Archive

Archive for 17. März 2017

Angriff und Absturz am Freitag, den 13.- Zielscheibe: DEUTSCH- der Untergang?

17. März 2017 Kommentare aus

Antje Sophia
Veröffentlicht am 16.03.2017

„Seid gegrüßt“ würde antje -sophia sagen.
hier noch ein weiterer film, den ich bearbeitet habe.
jemand hat sie anfang feb. nochmals gesehen. es stand sehr schlecht um sie. das war ein mehrfaches staatsverbrechen was die mit ihr gemacht haben. hier nun ihre beschreibung des 13.1.
ich versuchte ihre anweisungen zu befolgen mit gerinen abweichungen. sie wollte kaum bilder von sich. aber die zuschauer wollens doch wurde mir mitgeteilt.
kann leider gerade nur die filme umsetzen und keine dinge hier weiter bearbeiten. muss morgen schon wieder in den flieger.

jetzt wird sichs zeigen, wie es ausgeht. für sie. für uns alle möglicherweise. gruß jo

Quelle und weiter: (https://www.youtube.com/watch?v=ytxJ3rH7kXk)

Moskau macht Rücknahme der Anerkennung von Donbass-Pässen von Kiew abhängig

17. März 2017 Kommentare aus

Kundgebung der Donezk-BewohnerMoskau hat eine Rücknahme der Anerkennung der Ausweispapiere der selbsterklärten Volksrepubliken Donezk und Lugansk in Aussicht gestellt, sollte Kiew bestimmte Voraussetzungen dafür schaffen. Die Bedingungen dafür nannte der russische Botschafter bei der OSZE, Alexander Lukaschewitsch, am Freitag in einer Sitzung des ständigen Rates des Gremiums.

Laut Lukaschewitsch wird Moskau die Anerkennung der Donbass-Pässe außer Kraft setzen, sollte Kiew die Minsker Abkommen voll und ganz erfüllen.

Demnach muss Kiew seine Strafoperation im Donbass einstellen, seine Waffen abziehen, eine Verfassungsreform durchführen, den Sonderstatus des Donbass verankern, Lokalwahlen anerkennen und den Punkt erfüllen, in dem die vollständige Wiederherstellung der sozialwirtschaftlichen Beziehungen vorgesehen ist.Zudem sagte Lukaschewitsch, die Einstellung des Güterverkehrs mit dem Donbass durch Kiew widerspräche dem gesunden Menschenverstand und den Minsker Vereinbarungen.

Wie Kreml-Sprecher Dmitri Peskow erklärte, ist es derweil noch verfrüht, den Beschluss über die Anerkennung der Donbass-Pässe außer Kraft zu setzen. Die Entwicklung der Situation in der Ukraine zeuge davon, dass dieser Schritt richtig sei…..

Quelle und weiter: https://de.sputniknews.com/politik/20170317314933066-russland-donbass-paesse-anerkennung/

 

Israel enthüllt Ziele seiner nächtlichen Syrien-Angriffe

17. März 2017 5 Kommentare

Israels LuftwaffeDie israelische Luftwaffe hat Positionen der Hisbollah-Miliz in Syrien angegriffen, wie es von Verteidigungskräften des Landes am Freitag verlautete.

„In der Nacht haben die israelischen Luftstreitkräfte Anschläge gegen mehrere Ziele in Syrien versetzt“, heißt es in der offiziellen Erklärung, deren Auszüge die israelische Zeitung „Haaretz“ veröffentlicht.

Diese Luftschläge sollten vor allem den Waffen-Schmuggel an die Hisbollah-Miliz, die vom Iran unterstützt werde, verhindern.

Wie „Haaretz“ unter Berufung auf die israelischen Militärs weiter berichtet, wurden die Streitkräfte des Landes, welche Objekte in Syrien attackierten, durch Fla-Raketen angegriffen. Keine einzige Rakete soll dabei ihr Ziel erreicht haben, eine sei noch unweit von Jerusalem von einem israelischen Flugabwehrsystem Arrow abgefangen worden. Dabei soll der Kampfjet, den die Rakete treffen sollte, bereits auf dem Rückflug zum Stützpunkt und im israelischen Luftraum gewesen sein…..

Quelle und weiter: Israel enthüllt Ziele seiner nächtlichen Syrien-Angriffe

siehe auch: Syrische Armee will israelischen Kampfjet abgeschossen haben und

RT-D meldet: Die syrischen Streitkräfte haben erklärt, dass mehrere israelische Kampfflugzeuge den Luftraum der Syrischen Arabischen Republik verletzt haben sollen. Dabei sollen sie ein Objekt in der Nähe von Palmyra angegriffen haben, was die syrische Armee als einen Akt der Aggression und Unterstützung der Terrormiliz „Islamischer Staat“ bezeichnete. Die Luftstreitkräfte Syriens wollen einen der israelischen Kampfmaschinen zum Absturz gebracht und einen weiteren beschädigt haben.
https://deutsch.rt.com/newsticker/47800-syrische-streitkrafte-vermelden-angriff-auf/

Pizzagate: Erster US-Senator wegen „Kinderprostitution“ verhaftet

17. März 2017 2 Kommentare

us-senator-arrested-for-pedophile-pedogate-charges-16317Ein republikanischer Senator wurde heute wegen Kinderprostitution verhaftet. Er war vor kurzem mit einem 16-Jährigen in einem Motel-Zimmer in Oklahoma-City angetroffen worden.
Haftbefehl gegen den 35-jährigen US-Senator Ralph Shortey. Der Republikaner und Trump-Unterstützer war am 9. März mit einem 16-jährigen Teenager in einem Motel-Zimmer in Oklahoma City angetroffen worden. Er wird nun angeklagt wegen „Aufstachelung Minderjähriger zu Prostitution“.

Shortey ist der erste US-Senator, der wegen Pädophilie verhaftet wird, seitdem im US-Wahlkampf durch Wikileaks pädophile Machenschaften von US-Politikern ins Rampenlicht rückten und der Hashtag #Pizzagate berühmt wurde.

Überführt durch Inhalt seines Handys

Heute berichtete „Fox News“ über den Fall. Viele kleine Medien hatten schon vor Tagen berichtet und das sehr konkret. Der Polizeibericht sei stark zensiert, dennoch konnte man folgendes entnehmen:

Gegen 0:30 am 9. März sei Shortey mit einem Jungen, den er als volljährig ausgab, in ein Motel im Stadtteil Moore eingecheckt. Der besorgte Vater des Teenagers hatte die beiden offenbar verfolgt und aus der Ferne beobachtet und dann die Polizei gerufen. Diese führte um 1:00 Uhr einen „Prüfung des Wohlergehens“ durch, nachdem aus dem Zimmer Marihuana-Geruch drang.

Gegenüber der Polizei sagte Shortey er würde nur „mit einem Freund abhängen“. Nachdem die Polizei jedoch sein Handy beschlagnahmte fand sie eindeutige Sms, mit denen der Politiker dem Jungen Geld für „sexuelle Sachen“ angebot.

Shortey ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er vertritt als US-Senator Teile von Oklahoma City. Sein Amt und sein Senatorengehalt behält er bis auf weiteres, aber bereits sämtliche damit verbundene Privilegien, wie sein Büro und seine Mitarbeiter, auch alle politischen Aufgaben, wurden ihm entzogen. Den Vorsitz einer Jugendorganisation, den er seit 2011 innehatte, legte er bereits kurz nach dem Vorfall nieder, wie der Journalist Grant Hermes von KWTV twitterte.

Über den betroffenen Teenager sagte dessen Vater: Es gehe ihm nicht gut. Und: „Aus irgendeinem komischen Grund hat er sich zu diesem Lebenswandel entschieden“….

Quelle Text und weiter: http://www.epochtimes.de/politik/welt/pizzagate-erster-us-senator-wegen-kinderprostitution-verhaftet-a2072886.html

siehe auch (Foto) http://www.neonnettle.com/news/1979-pedogate-us-senator-arrested-on-pedophile-charges

 

Kategorien:Nachrichten, Rechtslage Schlagwörter:

Putin zu Bayerns Exporten nach Russland: „Interessant und unerwartet“

17. März 2017 Kommentare aus

Russlands Präsident Wladimir Putin (l.) und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer

Bayern liegt ohne Zweifel auf dem ersten Platz unter den anderen Bundesländern im Handel mit Russland. Darauf wies der russische Präsident Wladimir Putin am Donnerstag in Moskau bei einem Treffen mit dem Ministerpräsidenten des Freistaates Bayern, Horst Seehofer, hin.

„Besonders interessant und unerwartet ist, dass die bayerischen Einfuhren nach Russland um vier Prozent gestiegen sind, während der Export aus anderen Bundesländern im Durchschnitt um 4,8 Prozent eingebrochen ist“, sagte Putin. Dass Bayern schwarze Zahlen im Handel mit Russland schreibe, sei unter anderem persönlichen Anstrengungen des bayerischen Ministerpräsidenten zu verdanken.

Putin brachte die Hoffnung zum Ausdruck, dass der Besuch Seehofers, der einer Einladung von Moskaus OB Sergej Sobjanin folgte, den beiden Seiten zugutekommen wird. Geplant sei ein umfangreiches Programm, darunter Treffen mit Vertretern der russischen Regierung und mit führenden Geschäftsleuten, hieß es.Seinerseits kündigte Seehofer an, dass am Freitag ein Vertrag mit dem russischen Wirtschaftsminister unterschrieben wird……

Quelle und weiter: https://de.sputniknews.com/russland/20170316314922376-putin-seehofer-russland-bayern-handel/ 

⚡️ Blitz Nachrichten ⚡️ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden

17. März 2017 13 Kommentare
Kategorien:Nachrichten