Startseite > Kommentar, Leserbeitrag/tipp, Nachrichten, Wissenschaft > Was bedeutet eine Schwingungserhöhung?

Was bedeutet eine Schwingungserhöhung?

10. März 2017

Broers DieterLiebe Freunde,

zurzeit scheint der Begriff „Schwingungserhöhung“ eines der meistgebrauchten Worte zu sein. Mit einiger Verwunderung fiel mir immer öfter auf, dass dieses Wort mit einer ähnlichen Selbstverständlichkeit benutzt wird wie das „Bewusstsein“ oder die „Sonne“. Doch was genau verstehen wir eigentlich unter einer Schwingungserhöhung? Mit dem heutigen Artikel möchte ich der Bedeutung dieses so oft gebrauchten Begriffes nachgehen.

Dieter Broers Schwingung...Als gesichert gilt, dass dem gesamten Universum das Phänomen der Schwingung zugrunde liegt, alles schwingt in seiner jeweils eigenen Frequenz. Als Schwingungen werden wiederholte zeitliche Schwankungen von Zustandsgrößen eines Systems bezeichnet. Unter Schwankung ist dabei die Abweichung von einem Mittelwert zu verstehen. Die Frequenz ist in der Physik und Technik ein Maß dafür, wie schnell bei einem periodischen Vorgang die Wiederholungen aufeinander folgen, z. B. bei einer fortdauernden Schwingung. Üblicherweise werden Frequenzen in der Physik in Hertz (Hz) ausgedrückt. Je höher die Zahl, desto schneller, bzw. höher die Schwingung. Hertz ist die Einheit für die Frequenz.  Abgekürzt wird sie mit dem Zeichen Hz. Mit dem Begriff Frequenz bezeichnet man die Anzahl von Schwingungen pro Sekunde. Das Wort Frequenz (vom lateinischen „frequentia„) bedeutet Häufigkeit

Ein einfaches Beispiel für eine Schwingungserhöhung finden wir in der Akustik. Bei einer Klangwelle entspräche eine Schwingungserhöhung einer Tonerhöhung. Je größer die Frequenz der Schwingungen ist, desto höher ist der Ton. Mit andern Worten: ein Ton von 1000 Schwingungen pro Sekunde schwingt höher als ein Ton mit 800 Schwingungen pro Sekunde. Unser Ohr würde diesen hörbaren Unterschied als einen höheren Ton wahrnehmen….

Quelle und weiter: http://dieter-broers.de/was-bedeutet-eine-schwingungserhoehung-1/

  1. 10. März 2017 um 11:41

    Hat dies auf pinocchioblog rebloggt.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: