Nicht mehr ganz dicht

4. Mai 2017

Bundeswehr – Die Demontage der letzten Reste der einstmals „schimmernden Wehr“

Wir erleben zur Zeit, festzumachen an der Affäre um den Bundeswehroffizier Franco A., den wohl schlussendlichen Akt der Abrüstung und Entwaffnung Deutschlands. Man könnte dies auch mit dem bei den Linken ideologisch favorisierten Terminus der „Entmilitarisierung“ apostrophieren. Und an der Spitze der Betreiber dieses Vorgangs steht die oberste Verantwortliche und Vorgesetzte der Personengruppe in unserem Staat, die sich (noch) Soldaten nennen dürfen oder sollen – im Bündnis mit fast der gesamten Politikerkaste und den „staatstragenden“ Medien.

Die Welt veröffentlicht Auszüge aus handschriftlichen Notizen des „syrischen Asylbewerbers“ und Bundeswehroffiziers Franco A., welche die Horrorphantasien eines rechtsradikal Verwirrten offenbaren sollen.
Der Spiegel analysierte die Vorgänge um eine „rechtsradikal, rassistisch motivierte Masterarbeit“, die dieser an der französischen Militärakademie Saint-Cyr vorgelegt habe. Ein französischer General habe den Leiter der deutschen Studiengruppe über das rassistische Machwerk informiert, aber in der Folge sei Franco A. bei allen Überprüfungen durch Vorgesetzte und Rechtsberater der Bundeswehr exkulpiert worden.
Die Qualitätsmedien kaprizieren sich heute u.a. in ihren Nachrichtensendungen für den „Wahlpöbel“ nun als Belege für die rechtsradikale Orientierung vor allem auf  gefundene Landserbilder, Wehrmachtssymbole und -Waffen. Dieser Bezug auf Vergangenes oder die Vergangenheit wird denn als besonders beweisend für die rechtsradikale Gefährlichkeit eines Soldaten aus der bundesdeutschen Wehr erachtet.

Die ganze Affäre dient trefflich dazu, um von den eigentlichen Versagern abzulenken. Keiner soll wohl mehr daran denken, dass es einem möglicherweise mental Desorientierten gelungen war, trotz aller fehlenden Kriterien, sich bei bundesdeutschen Behörden als syrischer Flüchtling auszugeben. Ursel von der Leyen, die höchste Vorgesetzte der BuWeh-Angehörigen, soll damit vielleicht aus dem Feuer genommen werden, obschon sie in widerlicher Weise die ganze Truppe, die ihr ja untersteht, in einen Generalverdacht gerückt hatte. Die stets um ein negatives Ansehen der deutschen Wehr bemühte linke Opposition will ihr das nicht durchgehen lassen, da ihr diese Affäre nicht nur in Wahlzeiten zupasskommt. Gerade wenn sich die Kanzlerin laut neuesten Meldungen hinter ihre Entwaffungsministerin stellt (Wir wissen und hoffen einmal mehr, daß sich diese Verlautbarung – wie so oft – als Ankündigung für ein gegenteiliges Manöver erweist).

Aber das Problem ist gewichtiger, als das Schicksal einer in die Spitzen des Staates gelangten blonden Politik-Schickse.

„Wo eine nach Innen und Außen sich selbst behauptende Staatsgewalt nicht gewollt wird, da entsteht und da besteht auch kein Staat.“

Quelle und weiter: http://altmod.de/2017/05/nicht-mehr-ganz-dicht/742/

  1. OKR
    4. Mai 2017 um 08:49

    Heute Morgen sprach der GenInspBw der Bundeswehr
    im Fernsehen mit einer Reporterin, der Mayer mit Ypsilon.

    Dieses Gespräch wurde im kompletten RK auf alle Bildschirme der gesamten Flotte übertragen und als MAZ angelegt.

    Im Nachhinein sagen wir dem obersten Mista der Bundeswehr, dem Generalinspekteur Volker Wieker:

    „DANKE für Ihre klaren Worte !
    Wir die Reichsdeutsche Wehr- & RaumMacht sind raus
    aus dem Irrenhaus.
    Viel Spaß noch mit Ihrer Truppe in der TOTAL verjudeten
    -bundes-zentralstaat-republik judasstan- und den „deutschen“
    „Politikern“ in der Zukunft !!!“

    Irre sein is jud.
    jud sein is irre.
    Deutscher sein is jidisch irre.

    SIEG HEIL VRA & RAK !!! 🙋🏼

    irremerkeljidl sein, is Untergang !

  2. OKR
    4. Mai 2017 um 08:53

    Wie empfehlen Euch, kauft ein und kauft ein und dann kauft wieder ein bis zum Untergang, oder RETTE SICH WER KANN !!!

    • 4. Mai 2017 um 18:41

      @OKR: Ja ja OKR, schon gut. Wir wissen ja, daß wir dem Untergang geweiht sind. Die Vorbereitung auf unser Schicksal häuft sich in den letzten paar Tagen hier auf TG. Wir, das Deutsche Volk, sind schließlich schuldig an allem, einem Verbrechen, daß einer bestimmten Volksgruppe nie widerfahren ist, am Genozid der Deutschen vor, während und nach dem 2.WK, sowie an den aktuellen Ausrottungsmaßnahmen. Bei jeder Vergewaltigung und jedem Mord an Deutschen vergewaltigen und morden wir mit. Dafür müssen wir angebrüllt, angeschissen und vernichtet werden. Wir verdienen es nicht anders, wir sind ein Volk von Verbrechern. Die Welt wird danach definitiv eine Bessere sein. Hatten die Juden also doch schon immer Recht, wech mit uns. Sarkasmus aus
      Diesen geringen Nachteil, daß wir, die wir heute leben, nur wenige Jahrzehnte Zeit hatten, den Plan zu unserer eigenen Ausrottung zu erkennen und uns zu wehren in einem faschistischen System, gegenüber unseren Feinden, die sich darauf seit Jahrhunderten vorbereitet und den Plan zur Perfektion gebracht haben, kann man getrost vernachlässigen. Wenn die Menschen satt sind und ein Dach über dem Kopf haben, und ihnen persönlich nichts Schreckliches widerfahren ist, sehen sie es nicht kommen, eben treudoof. Ich habe genau noch 2 Hoffnungen. 1. es passiert ein schreckliches Ereignis und möglichst viele Schlafschafe sind betroffen, so daß der Rest derer aufwachen kann oder 2. Polizei und/oder Bundeswehr putschen. Sonst sind wir dahin. Ein anderes Szenario wäre das von der Eichelburg beschriebene mit dem Kaiser. Er nennt es Systemabbruchszenario, ich nenne es Bevölkerungsreduktion. Ich denke, daß ist der feuchte Traum der Eliten, daß sie ungeschoren davon kommen und uns wieder eine Marionette vor die Nase setzen und das Puppenspiel geht weiter, nur mit weniger Teilnehmern. Wer will denn schon degenerierte Mitglieder des 300er Clubs und der paneuropäischen Bewegung als Führer haben? Ich nicht. Also hoffe ich auf die beiden anderen Varianten.
      Bei allem, was man sagt und tut, sollte man immer daran denken: wäre ich in der Situation wie wir heute, wäre ich dann klug genug und reif genug, das „Spiel“ zu erkennen, und dann auch noch stark genug, mich dagegen zu wehren? Stehen mir die entsprechenden Mittel dafür zur Verfügung? Leute, die uns einfach nur abkanzeln, sind auch nicht besser als die, die uns ewige Schuld für nichts anhängen. Ich persönlich kann mich mit dem in Aussicht gestellten Schicksal abfinden, aber ich werde nicht still halten. Ich hoffe dann auf das, was danach kommt.
      Heil Hitler 卐
      PS: wollte nur meiner Verwunderung Ausdruck verleihen. Wollte erst gar nicht schreiben, konnte es mir aber nicht verkneifen.

      • OKR
        4. Mai 2017 um 22:13

        卐 Heil Erzbengel Michael, RAK und VRA !!! 🙋 卍

      • 4. Mai 2017 um 22:17

        Machen Sie sich keine unnötigen Sorgen, es geht alles seinen Weg und ja es gibt auch noch eine andere Option. Denken Sie über alles nach und Sie werden es verstehen.
        Es wird anders kommen als Sie befürchten/vermuten.
        Wir werden nicht alleine sein, oder besser wir sind nicht alleine!

  3. OKR
    4. Mai 2017 um 09:00

    Heute am 04.05.2017 um 09:09:09 hdrt. wird das Quantenkraftwerk
    unter dem Untersberg von unserer VRA abgeschaltet !!!

    Heil ALLe !!! 🙋

    • luederitzbucht
      4. Mai 2017 um 10:06

      Wer HEILIGES LAND entweiht wird darin untergehn.
      Heil um Heil um Heil !!!

  4. 4. Mai 2017 um 09:19

    Also da bass`d das ja besser:

    Merkel verschärft Fluchtursachen
    https://de.sputniknews.com/meinungen/20170501315585870-merkel-flucht/
    „.. faustdicke Überraschung parat. Danach hatte die Bundeskanzlerin bei ihrem Besuch in diesen Tagen in Saudi Arabien eine Übereinkunft mit der dortigen Regierung erzielt, die es in sich hat…
    …stimmte sie mit der saudischen Regierung überein, jene syrischen Kräfte in Deutschland als Soldaten mittels der Bundeswehr ausbilden zu lassen, die in Syrien gegen die legitime Regierung kämpfen und die dort die gigantische syrische Flüchtlingsbewegung maßgeblich verursacht haben. Frau Dr. Merkel schafft demnach selbst die Fluchtursachen, die sie vorgibt bekämpfen zu lassen. Verantwortungsloser ist deutsche Politik noch nie gestaltet
    worden..
    ,, Stimmt diese Nachricht aus einem der üblichen staatsnahen deutschen Sender, werden die Mörder und Vertreiber demnächst auf deutschen Staatsgebiet für ihr schändliches Tun auch noch ausgebildet…“

    RZ:
    Hat doch viele Vorteile so eine Fremdenlegion…- Bedrohlich im Inland und beliebt als Exportartikel…

    • 4. Mai 2017 um 12:06

      Ich warte auf den gewissen letzten Tropfen…

  5. Blaue Magnetische Nacht
    • KHS
      4. Mai 2017 um 12:27

      ……..denn singt Mann schon mal :

      @OKR Video neu von heute,bitte sichern,IS heute Abend sicher gesperrt!!

  6. 4. Mai 2017 um 12:26

    „IRRE – hochgradig ungewöhnlich“ siehe n8waechter:

    “Dringlichkeitstreffen“: Alle Angestellten und Diener der Queen zum Buckingham Palast einbestellt

    ''Dringlichkeitstreffen'': Alle Angestellten und Diener der Queen zum Buckingham Palast einbestellt

    Am Abend des gestrigen 3. Mai 2017 wurden ausnahmslos alle Angestellten und Diener der königlichen Residenzen des ganzen Landes nach London bestellt und sollen heute früh vom leitenden Beamten des britischen Hofes, Lord Chamberlain, sowie der rechten Hand der Königin, ihrem Privatsekretär Sir Christopher Geidt, über etwas informiert werden, dessen Inhalt bisher noch ein wohl gehütetes Geheimnis ist. Die Daily Mail bezeichnet das extrem kurzfristig einberufene Treffen in ihrem Artikel vom heutigen 4. Mai als “hochgradig ungewöhnlich“:

    http://n8waechter.info/2017/05/dringlichkeitstreffen-alle-angestellten-und-diener-der-queen-zum-buckingham-palast-einbestellt/

    • 4. Mai 2017 um 16:46

      Ui !
      Da war doch etwas ……?
      Ja ! Eines dieser wandelnden Fossilien wollte doch noch einen Endzeitjob als „tödlicher Virus“ übertragen bekommen….

  7. 5. Mai 2017 um 08:38

    Hinweis von Bodie:

    http://www.anonymousnews.ru/2017/02/09/der-letzte-akt-offener-brief-des-generals-reinhard-uhle-wettler-an-die-regierung/

    In der Truppe rumort es offenbar gewaltig. Mit Reinhard Uhle-Wettler meldet sich nach Gerd Schultze-Rhonhof und Reinhard Günzel ein weiterer hochdekorierter General zu Wort. Es ist beschämend, dass sich die Bundeswehr ohne Widerspruch zum willfährigen Instrument dieser verbrecherischer Regierung machen lässt. Dabei benötigt es für einen erfolgreichen Sturz von Merkel und ihrer Sippe nicht viel. Ein entschlossenes Bataillon, einen aufrichtigen Kommandeur und der Spuk wäre binnen weniger Stunden vorbei.

    • OKR
      5. Mai 2017 um 09:43

      Diesen Kommentar zu dem Artikel haben wir gefunden und sagen dazu: Wir sehen das fast genau so.

      https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/05/04/der-letzte-akt/#comment-33024

      @UBasser also UBasser dein Vorwort, Zitat:
      
Ein entschlossenes Bataillon, einen aufrichtigen Kommandeur und der Spuk wäre binnen weniger Stunden vorbei.
Ja, das wär’s und genau das sollte passieren, dann können wir, Deutsche, wenigsten noch in den Geschichtsspiegel sehen.
Was haben wir uns in den Dreck treten lassen, ins Gesicht spukt man uns bis heute, nur wenigen kümmert’s. So etwas, gab es in der bekannten Geschichte noch nicht.
Aber eins ist Gewiss, dann zerschlagen sie uns sofort.Wir sind umgeben von Feinden, im Land sieht es nicht besser aus, und das Schlimmste, die cirka 80,000 US Besatzer vor Ort, die werden sicher nicht zusehen und sofort zuschlagen.
      Warum kommen solche Aussagen immer erst a.D. ?
Die Aussagen sind in der Gesamtheit sicher fast richtig, aber bringen uns keinen Schritt nach vorn.
Alles was dieser Offizier sagt ist bekannt, er hätte in seiner Dienstzeit handeln sollen.
      Und hier, absoluter Blödsinn von Herrn a.D.
Zitat:
Die Gefahr eines Deutschen Sonderweges und der Widerstand des Auslandes gegen deutsche Bevormundung liegen auf der Hand.
      Was ist das für ein Schwachsinn, weiß er nicht das diese BRD Regierung, weiter nichts ist, als eine Kolonial/Besatzer/Vasallen-Regierung, für uns gibt es keinen selbstständigen Weg.
Und dann:: Widerstand des Auslandes gegen deutsche Bevormundung, einfach nur noch lächerlich.
Ihn reicht wohl noch nicht, der Widerstand der uns täglich entgegengesetzt wird, da muss er noch weiteren Widerstand des Auslandes erfinden und natürlich deutsche Bevormundung, wie wäre es, mit deutschen Welteroberungsgelüsten, kennen wir doch, oder?
Über uns bestimmen ganz andere Mächte und die haben ihren Sitz an der Wallstreet/Ostküste.
Nächste Zitat
—Allen voran die Engländer—, aber auch Franzosen, Italiener, Polen, Tschechen, die baltischen Völker, die Ungarn und andere lassen jedenfalls nicht erkennen, daß sie ihre weltweit geachtete Identität aufzugeben bereit sind.
Ich bin erstaunt, die Engländer und Franzosen haben eine weltweit geachtete Identität ? Wohl als Kriegstreiber.
Er sollte doch wissen, wie es in diesen genanten alliierten Ländern aussieht, selbst hier geht die eigentlich autochthone Bevölkerung Stück für Stück zurück,von eigentlicher englischer oder französischer Identität, ist kaum noch etwas zu merken.London hat beispielsweise einen islamischen pakistanischen Bürgermeister, Namens Sadiq Aman Khan, hier könnte man schadenfroh werden, die uns so viel Unglück in den letzten 103 Jahren gebracht haben, sind selbst im Multikultischmelztiegel der jüdischen Hochfinanz gefangen.
Thor

      • Blaue Magnetische Nacht
        5. Mai 2017 um 10:26

        Genau da liegt das Problem. Diese Kolonial/Besatzer/Vasallen-Regierung wird überall als die Deutsche Regierung deklariert !!!
        Daher quatschen auch Alle von Deutscher Dominanz in der EU. Ne, es ist die Dominanz der Erfüllungsgehilfen der Besatzer die dort merkelt äh werkelt/wirkt….

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: