Startseite > Nachrichten > ⚡️ Blitz Nachrichten ⚡️ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden

⚡️ Blitz Nachrichten ⚡️ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden

22. April 2017
Kategorien:Nachrichten
  1. 22. April 2017 um 10:02

    USA Gerüchteküche: new gold backed USN (currency)

    Restored Republic via a GCR as of April 22, 2017
    …..
    1. The final release process began on April 13 and is now complete.

    2. General Dunford released the new gold backed USN (currency) as of midnight Thursday April 20 2017.

    http://operationdisclosure.blogspot.nl/2017/04/restored-republic-via-gcr-as-of-april_22.html

  2. Blaue Magnetische Nacht
    22. April 2017 um 10:17

    Es schreit zum Himmel !!! Hoffentlich geht dieses Drecksbandensystem bald unter…..

    95-jähriger KZ-Wachmann Gröning muss Haftstrafe antreten
    http://opposition24.com/kz-wachmann-groening-haftstrafe/308815

  3. 22. April 2017 um 11:29

    Leserhinweis von Bodie::

    Opp24: 95-jähriger KZ-Wachmann Gröning muss Haftstrafe antreten

    [8:45] Opp24: 95-jähriger KZ-Wachmann Gröning muss Haftstrafe antreten
    [8:45] Leserzuschrift-DE zu Kein Platz in Abschiebehaft: Leverkusener Behörden lassen Straftäter laufen

    Ein Land und zwei Meldungen welche alles aussagen über dieses Drecks Protektorat unter Verwaltung der totalitären Merkel Hochverräterbande.

    Deutsche wacht endlich auf und hört auf darauf zu hoffen, dass sich alles von alleine regelt.

  4. 22. April 2017 um 14:04

    USA : FEMA-Katastrophenschutzübung „Godham Shield 17“ am 24.04.2017 – Simulation eines Atombomben Anschlags auf New York

    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2017/04/22/usa-fema-katastrophenschutzuebung-godham-shield-17-am-24-04-2017-simulation-eines-atombomben-anschlags-auf-new-york/

  5. 22. April 2017 um 14:04
  6. KHS
  7. 22. April 2017 um 21:27

    Deutschland – Wachet Auf !!!

    Die einzige Art, gegen die Pest zu kämpfen, ist die Ehrlichkeit.
    Albert Camus

    Es ist möglich, daß der Deutsche noch einmal von der Weltbühne verschwindet; denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf Erden zu behaupten, und alle Nationen hassen ihn wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich einmal gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten.
    Christian Friedrich Hebbel

  8. 22. April 2017 um 21:35

    Seit 2014 wird der Brockhaus, eines der renommiertesten Enzyklopädien der Welt, nicht mehr überarbeitet herausgegeben, also auf Papier gedruckt. Viele werden das gar nicht mitbekommen, denn sie informieren sich längst bei der Konkurrenz: Wikipedia, der größten Online-Enzyklopädie der Welt. Wikipedia ist an sich eine tolle Sache. Ist Wikipedia seriös und überparteilich, klärt sachlich über verschiedene Standpunkte auf? Nein, meint der Filmemacher Markus Fiedler, dessen Dokumentarfilm „Die dunkle Seite der Wikipedia“ feststellt, daß das Online-Lexikon vermachtet-autoritäre, intransparente Strukturen sowie Parteilichkeit bei gesellschaftspolitischen Artikeln aufweist.

    Die dunkle Seite der Wikipedia mußt du hören und sehen
    Die Entstehung des Films geht unter anderen auf ein Gespräch mit seiner Kollegin zurück, die Geschichte unterrichtet und die die Wikipedia klar als nicht zitierfähige Quelle einordnete, wohingegen er selbst seinen Schülern im Fach Biologie die Wikipedia als teils hervorragende Quelle immer empfohlen hatte. Dieses Gespräch machte Ihm nachdenklich. Die dunkle Seite der Wikipedia“ weist nach, dass hinter der Struktur der deutschsprachigen Wikipedia ein spezieller Personenkreis agiert, der es sich zur Aufgabe gemacht hat oder womöglich auch beauftragt wurde, jegliche Kritiker US-amerikanischer Politik zu diskreditieren. Die Leistung der beiden Filmemacher Markus Fiedler und Frank-Michael Speer besteht vor allem darin, die anonymen Wächter zu enttarnen.“

    Die Datenbank der Wikipedia basiert auf der Schwarmintelligenz. Jeder kann einen Artikel anlegen, redigieren oder ergänzen. Damit man sich auf das Wissen von Wikipedia verlassen kann, existiert hinter der Datenbank ein Korrektiv, das Änderungen sämtlicher Nutzer vor der Freischaltung überprüft. Sinn und Zweck dieser Struktur hinter Wikipedia ist, dass die Datenbank neutral und wissenschaftlich korrekt bleibt. Nur ist sie das wirklich?

  9. 22. April 2017 um 21:47

    Schweden bildet “Refugees” an Waffen aus

    Schweden ist uns immer um “eine Armlänge” voraus. Das Land, das unter Tränen bekanntgab, dass es nun genug Kulturfremde aufgenommen habe, um die Grenzen schließen zu können/müssen, bildet nun diese „Refugees“ an Waffen aus, damit die Integration besser gelingen kann. Der schwedische Staat fördert und finanziert Schützen-Kurse der “Schutzsuchenden”, die angeblich vor Krieg und Bomben geflohen sind. Der Andrang ist groß, über 50 Sniper-Refugees sind bereits aktiv.

    https://www.pi-news.net/2016/01/schweden-bildet-refugees-an-waffen-aus/

  10. 22. April 2017 um 22:05

    Axt-Angriff am Düsseldorfer Hauptbahnhof: Mann verletzt mehrere Menschen

    Vier von den Opfern erlitten danach lebensgefährliche Kopfwunden.

    Man stelle sich nur vor, es wäre zufällig ein wehrhafter (Reichs) Bürger ? anwesend gewesen – siehe „Gedankenanstoß“ – und hätte Schlimmeres verhindern können …
    Wie viele Opfer brauchen wir noch?

    http://www.huffingtonpost.de/2017/03/10/dusseldorf-hauptbahnhof-axt-angriff-verletzte_n_15267960.html

  11. 22. April 2017 um 22:49

    Hinweis von Carmen:

    UEBUNG FUER DEN ERNSTFALL? STROMAUSFALL IN NY, LA UND SAN FRANCISCO

    http://thefreethoughtproject.com/power-outages-ny-la-sf-blackouts/

  12. 22. April 2017 um 22:57

    Leserhinweis zu HG >>> https://hartgeld.com/infos-de.html
    [19:15] Peter Boehringer: 6500 incentivierte Gegendemonstranten wurden nach Köln getrieben
    Zwischenfazit vom AfD-Parteitag in Köln: Es läuft ganz gut – man arbeitet hart am BTW-Programm – wir werden wohl bis Sonntag Nachmittag durchkommen.

    Interessant aber auch der Polizeibericht zur Demolage VOR dem Maritim: statt der von den Linksmedien seit Tagen hysterisch angekündigten 50.000 Gegendemonstranten waren es heute nach Polizeibericht nur 6500 (!). Und es ist eine recht sichere Wette, dass unter diesen Leuten über 70% bezahlt wurden. Zumindest, wenn man „bezahlt“ etwas weiter fasst in „incentiviert“. Ein Blick auf die untenstehende Liste der aufrufenden Organisationen zeigt, dass es praktisch keine unter diesen gibt, die ohne national-etatistische oder supranationale Gelder auch nur existieren würde! Es gäbe keine freie Marktnachfrage, die derart mächtige Lobbyorganisationen und diese unproduktiven oder gar contraproduktiven Pöstchen tragen würde! Einfach mal diese Liste ansehen. Und dann soweit möglich deren supranazistischen Sponsoren >>>>>

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: