump noch so in Europa grob poltern
    und lauthals schreien, die As müSSen jetzt erstmal ihren Billionenschaden aufräumen, den MuniMilliardenschaden
    in Ukrainestan wieder auffüllen und dann gleich im AnschluSS den Nächsten. 😝

    Kauft Raytheon und Boing Aktien, dat lohnt sich ! 😝😜

  7. 26. Mai 2017 um 12:47

    Ist dies hier jetzt ein Lach-Forum oder ernsthaft, mir ist die Form der Gestaltung in den Text nicht unklar geblieben, aber es sollten jetzt richtige Lösungen her.

    • OKR
      26. Mai 2017 um 13:57

      Dann fangen SIE an und machen Vorschläge, bitte !

    • luederitzbucht
      26. Mai 2017 um 14:04

      Deutsch-Sein ist Waffe, Gebet und Lebens-Freude. (zu Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Gebrauchsanweisung).

  8. 26. Mai 2017 um 12:49

    Mit richtig her ist ausschließlich gemeint, sachliche Überlegungen anzustellen, die nicht konform dem System, aber dienlich sind.

    • 26. Mai 2017 um 19:00

      Einen Generalstreik, für fix, sagen wir mal eine Woche, hielt ich für zielführend. Da wär die Politik mal schnell überfordert im Vergleich zu (Massen)protesten – Gestern z. B. wurden in Brüssel etwa 140 gegen die NATO protestierende -vorübergehend- festgenommen.
      Frage mich, welcher Prozentsatz an „Arbeitsverweigerern“ müsste als kritische Masse überschritten werden, sodass auch Schlafschafe „auf den Zug aufspringen“, und dem letzten Rest ohnehin keine Wahl bleibt?? Wäre das nicht gewaltloser Widerstand par excellence?

      • 27. Mai 2017 um 08:21

        Das Problem besteht darin dass sämtliche Organisationen egal ob Gewerkschaftrn, Kirchen oder was auch immer in den oberen Ebenen auschließlich mit kriminellen Volksverrätern besetzt sind. „Der Fisch stinkt immer vom Kopf her“
        Genau deshalb ist ein Generalstreik in der BRD unvorstellbar.
        Es fehlt an Organisation, Führung und Ausrüstung des politische und militärischen Widerstandes.

    • 27. Mai 2017 um 14:43

      Keine Sorge, KD Alosinam, der Plan läuft auf vollen Touren…

  9. 26. Mai 2017 um 15:10

    „Für die NATO könnten über 3 Millionen marschieren, für Russland nur etwa 1 Million Uniformierte.“

    Was für ein verblödeter Schwachsinn. Weder wird die Nahtod jemals 3 Mio Mann unter Waffen bekommen (auf Deutsche brauchen die nicht rechnen, außer ein paar Gehirnamputierten und sonst?) und die Russen haben in wenigen Tagen weit mehr als die 3 Mio Uniformierten im Einsatz wenn die wollen davon bin ich fest überzeugt.

  10. 27. Mai 2017 um 05:45

    Sicherlich überschätzen die US-gesteuerten ihre Möglichkeiten, die Russen haben auch 254 Mi. Menschen, davon sind sicherlich 5 Mi. sofort verfügbar. Die US wird eine derartige Zahl nicht aufbringen können, weil gerade in den US und der BRD die Devise Brot & Spiele im Vordergrund standen, was sich in naher Zukunft auch nicht ändern wird.

  11. OKR
    27. Mai 2017 um 10:33

    Angst vor der Kosher Nostra ?

    FLOTUS m8 dat schon !

    SIEG HEIL MELANIA !!! 🙋

    https://de.sputniknews.com/panorama/20170526315905503-meania-trump-catania/

  12. OKR
  13. OKR
    27. Mai 2017 um 19:43

    Jo … planen die As einen „eigenen“ Minutemann Abwehrtest. Von den Marschal nach Vandenberg. Wenn das mal nixi in’s 👁 geht !!! 😂😂😂😝😝😝
    Die spinnen ja die As, eine Minutemann abzuwehren IS eine Sache,
    eine Topol die Andere. 😝😝😝

  14. OKR
    27. Mai 2017 um 20:19

    Wo sind eigentlich die BKT (BodenKampfTruppen), das faule Pack ?
    Sind die am Grillen und Chillen 😎 oder WAT ???

    😂😝

    • OKR
      27. Mai 2017 um 20:21

      Oder IS bei der trockenen und verrauchten Grillluft nur einfach das das Problem ?

    • KHS
      27. Mai 2017 um 20:34

      …….von wegen,Stellungsbau IS angesacht! Neuzugang TaSSo buddelt schon fleißig mit!
      Derzeit sind die Rauchschwaden vom Grillen abgezogen,nur dass romantische klappern der
      Bierflaschen durchdringt die schwüle Nordsee Luft !!! Alles bereit,Gewehr bei FuSS!!!

      http://www.unwetterzentrale.de/uwz/getwarning_de.php?xpos=153&ypos=126&bland=niedersachsen&lang=de

      • OKR
        27. Mai 2017 um 20:37

        Aber halloooooo. Wir sind ja auch noch da, gegen die bösen Blitzer.
        Aber in Asstan IS wieder voller ⚡️Krieg !

      • KHS
        27. Mai 2017 um 20:45
      • OKR
        27. Mai 2017 um 21:03

        Dieser Buddler IS laut S-9er bei Ihnen im Garten ! 😝
        Gut so !
        Nicht daß der noch zur Buddelrutschfahndung ausgerufen wird, das Vierbeingetriebene Zottelvieh ! 😂

        http://www.salzburg.com/nachrichten/salzburg/chronik/sn/artikel/erdrutsch-in-liechtensteinklamm-17-menschen-aus-klamm-befreit-249539/

      • OKR
        27. Mai 2017 um 21:04

        Erst dachten wir ja, daß das der Kurze Furzer auf einem seiner Spionage-Ausflügen war.
        Aber weit gefehlt. (Alter 😝) Leider !!! 😂😝

        http://www.salzburg.com/nachrichten/salzburg/chronik/sn/artikel/schwer-verletzt-salzburger-flugretter-bergen-schlafwandler-249523/

      • sarraziner2012
        29. Mai 2017 um 08:30

        Da bekommen die Amis mit ihren sie beglückenden Unwetterfronten aber ne gehörige Ladung ab. Wolkenformationen über tausende von Kilometern Länge werfen für so manchen „Experten“ zunehmend gewisse Fragen auf:

        Wann beruhigt sich das Ökosystem über den Köpfen der As endlich wieder oder wann haben die Wolken ihre „Ladung“ oder deren „Nachschub“ verloren?

        Vielleicht sollten sich diese Experten zur Beantwortung ihrer ach so brennenden Fragen zunächst mit Ladungen im Allgemeinen befassen, z.B. wären da elektrische Ladungen. Das sind die mit dem Plus und Minus, versteht ihr, Experten?
        Jedes Kind weiß: Da fließen die kleinen „Elektrönchen“ und liefern weiter „Saft“.

        Das solltet ihr also ja kennen, da ihr ja Experten seid und euch „so“ gut mit Batterien auskennen wollt. Dann wißt ihr folglich sicher schon: Da gibt es Batterieladungen und Kapazitäten und die Ladung aus einer Energiequelle. Ist keine Quelle vorhanden, es es nur eine Frage der Zeit bis zur Entladung. Eine entladene Batterie bzw. Akkumulator bezeichnet der Laie als „leer“ und die durch den Akku versorgte Technik steht funktionsuntüchtig nutzlos in der Gegend herum…
        Jetzt aufgemerkelt, ihr Experten:
        Wenn ihr also wissen wollt, wann das Wetter wieder „besser“ wird schaut euch doch die „Batterie“ des von euren Eierköpfen gebauten Mars Rover Opportunity an. Die Kiste wurde im Sommer 2003 auf den Mars entsendet und sollte max. 5 – 7Jahre funktionieren. Doch seltsam, wie das kleine Kerlchen läuft und läuft und läuft. An Duracell liegt es nicht! Da sind also folgerichtig Andere am Werk und kümmerten sich um das Gerätchen. Dieses ist wohl in die Boxengasse zum Boxenstop gefahren und geht nun, nach sorgfältigem Warten und Reinigen in die zweite Runde.
        Man stelle sich die verdutzten Gesichter im Kontrollzentrum vor. Vielleicht winken da noch welche von den (Mars-)Rängen zu und Wetten darum, wie lange er noch durchhält, der Mars Rover Opportunity…

        Die vielen Marssonden sind sicher einer willkommene Abwechslung für die dort Stationierten. Und DIE werden sicher
        „Heiter bis wolkig“ gestimmt wissen, warum über Astan gerade so einiges von „Oben“ kommt.

  15. OKR
    27. Mai 2017 um 20:55

    Wir sind an Bord des RKK Salzburg und ankerten vorhin über dem Großglockner um das Alpenglühen sehen zu dürfen !!! Herrlich dieses Naturschauspiel. Ja, GÖTTLICH !!!

    • KHS
      27. Mai 2017 um 23:02

      …….nicht ankern,Leinen los zum Endsieg!!!!

      • OKR
        27. Mai 2017 um 23:44

        Das sind DEUTSCHE !!! DEUTSCHE !!!!
        DAS SIND GERMANEN !!!

        SIEG HEIL SANTIANO, SSIEG HEIL !!! 🙋‍♂️🙋‍♂️

  16. KHS
    28. Mai 2017 um 09:51

    IS das Juden Merkel verwundbar ??? Als ich gestern die Schabracke im Telewischen sah,dachte ich „da wurde eine tote geschminkt“ ! Grotten schlecht sieht die aus ! SOL raubt
    der jeden Tag mehr Lebensenergie!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    http://concept-veritas.com/nj/schlagzeilen/schlagzeilen_heute.pdf

    • 28. Mai 2017 um 11:45

      Dieses Dreckstück merkMüll in die Tonne kloppen.
      Aber da bekommt sogar die Tonne das Kotzen wenn sie etwas so Eckelhaftes aufnehmen muss.
      Andere bekommen auch das Kotzen wenn die das Wort merkel hören.

    • OKR
      28. Mai 2017 um 13:28

      Denen wird eingeheizt !!! 😜

      http://www.n3kl.org/sun/noaa.html

  17. OKR
    28. Mai 2017 um 13:27

    Jo … 😱

  18. OKR
    28. Mai 2017 um 23:34

    Unverwundbar ?
    Jo, Raketenalarm im Pazifik ! 😜

  19. KHS
    29. Mai 2017 um 05:22

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: