Startseite > Enthüllungen, Gesundheit, Lug&Trug, Manipulation, Politik > Studie beweist: Chemotherapie fördert den Krebs!

Studie beweist: Chemotherapie fördert den Krebs!

30. April 2013

seite3.ch: Wie gefährlich Chemotherapien für Krebskranke sind, zeigt eine Studie des Fred-Hutchinson Krebsforschungsinstituts. Sie kommt zum Schluss, dass eine Krebsbehandlung durch die gängige Chemotherapie die Chancen erhöht, dass der erkrankte Mensch an Krebs stirbt. Denn entgegen der bisherigen Meinung, werden die Krebszellen durch die Chemo lediglich widerstandsfähiger, während die gesunden Zellen beschädigt werden.

Eigentlich soll bei einer Chemotherapie die Krebszellen bekämpft werden und deren Wachstum gehemmt. Leider werden auch gesunde Zellen bekämpft, was unter anderem am Haarausfall zu erkennen ist. Bis da hin nahm man an, dass bei einer Chemotherapie mehr Krebszellen als gesunde Zellen beschädigt werden. Nun haben Forscher aber rausgefunden, dass gesunde Zellen bei der Chemotherapie ein Protein (WNT16B) absondert, welches das Wachstum der Krebszellen fördert und sie ausserdem vor weiteren Behandlungen schützt.

Eine Chemotherapie hat demnach genau den gegenteiligen Effekt und ist nicht bloss nutzlos, sondern lebensgefährlich. Statt den kranken Körper genesen zu lassen, wird er zusätzlich geschwächt. Es empfiehlt sich bei Krebs auf jeden Fall alternative Heilmethoden auszuprobieren, bevor man sich in die Hände der Mörder in Weiss begibt.

Hier noch ein Link, weil uns ja eh nie jemand was glaubt

http://www.nydailynews.com/life-style/health/shock-study-chemotherapy-backfire-cancer-worse-triggering-tumor-growth-article-1.1129897

Quelle: seite3.ch/Studie+beweist+Chemotherapie+foerdert+den+Krebs

  1. frage
    30. April 2013 um 10:50

    dazu empfehle ich die Bücher Ein medizinischer Insider packt aus und Gefälschte Wissenschaften von E. Ercivan….. geht auch schönes über Gefälligkeitsgutachten des RKI hervor

  2. Siegelbruch
    30. April 2013 um 11:22

    Krebs ist eine Verkäsungsgeschwulst, der Mensch sollte seinen abgestandenen Sauermilchhaushalt überprüfen. Wer meint immer gleich sauer werden zu müssen, der ist eben schlecht dran. „Mann o Mann!“
    Die Welt ist wie ein Käse der stinkt, aber schmecken tut er doch. Also, werdet mal nicht sauer, wenn sie euch stinkt.

    Siegelbruch

  3. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG
    30. April 2013 um 11:49

    Reblogged this on Der FREISTAAT DANZIG und kommentierte:
    Das meint auch Dr. Mauch und Germanische Heilkunde!

  4. Autark
    30. April 2013 um 11:58

    Siegelbruch :
    Krebs ist eine Verkäsungsgeschwulst…

    Erst den hier eingestellten Film sehen, dann erspart man sich solchen Unsinn (Verkäsungsgeschwulst).

  5. Max
    1. Mai 2013 um 23:55

    Siegelbruch sollte erst einmal Dr. Hamers Werke lesen, bevor er diesen Quatsch absondert.

    Dr. Hamers Hauptwerke gehören in jedes Bücherregal und müssen verbreitet werden!

    https://archive.org/details/Dr.RykeGeerdHamer-VermaechtnisEinerNeuenMedizinTeil1
    https://archive.org/details/Dr.RykeGeerdHamer-VermaechtnisEinerNeuenMedizinTeil2
    https://archive.org/details/NeueMedizin-KrebsursachenUndNatuerlicheKrebsheilungNachDr.Hamer

  6. Max
  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: