Startseite > Militärpolitik, Nachrichten, Politik, Rechtslage > Außenminister Tillerson: US-Priorität ist, IS zu besiegen – Telefonat mit Russland

Außenminister Tillerson: US-Priorität ist, IS zu besiegen – Telefonat mit Russland

9. April 2017

ET: US-Außenminister Tillerson sagte im US-Fernsehen, die Priorität der USA in Syrien bestehe darin, den Islamischer Staat zu besiegen. Der Außenminister telefonierte auch mit seinem russischen Amtskollegen nach dem US-Luftangriff.US-Außenminister Rex Tillerson Foto: BRENDAN SMIALOWSKI/AFP/Getty Images
US-Außenminister Rex Tillerson und sein russischer Kollege Sergej Lawrow haben erstmals seit dem US-Raketenangriff auf einen syrischen Luftwaffenstützpunkt miteinander telefoniert.

Lawrow wiederholte dabei die Auffassung Russlands, wonach Vorwürfe gegen die syrische Regierung, für den mutmaßlichen Giftgas-Angriff in der Stadt Chan Scheichun verantwortlich zu sein, nicht der Realität entsprächen, wie das russische Außenministerium am Samstag mitteilte.

Tillerson sagte im US-Fernsehsender CBS, die Priorität der USA in Syrien bestehe darin, die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) zu besiegen.

Erst dann rücke die Frage nach einer Stabilisierung des Landes in den Fokus. Er hoffe, dass Russland eine „konstruktive Rolle“ dabei spiele, Feuerpausen in Syrien zu unterstützen. Dann wären die Bedingungen gegeben, in einen politischen Prozess einzutreten.

Tillerson wird am Dienstag zu zweitägigen Gesprächen in Moskau erwartet. Das russische Außenministerium hatte zuvor erklärt, Moskau erwarte bei Tillersons Besuch „Erklärungen“ für den US-Angriff auf den syrischen Stützpunkt…..

Quelle und weiter: http://www.epochtimes.de/politik/welt/aussenminister-tillerson-us-prioritaet-ist-is-zu-besiegen-telefonat-mit-russland-a2091702.html

  1. Blaue Magnetische Nacht
    9. April 2017 um 18:29

    Jo, under Trumpi scharrt schon wieder mit den Hufen…. u.a. weitere Russlandsanktionen…

    Washington bereit zu neuen Aktivitäten in Syrien – Trump-Berater
    https://de.sputniknews.com/politik/20170409315258591-washington-neue-aktivitaeten-syrien/

  2. KHS
    9. April 2017 um 18:55
  3. 9. April 2017 um 20:05

    Nur Zwei Monate hat Donald Trump sein Wort gehalten.
    Dann kam aufeinmal die Kehrtwende, und Trump wurde zum Verräter und Mörder.
    Auf Lügen basierte Geschichten griff er Syrien an.
    Nicht einen einzigen Beweis konnte Trump bringen.
    Trump hat sich unter das Systempack gesellt das er anfangs ausrotten wollte.

  4. 9. April 2017 um 20:08

    False Flag: UN Confirmed Syrian Rebels, Not Assad, Were Using Sarin

    Obama and Trump have blood on their hands. Washington and the mainstream media are lying to you about the chemical weapons attack in Syria, using it as “false flag” – a fake justification to wage an illegal war of aggression.

    http://yournewswire.com/false-flag-syrian-rebels-assad/

    • Blaue Magnetische Nacht
      9. April 2017 um 22:17

  5. 9. April 2017 um 22:35

    Bei ET zu lesen:

    Trumps Luftschlag traf die CIA – Putin wurde vorgewarnt und aktivierte die Luftabwehr NICHT
    9. April 2017 17:49
    Nach Donald Trumps Luftschlag in Syrien haben seine Gegner ein Problem: Sie müssen ihn nun öffentlich gut finden.

    Vieles deutet darauf hin, dass Trumps Reaktion auf den angeblichen Giftgas-Angriff am Dienstag ein Schachzug gegen die US-Geheimdienste war und von Russland unterstützt wurde…..

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/syrien-trump-luftschlag-traf-die-cia-putin-wurde-vorgewarnt-und-aktivierte-die-luftabwehr-nicht-a2091668.html

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: