Startseite > Kommentar, Leserbeitrag/tipp, Manipulation, Militärpolitik, Nachrichten, Rechtslage > SAKER: Dies und Das – Syrien, trump, kushner (und das Hübschchen)

SAKER: Dies und Das – Syrien, trump, kushner (und das Hübschchen)

10. April 2017

sakerDie aktuellen Ereignisse sorgen für reichlich Diskussionen. Wenig erstaunlich. Das, genauer der Bedarf an Raum für Diskussionen ist der eine Grund für dieses neue Dies und Das.
Der andere ist ein Blick ins politische Innenleben der usppa und solcher „Kriege“ und, aber nur am Rande, wenn auch wichtig, Russlands.

trump hat massiv an Unterstützung bei seinen Wählern und Unterstützern verloren. Die Schätzungen liegen zwischen einem Drittel und der Hälfte. Wenig erstaunlich. Die Gleichung „trumps Handeln macht seine Feinde zu zufriedenen Freunden“ kann nur für Ärger sorgen und ist so einfach und so offensichtlich, dass selbst amis da etwas merken.

Eines der größeren Schlachtfelder ist twitter und dort gibt es zwei zur Zeit sehr aktive Bewegungen, nämlich die für Bannon und die gegen kushner, die gewissermaßen als prototypische Figuren fungieren. Hierbei steht Bannon für die konservativen „patrioten“ und kushner für die zionisten (in der Wahrnehmung der amis). Über trumps Syrien-Überfall sind beide verärgert.

Es mag durchaus sein, dass ich mich gewaltig geirrt habe und trump von Anfang nur ein geschicktes Spiel der zionisten war. Es wäre ja beileibe nicht das erste Mal, dass die zionisten riesige Mengen an anständigen Menschen gewaltig verarscht haben.
Aber ich bleibe noch bei meiner bisherigen Einschätzung. Warum, begründe ich im Folgenden.

Zunächst mal, weil es offensichtlich nicht (mehr) „die zionisten“ gibt, sondern genau wie bei „den amis“ mindestens zwei Fraktionen, die sich nicht wohlgesonnen sind, weil man sonst einfach clinton hätte durchwinken können. Allerdings hat jemand sehr viel Aufwand betrieben und auch sehr hohe Kosten nicht gescheut, die clinton Fraktion nicht an die Macht kommen zu lassen.

Aber auch: Die kushners sind nicht neu im Umfeld von trump und sie sind auch nicht erst mit der Hochzeit von trumps Tochter aufgetaucht. Nein, trump und die kushners stehen sich schon seit Ewigkeiten nahe und haben auch öfter mal gemeinsam – und, soweit bekannt, nie gegeneinander – agiert……

Quelle und weiter: http://vineyardsaker.de/2017/04/09/dies-und-das-syrien-trump-kushner-und-das-huebschchen/

%d Bloggern gefällt das: