StaSi !!!

9. März 2017

Abschlussbericht von Armeegeneral Mielke ??

Positionen in Schlüsselstellungen der Wirtschaft wurden eingenommen vorrangig im Operationsgebiet BRD – West

  1. 9. März 2017 um 10:43

    Leserhinweis:

    Hallo,
    folgendes konnte ich aus dem Dokument entziffern:

    Abschlußbericht über die Auflösung unseres Ministeriums für Staatssicherheit / des Amtes für Nationale Sicherheit.
    letzte Meldung:
    Genossen!
    Es ist uns gelungen, unser MfS/AfNS in kurzer Zeit „aufzulösen“. Dank! Dank! Dank!
    Die wichtigsten Unterlagen befinden sich im Besitz unserer Freunde.
    Durch unsere Umsicht ist es gelungen, den Bürgerkomitees den Zugriff auf brisantes Aktenmaterial zu entziehen.
    Unsere bewährten ????* und IM in Schlüsselpositionen sind wie geplant in ihre politischen Ämter gelangt.
    Unsere fähigsten Mitarbeiter und Offz. haben ihre Positionen in der Wirtschaft eingenommen. Vorrang hatte dabei die Besetzung von Schlüsselstellungen im Operationsgebiet. (BRD-west)
    Genossen!
    Ihr kennt die komplizierte Situation, in der sich unser Land befindet.
    Rücken wir wieder enger zusammen und festigen unsere Reihen.
    Es geht um die Perspektive unserer Heimat!

    (*Anmerkung zu den ????:
    ich lese da: OihE
    vielleicht kennt sich jemand mit den in diesem „Verein“ gebräuchlichen Abkürzungen aus und kann das ggf. korrigieren)

    • 9. März 2017 um 11:22

      Mit absoluter Sicherheit war es diesen Typen nich möglich, irgendetwas vor dem FHD geheim zu halten. Für den gibt es keine Fragezeichen…

  2. feld89
    9. März 2017 um 11:11

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  3. 9. März 2017 um 11:29

    Oib(b!)E bedeutet Offizier im besonderen Einsatz. Es handelt sich hier um hauptamtliche Mitarbeir des MfStr ist eine Positionsbezeichnung für innerhalb des MfS. Mehr dazu hier: http://www.ddr-wissen.de/wiki/ddr.pl?Offizier_im_besonderen_Einsatz_des_MfS

  4. Kleiner Grauer
    9. März 2017 um 11:59

    Ein Telegramm sah in der DDR anders aus! Nicht mal aus dem Fernschreiber kam so ein Format!

  5. 9. März 2017 um 12:19

    Da kann irgendwas nicht stimmen. Mielke befand sich zu dem Zeitpunkt in der Justizvollzugsanstalt Berlin-Plötzensee. Das obige Telegramm vom 3.9(?).1991(!!!). Absender MfS? Zu dem Zeitpunkt war das MfS bereits schon lange aufgelöst.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: