Startseite > Leserbeitrag/tipp, Währungsreform > DM2-Scheine in Folie verpackt

DM2-Scheine in Folie verpackt

29. Juli 2012

Hartgeld – Leserzuschrift – DM2-Scheine in Folie verpackt:

Ein Freund, welcher bei einer Sparkasse beschäftigt ist, teilte mir mit, dass die DM Scheine in Folie verpackt bei der genannten Sparkasse eingelagert sind. Er hat sie selber gesehen!

Die Verteilung ist vermutlich auch regional abgeschlossen. Unsere kommunistische Führungsriege wartet auf den Eurocrash, welcher in den kommenden Wochen los gehen wird….

Bitte die DM2-Scheine fotografieren und Bilder an hartgeld.com senden. Die Leser warten auf soetwas.

PS: die Security bricht immer mehr zusammen.


siehe auch: Die Währungsreform: Das Europa der Völker ist erledigt

Ausserdem kam eine Insider-Info herein, wonach an den Geldautomaten der Deutschen Bank schon fleissig mit der DM2 geübt wird. Immer mehr sickert raus. ( HG vom 28.07.)

  1. Martin6078
    29. Juli 2012 um 11:20

    Ich befürchte, wir werden nochmals gefoppt. Wieder wir im Verhältnis zwei Euro zu einer DM2 getauscht…

    • Obersturmführer
      29. Juli 2012 um 11:25

      jo, mit gleichbleibenden Preisen. Spätestens dann sollte jedem treudummen parteigebundenen Schlafschaf klar werden, ohne Taschenrechner, daß er die Zeche in dieser Weltordnung zahlt.

      • Autark
        29. Juli 2012 um 11:37

        Nein, auch dann wird es dem Durschnittsschäfchen nicht klar werden.

    • 29. Juli 2012 um 15:41

      Genau so wird es sein. Zu dumm das viele das nicht merken werden.
      Und deshalb werden auch viele mehr (freiwillig) arbeiten wollen,
      weil aus unerklärlichen Gründen das Geld nie reicht. Ja die DM motiviert
      zum arbeiten in den Untergang! Und genau aus diesem Grund werde
      ich mich sicher nicht bis zum Jahresende auspowern, sollen das doch
      die Schafe machen. Nur Schlafschafe werden geschlachtet!

    • top
      29. Juli 2012 um 16:33

      Nein, so „günstig“ wird es nicht werden, die Regelungen von 1948 sind ein guter „Maßstab“, „besser“ wird es kaum …

  2. rosenheim
    29. Juli 2012 um 11:31

    Ich hab schon DM 3 Scheine gesehen habe aber vergessen sie zu fotografieren.

    HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA Mann oh Mann das wird immer schlimmer hier

    • alseT
      29. Juli 2012 um 11:46

      Dabei sollte es doch von 3D AUF 5D gehen …UND NICHT auf DM2… KOMISCH KOMISCH

    • randfigur
      29. Juli 2012 um 22:52

      Ich hab schonmal ganz sorgfältig einen 5-DM-Schein abgemalt und meiner Mutter ins Kässchen gelegt (lange her, als ich noch ein Schulkind war). Fand sie gar nicht komisch, weil sie nicht sofort merkte, daß der gemalt war. Mein Vater fand es aber ziemlich zum Lachen und hat ihn mir in einen offiziellen Fünfer umgetauscht.

  3. 29. Juli 2012 um 11:40

    Was für aus dem Ärmel gezauberte Insider sind das eigentlich? Die DM2-Lüge besteht schon eine ganze Weile und nichts passiert. Und die Deutsche (Bad) Bank hat noch Automaten? Ich dachte die sind pleite?

    • rosenheim
      29. Juli 2012 um 14:12

      commbank doch auch

      • randfigur
        29. Juli 2012 um 22:43

        Und da kam gestern sogar noch Geld raus.

    • top
      29. Juli 2012 um 17:19

      … weil die Währungsreform 2010 aus welchen Gründen auch immer (Merkels Stasi-Akte / Erpressung Sarkotzky ?) abgeblasen wurde …

      … im übrigen ist es VÖLLIG EGAL, von mir aus kann die Währung nach dem EURO auch „Gismo“ heißen, der Euro ist aber DEFINITIV bald „tot“ …

      … und WELCHE BANK IST DENN INOFFIZIELL NICHT SCHON PLEITE ???

      • randfigur
        29. Juli 2012 um 22:13

        JEDE Bank ist pleite, wenn gleichzeitig ALLE Kunden ALLES ausgezahlt haben wollen… by design!

      • top
        29. Juli 2012 um 23:31

        Na, DERZEIT reicht BEI JEDER BANK eine „Hand voll“ Kunden, SO LEER sind die „Kassen“ …

      • randfigur
        30. Juli 2012 um 21:37

        Pff, müssen sie sich halt Schulden eintragen, Hauptsache bunte Scheinchen werden ausgespuckt.

  4. 29. Juli 2012 um 11:42

    Autark :
    Nein, auch dann wird es dem Durschnittsschäfchen nicht klar werden.

    Ist eigentlich ein Durchschnittsschäfchen nur ein halbes Schaf?

    • alseT
      29. Juli 2012 um 11:48

      Um ein vollkommendes Mitglied einer Schafsherde zu sein, muss man vorallem ein Schaf sein. Wenn unsrlei sich einen kleinen Schritt weiter/vorne/mehr wissend sehen, sind wir zumindest vollkommende.

      Demnach ja @HEIMDALL …. sind se nur datt Halbe.

      • Dieter
        29. Juli 2012 um 17:27

        vielleicht kommt die neue Währung erst mit dem Untergang des Morgenland ?

  5. Zappered
    29. Juli 2012 um 11:48

    Das kommt ja auch von der Märchen Onkel Seite Eichelburg.
    Es wird nie die DM2 geben !!!

    Es gibt nur ein Ziel, den bargeldlosen Zahlungsverkehr mit einem RFID Chip unter der Haut.

    Dazu muss aber erst alles zusammen brechen, den Menschen richtig schlecht gehen, Kriege die Welt zum wanken bringen und wenn es dann jedem richtig schlecht geht akzeptiert man alles, nur für eine Besserung.

    Aber soweit wird es wohl nicht mehr kommen, hoffe ich.

    • top
      29. Juli 2012 um 17:24

      … DAS geht aber nicht einfach SO „übergangslos“ …
      … Der Euro war konzipiert worden, um Europa mit dem Euro „zusammenzufassen“, um es DANN bei VÖLLIGER FUNKTIONSFÄHIGKEIT der Finanz- und Währungssysteme mit USA UND Asien zu einer Weltwährung „vereinigen“ zu können …

      FÄLLT JEMANDEN ETWAS AUF ?

      Nicht nur, dass der Euro massiv am Abgrund steht – eigentlich ist er schon lange tot – ZUDEM GIBT ES EINE „asiatische Vereinigung“ NICHT, ALSO KANN ES KEINE WELTWÄHRUNG GEBEN, geschweige denn, einen „Chip“ unter der Haut, das sind die Allmachtsphantasien von ein paar Psychopathen, MEHR NICHT !

      • randfigur
        29. Juli 2012 um 22:41

        Das ist durchaus richtig, daß da inzwischen massiv Zeitverzug herrscht und die Pläne nicht so glatt in Überrumpelung durchgegangen sind, wie angedacht. Ich gehe aber davon aus, daß sie weiter bestehen, und daß sie jetzt mehr über die „Belagerungs-Aushungertaktik“ versucht werden durchzusetzen.

  6. 29. Juli 2012 um 11:53

    Ich weiß nicht von was IHr das abhängig macht, das die Leute noch in dieser hohen Anzahl am schlafen sind. Das wird mir nicht klar wovon Ihr das ableitet. Weil Sie nicht wie die Irren auf der Straße rumsausen, oder an was macht Ihr das fest, das noch so viele schlafen?

    Wenn man das Thema mal beim Bäcker oder sonstwo anschneidet, dann merkt man erstmal wer denn so alles eben nicht mehr schläft. Meistens sind es die, denen man es am wenigsten zutraut, die hell wach sind.

    Scheinbar ist der Deutsche doch gar nicht so doof, für wie er gehalten wird, er ist in die Beobachterposition übergegangen. Wenn mir einer doofe Fragen stellt, dann schlaf ich auf einmal auch ganz feste.

    • Autark
      29. Juli 2012 um 14:15

      Jeder macht Erfahrungen in seinem Umkreis.
      Eins ist Fakt: Die Masse will nix wissen, rennt jenden Tag ins Laufrad, trampelt und genießt anschließend den Abend mit dem „niveauvollen“ Fernsehprogramm, dazu wird noch ordenlich Chemiefraß genossen.
      Geh mal gegen Abend die Straßen entlang und schaue durch die Fenster der Wohnungen und Häuser, dann weißt Du was ich meine.

      Doof sind wir Deutschen auch nicht, eher zu gutgläubig und fleißig. Aus diesem Grund werden wir seit über 1000 Jahren verarscht, bzw. lassen uns verarschen.

      Die kritische Masse ist überschritten, jedoch die Mehrheit lebt im Staate BRD und redet es sich auch (unbewußt) schön.

    • Gerswind
      29. Juli 2012 um 14:59

      ist auch mein eindruck.
      die leute sind aufmerksam, beobachtend und noch vorsichtiger geworden.
      ka wie ich es beschreiben soll, aber draußen laufen keine zombies mehr rum, sondern wache menschen, welche ihr umwelt beobachten, weiter „normal funktionieren“ und auf die gelegenheit warten.

      meine eindruck ist, dass nur noch der initialfunke fehlt.

      aber wie geben…

    • Ostfront
      29. Juli 2012 um 16:21

      germania1963:Scheinbar ist der Deutsche doch gar nicht so doof, für wie er gehalten wird……….

      Vielleicht will er das……für doof gehalten werden……Wer weiß, wer weiß?!Ein Schelm wer schlechtes dabei denkt(hihi)

      Eins ist auf jedenfall Klar…… und das war schon immer so…. auf dieser Welt …..und wird immer so bleiben……… Das letzte Hemd hat keine Taschen

      • 29. Juli 2012 um 22:29

        Das wollte ich damit ausdrücken..hihihi! Mein Name ist auch Hase und ich weiß von nichts!

    • Laurentius Bleicher Lahnau
      29. Juli 2012 um 19:13

      Ein schönes Kommentar Germania. In einer Sache gebe ich dir nicht ganz recht bzw. auf einem Bein steht es sich schlecht. Du sagst in Beobachterposition übergegangen, nur wenn der Deutsche HeSSe in diese Späherstellung geht, dann gleich mit gezückter Dachlatte. Lang Hi – Hessische Ur-Kampfkunst. Hier gehts bald ab so wie bei Asterix und Obelix, nur das die hessischen jungen Männer hier in den ZAUBERÄPFLER gefallen sind.

      • randfigur
        29. Juli 2012 um 22:30

        Also, so einen Schluck Zauberäpfler tät ich auch nehmen…

      • 29. Juli 2012 um 22:34

        Ja ich als eigeplackte Preuss, fall auch mal gerne in Äppler rein!

        Ich denke das läuft schon alles seinen Weg, ich mach mir nicht viel Sorgen, es bricht doch gerade alles vor unseren Augen zusammen, das muß zwar im Rahmen, aber es muß so sein. Wir müßen alles mal auf Vordermann bringen. Aber wie immer, in der Ruhe liegt die Kraft!

      • 30. Juli 2012 um 07:00

        Die HeSSen kommen!!!

    • Netzband
      29. Juli 2012 um 19:51

      gut gesagt, wen man fragt, die wissen doch, wie mit dem Euro alles doppelt so teuer wurde und wer an Schulden glaubt ist selber schuld.
      — aber was heißt „DM2“ ? muß es nicht „2DM Scheine“ heißen ?

  7. pinguin98
    29. Juli 2012 um 12:25

    Nix DM2 – eher gleich die RM

    • Zero-11
      • randfigur
        29. Juli 2012 um 22:33

        Oh, ist „man“ wieder beleidigt wegen zuwenig Propagandagedöns?

      • Otto
        31. Juli 2012 um 01:50

        Es war ja auch keine Dictatur. Der Fueher wurde rechtsmassig gewaehlt, ueber die Gesetzesaenderunge wurde legal abgestimmt. Die Weimarer Gesetze blieben in Kraft. Es gab nie ein drittes Reich. Hitler nannte die Weimarer Zeit drittes Reich, das war schon vor der Machtuebername vom Fuehrer. Das dritte Reich wurde nie gegruendet,und nie proklamiert. Es gibt keine Geburtsurkunde des dritten Reiches.
        Der einzige Unterschied den ich sehe ist, das man sich seine Kandidaten aus dem gut qualifiezierten Menschen heraussuchte und das diese gewaehlt wurden nach qualitaet. Es war halt nicht so ein Sauhaufen wie heute, wo jeder auf seine Art zur Hoelle fahren kann, wie es Plato schon sagt.

        Gruss Otto aus Kanada

  8. sego
    29. Juli 2012 um 13:06

    das gabs vor 2 Jahren schon bei mmnews.de. Damals ging es um Rechnungen, auf denen das Wort DM aufgetaucht ist. EIn Kumpel von mir ist Fillialleiter in einer Sparkasse im Münsterland. Ich werd ihn mal fragen.

    • randfigur
      29. Juli 2012 um 13:18

      Och, ich halte das schon für möglich, daß ein Szenario „Nationalwährungen“ inzwischen auch logistisch vorbereitet worden ist. Es ist nur die Frage, wann das eingesetzt wird, und OB ES ÜBERHAUPT zum Einsatz kommt. Die westberliner Senatsreserve kam ja auch nie wirklich zum Einsatz, und vor einigen Jahrzehnten sollen auch veränderte DM-Scheine gedruckt gewesen sein, die dann wieder wegkamen.
      Ich seh das auch eher so wie zappered, das ist eine Art Drohung gegen Bargeldhorter, um sie bei der „Bankenstange“ zu halten, und dort die Verchipperei weiterzutreiben.

  9. 29. Juli 2012 um 13:19

    Hallo alle Zusammen,

    Aufruf zum Wiederstand

    Laut BRD Verwaltung und den von den Alliierten gegebenen Grundgesetzes ,
    haben Wir das Recht zum Wiederstand !!!

    http://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2012/07/29/aufruf-nach-gg-204-aufgrund-bverg-entscheidung-25-juli-12/

    Steht auf und Wehrt euch !!! – Wir sind das Volk – Wir sind der Souverän !

    Die höchste Macht in einem Demokratischen Staat.

    Sollte man das in Berlin anders sehen , dann sag uns das Wir in einer Diktatur leben.

    Gruß Neo

    • Konfuzius
      29. Juli 2012 um 14:03

      Werter Neo, sich auf das GG zu berufen, welches durch das Deutsche Volk nie ratifiziert worden ist, könnte ein Fehler sein.

      Widerstand (Art. 20 IV GG)?

      Die BRD basiert nach wie vor auf dem Besatzungs-Status der westlichen Siegermächte. Die Kapitulation der

      Wehrmacht im Mai 1945 hat, wie erwähnt, den Fortbestand des Deutschen Reiches nicht beendet. Und die BRD

      ist aus den bereits abgehandelten Gründen nicht in der Lage, einen Friedensvertrag wirksam abzuschließen.

      Auch hier traten Formal-Juristen in die Arena und lösten das Problem mit dem Hinweis, eines ausdrücklichen

      Friedensvertrages bedürfe es nicht mehr; denn durch den Einigungsvertrag vom 31. August 1990 (Art. 5) und

      den „Zwei-plus-Vier-Vertrag“ vom 12. September 1990 seien schlüssig (konkludent) übliche Friedensverhältnisse

      erreicht worden.

      Eine solche Spekulation kommt einer Zumutung mindestens nahe, weil im Konfliktfall die Schlüssigkeit brüchig

      wäre. Außerdem sieht Art. 5 des Einigungsvertrages die Empfehlung vor, bei Abhandlung der Fragen zur

      Änderung oder Ergänzung des Grundgesetzes sich auch mit der über die

      Anwendung des Art. 146 GG und in deren Rahmen die einer Volksabstimmung vorzusehen. Nähere hierzu siehe

      in „Der Große Wendig“, Band II, S. 856 ff.

      Überbleibsel des Deutschen Reiches

      Die BRD unterliegt als Überbleibsel des Deutschen Reiches der Feindstaatenklausel, wie sie in der UNO-Charta

      dokumentiert ist.

      Feindstaaten wie Deutschland können wesentliche Schutzfunktionen der Völkergemeinschaft nicht

      beanspruchen. Die Siegermächte sind nicht an das allgemeine Gewaltverbot, das Interventionsgebot oder an den

      Grundsatz der Vertragstreue gebunden. Sie können beispielsweise militärische Maßnahmen ohne Ermächtigung

      des Sicherheitsrates durchführen. Näheres auch hierzu ist

      nachzulesen im Geschichts-Lexikon „Der Große Wendig“, Band II, S. 854 ff., mit Zitaten.

      Artikel 20 IV GG sieht das Recht aller Deutschen vor, Widerstand zu leisten gegen jeden, der es unternimmt, die

      im Grundgesetz verankerte Ordnung zu beseitigen, „wenn andere Hilfe nicht möglich ist“. Es wurde im

      Vorstehenden dargetan, dass das Grundgesetz seine Gültigkeit verliert, sobald eine

      Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volk in freier Entscheidung beschlossen worden ist (Art. 146

      GG). Die eben genannte Bestimmung ist ein wesentlicher Bestandteil der verfassungsmäßigen Ordnung, die das

      Grundgesetz dokumentiert hat. Ist also Widerstand angebracht, ja eine Bürgerpflicht?

      Der „Aufruf zum Widerstand“ kann nicht einmal gedämpft vernehmbar werden

      Denn ist das Grundgesetz noch nicht gültig, wovon hier ausgegangen wird, dann ist auch seine Bestimmung des

      Art. 20 – IV unanwendbar. Vor allem ist aufgrund des fehlenden Friedensvertrages der Besatzungsstatus

      auflebbar. Er kann, gepaart mit der Feindstaatenklausel, zum jederzeitigen Eingreifen von Siegermächten führen,

      um ungelegene Widerstandshandlungen niederzuschlagen

      oder bereits im Keime zu ersticken.

      Aus Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Klaus Sojka “ Die BRD ist kein Staat „

      • 29. Juli 2012 um 14:24

        Werter Konfuzius,

        Danke !!!

        Es gilt , die Wahrheit zu erkennen.

        Abriss & Zbeat – Volksbetrug

        Viele Grüße Neo

      • blueshield
        29. Juli 2012 um 16:28

        … und was heisst das jetzt im Klartext? Ist das Urteil das Papier nicht wert auf dem es geschrieben wurde?

        Langsam nervt die ganze Situation schon zienlich an. Es muss doch was geben womit wir diese Politschergen endlich los werden – gibts doch gar nich

    • Ostfront
      29. Juli 2012 um 17:28

      Hallo volksbetrug:……..Wir sind das Volk…….Richtig!!!!!! Die höchste Macht in einem Demokratischen Staat?…………..ein fataler Irrtum !!!

      Quelle:http://de.metapedia.org/wiki/Demokratie

      Zitat: „Die Demokratie ist die letzte, große Weltreligion, eine Ultrasekte und die größte Gehirnwaschanlage aller Zeiten!“ – Jonathan Meese

      Wissenswertes über Demokratie (als Staatsform)

      Demokratie (altgr. „δῆμος“ = Volk, „κράτος“ = Herrschaft) ist eine Gesellschaftsordnung, Parteienrichtung und Staatsform. Ihr wird regelmäßig unterstellt, sie bedeute das Ideal einer Volkssouveränität. Nach Monarchie und Aristokratie (bei Aristoteles erweitert um Tyrannis bzw. Oligarchie) ist sie die dritte der klassischen Herrschaftsformen.

      Demokratie als Staatsform

      Die Demokratie als Staatsform sieht in der Theorie die Heranführung aller mündigen Staatsbürger an die Ausführung der Staatsgewalt vor (Volksherrschaft). Typische Eigenschaften einer Demokratie nach heutigen, westlichen Maßstäben werden im deutschen Sprachraum unter dem Begriff der „freiheitlichen demokratischen Grundordnung“ zusammengefaßt. Heute besteht mitunter eine große Kluft zwischen Demokratie-Sein und Demokratie-Schein bzw. Demokratie-Ideal und Demokratie-Realität (vergleiche Propaganda und BRD). In der unmittelbaren oder direkten Demokratie, die sich nur noch in einigen schweizerischen Kantonen findet, werden sie staatlichen Handlungen wie Gesetzgebung und Beamtenwahl von der Gesamtheit der Staatsbürger, in der mittelbaren oder repräsentativen Demokratie durch gewählte Volksvertreter vorgenommen. Parteienbildung und Mehrheitsbeschluß sind Kennzeichen der westlichen parlamentarischen Demokratie.

      Innerhalb der Demokratie kann aber eine Führerpersönlichkeit so in den Vordergrund treten, daß von ihr die eigentliche Führung der Staatsform unbeschadet ihrer demokratischen Verfassung ausgeht. Man spricht dann von Führerdemokratie. Die deutsche, nationalsozialistische Führer-Demokratie fußt auf der inneren Verbundenheit des Volkes mit seinem Führer und steht im Dienste der Volksgemeinschaft. Während der nationalsozialistischen Regierungsepoche wurde daher bei grundlegenden Entscheidungen des Führers der Volkswille mit Abstimmungen festgestellt.

      Die bundesdeutsche Demokratie ist eine Demokratie nur zum Scheine; ihr Instrument ist der bereits in der Weimarer Republik praktizierte Mehrparteienparlamentarismus. Hierzulande wird die, allenfalls ansatzweise praktizierte Demokratie als die beste und einzig vertretbare Herrschaftsform propagiert; der schon fast religiöse Glaube (→Ideologie) an die Überlegenheit der Demokratie wird auch als Demokratismus bezeichnet.

      Demokratie als Regierungsform verkörpert eine politische Zwangseinrichtung mit Tendenz zur Ausweitung der Unterdrückungsmechanismen im Ringen aller mit allen. Demokratie ist der Boden, auf dem die Kultur des Sterbens praktiziert wird, denn sie richtet sich gerade gegen jene, von denen die Mehrheit lebt: Die Minderheit der Leistungsfähigsten, der Besten einer Gesellschaft. (…) Wir haben es heute mit einer fanatisierten, militanten Anhängerschaft der totalen Demokratie zu tun.

      – Roland Woldag, „Parteien-Demokratie: Ein Nekrolog in sieben Akten“[…]

      Die Demokratie-Lüge

      Churchill & Roosevelt:
      „The Leaders of Democracy“

      Die ehemalige DDR führte das Wort „Demokratie“ als Prädikat in ihrer offiziellen Staatsbezeichnung. Die gesamte linke Funktionärsführung der DDR befand diese Selbstetikettierung daher in der Öffentlichkeit als vollkommen zutreffend. Die DDR-Führer, von Ulbricht bis Honecker, beschwörten ihre Demokratie mit dem Gelöbnis, die „Deutsche Demokratische Republik“ gegen die „antidemokratischen Mächte“ des Westens heldenhaft verteidigen zu wollen.

      Auch die BRD-Politiker versprechen tagtäglich, die Demokratie gegen die „Demokratiefeinde“ verteidigen zu wollen. Innenminister Schäuble will z.B. die Grundrechte der Bürger wahren, indem er sie abschafft. Tatsächlich besteht die BRD-Demokratieverteidigung hauptsächlich darin, alle zu verfolgen, die der Nachkriegspropaganda der Sieger widersprechen. In Folge davon bestehen in der bundesrepublikanischen Demokratie eine bedeutende Anzahl von politischen Verbotsgesetzen, -Verfolgungen sowie eine Kujonierung ihrer Bürger.

      Diese politische Verfolgung wird offiziell mit Argumenten gerechtfertigt, welche weitgehend im Sinne der Politischen Korrektheit formuliert werden. Wer sich außerhalb dieses sehr eng gefassten Meinungsrahmens bewegt, wird medial als „extrem“ stigmatisiert und im allgemeinen der gesellschaftlichen Ächtung übergeben. Der einzelne kleine Bürger betrachtet es unter solchen Umständen dann in der Regel als für ihn persönlich günstiger, sich opportun zu verhalten und wird somit letztendlich ein Teil dieses repressiven Systems.

      Der jüdische Historiker Jacob Talmon (1916–1980) äußerte sich einmal dahingehend, daß auch ein demokratischer Rechtsstaat zu einer totalitären Demokratie entarten kann.
      […]

      Wenn es jemals ein System gab, das sich dem Zuspruch nach demokratisch bezeichnen durfte, dann denken die Historiker an Hitlers ‚Wohlfühl-Diktatur‘. Adolf Hitler kam demokratisch an die Macht und wurde vom demokratischen Parlament sogar ermächtigt, die Not im Land zu beseitigen (Ermächtigungsgesetz). Nur ein Tag nach diesem urdemokratischen Mandat erklärte das Weltjudentum am 24. März 1933 nicht nur Adolf Hitler den Krieg, sondern gleich dem gesamten deutschen Volk. […] Adolf Hitler wurde nicht nur in weiteren Wahlen vom Souverän bestätigt, sondern tatsächlich vom Volk geliebt. Kein BRD-Kanzler konnte bzw. kann von sich behaupten, vom Volk geliebt worden zu sein.

      – globalfire.tv, Die Demokratie-Lüge[2]
      http://de.metapedia.org/wiki/Demokratie

      • hinterfragen
        30. Juli 2012 um 01:45

        Hallo Ostfront,
        warum ist wohl Lenis Film T. d. Willend in der BRD verboten.
        Adi fährt stehend im Wagen an 100 tausende Menschen vorbei.
        Würde sich heute kein BRD Politiker wagen.
        Das ist der Unterschied zwischen einer BRD-Demokratie und dem Deutschen Reich.

  10. rosenheim
    29. Juli 2012 um 14:18

    Muss das noch loswerden
    Habe im Juni 2012 vom Kieferorthopäden ein Rechnung bekommen Gesamtbetrag 44,69 € in Klammern steht entspricht 87,41 DM ????? komisch oder 10 Jahre nach dem Euro.

    • 29. Juli 2012 um 16:09

      Diese Vorbereitung könnte ne Hilfestellung für
      die Nächste Steuererklärung im nächsten Jahr sein.
      Ist nur so ein Gedanke.

    • top
      29. Juli 2012 um 16:45

      SO hat es in 2010 auch angefangen …
      Im Prinzip ist es auch egal, WELCHE WÄHRUNG „danach“ kommt, DER FEURO wird aber definitiv bald tot sein …

  11. comas
    29. Juli 2012 um 15:56

    Jedes Land hat Nationalwährungen in allen Bundesländern verteilt meistens 1:1 dem Gegenwert von der derzeitigen Währung bzw. grob gesagt wenn das Volksvermögen 4 Bio. € sind, gibbet grob im euro dm vergleich ca 8 Bio. völlig normal. Nur Spekulieren einige sofort auf den Crash der ja nicht unmöglich ist derzeit. „Auf eine DM2 die deswegen ja nur existiert – weil es bald Crasht“ aber das ist quatsch darauf zu schließen weil Jemand solche Scheine sieht. Das ist einfach eine Sicherung im Falle des Falls sofort damit „dienlich“ sein zu können damit nicht gleich die Hölle ausbricht. Schaut euch mal in Richtung China um, von denen stammt das Papiergeld ja. Das haben die genauso gemacht, da das Geld alle 1-2 Jahre erneuert werden musste.

  12. genlog1978
    29. Juli 2012 um 16:12

    Hallo Kameraden,

    hier mal ein Link auch sehr interessant

    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/

  13. alucard
    29. Juli 2012 um 16:31

    Nur mal so, mein Vater kennt einen der beruflich Geld durch die Gegend fährt.
    Der kann das auch bestätigen das es eine DM 2 Währung gibt, welche er zu einer Bundesbank Filiale gefahren hat……
    Das wahr vor zirka 6-7 Monaten
    .

    • randfigur
      29. Juli 2012 um 22:20

      Ja das wird schon so sein, daß das bereitliegt. Die Frage ist, wie sich das auswirkt, und was ein Auslöser sein könnte, daß sie es machen.

      • top
        29. Juli 2012 um 23:35

        Nach ALLEM, was wir bisher “erlebt” und “gesehen” haben, wird der Euro ERST begraben, WENN ES NICHT MEHR ANDERS GEHT …
        … nachdem man nun aber fast schon JEDE WOCHE einen “Crashanfall” beobachten kann, sind wir kurz vor diesem Zeitpunkt …
        … “dass die Hütte brennt”, sieht man eben auch an diesem “eiligen” Treffen auf Sylt …
        … zu den “Umtauschbedingungen” wird man sich IM ENDERGEBNIS an die Regelungen der WR 1948 halten:
        http://www.besema.de/Waehrungsreform1948-Umrechnungstabelle.pdf
        … natürlich wird man – um die Masse erstmal zu “beruhigen” – wieder mit “Sperrkonten” arbeiten, die dann aber auch wertlos werden …
        … mehr als 10% seiner “Spareinlagen

  14. randfigur
    29. Juli 2012 um 22:17

    Bitte, streicht einfach mal das Wort „Schlafschaf“ aus eurem aktuellen Wortschatz. Es ist einfach so grundlos arrogant, zu meinen, man „wüßte es so viel besser“, nur weil manche vielleicht zu derartigen Thematiken den Mund nicht aufmachen.
    Danke.

    • alucard
      29. Juli 2012 um 22:41

      ist dir auch aufgefallen das sich hier in letzter Zeit einige rumtreiben die eine leichte Systemstimmung verbreiten?
      Nur mal an die BRD gefragt, warum ???

      Das mit den „……schaf“ muß wirklich nicht sein, da jeder von uns irgendwann mal dahinter gekommen ist, warum auch immer, manche juckt es noch nicht, noch hehe!

      • randfigur
        30. Juli 2012 um 22:59

        Oh je, ich mit meiner zerrütteten Konzentrations- und Textverarbeitungsfähigkeit mußt Du sowas nicht fragen, ich merke mir bestimmte Schreiber nur, wenn ich sie über längere Zeit „lesenswert“ finde (Du z.B., und diverse andere), die, die mal rein- und raushuschen, nehm ich nicht so stark wahr.

  15. Netzband
    29. Juli 2012 um 22:40

    Habe auch was gefunden. In der alten Mistgrube vorm Haus, die ich auffüllen muß, war zwischen den Pflastersteinen am Boden eine Münze aus Messing: „Chambre de Commerce de France, 1925, bon pour 2 Francs“. Kann sein, daß das gar kein Geld war sondern nur gegen 2 Francs zu tauschen war. Die hatten ja damals gar keine Inflation (aber jede Menge Reparationen von uns). Anscheinend hat sie der deutsche Bauer hier in den Misthaufen geschmissen.

  16. Dieter
    29. Juli 2012 um 22:43

    Eichelburg hatte den Davids-Stern auf seiner Website
    http://finanzcrash.com/forum/read.php?1,113385,113395#msg-113395

    • top
      30. Juli 2012 um 00:19

      .. vor 10 JAHREN war der Eichelburg noch GAR NICHT AUF „SENDUNG“ …
      … soviel dazu …

  17. 29. Juli 2012 um 23:02

    So jetzt kommt wieder Gesäusel meinerseits! Ich habe Euch doch mitgeteilt, das jetzt die Zeit gekommen ist im Spirituellen Sinne, wo sich die weiblichen Aspekte wieder mit den männlichen Aspekten vereint haben, das merkt man noch nicht so, man merkt aber, das sich der männliche Aspekt sehr dagegen zur Wehr setzt. Aber in der neuen Epoche in die wir, entweder ganz schnell oder eben über ein paar Jahre hinweg hineinschlüpfen, gibt es keine HERR-schaft mehr. Das könnt IHr schon an dem Wort erkennen, natürlich gibt es auch keine FRAU-schaft. Ich denke es wird eine Führung mehrerer weiser Männer und Frauen geben, die vom Volke auserwählt werden um die INteressen der verschiedenen Völker auf Erden bewahren und mit einander abstimmen. Wir müßen auf einen gemeinsamen Nenner kommen, auf einen friedlichen.

  18. Dieter
    29. Juli 2012 um 23:09

    Bankferien: ab Mariä Himmelfahrt (15. bis 17.8.)
    „Niemand hat die Absicht, den Euro zu verlassen“
    Ausserdem laufen die Spiele und der Michel frönt seiner Bratwurst.

  19. hinterfragen
    30. Juli 2012 um 01:24

    Walter ist ja noch höflich.
    Er bittet darum, der heißen Luft Fotos folgen zu lassen.

    Mir hat man erzählt, daß Goethe herhalten muß.

    Solange das Geld nicht goldgedeckt ist, ändert sich nichts.
    Eben fiat money, beliebig vermehrbach.

    Namaste

    • Wüstenfuchs
      30. Juli 2012 um 16:11

      Goldgeld ist Scheiss geld,denn durch Goldmienen wird die Umwelt aufs schlimmste versift!
      Eine Mark eine Std.z.B.

      • randfigur
        30. Juli 2012 um 21:48

        Das einzig wahre und anständige Metall ist eigentlich das, das von den Meteoriten kommt, ohne Fallgrubenausheben (über die sich spätere Generation dann ärgern)… aber das ist halt bissel wenig.

  20. Laurentius Bleicher Lahnau
    30. Juli 2012 um 04:38

    germania1963 :
    Ja ich als eigeplackte Preuss, fall auch mal gerne in Äppler rein!
    Ich denke das läuft schon alles seinen Weg, ich mach mir nicht viel Sorgen, es bricht doch gerade alles vor unseren Augen zusammen, das muß zwar im Rahmen, aber es muß so sein. Wir müßen alles mal auf Vordermann bringen. Aber wie immer, in der Ruhe liegt die Kraft!

    Kreht de Gockel off`m Meast,
    eas es Wearrer gout wai`s eas.

    Kreht de Gockel off de Gass,
    Mächt em doas woahrscheinlich Spaß.

    Kreht de Gockel off`m Kloo,
    Fregt mer sich woas mächt der do?

    Kreht de Gockel Noachts in drei,
    eas e neat ganz ean de Reih.

    Kreht de Gockel aus`m Dopp,
    leire sicher in de Sopp.

    Hot de Gockel Liebesschwindel,
    setzt e sich off`s negste Hinkel.

    An den Hessischen Mann:
    Ein guter Hahn, wird selten fett.

    Schönen Tag Euch allen

  21. KHS
    30. Juli 2012 um 09:39

    Die DM2 wird kommen,sie ist von diesem System geplant und sollte schon
    da sein….nun wird sie kommen,vorbereitet vom alten System,aber Verwendung finden vom neuen System….oder glaubt jemand die Neudeutschen bringen Reichsmark im UFO mit….dann wären die UFO`s die
    Geldbomber aus Neuschwabenland….für eine gewiSSe Übergangszeit wird
    die DM2 sicherlich sehr hilfreiche Dienste leisten….

  22. Schneeberg
    30. Juli 2012 um 14:50

    @KHS

    Neudeutsche? Reichsdeutsche oder Altdeutsche ist meine Meinung.

  23. Wüstenfuchs
    30. Juli 2012 um 16:14

    Einfach nur Deutsche die an sich glauben,und stolz sind Deutsche zu sein,und nicht irgend einen anderen Glauben/Kultur annehmen,oder Sekte

    • 23. August 2012 um 23:18

      Es geht ab!!!

  24. emare
    30. Juli 2012 um 19:05

    Das Geld-„System“ ist das Problem. Der ganze Ergebnisrotz sind nur die Folgen.

    (W o h e r kommt Schuld?)

    • The Power To Serve
      30. Juli 2012 um 21:49

      @emare

      (W o h e r kommt Schuld?)

      Vom Schuldgeld?

      Fiat-Money = Schuldgeld

      Wenn alle Schulden zurückgezahlt sind gibt es kein Schuldgeld mehr.

      „Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh.“

      Henry Ford, 1863-1947

      • randfigur
        30. Juli 2012 um 22:00

        Nur wenn Du verstehst, daß jede Art Kredit, der zurückgezahlt werden muß, „Schuldgeld“ darstellt – ob ein Sack Saatgut oder 100 Golddukaten oder bloße Ziffern in einer Datei namens Konto, ist da Jacke wie Hose. Anders verhält es sich nur, wenn du etwas GESCHENKT bekommst, also nicht zurückzahlen mußt.

    • randfigur
      30. Juli 2012 um 21:53

      Vom nicht zurückgezahlten Kredit (Zinsen beschleunigen die Sache, sind aber nicht ursächlich).

      • The Power To Serve
        30. Juli 2012 um 21:59

        @randfigur

        Der Zins oder der Zinseszins? Die Exponentialfunktionen?

      • randfigur
        30. Juli 2012 um 22:27

        Der Zinseszins ist halt das Druckmittel, daß die Rückzahlung möglichst bald erfolgt. Wenn keine Rückzahlung, dann keine Liquidität (vorhandenes Geld) bei der Bank, sondern nur Däumchendrehen und warten.

      • randfigur
        30. Juli 2012 um 22:36

        Klar werden dadurch überlang rausgeschobene Rückforderungen irgendwann ziemlich abstrus, weil sie sich exponentiell aufschaukeln.

      • randfigur
        30. Juli 2012 um 22:39

        Zinseszins ist sozusagen Drohung mit der Bombe, wenn die Rückzahlung „auf die lange Bank geschoben“ wird.

  25. Jana
    1. August 2012 um 10:21

    30 %ige Abwertung des Euros? War da nicht vor Kurzem erst eine 30 %ige Erhöhung der MdB Diäten? Sollte mich nicht verwundern, wenn unsere(?) Volkvertreter samt der unlegitimierten „Amtsträger“ nicht schon in NEURO-DM bezahlt werden.
    Volksvertreter: Vertreten heißt verkaufen, und wenn auch nur für blöd.

  26. CrusyTuroEres
    18. August 2012 um 19:21

    Haben Sie schon darüber wissen ?

    Video mit Mitglied dieses Forums wurde auf YouTube hochgeladen!
    Seine so würgen …
    Sie müssen es wissen.
    Sie müssen es sehen !
    Es ist wirklich er – nur schauen Sie ihn sorgfältig.

    Hier ist URL:


    hinzugefügt:
    Leider war es auf YouTube entfernt!
    Hochgeladen Video hier:
    http://mov55.com

    Also, Held …
    Was werden Sie Ihren Eltern nach sagen?

  27. CrusyTuroEres
    23. August 2012 um 00:02
  28. CrusyTuroEres
    23. August 2012 um 21:04
    • Thulkraft
      23. August 2012 um 21:12

      Verpiss dich du schwanz……….VORSICHT, HACKER-VIRUS Angriff

      NICHT ÖFFNEN !!!!!

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: