Freie Energie vor Markteinführung

15. Februar 2017

Autonomer 7,5-kW-Generator aus Zagreb – Überraschende Innovation aus Kroatien

Es handelt sich um eine Freie- Energie-Erfindung, die durch die kroatische Firma Innova Tehno Ende Januar 2017 produziert und vermarktet werden soll: ein autonomer Stromgenerator für 220 V mit einer Leistung von 7,5 kW. Die Drehstrom-Version (380 V + 220 V) soll ab März 2017 zur Verfügung stehen.

Das Know-how stammt aus den 1940er Jahren. Doch die heutigen Anlagen sind mit moderner Technologie ausgestattet.

So handelt es sich beim Erbauer um einen Erfinder, der im Jahr 1943, also noch während des Zweiten Weltkriegs, mit dem ehemaligen deutschen Kapitän zur See Hans Coler zusammengearbeitet haben soll. Über die Energiegeräte, die Coler damals entwickelt und getestet hatte, wurde auch an dieser Stelle schon vielfach berichtet. So soll Hans Coler bereits 1937 einen eigenständigen Stromerzeuger entwickelt haben, der 6 kW leistete.

Die Anlagen wiegen 95 kg und haben die Abmessungen: Breite: 1 m, Höhe: 1,1 m, Länge: 1,25 m. Das Indoor-Gerät kostet 3’800 Euro (+MwSt.), die wettergeschützte Outdoor-Version 4’100 Euro (+MwSt.). Vorauszahlungen werden keine verlangt. Kunden können den Generator 30 Tage testen und bei Nichtgefallen retournieren. Ansonsten wird dann die Rechnung zur Zahlung fällig. Die Garantiezeit beträgt 5 Jahre, wobei sie für weitere 5 Jahre verlängert werden kann. Ab 2017 sollen Kunden in Europa beliefert werden, ab 2018 in der ganzen Welt…..

Quelle und weiter als PDF: net0117s4-6

  1. feld89
    15. Februar 2017 um 10:16

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  2. OKR
    15. Februar 2017 um 10:27

    Frei Energie gegen die Koscher Nostra !!!

  3. 15. Februar 2017 um 10:47

    Dieses Bild könnte man den Menschen auf aller Welt zeigen und 70% würden nicht kapieren um wen/was es geht und von den restlichen 30% würden 80% sagen es ist eine Fotomontage….

  4. 15. Februar 2017 um 10:49

    Lt. Hersteller scheint es Ihnen auch schon gelungen diese Technologie für den mobilen Einsatz zu verwenden.

    „…Die Zustellung der Anlagen erfolgt kostenfrei mit firmeneigenen Kleinlastwagen. Diese werden nicht mit fossilen Treibstoffen, sondern elektrisch mit der neuen Technologie angetrieben!….“

    Webseite der Firma: http://innovatehno.eu/products/
    Contact: http://innovatehno.eu/contact/

  5. 15. Februar 2017 um 13:34

    Ein wenig unverständlich, warum unser Wladimir nicht schon längst Ähnliches herausgebracht hat…

  6. Blaue Magnetische Nacht
    15. Februar 2017 um 14:24

    Ich seh schon die Lobby ausflippen und Schräuble mit Schaum vorm Mund…..
    52 % Steuern/Abgaben ADE !!!

    Wäre ja echt mal an der Zeit für FE……

  7. KHS
    15. Februar 2017 um 14:59

    Freie Energie Maschinen (UFO`s)werden derzeit in ALL_en Konflikten weltweit gegen Judastan eingesetzt.Freier Home Strom kommt erst in der neuen Zeit,also wenn alle alten Juden Strukturen zu ENDE sind!

    • Blaue Magnetische Nacht
      15. Februar 2017 um 15:40

      Mein 1. Gedanke beim lesen des Artikels war……
      Eine Kugel ist klein !

  8. KHS
    15. Februar 2017 um 15:40

    An die Träumer von freier Energie :

  9. Kleiner Grauer
    15. Februar 2017 um 16:29

    Da fährt mir doch glatt mein Wasserstoff betriebenes Moped aus Rumänien davon!
    Mein Bildschirm Schoner hat auch schon einen Fluchtversuch gemacht!

  10. 15. Februar 2017 um 20:18

    Barzahlung bei Abholung wäre mir lieber 😉

  11. Hans Huckebein
    16. Februar 2017 um 11:20

    In Anbetracht meines durchschnittlichen Stromverbrauches und der gegenwärtigen Strompreise würde sich der Generator in knapp 5 Jahren amortisiert haben, grad rechtzeitig zum Ende der Garantiezeit.
    Jetzt stellen sich mir einige Fragen:
    Wieviel Jahre kann der Generator diese Leistung erbringen? Wann treten die ersten Verschleißerscheinungen an den rotierenden und elektronischen Teilen auf? Ist eine eigenständige Reparatur nach Ablauf der Garantiezeit überhaupt möglich? Läßt sich dann die Kiste öffnen?
    Oder wird der Generator nach Ablauf der Garantie vom Hersteller wieder abgeholt und ich soll mir einen neuen kaufen?
    Fragen über Fragen…

    • OKR
      16. Februar 2017 um 11:59

      Uns juckt’s am Bein ! 😂😝
      Mal wieder Einer durchgeschlüpft ! 😜

      Fragen über Fragen ???

      Wir Fragen auch, aber nur Eine:

      Sind Sie dumm oder wat ???

      Dann Fragen Sie doch den Hersteller oder können Sie nicht lesen ?
      Telefonnummer klar und deutlich auf seiner Netzseite vorhanden !!!

  12. rsvarshan
    17. Februar 2017 um 18:35

    Hat dies auf rsvdr-Rechtsangelegenheiten-Deutsches-Reich rebloggt und kommentierte:
    Lassen wir uns positiv überraschen

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: