Startseite > Kommentar, Militärpolitik, Nachrichten, Politik, Rechtslage > Wahres Verbrechen Nordkoreas: Es ist kein Vasall der USA

Wahres Verbrechen Nordkoreas: Es ist kein Vasall der USA

4. Mai 2017

Wahres Verbrechen Nordkoreas: Es ist kein Vasall der USADaniel Shaw von der City University von New York nimmt Pjöngjang im Konflikt mit den USA eindeutig in Schutz.

Jede US-Regierung entwickelt einen Plan, Nordkoreas Regierung zu stürzen. Das Land sei Washington gegenüber nicht willfährig genug. Das meint Daniel Shaw, ein Politikexperte und Professor an der City University of New York, im Gespräch mit RT.

Jede neue US-Präsidentschaft entwickelt einen Plan, um die Regierung in Nordkorea zu stürzen. Denn ähnlich wie Syrien ist das Land weder vollständig von den USA beherrscht noch hat Washington es neu besiedelt, sagte Daniel Shaw, ein Politikexperte und Professor an der City University of New York, in einem RT-Interview.

Herr Shaw, nach der Machtdemonstration in Syrien und den aggressiven Bewegungen auf der koreanischen Halbinsel gibt Trump plötzlich zu, dass er befürchtet, die falschen Menschen zu töten. Versucht er, seiner Präsidentschaft und sich selbst als Person eine weiche Seite zu verpassen?

Ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn, um das alte Sprichwort zu verwenden. Es ist sicherlich merkwürdig, einen US-Präsidenten zu hören, der sich in heuchlerischer und vordergründiger Weise um das Leben von Menschen in Syrien, in der arabischen Welt oder im Nahen Osten sorgt. Vor allem nach den aufeinander folgenden Präsidentschaften von Bush Senior, Clinton, Obama und Bush Junior, die den Irak, Afghanistan und Libyen ohne Zurückhaltung angriffen und den Krieg im Jemen ermöglichten. Also klingt es sicherlich seltsam, wenn Trump in einem Augenblick der Ehrlichkeit zugibt, dass viele Zivilisten von den US-Bomben während der Militärinterventionen betroffen sind.

Nachdem die nordkoreanische Bedrohung in den Mittelpunkt der medialen Berichterstattung gerückt wurde, antwortete Donald Trump mit einem vagen „Wir werden sehen“ auf die Frage nach der Möglichkeit des Einsatzes von militärischen Mitteln gegen Nordkorea. Gibt es einen Plan in Bezug auf diese Situation oder geben Kommentare wie diese ihm mehr Zeit, einen auszuarbeiten?….

Quelle und weiter: https://deutsch.rt.com/meinung/50074-wahres-verbrechen-nordkorea-kein-vasall-der-usa/

  1. 4. Mai 2017 um 10:28

    Hat dies auf INTERNETZEL rebloggt.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: