Startseite > Leserbeitrag/tipp, Nachrichten, Politik, Rechtslage > Multikulti und die Folgen: Schwedens Liberale Jugend will Inzest und Sex mit Toten legalisieren

Multikulti und die Folgen: Schwedens Liberale Jugend will Inzest und Sex mit Toten legalisieren

31. März 2017
Forderung der liberalen Jugend in Schweden: Geschwister über 15 Jahren sollen gesetzlich gedeckt Sex miteinander haben dürfen. Foto: Screenshot www.luf.se

Forderung der liberalen Jugend in Schweden: Geschwister über 15 Jahren sollen gesetzlich gedeckt Sex miteinander haben dürfen.
Foto: Screenshot http://www.luf.se

Schweden ist längst zu einem Land verkommen, das selbst Europäer meiden und wo Übergriffe von Einwanderern schon zur Tagesordnung gehören. Mitten in diesem multikulturellen Chaos äußerte die Liberale Jugend von Schweden nun einen weiteren Vorschlag zum Sittenverfall. Sie wollen Sex mit Toten und Sex unter Geschwistern entkriminalisieren, wie die schwedische Zeitung Aftonbladet berichtet.

Skurrile Vorschläge und Argumente

Die Jugendorganisation Flux beschloss darum bei ihrer Jahrestagung in Stockholm, sich offiziell für legalen Sex mit Toten und Geschwistern einzusetzen, und hielt dies auch in ihren Statuten fest, wie die Vorsitzende Cecilia Johnsson gegenüber Medien bestätigte. Als junge Vereinigung wolle man aber noch einen Schritt weiter gehen und diese Anliegen auch öffentlich äußern.

Geschwister über 15 Jahren sollten darum auf legalem Weg Inzest miteinander betreiben dürfen. Auch Sex nach dem Tod sollte erlaubt sein, genauso wie man seinen Körper der Wissenschaft zur Verfügung stellen oder Organspender werden kann, schlug die Organisation vor…..

Quelle und weiter: https://www.unzensuriert.at/content/0023352-Multikulti-und-die-Folgen-Schwedens-Liberale-Jugend-will-Inzest-und-Sex-mit-Toten

  1. luederitzbucht
    31. März 2017 um 11:43

    Die Nasen stecken ihren Rüssel in jeden Schmutz. Die Schweden haben ein sonderbares Karma, muss wohl an ihren rücksichtslosen Eroberungszügen durch die Geschichte liegen.

  2. Blaue Magnetische Nacht
    31. März 2017 um 12:41

    Kaum zu glauben, wie verdorben und degeneriert die Jugend wurde.
    Diese Fehlentwicklung muss ein Ende finden. Es ist an der Zeit !!!

    • Lena
      31. März 2017 um 13:08

      Das sind doch keine Menschen mehr! Das sind schon Zombies!

      JA, ES IST AN DER ZEIT DIESEM WAHNSINN EIN ENDE ZU BEREITEN !!!

      • 31. März 2017 um 13:48

        Sieht man doch schon daran das sich dort viele freiwillig einen RFID chip einsetzen ließen … weil ist ja schön bequem alles aus der hand ablesen zu lassen … die Chip technickm wurde erst an Tieren getestet um sie ausreifen zu lassen und nu sollen die menschen her halten 😉 ich verhungere lieber statt mich zu Unterwerfen. und mir solchen mist unter die haut zu Setzen.

  3. mossadverarscher
    31. März 2017 um 16:54

    es geht m.E. nur noch darum, sich selbst und die, die für die neue Zeit taugen, zu markieren und damit auch zu retten. Jeden tag bieten sich dazu Möglichkeiten, Am Sport- oder Arbeitsplatz, von der Kirche bis zum Puff. Immer begegnen uns Menschen, die vom Erbgut und der Einstellung her fürs kommende passen. Die Läuterung wird so brutal werden, dass es keiner glauben kann, der sich mal mit den Überlebensraten befasst hat. Dagegen ist Deagle mit seinen NWO Phantasien bezogen auf die reduzierte Weltbevölkerung der reinste Größenwahnsinn. Drei Nullen streichen und die Sache wird wirklichkeitsnah. Wir werden mal jeden grüßen, der uns mit dem Fahrzeug begegnet, weil es nur noch so wenige Menschen auf Erden geben wird, die das kommende ertragen und überleben.

    Daher sollen wir keine Volksreden halten….es gibt kein Volk mehr.
    Wir sollen keine Wahlen abhalten und auch an keinen teilnehmen..- Es gibt keine Wahl mehr, für 99,X % – Aber jeder aufgeklärte Mensch, der die Anbindung an den Himmel noch hat, ist unendlich wertvoll zu erhalten. Wertvoller wie Gold – nur diesmal auf andere Menschen bezogen und berechtigt in der Grundaussage. Wer sich über den geringen Wert an Überlebenden wundern sollte, sollte in Großstädten spazieren gehen und die Leute beobachten. Wir gehen zu oft vom eigenen Umfeld aus, das wir ja mit Menschen bestücken, die für die Zukunft in Frage kommen könnten…

    Je brutaler und sauberer die Auslese wird, desto besser für Mutter Erde.
    Die Auslese läuft seit Jahrzehnten. Die Neujahrsworte von ein paar Jahren von Frau Freisler hier sollte man sich noch mal zu Gemüte führen: Keine kosten- und mühelose Rettung von Leuten die nixi verstehen ! Die Masse ist unrettbar verloren. Der Zeitpunkt, an dem sie gerettet werden hätte können, ist abgelaufen (seit etwa 20-30 Jahren). Man hat sich für die gezielte Rettung einzelner Menschen entschieden. Wer noch am Leben ist und wem es noch gut geht und über bisher ausgebliebene Massenlandungen von Raumschiffen der Absetzbewegung mault, gehört vermutlich zu diesen „Auserwählten“, die aber wissen, warum sie sich für das zukünftige Reich „qualifiziert haben“

    Abgelaufen ist auch die Zeit der Verursacher. Sie sollten ihre eigene Zeitrechnung kennen und jeden Tag noch genießen.

    In der NWO gibt es zzt. zwei Hauptströmungen: Die einen wissen Bescheid, dass es keinen Endsieg mehr geben kann, lassen aber ihre Kader im glauben daran. Damit der Schein gewahrt wird. Die sogenannten „Denkenden“ (was für ein Hohn) wollen die NWO und ihre Pfründe retten, indem sie den Verfall kanalisieren wollen und auch oft hinter den Gegenbewegungen unserer Zeit stehen. Die NWO ist eine tote Arschgeburt, bei der Gründung schon mit Fehlern und Unmöglichkeiten versehen, die zum scheitern führen mussten. Der Vernichtungswille gegenüber Amalek ist von diesem kranken Wahn noch übrig geblieben. Wer soll aber in Zukunft ihre Luxusgüter herstellen? Die Facharbeiter Cudenhove-Kalergischer Prägung? Mit niedrigsten Moralvorstellung und Bildungsfeindlichkeit? Intelligenz einer Amöbe. Ein Graupapagei kann laut Wissenschaftlern heute schon dem Schulunterricht bis zur zweiten Klasse folgen. Er könnte bald Lehrer werden, wenn sie ihn als göttliches Lebewesen schätzen würden, statt ihn einzusperren, zu quälen und zu fressen. Warum schicken die Herkunftsländer oft nur die miesesten Kerle? Die Fleißigen und Anständigen sind die Grundlage für Ihren Staat. Frau Murksel hat sich den Dank in Afrika abgeholt, für die Aufnahme von vielen Subjekten, die die dortigen Völker gerne vermissen werden.

    Der Untermensch hat als Mittel zur Erreichung der Weltherrschaft bald ausgedient und wird dann entsorgt. Nix denken, alles Fressen, Ficken, Saufen. Und er steckt andere an und man kann sich dem nur entziehen, wenn man sich selbst häufig zur Ordnung ruft. Alles Edle an den Menschen, egal welcher Herkunft, wurde fast überall in der Welt bekämpft, das Schwache und zerstörende stets gefördert. Unser Volk ist auch völlig durchseucht und kann auch andern Kulturen niemals als Vorbild dienen. Diese verachten unsere selbst zerstörende Haltung zurecht.

    Es wird bald ein Ende sein, mit Leuten, die sich keine Gedanken machen, woher ihre stoffliche und geistige Nahrung kommt und wie sie entsteht. Das gilt auch für die Henker von Milliarden von Tieren. In einer neuen, deutschen Welt wird für das Schlachten kein Platz mehr sein. Das Schlachten hat begonnen, die Schlächter schlachten nun auch die Mitschlächter. Sorgt für Euch und Eure Lieben und lasst dem Wahnsinn seinen Lauf, den hält weder Trump noch Putin auf. Sie wissen sicher was kommen muss. Das Lichtreich wird hier unten mit Schmerzen geboren. Im Himmel wird dann eine Hochzeit sein, wenn hier unten das Blut in Strömen fließt. Viele hatten die Wahl, sie sind auf die ewigen Lügner hereingefallen, egal ob Antifant oder Patriot, der sich von den Ahnen abschneidet durch politische Korrektheit.

  4. 31. März 2017 um 20:55

    Hat dies auf Meinungsfreiheit rebloggt.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: