Der letzte Akt

12. Februar 2017

brief-schreiben-tinteDer letzte Akt – Offener Brief des Generals a.D. Reinhard Uhle-Wettler an die Regierung in Berlin.

„Unsere Vorfahren setzten ihr Leben für den Bestand von Volk und Vaterland ein. Sie kämpften gegen die Ungarn, die Mongolen, die Türken und die Bolschewisten. Erstmals in der Geschichte unseres Volkes hat Deutschland eine politische Klasse, die es in aller Offenheit darauf anlegt, das deutsche Volk, auf dessen Wohl sie verpflichtet ist, gezielt in eine multiethnische, multikulturelle und multireligiöse Bevölkerung zu verwandeln. Deutschland „verändert“ sich, ist aus den Führungsgremien und der Presse zu vernehmen. Dies ist die Folge der verderblichen historischen Entwicklung.

Der Zweite Dreißigjährige Krieg ((1914-1945) entmachtete, dezimierte, schwächte und beraubte das Deutsche Reich entscheidend und beendete schließlich seine Existenz. Nahezu ein Drittel des Reiches wurde abgetrennt und die deutsche Bevölkerung daraus mit Mord und Totschlag vertrieben. Das in vier Besatzungszonen geteilte Restdeutschland, die Bundesrepublik Deutschland unter der Herrschaft der westlichen Alliierten sowie die Deutsche Demokratische Republik unter der Herrschaft der Sowjetunion mußten sodann eine mehr als 45 jährige Besatzung erdulden. Diese führte im Rahmen einer von langer Hand wissenschaftlich geplanten und durchgeführten Umerziehung (Re-education), auch „Rezivilisierung genannt (Wolffsohn) zur Zerstörung der deutschen Seele und zur Schaffung eines neuen Deutschen.

Die über viele Jahrhunderte gewachsene Wertewelt, die Traditionen und Verhaltensnormen wurden planvoll abgebaut und durch eine Bußkultur in Verbindung mit kultureller Kollaboration ersetzt, die weder Würde, noch Stolz noch Selbstbewußtsein aufkommen ließen. Nationale Interessen und Staatsraison galten in der Politik nicht, wie sonst üblich, als maßgebliche Größen. Volk und Nation fanden als herausgehobene Werte keine Beachtung mehr. Wer solches vertrat, wurde und wird bis zum heutigen Tage regelmäßig als Rechter, Rechtsextremer (Verfassungsfeind!) oder gar als Neonazi ausgegrenzt und verfolgt. Gern wird auch unangepaßten Bürgern die unbestimmbare Narrenkappe des „Rechtspopulisten“ aufgesetzt.

Die Verteidigung des Eigenen ist obsolet. Als neues oberstes Ziel jeder Politik wurden die Menschenrechte propagiert, die weltweit zu verwirklichen seien. Dieses utopische Ziel entspricht genau dem missionarischen Weltherrschaftsanspruch der Vereinigten Staaten von Amerika. Dieser wird von der US-amerikanischen Großwirtschaft und Finanzoligarchie in Form eines Kapitalismus getragen , den Viele auch als Raubtier- oder Turbokapitalismus bezeichnen…..

Quelle und weiter: https://helmutmueller.wordpress.com/2017/02/10/offener-brief-offener-brief-der-letzte-akt/

 

  1. OKR
    12. Februar 2017 um 00:04

    Der letzte Akt:

    Aaaaaaaas !!! Kapitulationsurkunde unterzeichnen !!!

    Schneeeeeeeell !!!

    Sonst kommt der „Judenstein“ im Anflug !!!

    😂

    SIEG HEIL GERMANIA !!! 🙋🏼

    • KHS
      12. Februar 2017 um 09:31

      ……….wirrrrrrr werden es hören,am klappern der JEVER Biergläser……..

  2. 12. Februar 2017 um 00:23

    „De Letzte hackt!?“ Gut. Em mut stark sin. Em mut ohn´ furgt sin… Em mut een beste slagetot sin… erm mut guten wotansegen fürwerden sin… erm is frey un hel gleich for sal og sig!

    XXX

  3. KHS
    • KHS
      12. Februar 2017 um 10:33

    • OKR
      12. Februar 2017 um 11:34

      Nixi Biergläser ! 😂

      Die neuen Ferngläser sind jud.
      Die Zielerfassung ist scharf gestellt !!!

      • Blaue Magnetische Nacht
        12. Februar 2017 um 12:50

        …. schlimmstenfalls frohlocke ich dann auf wolke 7 gell !?

      • 12. Februar 2017 um 15:45

        Ok der war nah. Aber M1.7? Also bitte, da geht doch noch was.

      • Blaue Magnetische Nacht
        12. Februar 2017 um 16:58

        @underdomeflash

        Ist ne gefährliche Ecke hier in der oberrheinischen Tiefebene da Erbebengebiet. Da könnte es richtig abgehen.
        Dann wäre meine komplette Familie betroffen,
        wird sozusagen meine Wurzel gezogen 😉
        Vom alten Mütterchen bis hin zu meinen Großneffen und Nichten wären ALLe betroffen!

  4. OKR
    12. Februar 2017 um 11:22

    Ein Stoßtrupp der BTT (BauchTanzTruppe) IS wech … ! 😂😝

    https://de.sputniknews.com/politik/20170212314494594-ukraine-soldaten-donbass-verschwunden/

  5. OKR
    12. Februar 2017 um 11:25

    Es ist Endspiel-Zeit. Niemand sollte sich darüber hinwegtäuschen oder hinwegtäuschen lassen. Wer noch Fragen hat, der sollte eine der zahlreichen Twitter-Nachrichten des frisch im Amt befindlichen amerikanischen Präsidenten Donald Trump nachlesen. Niemand konnte es besser formulieren als Präsident Trump.

    Hier weiter:

    https://de.sputniknews.com/kommentare/20170212314494771-mccain-trump-russland/

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: