Archiv

Archive for 11. April 2017

Ex-CIA-Offizier Giraldi: Meine Quellen vor Ort bestätigen russische Darstellung des Idlib-Vorfalls

11. April 2017 8 Kommentare

Ex-CIA-Offizier Giraldi: Meine Quellen vor Ort bestätigen russische Darstellung des Idlib-VorfallsDer ehemalige CIA-Offizier und Spezialist für Terrorismusbekämpfung Philip Giraldi sagt, laut seinen US-Geheimdienstquellen stimmt die russische Darstellung der Vorfälle um den vermeintlichen Giftgasangriff in Idlib.

In Teilen von US-Geheimdienst und Militär soll derzeit „Panik herrschen“ – aus Angst vor einer Eskalation mit Russland. Dies berichtet der ehemalige CIA-Offizier und Spezialist für Terrorismusbekämpfung, Philip Giraldi in einem Interview.

Die vorliegenden Geheimdienstinformationen bestätigen ziemlich genau die russische Darstellung. Also dass ein Munitionslager getroffen wurde, in dem die Rebellen – Rebellen die mit al-Kaida in Verbindung stehen – chemische Stoffe gelagert hatten. Der Angriff verursachte eine Explosion der Chemikalien, die dann zu den Verlusten führten. Allem Anschein nach ist die vorliegende Geheimdienstinformation zu dem Fall sehr klar“, so Giradi in einem Interview mit The Libertarian Institute.

Weiter führte er aus, dass es derzeit in der „US-Geheimdienst-Community“ enorm brodelt, angesichts der Verdrehung der gesammelten Geheimdienstinformationen, um Trumps „militärischen Vergeltungsschlag“ zu rechtfertigen. Einige Undercover-Agenten sollen sogar mit dem Gedanken spielen, mit ihren Informationen an die Öffentlichkeit zu gehen:

Personen in beiden Behörden – CIA und Pentagon-, die Kenntnis von den Geheimdienstinformationen haben, sind völlig entsetzt, wie Trump völlig verdreht hat, was er eigentlich hätte wissen müssen. Vielleicht wusste er es aber auch nicht. Teile von CIA und Militär sind in tiefer Sorge, dass sich dies leicht zu einem bewaffneten Konflikt [mit Russland] ausweiten könnte.

Auf die Nachfrage, wer seine Quellen im US-Geheimdienst und Militär sind, erwidert Giraldi:

Meine Quellen sind aktive und hochrangige Militärs und Geheimdienstler, die im Nahen Osten stationiert sind und die die entsprechenden Geheimdienstinformationen gesehen haben. Und sie sind sehr erstaunt, wie die US-Regierung und die US-Medien damit umgehen. Einige dieser Personen überlegen ernsthaft, an die Öffentlichkeit zu gehen, um dies zu stoppen.

Quelle und weiter: https://deutsch.rt.com/international/49034-ex-cia-offizier-giraldi-russische-version-idlib-stimmt/

Syrien: Russland verspricht sofortige Reaktion bei Gefahr für seine Militäranlagen

11. April 2017 3 Kommentare

Syrien MilitärflughafenEs ist nur wenig wahrscheinlich, dass sich Russland bei einem weiteren Angriff auf Syrien direkt einmischen wird, denn die Raketenabwehr der Republik ist imstande, der Gefahr selber zu widerstehen, wie der Vizechef des Verteidigungsausschusses des russischen Parlamentsunterhauses, Juri Schwitkin, am Dienstag sagte.

Sollte es aber eine Gefahr für die russische Militärbasis oder russische Militärs in Syrien geben, werde Moskau unverzüglich reagieren.„Ich halte eine direkte Einmischung Russlands in die Abwehr eines Angriffs für wenig wahrscheinlich. Die Maßnahmen, die nach dem ersten Raketenangriff unternommen wurden, sind aus meiner Sicht ausreichend“, sagte Schwitkin. In Syrien befinden sich aber auch russische Militäranlagen.

„Sollte für unsere Formationen eine Gefahr bestehen, so sollten sich Trump und seinesgleichen im Klaren sein, wozu dies führen kann“, so Schwitkin.

„Es wird hier natürlich keine Worte mehr geben, sondern reale Handlungen“.

Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/20170411315278636-russland-warnung-usa-angriff-syrien/

Programmbeschwerde gegen ARD wegen manipulativer Berichterstattung zu Syrien

11. April 2017 7 Kommentare
Programmbeschwerde gegen ARD wegen manipulativer Berichterstattung zu Syrien

Sehr geehrte NDR-Rundfunkräte,

wenn es um den Syrien-Konflikt geht, versucht der Leiter des ARD-Studios Kairo, Volker Schwenck, das Fernsehpublikum immer wieder zu desinformieren und zu manipulieren. In der TT-Sendung vom 7.4.17 führte er aus:

…man fragt sich schon auch, warum hat Russland dann im Sicherheitsrat eine Resolution scheitern lassen, die letztlich eine Aufklärung gefordert hätte, eine Untersuchung, in der es gar nicht darum ging, irgendjemandem die Schuld zu geben, sondern einfach nur herauszufinden, wer es war.“

Eine verlogene Fragestellung. Denn die russischen Diplomaten hatten ihren eigenen Resolutionsentwurf vorbereitet. Sie baten darum, ein von ihnen zusammengestelltes kurzes Dokument zu prüfen, das darauf abzielte, eine sachgerechte von politischer Einflussnahme freie Untersuchung zu ermöglichen:

„Bevor Schuldige genannt werden,“ so ihr Argument, „sollte man zunächst reale Fakten feststellen“. Die Mitteilung des Pressesprechers der russischen UN-Mission, Fedor Strizhowski, erlaubt gerade nicht, als Frage in die Welt zu setzen, was Schwenck dem Publikum vormacht und was in sich und absichtlich den Gedanken transportiert, die Russen hätten in Wahrheit etwas zu verbergen gehabt.

Bei dem Entwurf der USA, Frankreichs und Großbritanniens ging es nicht darum, wie Schwenck behauptet, „einfach nur herauszufinden, wer die Täter waren“, sondern es ging ausschließlich darum, unbewiesene Behauptungen als Tatsachen festzuschreiben. Die UN sind bekanntlich eine weltpolitische Bühne und kein forensisches Institut, auch wenn das immer wieder fälschlich so dargestellt wird….

Quelle und weiter: https://deutsch.rt.com/inland/48989-programmbeschwerde-gegen-ard-wegen-syrien-berichterstattung/

Die Khasarischen Satanisten offenbaren sich, indem sie aus Trump einen Zombie-Sklaven machen

11. April 2017 1 Kommentar
Bitte wie immer mit entspr. Skepsis lesen:Fulford
Deutsch − Benjamin Fulford – 10. April 2017 – Teil 1

Die Khasarischen Satanisten offenbaren sich, indem sie aus Trump einen Zombie-Sklaven machen

Die Satan-verehrende Khasarische Mafia beging in der letzten Woche einen schwerwiegenden Fehler, als sie US-Präsident Donald Trump erpressten und so einen Sklaven-Zombie aus ihm machten, berichten Quellen des Pentagon und Andere übereinstimmend.

⚡️ Blitz Nachrichten ⚡️ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden

11. April 2017 15 Kommentare
Kategorien:Nachrichten