Startseite > Enthüllungen, Kommentar, Lug&Trug, Manipulation, Militärpolitik, Nachrichten, Politik > … immer wenn die Menschenfeinde ihre Macht schützen wollen, warten sie mit einer weiteren Gaslüge auf

… immer wenn die Menschenfeinde ihre Macht schützen wollen, warten sie mit einer weiteren Gaslüge auf

6. April 2017

GaslügeHöchster Handlungsbedarf entstand für die Globalisten, als US-Außenminister Rex Tillerson im Auftrag von Präsident Trump vor aller Welt erklärte:
„Die Zukunft des Bashar al-Assad-Regimes entscheidet allein das syrische Volk“. Das brachte die talmudistische Judenlobby, die es auf Syriens Bodenschätze und auf das Land selbst als strategische Weltkontrollmaßnahme abgesehen hat, zum lauten Aufschrei, wie der von Richard Herzinger:
„Tillerson revidierte damit die bisher gültige Forderung der USA, der Massenschlächter Assad müsse die Macht abgeben.“
Die Annäherung an Russland könne sehr gefährlich werden, es müsse sofort gehandelt werden, damit Trump eine Annäherung zu Russland vereitelt wird, so die Hintergrundmächtigen. Tatsache ist, dass Syrien seit 2013 keine Chemiewaffen mehr besitzt, diese wurden, von UN-Spezialisten überwacht, nach Europa und Amerika zur Vernichtung gebracht. Der Chef-Ermittler des Zentrums für Arabisch-Islamische-Studien, Boris Dolgov, sagte:
„Diese Anschuldigungen sind Teil einer neuen Kampagne, um die syrische Führung zu diskreditieren. Die Anschuldigungen kommen u.a. von der NCESC-Organisation, ansässig in London. Was uns vorliegt entbehrt jeglicher Beweisführung. Es ist lange bekannt, dass die Terroristen chemische Waffen aus der Türkei importierten. Die Terroristen haben wiederholt Giftgas gegen die Zivilbevölkerung eingesetzt.“

Bereits 2013 war die militärische Vernichtung Syriens durch einen Vernichtungskrieg von 1000 US-Rabbinern verlangt und von Obama befohlen worden. Am 31. August 2013, ein Tag vor dem geplanten Angriffskrieg wurde „Obongo“ jedoch vom damaligen Oberbefehlshaber der US-Streitkräfte, General Martin Dempsey, gezwungen, den Syrien-Krieg wieder abzusagen. Selbst das Massachusetts Institute of Technology (MIT) stellte damals in seinem Gutachten über den Giftgasangriff auf die Stadt Ghouta (Syrien) vom 21. August 2013 abschließend fest, dass nicht die syrischen Streitkräfte von Präsident Assad den Gift-Angriff lancierten, sondern die von den USA, Israel und Saudi Arabien bezahlten Terroristen. Auch damals wurde vom Westen gelogen, „die Beweise seien überwältigend“ und der Krieg gegen Syrien sei deshalb gerechtfertigt….

Quelle und weiter als PDF: schlagzeilen_heute 06.04.17

  1. KHS
    6. April 2017 um 11:05

    …..vom NJ auf den Punkt gebracht ! Die jüdische Voll Gas Religion……..mit Voll Gas vor die Wand !

    Maas gib Gas mit Deiner Zensur !!!! Jeder der den Assad Gas Angriff leugnet,erhält den jüdischen Friedensnobelpreis § 130 PLUS mit 15 Jahren Haft !

    Übrigen`s,es soll auch Auto`s mit Lachgas Einspritzung geben !!!! Und die Auto`s leben immer
    noch !!!

    • OKR
      6. April 2017 um 12:55

      SOL m8 VRIL GAS mit viel Spa⚡️⚡️ ! 😜

  2. 6. April 2017 um 13:02

    Sputnik: Wir setzten und setzen kein Giftgas ein, nicht mal gegen Terroristen – Damaskus

    Die syrische Armee hat niemals C-Waffen gegen Zivilisten, und auch nicht gegen Terroristen eingesetzt, teilte der syrische Außenminister Walid al-Muallim am Donnerstag mit.

    https://de.sputniknews.com/panorama/20170406315211595-giftgas-damakus-terroristen/

  3. 6. April 2017 um 13:13

    In Multikultopia funktioniert die Gas Geschichte doch bis jetzt noch ganz gut und ruft bei einigen sofort zukungen hervor so das die sich an die „Nazi“ zeit aus dem geschichtsbuch errinert fühlen und ganz ganz dolle betroffen sind und somit muss der Böse Diktator Assad dann weg bei dennen !

  4. KHS
  5. KHS
    6. April 2017 um 14:47

    Jo,wie jesacht,der Judstitzminister Heiko Maas macht Mobil bei Arbeit Sport und Spiel !

    Wahrheit wird nun mit Knast belegt,wer des Jud_as Ast zersägt…..

    Aber Heiko merke_l dir : „Ist es noch so fein versponnen,ALL_es kommt an`s Licht der Sonnen“!

    https://deutsch.rt.com/inland/48799-strafgelder-bis-zu-50-millionen-bundesregierung-hasskommentare/

  6. 6. April 2017 um 16:03

    Syrischer Außenminister: Kampfstoffe kamen aus Türkei

    Nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff in der Provinz Idlib hat der syrische Außenminister Walid Muallem mitgeteilt, dass die chemischen Substanzen aus der Türkei nach Syrien gebracht worden seien.

    Die Kampfstoffe seien über das türkische Territorium nach Syrien, vor allem nach Ost-Aleppo gebracht worden, sagte al-Muallem am Donnerstag. Damaskus habe bereits die Organisation der Vereinten Nationen darüber in Kenntnis gesetzt.

    https://de.sputniknews.com/politik/20170406315213004-syrien-tuerkei-giftstoff-attacke/

  7. KHS
  8. KHS
    6. April 2017 um 19:51

    …..noch vor Ostern IS mit US Luftschlägen gegen syrische Truppen zu rechnen,Erdogan macht auch mit und Merkel kriegt einen jiddischen Orgasmus……

    • OKR
      6. April 2017 um 20:02

      Jo … 😂😂😂 das IS jud, dann läuft sie aus ! 😝

      • KHS
        6. April 2017 um 20:12

        …….ne,dass geht nur mit einer koscheren Eierhandgranate……

      • OKR
        6. April 2017 um 20:15

        … jo 😂😝 !
        Schön zu sehen wie die Koscher Nostra in Argentinien gerade Kopf steht. Ein Generalstreik und die juden geraten in den Panikrechenmodus ! 😂

  9. OKR
    6. April 2017 um 20:59

    FHD meldet:

    Soeben hat das As judenimperium seine definitive Gasauslöschung eingeleitet !

    • KHS
    • Blaue Magnetische Nacht
      7. April 2017 um 11:36

      Neueste Videos aus zerbombtem Stützpunkt in Syrien

      • KHS
        7. April 2017 um 11:47

        ……..den Schäden nach dürften von den 59 Marschflugkörpern nur eine Handvoll durchgekommen sein.Die As haben es nicht mal geschafft die Hauptstartbahn zu treffen !!!

        Alles im grünen Bereich !!!

      • Blaue Magnetische Nacht
        7. April 2017 um 11:53

        So ist´s recht 😉

      • KHS
      • OKR
        7. April 2017 um 11:54

        Jo, ein paar judenfürze halt.
        Beim nächsten „Versuch“ schalten wir das GPS ab
        und sammeln die Satelliten ein.
        Dann IS SchluSS mit Kriech. Es leidet dann auch die zivile Weltgemeinschaft darunter, spielt aber bei dem Kommenden eine untergeordnete Rolle.
        Zudem pusten wir den Trumpturm mit Mann und Maus wech.

  10. OKR
    7. April 2017 um 12:04

    Unsere RKG, die schon stundenlang auf der Lauer liegen, warten darauf daß die juden ihre judastan Blufftwaffe in die Luft bringen.
    Aber leider bis dato nixi. Schade. 😝😂

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: