Startseite > Nachrichten, Politik, Satire, Uncategorized > Merkel mit Schulz-Kopf: Was steckt hinter neuem Charlie-Hebdo-Cover?

Merkel mit Schulz-Kopf: Was steckt hinter neuem Charlie-Hebdo-Cover?

9. Februar 2017
bildschirmfoto-2017-02-09-um-10-07-16Das Satiremagazin „Charlie Hebdo“ platziert auf dem Cover seiner deutschsprachigen Ausgabe für Donnerstag Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit einem blutigen Messer in der linken Hand. In der anderen hält sie den abgetrennten Kopf ihres Wahlrivalen Martin Schulz (SPD).

Gleichzeitig ist in der linken Ecke der Titelseite auch das umstrittene „Spiegel“-Cover vom 4. Februar zu sehen, welches den US-Staatschef Donald Trump in ähnlicher Pose mit dem Kopf der Freiheitsstatue zeigt.

Die Bildunterschrift der Satiriker dazu lautet: „Spiegel-Leser außer Rand und Band“.

Die Anlehnung an den „Spiegel”-Titel ist laut der Chefredakteurin der deutschen „Charlie Hebdo”-Ausgabe, die unter dem Pseudonym Minka Schneider auftritt, eine Geste des Respekts gegenüber den Kollegen in Hamburg, berichtet die „Bild“-Zeitung.

„Was uns am meisten schockiert hat, war das negative Echo darauf”, zitiert das Blatt Schneider. „Wir finden diese Titelseite ziemlich gut.”…

Quelle und weiter: https://de.sputniknews.com/panorama/20170209314456028-merkel-cover-charlie-hebdo/

  1. OKR
    9. Februar 2017 um 10:16

    Merkel mit Schulz-Kopf: Was steckt hinter neuem Charlie-Hebdo-Cover? ???

    IS doch klar: „Der ewige Jude“ !!!

    Judenscheiße, Judenfurze und Judenurin !!! 😂😝

  2. OKR
    9. Februar 2017 um 10:35

    Derweil in Nasenstan … naschen sich die Rüssel ran …

    • Lena
      9. Februar 2017 um 14:31

      Wenn UFOs Schwachsinn sind, warum ist diese Seite gesperrt?

  3. Kleiner Grauer
    9. Februar 2017 um 11:47

    Merkel zeigt Besuchern Ihr „Arbeitszimmer“ im BukaAmt. Sagt einer; was ist das auf dem Schreibtisch? Das ist ein Schrumpfkopf. Der lächelt doch noch! Ja; der SchXXXXz hat bis zu letzt gedacht Er wird fotografiert.

  4. 9. Februar 2017 um 17:19

    Hat dies auf Meinungsfreiheit rebloggt.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: