Startseite > Leserbeitrag/tipp, Nachrichten, Politik > A la Ukraine: Frankreich mit Song über Nazi-Nachbarn beim ESC? – Zeitung

A la Ukraine: Frankreich mit Song über Nazi-Nachbarn beim ESC? – Zeitung

14. Mai 2017
Sieger der ersten Halbfinale, ESC-2017, Kiew

Der Eurovision Songcontest (ESC) positioniert sich als politikfrei, aber das gelingt ihm offenbar nicht. Die Ukraine hat zum Misserfolg dieser Mission 2016 und 2017 zusätzlich beigetragen, schreibt die Zeitung „El Mundo“. Sie geht der Frage nach, ob es möglich wäre, dass Frankreich beim ESC mit einem Song über Nazi-Nachbarn würde auftreten dürfen.

Dem Bericht zufolge ist Politik überall auf diesem Wettbewerb zu sehen. Ihre Spuren könne man sowohl in Songtexten als auch an den Reisen erkennen, die Teilnehmer des Wettbewerbs zuvor unternommen hätten.

Dieses Jahr kämpfen auf dem musikalischen Olymp Europas 42 Länder. Russland nimmt daran nicht teil. Es sei das erste Mal in der ESC-Geschichte, dass ein Gastgeberland einen Vertreter eines anderen Teilnehmerlandes nicht einreisen lasse, schreibt „El Mundo“…..

Quelle und weiter: 20170513315746042-frankreich-mit-song-ueber-nazi-nachbarn-esc
  1. OKR
    14. Mai 2017 um 00:02

    Also der Ungarische Auftritt war der Beeindruckendste, gefolgt von dem DEUTSCHEN !!!
    Da sind wir sportlich ehrlich !!!

    GRÖÖÖÖÖÖÖÖHL !!!

    Wir wußten bis Dato nicht, daß AUstralien 🇦🇺 in Europa liegt ?!

    Ist das vielleicht gar kein European-Song-Contest, ESC ???

    Sondern ein Commonwealth-Song-Contest, CSC ???
    Oder gar ein juden-Song-Contest, jSC ???
    Oder ein schwulen-juden-Song-Contest, SjSC ???

    Der „WAHNSINN“ hat die Welt erfaßt !!! 😂😜

    Die RechtSAbteilung hat da Recht. Wie immer !

    Und die „deutschen zentralstaat juden“ mit „Wahlfälschung“ voran !!!

    Der schwule deutsche juden Moderator, der fast jedesmal wenn die Schwulen auftraten, einen MikrophonOrgasmus bekam, war unwiderstehlich !!! 😜😘😘😘

    Aber das Beste war der Schluß aus der SCHWULENABTEILUNG,
    um unsere, die deutsche Sprache ins lächerliche zu ziehen !!!

    Die Franzstanen dürfen jetzt in volle Deckung, VOLLE DECKUNG, gehen !!! 😝

    ALLes gute zum Muttertag ! 👩 Gelle Uschi !

  2. OKR
    14. Mai 2017 um 00:13

    Gröööööööhl !!!

    Australien vote !!!

    The Australien vote to Englandstan !!!

    Dümmer gehts nima !!! 😂😝

    • KHS
      14. Mai 2017 um 05:24

      Nüja,für IS_rael werden ja auch Punkte gesammelt…..,“Gutmenschen“ gehören halt zusammen,bis der NAhTOd sie scheidet !!!

      Die Lavi sollte ja nochmal auftreten,geht nun ja nich mehr oder weniger.

      Ihr neues Lied war auch schon fertich : “ Wer hat mein Glied so zerstört,Ma…….“ !!!

  3. 14. Mai 2017 um 00:18

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  4. OKR
    14. Mai 2017 um 09:40

    Wir haben heute keine Zeit.
    Wir sind zum ABC (American Blitz Contest)
    und später zum EBC geladen !

    http://de.blitzortung.org/live_lightning_maps.php?map=30

  5. OKR
    14. Mai 2017 um 11:47

    Ob der Lauser bei TG mitliest, oder m8 er doch nur ein PSC ??? 😝😂

  6. 14. Mai 2017 um 13:37

    Bei HG dazu gelesen: https://hartgeld.com/gesellschaft.html

    [12:00] Leserzuschrift-DE: European Song Contest:

    Gestern war mal wieder ESC eine reine Propagandaveranstalltung im Sinne der EU, besonders gern werden Länder „Sieger“ wie die Ukraine, ein Bürgerkriegsland, oder eine Gender-Wurst aus Österreich. Portugal wurde mit einem Jammer-Gejaule-Gewinsel Klagemauerlied „Sieger“ – für mich aber ist eindeutig RUSSLAND der Sieger, da die Ukraine ohne Grund der russischen Sängerin die Einreise verweigerte hatten sich die Russen dazu entschlossen den ESC fernzubleiben, etwas was den dummen Deutschen nie in den Sinn kommen würde, die zahlen für den Unsinn und jammern dann über den letzten oder vorletzten Platz!!

    Bei einem Briefing wurde mir das so erklärt: die ÖR-Sender sollen sich durch die politisch festgelegten Sieger selbst diskreditieren.WE.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: