Startseite > Kommentar, Nachrichten, Politik, Sicherheit > Trump traut sich Russland-Deals zu

Trump traut sich Russland-Deals zu

22. Februar 2017

Donald TrumpUS-Präsident Donald Trump will mit Russland ein Wirtschaftsabkommen sowie eine Vereinbarung zur Terrorbekämpfung abschließen, wie der Pressesprecher des Weißen Hauses, Sean Spicer, am Dienstag mitteilte.

„Er (Trump – Anm. der Red.) hat deutlich gesagt, dass wenn es ihm gelingt, einenDeal mit Russland zu erreichen, was einige vorherige Administrationen versucht hatten, wird er das auch tun. Wenn er es nicht schafft, dann wird er das nicht tun. Er wird es aber versuchen“, so Spicer.Trump sei ja ein erfolgreicher Geschäftsmann und Unterhändler, so der Sprecher weiter. Dies zeuge von seiner Fähigkeit, solche Vereinbarungen zu erzielen. Damit sollen Washington und Moskau „gemeinsame Positionen“ in Fragen der Bekämpfung der Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) sowie in Wirtschaftsinteressen finden. „Wir werden auch weiter mit Russland daran arbeiten. Wenn es im Interesse der USA ist, wird er das erzielen“, so Spicer….

Quelle und weiter: https://de.sputniknews.com/politik/20170222314648033-usa-russland-deal-absicht/

  1. OKR
    22. Februar 2017 um 11:53

    „I’am juisch, I’am juisch, you underschtand it !!!???“

    Judenlügnersau Rabulistiker CIAler !!! 🔥🚀💥💥💥

    • OKR
      22. Februar 2017 um 12:00

      Jo, juden jones, dir schneiden diese 卐 weißen As 卐
      , die Eier aus deiner judenhose !!!

  2. 22. Februar 2017 um 17:42

    Eigentlich sollte es für Trump kein Problem sein, einen „Deal“ mit den insgeheim längst eng befreundeten Russen zu arrangieren. Das wäre für ihn auch ein großes Plus bei den bislang hirngewaschenen Amis…

    • Lena
      22. Februar 2017 um 21:58

      Hier kommt die Wahrheit:

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: