Startseite > Kommentar, Leserbeitrag/tipp, Nachrichten, Politik, Rechtslage, Uncategorized > PLASTIK-MÜLL von den RECHTEN zerstört TERRA!!!

PLASTIK-MÜLL von den RECHTEN zerstört TERRA!!!

17. Mai 2017

Die RECHTSabteilung mal wieder im RECHT!!!

16. Mai 2017, liebe Leser, liebe Unkrautvernichter (auf geht`s),

aus aktuellem Anlass (die EU-Kommission hat das Pestizid „Glyphosat“ für weitere zehn Jahre zugelassen) habe ich mich mal mit „Unkraut“ befasst, es findet sich bei „wikipedia“ u.a. folgende Einschätzung:

„Im allgemeinen Sprachgebrauch ist das Hauptkriterium, um eine Pflanze als Unkraut zu bezeichnen, dass sie unerwünscht ist. Je nach Sicht des Betroffenen kann ein bereits eingetretener, zu befürchtender wirtschaftlicher Schaden infolge Konkurrenz oder ein ästhetischer Grund (dat is`die Kasner) der Auslöser für das Störungsempfinden sein ( dat is`auch die Kasner), (…), zum Unkraut wird sie erst dadurch, dass sie als „störend“ empfunden wird….,

ich muß jetzt kurz und relativ verstört innehalten, denn das, was da bei „wikipedia“ über Unkraut zu lesen ist, das erinnert fatal an das Dasein und Wirken von Politikern generell, nämlich 1:1, also, das wollte ich so eigentlich gar nicht sagen oder erkennen :-)…

Ja, was ist Unkraut, also außer und neben Politikern?… Nichts!

Das ist lediglich all das „Zeug“, was überall wächst und uns sagen will: Hier sind wir, wir nützen euch, wir heilen…

Wir wissen inzwischen, daß Menschen, die sich mit diesen, teils Jahrhunderte alten Lehren befassen, „rechts“ sind, „ewig gestrig“ oder anderweitig „gestört“!!

Wir kaufen inzwischen keinen Salat und/oder anderen Dreck mehr, unser Salat wächst im Garten, ein ganz besonderes Kraut ist z.B. der „Giersch“, aber hallo und bitte googeln! Aber um Himmels willen nicht weitersagen!

Wir haben die „Weltklima-Konferenzen“, da wird mit Luft-Oberverpestern eingeflogen, da wird getafelt, geschwafelt und kein Mensch weiß, was Sache ist!

Das Klima, das ändert sich seit Bestehen der Erde, wechselt stetig, Ozeane ließen Länder versinken und Länder entstehen, es entstanden Wüsten, ebenso wie blühende Landschaften, der Planet atmet eben……

Quelle und weiter: http://www.lutzschaefer.com/index.php?id_kategorie=8&id_thema=313

%d Bloggern gefällt das: