Startseite > Edelmetalle, Enthüllungen, Kommentar, Manipulation, Nachrichten, Politik, Rechtslage > Die US-Goldreserven in der FED sind weg

Die US-Goldreserven in der FED sind weg

6. April 2017

Die US-Goldreserven in der FED sind weg. Bald fordern Russland und China Beweise für die Existenz der angekündigten 8100 Tonnen. Der US-Experte Steven Quayle kommentierte in einem Interview, dass die US-Goldreserven in FED weg sind.

„Unser Gold (ca. 1500 Tonnen), das die USA nach dem 2. Weltkrieg in ihre Tresoren in New York einlagerten, ist nicht mehr vorhanden“. Namhafte Insider haben schon länger davor gewarnt, dass auch das deutsche Gold veruntreut wurde.

Nicht nur das deutsche Gold ist weg, auch die Gold-Reserven der USA haben sich in Luft aufgelöst. Wenn nicht einmal dem amerikanischen Präsidenten erlaubt wird, die Goldbestände in der FED zu inspizieren, ist das mehr als fragwürdig (Knalleffekt: Trump lässt die FED durchleuchten (Videos)).

Auch die Chinesen haben den USA vertraut und während des 2. Weltkrieges ihre Goldreserven gegen Zertifikate, in Sicherheit vor den Japanern, abtransportieren lassen. Auch dieses Gold, das die Chinesen nun seit Jahren wieder fordern, bleiben die USA, bzw. die FED schuldig (Das Gold und der nächste Fed-Crash).

Laut Quayle fordern Russland und China bald Beweise für die Existenz der angekündigten 8100 Tonnen Gold. „Das Gold hat zwei wichtige Funktionen: Es dient im Inland der Vertrauensbildung.

Das Gold im Ausland liegt dort auch als Währungsreserve für den Krisenfall. Wir könnten es im Fall der Fälle binnen kürzester Zeit in Fremdwährung tauschen.

Deutsche Politiker und andere sind der Auffassung, dass es heute keinen Grund mehr gibt, das Gold im Ausland zu lagern. Die USA sind seit längerer Zeit völlig pleite.

Schon das ist ein wichtiger Grund, das Gold schnell und vollständig aus diesem finanziell unzuverlässigen Staat heraus zu holen.

Einer der größten Zwangs-Mieter für Gold bei der privaten FED ist die Deutsche Bundesbank, von deren Schatz etwa 1536 Tonnen in den Tresoren in New York lagern sollen….

Quelle und weiter: http://www.pravda-tv.com/2017/04/die-us-goldreserven-in-der-fed-sind-weg/

  1. 6. April 2017 um 09:49

    Hat dies auf pinocchioblog rebloggt.

  2. 6. April 2017 um 16:23

    „Die Güter der Goyim sind der herrenlosen Wüste gleich, und jeder, der sich ihrer bemächtigt, hat sie erworben“ (Talmud IV/3/54b) (Aus: Jan van Helsing, Geheimgesellschaften 2, Rhede/Laten 1995, S. 114)
    „Wenn zwei Juden einen Nichtjuden betrogen haben, müssen sie den Gewinn teilen“ (Choschen Ham 183,7) (Aus: ebd.)
    „Nichtjüdisches Eigentum gehört dem Juden, der es als erstes beansprucht“ (BabbaBathra 54b) (Aus: ebd.)

  3. 6. April 2017 um 16:24

    Das OKR ist jedenfalls unschuldig…

  4. 6. April 2017 um 19:54

    Hat dies auf Meinungsfreiheit rebloggt.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: