Startseite > Kommentar, Militärpolitik, Nachrichten, Politik, Rechtslage > A. FURSOW: US[PP]A ZIEL: RUSSLAND SCHWÄCHEN

A. FURSOW: US[PP]A ZIEL: RUSSLAND SCHWÄCHEN

5. April 2017

sakerSAKER: Ein Interview mit Andrej Fursow („Die Schwächung Russlands ist das Ziel der USA“), übersetzt von Artur (Quelle).

Der angesehene russländische Historiker [Andrej Fursow] ruft dazu auf, keine Illusionen bezüglich der zukünftigen Politik Trumps zu hegen. Das Jahr 2017 ist das Jahr der anwachsenden Konflikte.

Obwohl es im März schon zu spät ist, Prognosen für das anstehende Jahr zu machen, findet einer der angesehensten russländischen Historiker und politischen Denker, Andrej Fursow, dass das Jahr 2017 uns allen eine ganze Reihe untereinander verbundener Widerstände und Konflikte verspricht. Das wichtigste Problem besteht jedoch darin, dass diese Konflikte nicht nur ein Jahr andauern werden, sondern eine sehr lange Zeit. Und überstehen kann sie, laut Meinung des Historikers, Russland nur in seiner vollständigen national-politischen Einheit. Nur wie soll man eine solche bewahren – das ist die Frage…

Trump ist nicht mehr als Trump

Die Machtübernahme in den USA durch Donald Trump rief bei vielen politischen und vor allem parapolitischen Kreisen bestimmte Hoffnungen hervor; Hoffnungen darauf, dass man es schaffen würde, aus dieser klebrigen Schlinge der andauernden Konfrontation auszubrechen, deren erstes Opfer, wie üblich, der gesunde Menschenverstand wäre. Eben auf diesen gesunden Menschenverstand hoffen nunmehr viele in den neuen Beziehungen zwischen Russland und den USA…..

Quelle und weiter: http://vineyardsaker.de/2017/04/05/a-fursow-usppa-ziel-russland-schwaechen/#more-340

  1. 5. April 2017 um 12:12

    Wenn man die berechtigte Hoffnung haben darf, daß Trumpi seiner ihm mit kosmischer Rückendeckung ermöglichten Position gerecht bleiben wird, ist eine solche Befürchtung schlichtweg Unsinn, da sie quasi im Gegensatz zu dem steht, weshalb er sein Amt antreten sollte. Im übrigen ist er bereits privat dicke mit seinem ostgermanischen Amtskollegen befreundet, dem er gewaltigen Schutz gegenüber den gemeinsamen Feinden, nämlich den satanischen Dunkelmächten, verdanken kann. Auch Putin ist sich der gemeinsamen historischen Aufgabe – nämlich der Zerschlagung der Macht der Finsterlinge auf diesem Planeten und die Befreiung der Menschheit aus deren Klauen – sehr bewußt. Diesbezüglich Zweifel und Ängste zu schüren, dient lediglich der Verlangsamung der Ausbreitung der 5D, die ohnehin nicht mehr aufzuhalten ist…

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: