Startseite > Kommentar, Nachrichten, Politik, Rechtslage > Sacharowa kommentiert McCains Beleidigung an Lawrow

Sacharowa kommentiert McCains Beleidigung an Lawrow

22. Mai 2017
US-Senator John Mccain

Die russische Pressesprechern Maria Sacharowa hat die beleidigende Äußerung des republikanischen US-Senators John Mc-Cain in Bezug auf den russischen Außenminister Sergej Lawrow und dessen jüngsten Besuch in Washington nicht gerade schmeichelhaft kommentiert.

„Offensichtlich kommt McCain mit den einheimischen Politikern nicht aus: Die Menge von Gift, das er erzeugt, ist viel größer. McCain ruft außer Bedauern seit langem schon keine Emotionen mehr hervor“, sagte sie gegenüber der russischen Nachrichtenagentur NSN.

Zuvor hatte sich McCain darüber überrascht gezeigt, dass der US-Präsident Donald Trump mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow verhandelt hatte.

Der russische Außenminister habe nicht ins Oval Office gehört, so McCain in einem Interview mit dem US-TV-Sender Fox News. „Hätte sich der Präsident unter günstigen Umständen mit Putin getroffen, wäre das in Ordnung gewesen. Nicht jedoch mit diesem Strohmann Lawrow, der nichts anderes als ein Propagandist ist“, sagte er…..

Quelle und weiter: https://de.sputniknews.com/politik/20170522315839905-sacharowa-mccain-beleidigung-an-lawrow/

  1. 22. Mai 2017 um 16:19

    Dieser satanische Fatzke gehörte schon längst wegen Hochverrats (Zusammenarbeit und Unterstützung von terroristischen Feinden der Menschheit und des amerikanischen Volkes insbesondere) erschossen!

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: