Startseite > Kommentar, Militärpolitik, Nachrichten, Politik, Rechtslage > UN-Kommission: Syrien für Idlib-Giftgasattacke nicht verantwortlich?

UN-Kommission: Syrien für Idlib-Giftgasattacke nicht verantwortlich?

22. April 2017

Die unabhängige UN-Kommission zur Untersuchung von Menschenrechtsverletzungen in Syrien hat laut ihrem Chef Paulo Sergio Pinheiro bislang keinen Zusammenhang zwischen Luftangriffen der syrischen Armee und der vermutlichen Giftgasattacke in der Provinz Idlib gefunden.

…..

„Wir haben keinen Zusammenhang zwischen den Luftangriffen und der Zerstreuung (des Gases – Anm. d. Red.) gefunden“, sagte Pinheiro gegenüber Journalisten im Anschluss an die internen Besprechungen im UN-Sicherheitsrates zur Situation in Syrien. „Es gibt mehrere Versionen, wir sind jedoch noch zu keinem Ergebnis gekommen.“

Die Kommission konnte auch nicht herausfinden, wessen Flugzeuge die Angriffe letztlich konkret geflogen hätten. Bislang konnte nur festgestellt werden, dass die Luftattacken überhaupt stattfanden, so Pinheiro…..

Quelle und weiter: https://de.sputniknews.com/panorama/20170422315459406-un-kommission-damaskus-giftgasangriff-idlib/

…..
zu Syrien siehe auch:
Mit oberster Priorität: Moskau will Damaskus mit Raketenabwehr versorgen

Russland kann Syrien die benötigten Raketenabwehrsysteme mit oberster Priorität liefern, sobald eine entsprechende Vereinbarung erzielt wird. Dies teilte der Chef des Sicherheitsausschusses des Föderationsrats (russisches Oberhaus), Viktor Oserow, am Samstag mit.

  1. feld89
    22. April 2017 um 16:08

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: