Startseite > Aktion, Kommentar, Militärpolitik, Nachrichten, Politik, Technik > SAKER: DIES UND DAS – THAAD UND SCHACHMATT MIT MACH 20

SAKER: DIES UND DAS – THAAD UND SCHACHMATT MIT MACH 20

4. Mai 2017

SAKER vom 03.05.17
Die Reichweite des ami thaad Systems würde es kaum erlauben, nordkoreanisches Gebiet, geschweige denn Abschussrampen für NK Raketen zu erreichen. Das ist die Realität. Die thaad sind nämlich etwa 250 km südlich der Grenze zu NK stationiert (in Seonju). Wenn man einfach nur vertrauensselig schluckt, was die westlichen medien einem vorsetzen, dann allerdings meint man, die ami thaad wären knapp an der NK Grenze und könnten – siehe entsprechend empörte Ansagen Russlands und Chinas – womöglich auch russische und chinesische ICBMs in der Aufstiegsphase abschießen. Nein, können sie nicht; sie können nicht einmal in NK Raketen abschießen.

Übrigens nicht nur wegen der Reichweite sondern auch, wie einer der wenigen ami Professoren mit einem funktionierenden Hirn und reichlich Fachkenntnissen (der Mann gilt als der „Raketen Papst“) deutlich erklärt, weil die Trefferquote bei kaum 1% liegt.

Warum also die Aufregung? Aus zwei Gründen: Erstens Psychologie seitens Russland und China und zweitens, weil der eigentliche Wert der thaad Systeme nicht bei der nahezu inexistenten Fähigkeit, feindliche Raketen abzuschießen liegt sondern im weit reichenden Radarsystem (bis zu etwa 2.000 km). Allerdings kann ich die amis in diesem Punkt sogar verstehen, auch wenn sie es natürlich idiotisch und lärmend anstellen.

Um das – und noch so einiges mehr – zu verstehen, muss man einige Grundlagen des Krieges im 21. Jhdt. (und einigen Jahrzehnten davor) verstehen……

Quelle und weiter: Dies und Das – thaad und Schachmatt mit Mach 20  

  1. 4. Mai 2017 um 00:49

    Netter Kommentar mit vielen links dabei

    Yorck
    4. Mai 2017 um 0:03
    „,,,…….die Soros-Hure, Märkel, war in Sotschi, …….was hat sie erreicht…… GAR NICHTS……
    …..denke, man hat ihr gesagt, wenn ihr Kumpan Poroschenko so weitermacht, wird es die Jetzige Ukraine, in der Gestalt, nicht mehr geben….. lässt sich alle herauslesen……..
    …….hier Erdokhan besucht Wladimir Putin… (Im Prinzip denke ich Wladimir Putin, hat die Treppe steiler bauen lassen……)..
    ….denke, nach ihrer herzlichen Begrüssung, düfte Wladimir, dem Erdo ein kleines Filmchen gezeiget haben, was sehr aufschlussreich ist……
    ….denke, Erdo, wird sich riesig gefreut haben, 3 Russische Militärfahrzeuge, mit einer halben Kompanie Tschetschenen….. (…..im Hintergrund, die sieht man nicht…….)…..

    ….denke, das war der Blumenstrauss an Erdo, wie zuvor an das Märkel…….

    ……von Heute Nachmittag aus Syrien, deswegen erledigt sich auch Astana……. das gesamte Gesindel, der Angloamerikaner-Sauds, wird total vernichtet…..
    ……hier nochwas von Ost-Homs, die Vernichtung……der merkelschen Freiheitskämpfer…..
    …..liebe Frau Märkel, beglückwünsche Sie, dass es Ihnen nicht wie Napoleon Bonaparte erging….. der musste damals aus Moskau ausreissen, floh über die Beresina…..

    RZ:
    moment mal, der Schräuble hat doch das Kasner mal als Napoleon der Neuzeit herumreichen lassen….

    Zehn Gründe, warum Merkel größer als Napoleon ist
    Von Berthold Seewald | Veröffentlicht am 08.12.2014 |
    https://www.welt.de/geschichte/article135144135/Zehn-Gruende-warum-Merkel-groesser-als-Napoleon-ist.html

    ….dann sollte der Abgang bitte auch ähnlich gestaltet werden… 🙂
    (aber ein Reittier zur Flucht gibts nicht Die soll ein altes Fahrrad nehmen…. 🙂 )

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: