Startseite > Kommentar, Militärpolitik, Politik, Reichssache > Deutscher Spion enthüllt geheimen US-Hohle Erde Pakt zur globalen Kontrolle

Deutscher Spion enthüllt geheimen US-Hohle Erde Pakt zur globalen Kontrolle

9. August 2012

von Sorcha Faal   übersetzt von Dream-soldier  8. August 2012

Ein wirklich bizzarer FSB Bericht zirkuliert heute im Kreml über einen SVR-Agenten, der gestern durch den deutschen BND verhaftet wurde wegen Staatsspionage und dieser deutscher Nationalität sei und Russische Offizielle mit „zwingenden Beweisen“ versorgt hat, dass die Vereinigten Staaten einem „Geheimpakt“ mit „ungenannten Kräften“ eingegangen ist, die die innere Regionen der Erde bewohnen, für den Zweck einer Weltregierung.

Westliche Medienquellen berichten über diesen Zwischenfall und teilen mit, dass BND Kräfte einen Mann mit Namen Manfred K., Alter 60, verhaftet haben und sagen, dass er beabsichtigte, diese Informationen, die er erworben hatte, einer „dritten Partei“ zu übergeben, unbestätigten Berichten war es tatsächlich der SVR.

Mutmaßlicher Spion in Ramstein festgenommen

Manfreg K. war nach diesen Berichten ziviler Mitarbeiter auf der US – NATO Ramstein Airbase in Deutschlands Staat Rheinland Pfalz, die ein Kommando und Kontroll Drehkreuz für die europäische Raketenabwehr und Hauptquartier der US Luftstreutkräfte in Europa ist und Zugang zu vielen höchst geheimen Dokumenten hat.

Wie es in diesem FSB Bericht heisst, gelangten einige der Kassiber an den SVR durch Manfred K., einschließlich Kartenwerke aus dem deutschen Nazireich in den Jahren von 1930 bis 1940, die detailliert ihre Untergrundbasen auf dem Antarktischen Kontinent zeigten, am schockierendsten eine, die die große Tiefe der hohlen inneren Erde zeigt und das Land, das dort existiert.

Es ist wichtig, festzuhalten, das die Deutschen seit langem fasziniert waren von der Antarktis, nachdem der bekannte deutsche Wissenschaftler Johann Carl Friedrich Gauss (1777-1855), einer der historisch einflussreichsten Mathematiker, sagte, dass die Geschichte der Erde, ihre Physik und Geograhie nur erklärt werden kann, dass der Planet hohl und innerhalb bevölkert ist und seine Eingänge am Nord- und am Südpol lokalisiert sind.

Von 1901 – 1903 wurde die erste Forschungsreise der Antarktis durch die Deutschen durchgeführt, die Gauss-Expedition genannt wird, auf der sie für sich selbst ein riesiges Gebiet auf dem südlichen Kontinent unseres Planeten beanspruchten.

Fasziniert durch die Entdeckungen der deutschen Wissenschaftler während der Gauss Expedition, begann der große amerikanische Forscher Admiral Robert Edwin Peary, Sr. (1856-1920) mit einem ähnlichen Auftrag und erreichte im Jahre 1909 als erster Mensch den Nordpol und wurde danach mit der Kaiserlich Deutschen Geographischen Gesellschaft Nachtigall Goldmedaille ausgezeichnet, unter vielen anderen internationalen Auszeichnungen und Ehrungen.

Basierend auf die Erkenntnisse sowohl von der Gauss-Expedition in die Antarktis und Admiral Peary in die Arktis, verfasste der berühmte amerikanische Wissenschaftler Marshall B. Gardner im Jahr 1920 ein Buch mit dem Titel „Eine Reise in das Erdinnere – oder – Sind die Pole wirklich entdeckt worden?“ das er dann sowohl der USA -, als auch der deutschen Regierung präsentierte und sie bat, viele Dinge zu erklären, einschließlich:

Wie erklären Wissenschaftler die Tatsache, dass wenn wir nach Norden gehen, es immer kälter wird bis zu einem bestimmten Punkt und dann wieder wärmer wird? Wie erklären sie den weiteren Fakt, dass die Quelle dieser Wärme nicht irgend ein Einfluss aus dem Süden ist, sondern einer Reihe von Strömungen des warmen Wassers und der warmen Winde aus dem Norden – wo ein Land aus massivem Eis sein sollte? Woher kommen diese Strömungen? Warum kommen sie keinesfalls von der offenen See? Und warum sollte dort warme offene See an dem Ort sein, wo Experten erwarten, ewiges Eis zu finden? Woher könnte dieses warme Wasser möglicherweise herstammen?“

Warum sollten Forscher auch unwirtliche Eiskippen im hohen Norden finden, die in weiten Teilen mit roten Pollen von einer unbekannten Pflanze bedeckt sind? Und warum sollten sie Samen von tropischen Pflanzen in diesen Gewässern finden, wenn sie nicht in weiter südlichen Gewässern gefunden werden? Warum sollten Stämme und Äste von Bäumen in diesen Gewässern gefunden werden, manchmal mit frischen Knospen an ihnen, alles von der warmen Strömungen aus dem Norden hergetragen?“

Warum sollten die nördliche Teile von Grönland der weltweit größte Lebensraum von Mücken sein, ein Insekt, das nur in warmen Ländern gefunden werden kann? Wie könnten sie nach Grönland gekommen sein, wenn sie aus dem Süden kämen? Woher kommen all die Füchse und Hasen, die gesehen wurden, als sie in Richtung Norden auf Grönland zogen? Wohin gehen die Bären? War es möglich, dass große Tiere wie Bären Nahrung auf der Ebene des ewigen Eises finden?“

Wie erklären Wissenschaftler die Tatsache, dass praktisch jeder kompetente Forscher aus den frühen Tagen bis zu Nansen hinunter zugegeben haben, dass wenn er weit in den hohen Norden ging, seine Theorie seiner Erwartungen falsch waren und seine Methoden, seine Position zu finden, auch nicht funktionierten? Wie erklären Wissenschaftler diese Passage von Nansen, die wir zitiert haben, zeigen, dass er absolut verloren war in der arktischen Region?“

Wie erklären Wissenschaftler die Migration jener Vögel, die in England und anderen nördlichen Staaten ein Tei des Jahre erscheinen, in den Tropen einen anderen Teil des Jahres, aber vollständig im Winter verschwinden?“

Bis 1938, Deutschand war bereits unter der Kontrolle der Nazis, wurden keine Fragen von Gardner beantwortet, woraufhin Reichskanzler Adolf Hitler eine weitere Expedition in die Antarktis anordnete, die bis 1939 dauerte.

Was in der Antarktis durch die Nazis während der Expedition 1938-1939 entdeckt wurde, bleibt bis zum heutigen Tage unter den höchsten Weltregierungen streng geheim mit vielen Spekulationen, dass ein „Geschäft“ am Ende des Krieges in Europa (WW II) zwischen Deutschland und den Vereinigten Staaten gemacht wurde, was den Amerikanern erlaubte, deutsche Technologie zu erhalten (Atombomben, Raketen-Technologie, Düsenjäger-Technologie, etc.) und im Austausch dafür sich höchste Deutsche Führer (einschließlich Adolf Hitler) auf ihre massiven Basen „zurückziehen“ durften, die sie auf und unter dem südlichen Kontinent gebaut hatten.

1946 versuchten offenbar westliche Alliierte, geführt von den Vereinigten Staaten, die Antarktis von den Nazis zurückzuerobern durch die sogenannte „Operation Hohsprung“. Obwohl diese Mission angeblich wissenschaftlicher Art war, sagen zahlreiche andere Berichte aus, dass die von Amerikanern geführten Kräfte gezwungen waren, sich zurückzuziehen, nachdem sie 1500 Truppen verloren hatten und massive materielle Verluste beim Militär erlitten hatten.

Zurück in den USA 1947, sprach Admiral Richard E. Byrd (1988-1957), Kommandant von Operation Hochsprung, die Warnung aus, dass „die größte Bedrohung nun vom Südpol kommt, weil sie Luftschiffe beobachtet haben, die mit einer beeindruckenden Geschwindigkeit fliegen konnten.“

Auf die Bedeutung von Admiral Byrds Führung von Operation Hochsprung wurde eingegangen durch den Amerikanischen Wissenschaftler Dr. R.W. Bernard, der 1964 in seinem Buch mit dem Titel „Die hohle Erde – die größte geographische Entdekung in der Geschichte“ Byrd anerkannte durch die Entdeckung beider Öffnungen am Nord – und am Südpol in die inneren Bereiche unseres Planeten und in seiner Widmung heißt es:

Die Zukunft der Forschung der Neuen Welt liegt jenseits des Nord- und Südpols in der hohlen, inneren Erde. Wer wird den historischen Flug von Admiral Byrd über 1700 Meilen jeseits des Nordpols und das seiner Expedition über 2300 Meilen jenseits des Südpols wiederholen, ein neues, unbekanntes Terrain zu betreten, was auf keiner Karte gezeigt wird und eine immende Fläche bedeckt, dessen gesamter Umfang größer als Nord-Amerika ist , bestehend aus Wäldern, Bergen, Seen, Vegetation und Tierwelt.

Der Flieger, der der erste sein wird, dieses neue Gebiet zu erreichen, unbekannt bis Admiral Byrds erste Entdeckung, wird in die Geschichte eingehen als der neue Kolumbus, größer als Kolumbus, denn Kolumbus entdeckte einen neuen Kontinent, er wird eine neue Welt entdecken.“

Sollte dieser FSB Bericht wahr sein und die USA einem Pakt mit denjenigen eingegangen sein, die in unserer inneren Erde wohnen, gibt es den Hinweis, dass das älteste Symbol, was mit diesen inneren Erdbewohnern verknüpft wird, das älteste der Erde ist, zurückdatiert bis zu dem Beginn der Zeit von der alten Indus-Kultur, jedoch besser bekannt in seiner letzten Inkarnation als das gehasste und gefürchtete Symbol der Nazi Deutschen, die Swastika.

http://www.whatdoesitmean.com/index1606.htm

Quelle Text: http://bm-ersatz.jimdo.com/startseite/neues-wissen/sorcha-faal/

  1. 9. August 2012 um 10:13

    Reblogged this on Haunebu7's Blog .

    • zeitzeuge
      9. August 2012 um 12:20

      Von wegen….Tatsache ist, die Erde ist hohl. Siehe http://www.j-lorber.de/jl/a-z/erde.htm Die Tatsache_ Wäre die Erde nicht hohl, würden wir eine um ca.100 fach größere Erdanziehung-Gravitation haben. Kein Leben möglich. Es gibt die Reichsdeutschen…es sind Fakten und jeden Tag ca. 1000 UFO Sichtungen (BFOs-Bekannte Flug Objekte) Man oh Man, dachte hier auf dem Blog wäre das hinreichend bewiesen worden

      • KyfRabe
        10. August 2012 um 08:26

        Ich denke dieser Beitrag ist Sarkasmus!?
        Ein Beweis wurde hier in keinster Weise erbracht. Selbst die Indizien sind zweifelhaft.
        In meiner Welt (und es dürfte die reale sein) ist Deutschland besetzt, fremdregiert, demografisch zerstört und gibt gerade sein letztes Hemd an die (j) Hochfinanz ab…

      • Götz Schlimme
        26. Juli 2013 um 23:56

        Ich behaupte die Erde ist hohl. Franz Watzl der zusammen mit Herrn Schauberger gearbeitet hat behauptet das die neuen Flugscheiben in Patagonien gebaut werden.
        Ich behaupte das die vielen UFO von ganz verschieden Völkern stammen. Das sind neben Reichsdeutschen auch welche von Völkern die aus der Inneren Erde stammende ganz sicher auch welche von andern Planeten.
        Es sollen bis zu 20 verschiedene sein..
        Da in der inneren Erde nur 6-7 Völker wohnen sollen können diese nicht alle von dort kommen. Wenn überhaupt.
        Es gibt aber Berichte von Deutschsprachigen Ausserirdischen als auch von welchen die Englisch mit Deutschen Akzentsprachen.

      • 19. Oktober 2013 um 12:08

        ruhig Blut, der Tag x und auch der 2. Tag x kommen! Ich erinnere an einen Brief von Herrn Neutischstein!

  2. Marijus
    9. August 2012 um 10:18

    Wenn das stimmt,denn nichts passiert zufällig, müßte im Moment das Weltbild einiger Leute die hier ständig posten zusammenbrechen . Reichsdeutsche ADE.

    Wess Brot ich ess des Lied ich sing . Aber die Hoffnung nicht aufgeben. Das Gute siegt immer.

    Heilende Grüße Marijus

    • Konfuzius
      9. August 2012 um 10:55

      von Sorcha Faal hat den Ruf der Desinformation

      mit wem haben denn die USA nicht schon alles einen Pakt ??
      Mit den angeblichen Grauen und von welchen Planeten noch ??

    • KHS
      9. August 2012 um 11:41

      Es läuft alles nach Drehbuch,was sonst…..die Leute,die daSS Büchlein
      Bibel geschrieben haben,sind nach ihrem Fahrplan unterwegs…..vieles
      ist auch im Antartis-Vertrag mit den Reichsdeutschen geregelt….wenn
      die sich gewisse Kräfte aber nicht an ihre Verträge halten wollen….
      dann wird denen ihre Macht genommen werden….mit den Göttern spielt
      man nicht….

      • Wüstenfuchs
        9. August 2012 um 21:07

        Mitternachtsberg

    • alseT
      9. August 2012 um 11:51

      Ich sagte es auch bereitsm, mehrmals : “ Die Reichsdeutschen [so gern ich an das Gute in Ihnen glauben will] waren/sind ebenso Teil des NWO-Plan´s !!!

      Ich hatte schonmal in zweien Post´s nachfragen wollen, was denn die Totenkopf+Knochen – Symbolik bei den Reichsdeutschen an Kappe und als Ehrung an einem Ring zu bedeuten hatte.

      Allerdings wird dies paradoxerweise komplett übersehen. Oder es liegt an meiner noch nicht abgeschlossenen „Integration“ innerhalb dieses Chat´s. Will sagen, evtl. habe ich mich noch nicht genug bewähren können, um auch Fragen beantwortet zu bekommen ? ….Man weiß es nicht….. Doch @ Marijus …weißt denn Du, was diese Symbolik bei den Reichsdeutschen zu bedeuten hatte ?

      • 9. August 2012 um 13:13

        Ja, alseT da hast du wohl recht. Ich finde das auch alles sehr komisch. Es kann doch nicht sein, das Hitler alle Soldaten in Stalingrad verrecken lässt, es kann doch nicht sein das ihm der britische Geheimdienst die Flucht ermöglicht, es kann
        doch echt nicht sein, das Hitler auch ein Jude ist oder sein könnte, es kann doch nicht sein das die Amis jetzt auch
        Basen in der Hohlen Erde haben.

        Fazit für mich ist, das unsere Schöpfer uns absichtlich
        „trainieren“.

        Armin Risi hat es richtig gesagt: Frieden ist langweilig.

        Würde es so ein künstliches durcheinander durch menschengetarnte Reptiloiden oder Formwandler,
        die sich als Juden ausgeben nicht geben.

        Dann hätten wir Frieden bis in alle Ewigkeit.

        Aber anscheinend sollen diese Formwandler die vermutlich
        von noch Mächtigeren Wesen gesteuert werden oder was auch immer die sind einen Zweck erfüllen: nämlich die Seele oder den Geist bei Laune halten oder irgendwie „trainieren“.

        Aber dadurch entstehen natürlich negative Energien.

        Braucht das Universum auch negative Energien um sich am
        Leben zu erhalten? Ist das vielleicht der Sinn warum soviel
        scheiße passiert?

        Keine Ahnung was die Richtige Antwort ist,
        das war erstmal nur Spekulation.

      • 9. August 2012 um 13:14

      • 9. August 2012 um 13:17

        Das was ich hier geschrieben habe hat mit
        Armin Risis Vortrag jetzt nichts zu tun.

      • 9. August 2012 um 13:40

        Mit dem Totenkopf und den Knochen wird wohl das dunkle Zeitalter gemeint sein. Aber auch ist damit viel Tod gemeint.
        Da wussten schon welche vorher das es viele Tote geben wird oder auch viele geopfert werden würden wie in Stalingrad. Was wohl der Grund für die vielen Opfer in Stalingrad war, weiss doch auch keiner so recht.

      • Flexmatic
        9. August 2012 um 14:29

        JA DA MUSS ICH DIR RECHT GEGBEN!!!

        TEIL DES NWO-PLANS

        SCHAUT EUCH MEIN VIDEO AN WENN IHRS MIR NICHT GLAUBT

        AUCH HITLER WAR N FORMWANDLER-DRACHE UND KEIN MENSCH, GESCHWEIGEDENN ARIER!

      • VrilAdler
        10. August 2012 um 00:05

        @AlseT: Ich und andere haben dir mehrmals auf deine Skull and Bones Thematik geantwortet im Blog, aber das hast du anscheinend übersehen?? Fazit: Du interpretierst zu viel hinein! Symbolen kann mehr verschiedenartig benutzen, mit verschiedenen Intentionen – nur weil zwei oder mehr Gruppen das gleiche Symbol benutzten heißt das also noch lange nicht, dass sie das Gleiche sind oder die gleichen Ziele verfolgen!! Hoffe es ist jetzt endlich bei dir angekommen!! (Lichtpfad auch)

      • Flexmatic
        10. August 2012 um 01:57

        muss mich evtl revidieren.

  3. Dieter
    • Götz Schlimme
      27. Juli 2013 um 00:29

      Nazi Schwachsinn!

  4. Dieter
    9. August 2012 um 11:12

    Siedlungskolonien und Elitenwanderung
    Deutsche in Lateinamerika: das 19. Jahrhundert
    http://www.matices.de/15/15ssiedl.htm

  5. Thulkraft
    9. August 2012 um 11:21

  6. Larry Summers
    9. August 2012 um 11:50

    Wenn „Sorcha Faal“, die in Wirklichkeit ein Mann ist und für die CIA arbeitet, behauptet, daß die Erde hohl ist, dann ist dies doch ein klarer Beweis dafür, daß die Erde eben nicht hohl ist 😉

  7. Balte
    9. August 2012 um 12:19

    Larry Summers :
    Wenn “Sorcha Faal”, die in Wirklichkeit ein Mann ist und für die CIA arbeitet, behauptet, daß die Erde hohl ist, dann ist dies doch ein klarer Beweis dafür, daß die Erde eben nicht hohl ist

    Das soll man dann auch annehmen, daß sie eben nicht hohl ist.
    Eine bessere Verwässerung des/ der Fakt/ – en kann es nicht geben… soviel dazu!
    Es ist auch nicht mehr hinnehmbar, ständig von den NAZIS zu sprechen, es war ausschließlich und im Besonderen nur das Deutsche Reich, gleich wer die Macht inne hatte. NAZIS haben richtigerweise eine andere Bedeutung, als die ständig vermittelte.

    Der Balte

    • Larry Summers
      9. August 2012 um 12:36

      @ Balte

      Völlig richtig! Wie wir ja alle wissen, sind die sogenannten „Nazis“ (damit meine ich jetzt die Nationalsozialisten) in Wahrheit die Guten. Wer abfällig von „Nazis“ spricht oder versucht, sie als einen Teil der NWO hinzustellen, ist entweder völlig gehirngewaschen oder ein Desinformant.

    • sego
      9. August 2012 um 16:52

      es würde der bisherigen Logik über die innere Erde nach nicht passen, dass die Deutschen wie auch die Amis Basen in der inneren Erde haben. Wenn man sich an die Worte von Richard Byrd hält, würden die Amis nie auch nur einen Fuß kriegstechnisch in die innere Erde setzen können. Und nein, Frieden ist nicht langweilig. Das ist Scheisse hoch 3.

  8. 9. August 2012 um 12:45

    Die Erde ist hohl!

    • 9. August 2012 um 12:45

    • 9. August 2012 um 12:46

      • Alex
        9. August 2012 um 21:15

        Danke für die Adresse!
        Lichtpfad, die Erde kann gar nichts anderes sein, als ein Erdball. Gravitation wirkt wie eine anziehende Kraft. Ab einer gewissen Distanz ist die Auswirkung sehr gering. Wie klein diese Distanz ist, erkennst Du an der geringen Entfernung der ISS. Ca. 400 km. Stell das in Relation zum Erddurchmesser. Es gibt Videos davon wie Planeten enstehen. Die Sonnen stoßen dabei an Nord und Südpol Gase aus. Diese Verdichten sich in einer Wirbelbewegung. In etwa so wie man einen Schneeball formt. Nur preßt bei den stelaren Gasen nichts von außen. Materie zieht einander an. In einem Kräftediagramm müßte das Erdkugelmodell im Zentrum eine undefinierte höchstkonzentrierte Gravitationsquelle haben, da das Schwere („Eisenkern“) ja ganz innen ist. Im Übrigen; wäre Gravitation eine von außen wirkende, schiebende Kraft, wäre die Aufschüttungen innen loser als außen. Modellversuch in Gedanken: ‚Beame‘ lose Erde (Humusschicht) in Würfelform in einem Volumen ins All, daß so groß ist, daß die Masse am einen Ende keinen signifikanten Einfluß auf das andere Ende hat. Was würde geschehen? Es würde sich sofort zwei Schichten zu bilden beginnen (geometrische Verformung mal unbeachtet). Dazwischen würde keine effektive Anziehungskraft wirken weil sie zu beiden Seiten gleich groß wäre. Nächster Versuch. Beame eine kugelförmige Aussparung in die Mitte des Eisenkerns der Erdkugel, dann Dich hinein. Was geschieht? Du wirst von keiner undefinierten, von außen wirkenden Kraft (die mysteriöserweise die schwersten Metalle am weitesten von sich wegdrückt) erdrückt, sondern Du schwebst. Weil Du zu allen Seiten hin gezogen würdest. Ergo erkennst Du, daß so eine Kugel niemals entstanden sein kann.

      • Götz Schlimme
        27. Juli 2013 um 00:16

        An Kritiker warum sollten gerade Russen sowas fälschen?
        Wo sind die vielen Uboote hin deren Verbeib ungeklärt ist?
        Wenn dieses eine Fälschung ist dann die perfekte Tarnung der Absetzbewegug nach Südamerika.

    • 9. August 2012 um 12:46

      Auch die japanische Prinzessin erzählt
      von fortgeschrittenen Zivilisationen in der Erde

      • Larry Summers
        9. August 2012 um 12:50

        @ Lichtpfad

        Der Hochadel ist weltweit ein Teil der Kabale. Ich würde auf solche Aussagen nichts geben.

      • 9. August 2012 um 13:18

        Aber sie ist doch Japanerin und kein Kabal!?

    • 9. August 2012 um 13:00

      Ich verstehe nicht was die Amis in der hohlen Erde machen.
      Wer lässt den zu das die überhaupt da sind. Warum schmeißen
      die Neudeutschen die nicht einfach raus? Ich habe schon das
      Gefühl das Neudeutsche und Juden und NWO irgendwie doch
      zusammenarbeiten. Ich hatte auch gelesen das die Illuminaten
      also die NWO die Rückkunft von Jesu Christi vorbereitet.

      Das unter dem Kapitol von Washington die Ankunft von Jesu Christi
      malerisch dargestellt wird, ist demnach auch kein Zufall.
      Das ist alles geplante Sache. Da frage ich mich was soll die
      ganze Inszenierungsscheiße??? Ist das normal das uns höhere Wesen
      leiden lassen müssen? Muß die Seele auf diese Weise trainiert werden???
      Irgendeinen Grund muß das doch alles haben.

      Jesus ist Jude, die Weltregierung sollen angeblich Juden sein.
      Ist Hitler jetzt auch ein Jude, wenn er denn mit der NWO zusammengearbeitet
      hat oder die Neudeutschen immer noch mit der NWO zusammenarbeiten.

      Sollten die Neudeutschen kommen wird meine Erste Frage sein:

      Ob die Neudeutschen mit der NWO zusammengearbeitet haben und
      wenn ja, wieso das alles? Dabei spielt es keine Rolle, ob die direkt oder indirekt
      zusammengearbeitet haben. Vielleicht gibt es auch andere Gründe?
      zum Beispiel (negative) Reptiloiden, Aliens oder ein böser Geist.
      Die USA soll ja angeblich mit Hilfe von grünlich leuchtenden Wesen erschaffen
      worden sein. Und diese Wesen hatten einen Plan.

      Wer weiss das schon. Vielleicht ist der kommende Messias eine Art Trojaner
      um uns schneller in eine NWO reinzulocken!

      • Larry Summers
        9. August 2012 um 13:19

        @ Lichtpfad

        Ich bestreite es ja gar nicht, daß es nicht immer ganz einfach ist, bei der Vielzahl der im Netz verbreiteten Desinformationen den Überblick zu bewahren. Deshalb nochmals ganz deutlich: Die RD sind erklärter Gegner der NWO und nicht Teil davon. Sämtliche dieser kursierenden Geschichten über „Reptiloide“ und „Aliens“ sind frei erfunden. Dafür gibt es zwei Gründe. Zum einen versucht die Kabale, aus dem Fokus derer zu geraten, die den NWO Schwindel durchschaut haben. Man zieht es vor, die Aufgewachten Glauben zu machen, „Reptiloide“ seien die „wahren“ Strippenzieher (in Wahrheit sind es die Auserwählten). Zum anderen werden Geschichten über „Aliens“ in Umlauf gebracht, um die Existenz der RD zu verschleiern.

      • 9. August 2012 um 13:23

        Hier wird es ein wenig erläutert mit den grünlichen Wesen und WIE die USA entstanden sind. Alleine haben sie es nicht
        geschafft. Denn sonst würde heute alles anders aussehen.
        Da waren noch andere Wesen im Spiel, die immer noch
        unter uns sind.

      • 9. August 2012 um 13:28

        Wenn die Auserwählten normale Menschen sind, dann hätten sie während der Jahrhunderte oder Jahrtausende ständigen Kontakt zwischen den Familien haben müssen um heute so
        mächtig zu sein. Ich frage mich wie die es wohl geschafft haben, als ein Volk, das in nur einer Gegend existierte sich so
        an die Spitze der Eliten hochzumauern. Wie soll das möglich sein.

        Als normaler Mensch aus einem Volk braucht man erstmal Beziehungen um sich überhaupt erstmal in ein anderes Volk und dann noch viel weiter bis zur Elite hochzumogeln?!

      • 9. August 2012 um 13:37

        Ab 2:50 min wird die Ankunft des Messias als Sonne unter dem Washingtoner Kapitol dargestellt. Aber ob damit wirklich der Messias gemeint sein soll ist eine andere Frage, denn er wird nicht direkt dargestellt. Ist es vielleicht doch nur Desinformation das die Illuminaten die Ankunft des Messias vorbereiten?

        Und warum steht das schon in der Bibel?

        Also ist alles doch irgendwie vorbereitet worden oder glaubt
        hier jemand wirklich, das man in eine Zukunft sehen kann,
        die noch nicht geschrieben ist?

      • 9. August 2012 um 13:45

        Vielleicht hast du recht @LarrySummers
        Die meisten guten Dokus so wie ich das sehe
        kommen aus den USA und haben großen
        Unterhaltungswert und scheinen auch zu
        begeistern. Und wo man begeistern kann,
        kann man auch sehr leicht manipulieren.

      • Larry Summers
        9. August 2012 um 13:59

        @ Lichtpfad

        Auch ich habe mich in der Vergangenheit von vielen Desinformation mitreißen lassen: Hohle Erde, Reptiloiden, Aliens, Hitler als britischer Agent und was weiß ich, was sonst noch so an Desinformationen kursiert. Dies alles ist Humbug! Man sollte alles mit Logik und Verstand hinterfragen und sich immer die Gretchenfrage stellen: Qui bono?

      • VrilAdler
        10. August 2012 um 00:22

        Mein Gott Lichtpfad, bist du wirklich so bescheuert und glaubst immer sofort alles was so geschrieben und in Dokus verbreitet wird?? Du bißt ja wankelmütiger als ein BRD-Politiker! Deine Kommentare hier zu lesen ist ja wie eine Qual…

      • 10. August 2012 um 12:41

        @VrilAdler
        in manchen Gemälden sind tatsächlich irgendwie
        scheinbare Ufos zu erkennen. Keine Ahnung was
        sich der Maler dabei gedacht hat, vielleicht hat er
        selbst welche gesehen.

        In Dokus wird schon viel gezeigt aber kaum was
        erklärt. Zeigen kann man viel aber warum etwas
        so ist, darüber wird auch in Dokus spekuliert.

        Vielleicht sollte ich mich mal zurücklehnen und
        abwarten als darüber nachzudenken. Das bringt
        ja sowieso nichts! Die Antworten kann ich mir selbst
        nicht geben.

  9. 9. August 2012 um 13:20

    ich glaub die Nachrichten haben gerade
    jetzt bei mir eine innere Lawine ausgelöst!

  10. Balte
    9. August 2012 um 13:21

    Larry Summers :
    @ Balte
    Völlig richtig! Wie wir ja alle wissen, sind die sogenannten “Nazis” (damit meine ich jetzt die Nationalsozialisten) in Wahrheit die Guten. Wer abfällig von “Nazis” spricht oder versucht, sie als einen Teil der NWO hinzustellen, ist entweder völlig gehirngewaschen oder ein Desinformant.

    Da wurde ja wohl was bewußt falsch dargestellt. Die Unterscheidung zwischen Gut und Böse entspricht doch eher der Kab – bale!

    • Larry Summers
      9. August 2012 um 13:34

      @ Balte

      Jetzt bin ich überrascht. Ich vermag sehr wohl zwischen gut und böse zu unterscheiden. Gut ist, was dem Menschen und dem Rest der Schöpfung dient, schlecht ist, was ihr schadet. Gerade die Kabale versucht es doch so hinzudrehen, dies alles sei „relativ“. Deshalb behaupten ja auch die Freimaurer, der Mensch trage gut und böse in sich und müsse es lernen, beide Seiten zu akzeptieren. Auch die „Auflösung der Dualität“, wie sie auf vielen Eso-Seiten propagiert wird, kommt m.E. aus dieser Ecke.

      • Aufklärer
        9. August 2012 um 16:12

        Larry Summers :
        @ Lichtpfad
        Ich bestreite es ja gar nicht, daß es nicht immer ganz einfach ist, bei der Vielzahl der im Netz verbreiteten Desinformationen den Überblick zu bewahren. Deshalb nochmals ganz deutlich: Die RD sind erklärter Gegner der NWO und nicht Teil davon. Sämtliche dieser kursierenden Geschichten über “Reptiloide” und “Aliens” sind frei erfunden. Dafür gibt es zwei Gründe. Zum einen versucht die Kabale, aus dem Fokus derer zu geraten, die den NWO Schwindel durchschaut haben. Man zieht es vor, die Aufgewachten Glauben zu machen, “Reptiloide” seien die “wahren” Strippenzieher (in Wahrheit sind es die Auserwählten). Zum anderen werden Geschichten über “Aliens” in Umlauf gebracht, um die Existenz der RD zu verschleiern.

        Larry, ich bin froh dass es Leute wie dich gibt die durchblicken, Der (DES)Informationsdschungel scheint für viele andere undurchdringlich zu sein und verlieren sich leider darin.

      • OMEN
        9. August 2012 um 18:15

        Mal wieder …..danke Larry..

      • VrilAdler
        10. August 2012 um 00:27

        Larry, im Großen und Ganzen stimme ich dir zu. Du mußt aber zugeben, dass jeder Mensch, inklusive du selber, Lichtseiten hat als auch Schattenseiten. Wir alle haben Dinge, die wir ins uns verbessern können und sollten. Dieses Böse/Gute in einem zum Verschmelzen bringen kommt nicht nur aus der Freimaurerei sondern auch aus der Alchemie. Und auf letztere halte ich große Stücke – sie fördert absolut die Entwicklung von Körper/Seele/Geist zu einem veredelten Menschen (=Arier). Kann aber gut sein, dass die Freimaurer da Einiges von für sich abgekupfert haben und für ihre Zwecke mißbrauchen.

  11. Thulkraft
    9. August 2012 um 13:50

    Deutung Totenkopfring
    Symbol Totenkopf: Von ungarischen, dann polnischen und
    später preußischen Reitertruppen auf ihren Pelzmützen
    bereits im 16. Jahrhundert getragen. In den Freiheitskriegen
    um 1813 finden wir den Totenkopf auf den Mützen
    der Schillschen-, bzw. Lützowschen Jäger. Bedeutende
    Angehörige dieser Freischaren: Jahn, Körner, Friesen. Ab
    dieser Zeit von deutschen Husaren-Kavalleristen bis 1918
    getragen. 1923 vom Stoßtrupp-Hitler der späteren Stabswache,
    der Keimzelle der 1925 neu aufgestellten Schutz-
    Staffel (SS). Deutung: Zeichen bedingungslosen Gehorsams
    mit Einsatz des Lebens.
    Symbol Triag mit Sigrune: Triag, gleichschenkeliges Dreieck
    mit hochgestellter Spitze. – Das Leben ist im Gange.
    Es ist dreiseitig: Entstehen, Entwickeln, Vergehen oder
    Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft. Deutung: Jedes Vergehen
    ist der Weg zum Neuerstehen und Sinnbild der drehenden
    Entwicklung.
    Symbol Sigrune: = S – Sieg- und Sonnenrune. AlafSal
    Fena = Sonneheil dem Kraftbewußten. Sal und Sig = Heil
    und Sieg. – Gruß und Kampfruf unserer Ahnen durch Jahrhunderte.
    Deutung: Der Schöpfergeist muß siegen!
    Symbol Fyrfos: Das aus vier Ur-Runen geformte Hakenkreuz.
    Heilszeichen aus dem Ewigen. Sonnenlauf. Das verhelte Hakenkreuz ist das Sinnzeichen G = Gibor-Rune
    = Gib = geben, or = Nachkommen. – Segen für das Blühen
    des Geschlechts. Deutung: Mensch sei eins mit Gott, mit
    dem Ewigen
    Symbol: Im Ring eingeschlossen zwei Sig-Runen und
    eine Zusammenfassung der Tyr- und Os-Rune. – Ring
    – Kreislauf des göttlichen in der Natur, das in sich selbst
    beschlossenen Grundgeistes. Lebenskreises. SS = Heil
    und Sieg! = Gruß und Kampfruf. Angehöriger der Schulz-
    Staffel. Tyr-Rune = T – Schwert und Kriegsgott sowie Ziu
    (Zeus). Tyr-ol, öl = Geist, in Tyrol herrscht der Kampfgeist
    TYRS. – Die Rune lehrt: des Todes Ohnmacht. Der Tod
    kann nicht töten, warum soll man ihn fürchten? Deutung:
    Sei truglos, tapfer und treu!
    Symbol Hagel-Rune im Sechseck = H. Alle 18 Runen sind
    aus diesem Sechsechhagal Zeichen geboren. Hagal = die
    Hege des Ich vollbringt ein Wunder. Der Hag im Inneren.
    -Das Allein sich tragen gibt Macht über die Widrigheiten
    und das starke Bewußtsein eins sein mit Gott. Deutung:
    Umhege das All in dir und du wirst das All beherrschen.

    Sal & Sig 😉

    • Aufklärer
      9. August 2012 um 16:16

      @Thulkraft Exzellenter Artikel;Danke, Saludos desde España 🙂

  12. 9. August 2012 um 14:01

    Reblogged this on Wissenschaft3000 ~ science3000.

  13. Zero-11
    9. August 2012 um 14:36

    Dazu müsste die „Erde“ erst mal ein Planet sein. Das is aber gar nicht so.

  14. Balte
    9. August 2012 um 14:46

    Zero-11 :
    Dazu müsste die “Erde” erst mal ein Planet sein. Das is aber gar nicht so.

    Die obrigen Ausführungen von Thulekraft entsprechen den Gesetzen des Universums und dem Wollen des „Schöpfer des Seins“, die Darstellungen werden in älteren Ausführungen der Sinnzeichen der Germanen… somit des Deutschen Volkes.. als bestehend hinzunehmen sein, ein Dagegenhalten entlarft den Verrat am Deutschen Volk und damit auch die Entstellung der Entstehungsgeschichte der Menschheit!

    Der Balte

    • Zero-11
      10. August 2012 um 03:20

      worauf willst du hinaus?

  15. Herbert
    9. August 2012 um 15:12

    Ist natürlich Quatsch mit Sosse!
    So ein Blödsinn!Natürlich geglaubt von den „Nibiru-Besessenen!“

  16. Aufklärer
    9. August 2012 um 16:21

    Flexmatic :
    JA DA MUSS ICH DIR RECHT GEGBEN!!!
    TEIL DES NWO-PLANS
    SCHAUT EUCH MEIN VIDEO AN WENN IHRS MIR NICHT GLAUBT
    AUCH HITLER WAR N FORMWANDLER-DRACHE UND KEIN MENSCH, GESCHWEIGEDENN ARIER!

    Das hatte ich auch eine Weile gegelaubt, aber wenn er ein Teil der NWO wáre hätte er eine Zinswirtschaft eingeführt, kontrolliert durch eine Warburg/RothschildZentralbank. Dem war aber nicht so und darum gab es auch Krieg.
    Hätte Hitler die Befehle der Hochfinanz befolgt , dann hátte es keinen 2ten Wk mit Ihm gegeben.
    Er sorgte dafür dass die Heuchler und Weltzerstörer sich entblósen, darum hassen sie ihn, so sehr dass er durch den (bröckelnden) Hass der ihn nooch umgibt wie ein Phoenix emporsteigen wird.
    Es hat schon angefangen, weil mehr und mehr aufwachen.

    • Aufklärer
      9. August 2012 um 16:27

      Dass Hitler ein Formwandler, das glaubt ich nie. Völlige Desinformation a la David Icke.

  17. Aufklärer
    9. August 2012 um 16:25

    Vieles was das Thema Hohle Erde betrifft ist pure Desinformation. Das Tagebuch das Admiral Bird mit seriner angeblichen Flugreise in die Arktis,( nicht Antarktis) ist höchst wahrscheinloch eine Fälschung,.
    Dis zu welchem Grade gefálscht wurde weiss ich nicht, ob Arktis oder Antarktis vertauscht wurden um den Leser in die Irre zu führen?
    1947 jedenfalls war Bird in de Antarktis und nicht am Nordpol.

    • VrilAdler
      10. August 2012 um 00:30

      Sehr richtig, Aufklärer!

  18. Herbert
    9. August 2012 um 18:15

    Hier herrscht praktisch nur Halbwissen das als die letzte Erkenntnis dargestellt ist.
    Wer Hitler als Repto sieht ist ein Idiot und hat garnichts verstanden,nur die Lüge.Wer an Nibiru glaubt glaubt auch diesen Unsinn.Und der glaubt auch an der NWO Zusammenarbeit mit den Innerirdischen,falls es die überhaupt gegeben hat.
    Viel wichtiger ist zu erkennen,daß sie (die Deutschen)Verbindung haben zu Venedice(dem Zwischenreich!

  19. Der Wahrheitssuchende
    9. August 2012 um 18:20

    Woher kommt die Geheime Kommandosache Meerestiefen Karte nach Agartha?
    Kann jemand das Kleingedruckte entziffern?

    • Edwin
      10. August 2012 um 07:52

      Hier kann man die Karte genau anschauen und auch das Kleingedruckte lesen:

      Third Reich Maps of the Inner Earth

      http://hollowplanet.blogspot.co.at/2011/07/wwii-german-maps-of-antarctic-entrance.html

      Hier sind die genauen Angaben zum Abtauchen:

      Die Koordinaten zum Abtauchen auf 400m Tiefe sind angegeben mit 68Grad südlicher Breite und 1Grad östliche Länge. Es gibt ja die Karte, wo die Antarktis eisfrei dargestellt ist mit den Korridoren. Die Koordinaten zum Abtauchen stimmen dann überein mit dem oberen Korridor. Siehe hier:

      Die Karte soll 1945 von den Russen in Berlin Tiergarten (Tirpitzufer 38-42, hier waren Teile des Oberkommandos der Kriegsmarine untergebracht) gefunden worden sein.

      Findet man hier:
      …This document captured by the Russians clearly illustrates the land under the ice…

      http://www.conspiracy-cafe.com/apps/blog/show/12565074-journey-to-the-center-of-the-earth

      und hier:
      …Russian found maps(in 1945 year Berlin Tiergarten, Tirpittszufer 38-42) of the sea depths for passage under the ice of Antarctica to Agharta…

      http://shelf3d.com/Search/Conspiracy%2B+%2BVerschw%C3%B6rung%2BPlayListID070744136A8FF6FD

      Dass in der Antarktis noch viel unbekannt ist und erst jetzt entdeckt wird zeigt sich hier:
      „Riesiger Graben unter antarktischem Eisschild entdeckt“

      http://derstandard.at/1342947760056/Riesiger-Graben-unter-antarktischem-Eisschild-entdeckt

      Dieser Graben befindet sich allerdings im Westen (Mary Byrd Land)

      Hier gibt es ein ganzes Buch zu lesen: „Genesis for the New Space Age“
      The New Germany and the Hollow Earth

      http://www.librarising.com/conspiracy/newgermany.html

      Zum Abschluss etwas witziges: „United Under Nations“

      • Aufklärer
        11. August 2012 um 02:02

        Danke für die Infos Edwin.

      • Götz Schlimme
        26. Juli 2013 um 23:29

        Was Sinn macht sind die vielen Uboote von dem der Verbleib ungeklärt ist. Ein Augenzeuge berichtete das in Bremen fast jeden Tag kurz vor Kriegsende ein U Boot fertig wurde mit diesen wurden Teile von unfertigen verschickt.
        In der Fachliteratur gibt es viele uboote deren Verbleib ungeklärt ist. Das waren nicht nur wenige!
        Das Betrift alle Boots Nummern zwischen 5000 – 6300.

  20. Laurentius Bleicher Lahnau
    9. August 2012 um 18:31

    alseT Lichtpfad: Alles was wir heute über uns Deutsche erfahren durften, ist nur ein Millionster Teil des großen Ganzen. Alles was die Schriften ab 45 uns lehrten/ Medien ist reine Irreführung. Es soll verwirren. Auseinander treiben, so wie die ganzen Parteien in den Völkern nicht einen da jeder was anderes will. Wenn unsere Helden wiederkommen, wird es Aufklärung geben. Dann wird auch endlich klar gestellt was bis 45 unter anderem in Stalingrad los war.
    Es wird ein schönes Ereignis sein, was der Menschheit bis in alle Ewigkeit in ihren Herzen bleibt. Ich sage nochmal, lasst diese Vermutungen dass unser Führer ein Jid war. Oder das er uns Deutsche verheizt hat. Zur NWO kann ich sagen, sie brauchten einen mit dem sie es machen konnten, nur dass durch die Arroganz dieser UnMenschen sie auch blind waren. Und sie in Ihm nicht sahen, dass es ein guter und gebildeter Mensch war, der sein Volk so liebt wie ich es tue. Wäre unser geliebter Führer Herrn Adolf Hitler nicht da gewesen, dann würde es heute nichtmal die BRD geben. Wir wären ausgelöscht worden aus dem Buch des Lebens. Es ist mir auch von eurer Seite her voll verständlich, dass ihr Zweifel habt aber der legt sich bald entgültig. Seit so gerecht und gebt unser geliebter Führer Herrn Adolf Hitler eine Chance. Es gibt viele in der BRD die schlimmes taten, weil sie von Geburt an vergiftet wurden mit den Geschichten des bösen Deutschen. Auch sie haben eine Chance verdient. (nicht alle – Kindsmörder Hochverräter usw.)Es ist alles gelogen. Wie gesagt, es wird die Völker zusammenschweißen und ganz besonders uns Deutsche. Dann wird aus Hass Liebe. Und die Schöpfer werden ihre in Unordnung gebrachte Welt wiedermal ordnen. Seit gerecht. Hier sind ein paar gute Deutsche die Ahnung haben, nur lagert das gesamte deutsche Wissen in Hunderttausend Büchern im größten Kühlschrank:-) der Welt. Und unsere mächtige Wehr, hat sich bestimmt was gutes einfallen lassen. So dass, alle Deutsche und alle Menschen glücklich sind und immer friedlich zusammen leben können. Jeder in seinem Land, so wie es sich gehört. Und Termine wann was kommt, wird wohl nicht im Internet stehen. Wir sind ja für Überraschungen bekannt. Wartet bitte ab ich muss doch auch waaaaarrrrrrttttteeeeennnn. Es langt auch mir. Auch der Onkel Izhak mit der Spitzhak schläft nicht. Jud Ding will Geile haben. Schönen Abend Euch. 1888

    • Laurentius Bleicher Lahnau
      9. August 2012 um 18:32

      Ich meinte: Gut Ding, will Weile haben. Immer diese Freudschen-Verschreiber:-)

      • VrilAdler
        10. August 2012 um 00:34

        LOOL, war das echt einer oder hast du den Versprecher extra eingebaut?

  21. kaphorn
    9. August 2012 um 20:07

    nazareth, einwohner nazi, hohle erde, deutsche abwehr geheimdient. über diese abwehr sollte man sich genauer informieren, diese soll ganz speziell gewesen sein….

  22. Alex
    9. August 2012 um 21:26

    Larry Summers :
    @ Lichtpfad
    […] Man sollte alles mit Logik und Verstand hinterfragen und sich immer die Gretchenfrage stellen: Qui bono?

    Genau Larry, qui bono? Wenn man alles schön in schwarz und weiß, gut und böse, richtig oder falsch, meine Meinung oder falsche Meinung unterteilen kann.

    Wahrscheinlich der, der die Meinung vorgibt und zu allem eine hat. Analogien zu unseren Massenmedien sind sicher rein zufällig.

    • Larry Summers
      9. August 2012 um 22:14

      @ Alex

      Was willst Du mir damit sagen? Gab irgend eine meiner Äußerungen dazu Anlaß, an deren Wahrheitsgehalt zu zweifeln? Wenn ich mir die Mühe mache, mit einigen doch weit verbreiteten Desinformationen aufzuräumen, profitiere ich davon nur insofern, daß einige vielleicht endlich einmal ihren Verstand einschalten und anfangen, logisch zu denken.

      Aber anscheinend wird es immer Leute geben, die auch dahinter „böse Absichten“ vermuten. Es gibt sehr viele Verräter und Desinformanten. Nur wenn man hinter allem und jedem solche vermutet, steht man sich selbst im Wege.

      Vor einiger Zeit schrieb ich einen Aufsatz zum Thema Desinformation. Vielleicht kannst Du Dich ja damit anfreunden.

      http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/04/10/honigmann-nachrichten-vom-10-april-2012/#comment-137687

      • KHS
        9. August 2012 um 22:24

        gut gemacht….

      • Alex
        9. August 2012 um 23:05

        Deine Äußerungen sind kein Wahrheiten. Sie sind Deine Meinung. Sie enthalten womöglich Wahrheiten. Mit Phrasen wie „Soweit waren wir hier doch aber schon [daß Thema X oder Informant Y nicht weiter erörtert werden müssen], erhebst Du Deine Meinung zur Gültigen (Stichwort „aufräumen“). Du wirst zum ungewählten Moderator. Vincemus aber gibt hier die Themenvielfalt vor. Hohle Welt, Reptiloide und Außerirdische sind demzufolge noch nicht abgehakt.

      • Laurentius Bleicher Lahnau
        10. August 2012 um 03:53

        @Larry Summers – Das sollten sich mal ein paar Leute hier durchlesen. Es ist von Nutzen. Ich danke Dir dass du den Leuten die Augen öffnest. Schönen Tag liebe Landsleute. 1888

  23. Dieter
    9. August 2012 um 23:29

    für uns schon alex basta

    • Larry Summers
      10. August 2012 um 01:31

      Genau 😉

  24. Balte
    10. August 2012 um 08:09

    Aufklärer :
    Dass Hitler ein Formwandler, das glaubt ich nie. Völlige Desinformation a la David Icke.

    Dem ist zuzustimmen, wenn nichts mehr funktioniert, dann kommen solcherlei Aussagen, also ebenso Quatsch!

  25. VrilAdler
    10. August 2012 um 08:17

    Übrigens: Wenn hier wirklich ernsthaftes Interesse besteht, sich eine tiefe und nicht nur oberflächliche (konspirative) Meinung über Hitler zu bilden, dann kommt Ihr nicht drum herum, mal mehrere Wochen bzw. Monate zu investieren, um seine Rede anzuhören bzw. zu studieren! Danach werdet Ihr schon wissen ob er NWOler war oder nicht – PUNKT!
    –> http://nsl-archiv.com/Tontraeger/Reden/Bis-1945/heil.php

    Desweiteren kann ich Miguel Serrano empfehlen – keine leichte Kost, aber der Mann war absoluter Insider!

    –> nsl-archiv.com/Tontraeger/Hoerbuecher/ (Einfach „Serrano“ in die Suchanfrage geben)

  26. VrilAdler
    10. August 2012 um 08:29

    Und noch ein Punkt: Wenn Hitler und der NS der NWO dienen, wieso werden beide dann bis heute fast täglich in den Massenmedien und den meisten alternativen Medien dämonisiert? Na, habt Ihr dafür eine Erklärung?

    • Aufklärer
      11. August 2012 um 00:33

      Sehr richtig, denn wenn man sich seine Reden anhört, dann ist klar dass er die Wahrheit gesagt hat. Er hat sogar das prognostiziert was heute passiert.

  27. Dieter
    10. August 2012 um 09:38

    Es gibt sehr sehr große Höhlen auf dieser Erde , es gibt aber keine hohle Erde
    und es mag sein , dass so manche Höhle von den RD genutzt wird als Garage .
    Es gibt aber viele hohle Köpfe hier, leider !!!!
    Ihr solltet euer Kopf nutzen zum nachdenken
    Ihr solltet eigendlich gelernt haben, in den letzten Jahren , dass Informationen,
    die zu uns durchdringen immer nur zum Teil stimmen
    Ihr müsst das wichtige für euch rausziehen !

    • 10. August 2012 um 09:55

      Genau!!!

  28. Jana
    11. August 2012 um 09:49

    Wieso spionieren, vlad9vt – YouTube(Vladimir Kumin)hatte doch schon seine Recherchen 2011 ins Netz gestellt. SVR-Agent, Alter 60Jahre? Senile-Verräter-Reserve?

  29. thomas
    12. Oktober 2012 um 13:26

    Es gibt aber viele hohle Köpfe hier, leider !!!!
    Ihr solltet euer Kopf nutzen zum nachdenken
    Eure recherchen sind geradezu lachhaft..ich möchte keinen verletzen oder verurteilen..
    Ihr müsst in euch einkehren und reflektieren..dass muss man trainieren..dann begreifft ihr vielleicht dass ihr einer realitätsverschiebung unterliegt.Bitte…Seid kritischer…führer hin oder her…deutsches volk ..hin oder her….was ist los mit euch?
    und verucht mal bei euren recherchen tiefgründiger und offener zu sein,denn der baum der informationen trägt viele äste…ihr seid wissens durstig und habt euch im tal der antworten verlaufen und das verschleiert eure realitäts auf fassung…das ist nicht schlimm ,bleibt nur offen und wedet nicht zu fundamentalisten…sonst steht ihr am ende ganz schön blöd da.
    klar gibt es gründe zu vermuten dass irgeneine dieser ganzen verschwörungstheorien reel sein könnte…genauso koennte ich vermuten dass hitler eigentlich ein hindu war und kein jude…oder chinese…wegen seiner verehrung der swastika und hinter diesem zeichen verbirgt sich die grosse lehre der selbstfindung die geheimhaltung erfordert damit sie die macht einiger reichen futzis erhalten kann…
    hört doch auf irgend etwas sein zu wollen…der eine ist jud der andere nazi ,der ein reptil der andere ist türke der andere deutsch ..die einen sind besser, die anderen sind schlecht, der eine hat recht der andere nicht…seid einfach…und seid menschen…
    menschen sind tolle lebewesen die der tierwelt gegenüber eine besondere gabe haben…
    Erkenntniss.

  30. benni
    9. Februar 2013 um 21:32

    Die Karte ist gefälscht!

    Die Fraktur ist erstens falsch geschrieben, insbesondere die Verwendung des langen und des runden s.
    Und zweitens sofern die Karte nach januar 1941 erstellt wurde, ist frakturschrift unzulässig, da verboten durch den schrifterlass

    Lg

  31. 21. Februar 2013 um 09:30

    Ich stelle mir vor, ich habe eine schwebende flüssige Kugel aus heißem Magma, und die wird nun in Rotation versetzt. In dieser Zeit war die Erde so klein, dass sie sich in vielleicht fünf Stunden einmal um die eigene Achse gedreht haben musste. Durch die Zentrifugalkraft müsste sie sich zu einer Linse bzw. Scheibe abflachen. Geht nicht. Also nächstes Szenario: Bei der Erdachse entstehen „Strudel“, die das Material nach innen saugen. Die Kugel bleibt eine Kugel. Das Material, das nach außen geschleudert wird, wandert von innen nach. Die Kugel wird hohl. Erst diese dünne Schicht erlaubt eine Abkühlung, wie wir sie heute kennen. Ein Himmelskörper, der sowohl glühendes Magma wie auch eine kalte Kruste aufweist, ist Wunschdenken. Entweder es ist alles heiß oder alles kalt. Die Erde ist hohl – logisch überlegt.

    Es gab eine Zeit, da zeigte Google Earth die Antarktis dergestalt, dass der ganze Kontinent von grauem Eis bedeckt war. Nur mittendrin war irgendwo eine kreisrunde weiße Scheibe (Bildbearbeitung) aus weißem Eis, die irgendwie mit dem Ozean außen verbunden war. Von dieser komischen Antarktis habe ich mir einen Screenshot abgespeichert. Was musste da wohl bearbeitet werden? Die Erde ist hohl – logisch überlegt.

    Ich habe die Berichte von Richard Byrd und Olaf Jansen aufmerksam verfolgt. Sie widersprechen noch nicht einmal der Bibel; sie bestätigen sie sogar! Sie widersprechen zwar dem, was über die Bibel (Schöpfungsbericht) gelehrt wird, aber das steht auf einem anderen Blatt. Ein Ur-Urenkel von Noah hieß Peleg (Deutsch: Teilung), da, so die Erklärung, bei seiner Geburt die Erde geteilt wurde – in die innere und die äußere Erde. Erst bei dieser Teilung sind die Saurier und Mammuts auf der äußeren Erde verschwunden, nicht vorher. Im Grund der Dinge glaubt die Menschheit noch heute, dass die Erde eine Scheibe ist, weil dieser Glaube von gewissen Kreisen vorgegeben wird. Aber die Erde ist hohl, wenn man logisch überlegt.

    Was sich in „Neuschwabenland“ abspielte bzw. abspielt, auch hier erkenne ich Desinformationen. Am 9. Februar schreibt benni, dass es da eine gefälschte Karte gibt. Wenn gewisse Kreise die Verbreitung der Tatsache der hohlen Erde nicht verheimlichen können, müssen sie andere Infos streuen, um diese Infos über die hohle Erde unglaubwürdig zu machen. Es verschwinden Videos vom Netz, die die Löcher in den Polen bestätigen. Von daher bleibt ein großer Spekulationsspielraum. Wenn aber nur ein kleiner Teil der Spekulationen den Tatsachen entspricht, ist dies bereits umwerfend.

    Gruß bernhard

  32. Mrkus
    22. Juli 2013 um 14:51

    hahaha ihr seid alle nicht ganz dicht, aber sau lustig den ganzen Müll mal zu lesen:-) LG End Lustige Seite

  33. Shomer
    24. Juli 2013 um 07:59

    In der Bibel wird ein Tag erwähnt, an dem die Erde geteilt wurde. Damals wurde ein gewisser Peleg geboren, ein Ur-Ur-Urenkel von Noah (1Mo 10:25). Aber was, bitte, wurde geteilt?

    Dann gab es vor Noah Riesen. Auch sie werden auf den ersten Seiten der Bibel erwähnt. Aber dann, nachdem alles Leben durch Noahs Flut von der Erde vertilgt worden war, lesen wir erneut von Riesen (bei der Erkundung Kanaans durch Moses Kundschafter und später, beim legendären Kampf David gegen Goliath). Woher sind die Riesen nach der Flut gekommen?

    Beide Fragen lassen sich nur schlüssig mit der Existenz der hohlen Erde erklären. Der deutsche Wissenschaftler Prof. Werner Gitt (PTB Braunschweig) hat Beweise vorgelegt, dass die Saurier noch bis Peleg auf unserer Seite lebten und erst bei Peleg ausstarben. Das Aussterben der Saurier vor Jahrmillionen ist dieselbe Fiktion wie das Erdinnere aus Magma. Die Teilung kann nur durch das Entstehen der Eisbarrieren an den Polen erfolgt sein. Als diese noch nicht waren, muss es einen Austausch zwischen der inneren und der äußeren Erde gegeben haben, so dass sich auch die Riesen hier draußen (wieder) nieder gelassen haben mussten.

    In der griechischen Mythologie gibt es die Vorstellung von der Unterwelt / Tartaros (Orpheus in der Unterwelt). Woher die wohl kommen mag? Gulliver reiste in das Land der Riesen. – Ja, die haben alle nur „gesponnen“….

    Admiral Byrd hat jenseits des Südpols von einem Mammut berichtet, den er aus seinem Flugzeug gesehen hatte und auch von riesenhaften Menschen ist die Rede. Wer solche Fakten nicht zur Kenntnis nehmen will, darf von mir aus auch gern glauben, dass die Erde eine statische Scheibe ist und sich Sonne, Mond und Sterne um dieselbe drehen. Allerdings sollte er dann auch aufpassen, dass er nicht von der Scheibe herunter fällt. lol

    • Edwin Engel
      25. Juli 2013 um 08:41

      Interessant ist auch das Logo auf der Rückseite des neuen Personalausweises. Es schaut aus wie ein Schema der hohlen Erde und heißt auch noch „Zwei Welten“

      Zitat aus Wikipedia:

      …Logo des neuen Personalausweises. Das Piktogramm „Zwei Welten“ ohne Text befindet sich auf der Rückseite des neuen Ausweises sowie auf geeigneten Lesegeräten und Automaten…

      siehe hier:
      http://de.wikipedia.org/wiki/Personalausweis_(Deutschland)

      Liebe Grüße,
      Edwin

  34. 19. Oktober 2013 um 12:10

    Ich denke auch, dass der Tag X bald da ist! Warum wird den DEUTSCH mit ständig laufender Greuelpropaganda der „Nazi-Zeit“ das Hirn zugehämmert?? Damit will man der 3M Chancen nehmen…. das ist der Grund, warum sie sich so lange Zeit lassen! Sie wollen keinen verängstigen, sie wollen Ordnung, und zwar wahre Ordnung, schaffen! Und all die P.-Marionetten wissen es….

  35. 19. Oktober 2013 um 12:13

    Hitler ein Formwandler? Die Frage ist, war er es oder ein Klon?

  36. 21. Oktober 2013 um 17:21

    @Lichtgestalt
    Ich sehe die richtigen Ansätze im hinterfragen. Gehen wir weiter.
    Stalingrad, eine Lichtgestalt läßt ein Teil seines Volkes dort verrecken? Der Führer wußte den geschichtlichen Ablauf und hat ihn weiterlaufen lassen, um an entscheidenden Punkten ihn zum eigenen Vorteil zu nutzen. Geschrieben stand, hundertausende Deutsche werden in Stalingrad ihr Leben lassen und dies wird die Wende im Krieg sein. Bringe die hundertausenden Deutschen aus Stalingrad in Sicherheit, für später. Hat man die Geschichte verändert? Nein, und das geht bis heute so. Jede Veränderung der Entwicklung der Menschheit zu dieser Zeit und bis heute, hätte mehr Leid und Tote verursacht.

    Innere Erde.
    Wenn meine Waschmaschine schleudert, dann klebt diese am äußeren Rand. So entstehen in etwa alle Planeten. Selbst der Mars, die Venus ist an ihren Polkappen offen. Ihr wißt wie die Flugscheiben funktionieren? Wie eine elektrische Spule aufgebaut ist? Dann wißt ihr doch wie die Erde aufgebaut ist! Benutzt bitte Euer Gehirn endlich. 😉
    Nehmt die Erde mit ihren Öffnungen, seht die Weltmeere, sie fließen wohl jeweils nach innen, dort entlang, um an der anderen Seite herauszutreten. In der Inneren herrschen gleichmäßige Temperaturen und immer Licht, denn Schlaf werden auch wir in Zukunft wohl kaum benötigen. Im Inneren der Erde ist man auch geschützt vor den äußeren Einflüssen des Weltalls.

    Dieser Artikel enthält Wahrheiten, vermischt mit Lügen, sie sollen euch im Glauben schwächen, euch Enegie nehmen.

    Unser Führer ist eine Lichtgestalt, Betonung liegt auf ist.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: