Startseite > Enthüllungen, Leserbeitrag/tipp, Militärpolitik, Nachrichten, Politik, Video > MH17 wurde mit Maschinengewehr beschossen aus Kampfjet- CBS Canada TV ll Ukraine

MH17 wurde mit Maschinengewehr beschossen aus Kampfjet- CBS Canada TV ll Ukraine

1. August 2014

Veröffentlicht am 31.07.2014
AntikriegTV 2

Achtung, Achtung hier ist der vom Mainstream versteckte Beweis: M. Bociurkiw, einer der ersten OSZE-Ermittler am Wrack, bestätigt Einschüsse an der Aussenhaut von #MH17 Er spricht von Maschinengewehrkugeln. Dafür spricht auch die Aufnahme. Das kann nur ein Kampfjet. 30mm-Geschosse vom Boden erreichen keine 10 km


siehe auch Epoch Times, Freitag, 1. August 2014 15:03:

OSZE-Beobachter bestätigt „Maschinengewehr-Beschuss“ von MH 17 (VIDEO)

  1. ORK
    1. August 2014 um 00:18

    COUNTDOWN LÄUFT !!!

  2. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG
    1. August 2014 um 03:41
  3. 1. August 2014 um 04:24

    Hat dies auf diwini's blog rebloggt.

  4. 1. August 2014 um 08:12

    Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

  5. 1. August 2014 um 09:57

    Weil es immer wieder Vollpfosten gibt, die die Flughöhe bezweifeln:
    http://www.flugzeuginfo.net/acdata_php/acdata_su25_dt.php

    ORK, ich sehe hier keine Auflistung Eurer Maschinen. 😉

    Die Suchoi Su-25 ist ein zweistrahliges einsitziges Erdkampfflugzeug des sowjetischen Konstruktionsbüros Suchoi (Sukhoi).
    Besatzung 1

    Antriebsart 2 Turbojet Triebwerke
    Triebwerkstyp Tumanski / Tumansky R-195Sn
    Leistung je TW 44,2 kN 9937 lbf

    Geschwindigkeit 950 km/h 513 kts
    590 mph
    Dienstgipfelhöhe 10.000 m 32.808 ft
    Reichweite 900 km 486 NM
    559 mi.

    • KHS
      1. August 2014 um 14:09

      Flugzeugdaten-Satz Fa.Sukhoi

      http://www.sukhoi.org/eng/planes/military/su25k/lth/

      Es ist keinerlei Überschussgeschwindigkeit vorhanden um einen Abfangeinsatz zu fliegen.
      Überziehleistungen von ca.10% sind möglich,aber sehr kritisch,da die Triebwerke überlasten!

      Ja,DM,es gibt gewisse Unterschiede zwischen Hundeführern und Flugzeuführern…….

    • 1. August 2014 um 15:29

      VerbeiSSt Euch bitte nicht in techn. Kleinigkeiten… mal so ganz locker gefragt: Was könnte von polnischer Seite an Maschinen mal schnell „brüderlich“ ausgeborgt worden sein… ? (Denke da an einen Bericht… hier fliegen polnische Flugzeuge und keiner sagt was… )

    • ORK
      1. August 2014 um 16:27

      Jo … DM … Service ceiling (without external ordnance and stores), km 7 😜

  6. ORK
    1. August 2014 um 16:38

    Jo … DM … Максимальная скорость полета у земли (без подвесок), км/ч 950

  7. 1. August 2014 um 16:54

    bei HG treffend dazu gefunden:
    Der kanadische Fernsehsender CBC News zeigte Nahaufnahmen der Wrackteile, die von Einschüssen durchlöchert waren und interviewte dazu den kanadischen OSZE-Beobachter Michael Bociurkiw.

    Auch Augenzeugen, die in einem Bericht der russischen Ausgabe der BBC (!) zu Wort kamen, beschrieben ein Kampfflugzeug, das in der Nähe der Unglücksmaschine geflogen sei, kurz bevor diese abstürzte. Ironischerweise wurde das Video mittlerweile aus dem Archiv der BBC gelöscht – vermutlich weil die Zeugenaussagen zu gut mit den russischen Satelliten-Daten zusammenpassen, die von einem Kampfjet in der Nähe von MH 17 und einer scharfen Linkskurve kurz vor dem Absturz gesprochen hatten – Informationen, die nicht in die US-Version der Geschichte passen und deshalb von den meisten westlichen Medien bis dato unterdrückt werden.

    Es dauert nur mehr Tage, dann ist es in allen grossen Medien. Dann sind die Ukraine und der Westen dran. Denn solche Kampfflugzeuge kann dort nur die Ukraine haben, oder? Falls es eine westliche False Flag mit westlichen Jets war, ist die Ukraine auch dran.WE
    http://www.hartgeld.com/infos-welt.html

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: