Startseite > Kommentar, Leserbeitrag/tipp, Politik > Aufkleber fordern EU-Beamte zum Suizid auf

Aufkleber fordern EU-Beamte zum Suizid auf

5. Mai 2012

Ein an seiner Krawatte erhängter Anzugträger macht in Brüssel die Runde. Beamte von Kommission und Co. fürchten jetzt körperliche Übergriffe

Harte Zeiten sehen die EU-Beamten aufkommen. Da in den letzten Tagen Autosticker in Brüssel kursieren, auf denen sie zum Erhängen per eigener Krawatte aufgefordert werden, fordern sie erhöhte Sicherheitsvorkehrungen. Die Aufkleber zeigen einen Anzugträger, der sich mit dem Kleidungsstück erhängt hat. Dazu die Aufforderung, “Eurocrate, sers-toi de ta cravate” oder “Eurokraten, verwendet eure Krawatten”, wie der “Telegraph” berichtet.

Die Aufkleber wurden gezielt auf Dienstwagen der Beamten angebracht. Zudem seien die Behördenbediensteten von Protestierenden, vermutlich Anarchisten, angegriffen worden. “Es liegt nun auf der Hand, dass die nächsten Schritte körperliche Verletzungen sein werden”, zitiert die britische Zeitung aus einem Brief der Gewerkschaften Union Syndicale an Ratspräsident Herman Van Rompuy.

“An den Mitarbeitern hat man sich schon immer gestoßen, aber seit die Krise die EU an die politische Frontlinie gestoßen hat, hat die Feindseligkeit einen Sprung nach vorne gemacht”, resümiert ein EU-Sprecher.
Quelle: http://sosheimat.wordpress.com/2012/05/05/aufkleber-fordern-eu-beamte-zum-suizid-auf/

Lesenswert auch folgender Artikel:

Die EZB hat ihr Pulver verschossen und ist ratlos

Während sich die 23 Führungsmitglieder der Europäischen Zentralbank (EZB) am Donnerstag in Barcelona getroffen haben, befand sich Katalonien in einer Art nicht erklärtem Ausnahmezustand. Das Schengener Abkommen wurde schon vor dem 1. Mai außer Kraft gesetzt und Kontrollen an der nahen Grenze zu Frankreich wieder eingeführt. Die rechte spanische Regierung hatte eine “ernsthafte Bedrohung der öffentlichen Sicherheit” herbeifabuliert und verwies dabei auf Krawalle beim Generalstreik am 29. März in Barcelona (Hunderttausende zogen zum Generalstreik in Spanien auf die Straßen). Mindestens 50 Personen wurde die Einreise nach Spanien verweigert und mindestens 17 Personen durch Festnahme sogar zeitweise die Freiheit entzogen. Dabei war nicht einmal eine Demonstration gegen das Ratstreffen angekündigt.

Ganzer Artikel…..

siehe auch:

EU-Beamte sollen sich an eigenen Krawatten erhängen

 

  1. 5. Mai 2012 um 12:28

    Die haben wirklich ihr Pulver verschossen, hahaha.

    Dollar, Pfund, Eurozeichen und Diagramm-Verwirrspiele 🙂

    Georg Schramm: Der Finanzkrieg

    • randfigur
      5. Mai 2012 um 16:07

      Ja, der Schramm ist gescheit.

      • 6. Mai 2012 um 16:16

        RICHTIG!

        Guckt schön an ihn hoch!

        Der Mann ist nämlich wirklich gut für Deutschland! Hat bei uns auch schon die Urkunde 146 gemacht!

        Ist kein Tattoo gepiercter Stürmer – NSU- Dödel wie Lichtpfad und Consorten!

    • 6. Mai 2012 um 01:57

      Auffällig viele Baumelartikel:

      IP IP IP:

      Wie provoziere ich mit Artikel Gewaltaufrufe, um dann die entmachtet Vogelfreien *DEUTSCH* anzuheizen und dann ganz nach Bedarf als TERORVERDÄCHTIG GEFÄHRLICH einzukassieren?? (Euroforce, intern. Haftbefehl usw.)
      Supereinfach wie das hier funktioniert.
      *DEUTSCH* – Motten in das VS- Licht…)))

      • 6. Mai 2012 um 06:28

        Ja, solche Artikel machen dich offensichtlich an.

        Welche Gewaltaufrufe meinst du denn?

        Was heißt eigentlich Kunkelmann.
        Klingt wie ein Politikername oder doch PINOCCHIO?

        Hier das Bist DU!

      • nixy.propagandhi
        6. Mai 2012 um 14:53

        @Kunkelmann,
        es ist viel Wahres an dem, was Du sagst. Was schlägst Du also vor? Etwa weiter wie bisher Angst haben – und Deine Erklärung unterzeichnen? Mein Lieber. Genau dann trifft das ein, was Du so „ehrlich“ warnend empfielst: Vorsicht Feind nutzt Dein Meinungsbekenntnis um Dich einzukassieren! „Sei also bitte so lieb, lieber Reichsdeutscher, und bestätige das uns. Denn damit ersparst Du uns viel Recherchearbeit, genauso wie Du uns – idiotischer Weise – auch noch die Drecksarbeit abnimmst, von Dir ein Geständnis als Demokratiefeind zu „erfragen“.
        Da kann ich auch gleich ´n Folter-Trip nach Guantanamo buchen und für sämtliche Kosten aufkommen, etwa nicht!?…

        Ich denke, Du bist ein verdammter Verräter!

        Nixy

        Nixy

      • Dieter
        6. Mai 2012 um 16:24

        Bist du Willibald Kunkel ?

      • Thulkraft
        6. Mai 2012 um 16:53

        Kommt es auf dem bisherigen geschichtlichen
        Höhepunkt der Vernichtung des Einmaligen und Originalen, im Übergang zu einer Welt, die nicht nur eine Zunahme von Simulationen kennt, sondern zunehmend den Charakter eines simulierten Spektakels erhält, kommt es angesichts des neuen interaktiven Mediums zu einer Re-Auratisierung der Dinge oder veralltäglicht sich der Schock und wird zur Grundfolie alltäglicher Erfahrung?(kohlschwarz, funkensprühend, mit übernatürlicher Geschwindigkeit,der Pfarrer Kunkelmann wurde irrsinnig.) über Kunkelmann,s Debut läuft folgende wilde Legende.
        Soeben hatte er den ersten fahrenden Kessel aus dem
        Schuppen gezogen.

        Und am Irrsinn des Pfarrers sah man, wie
        einer der größten Umwälzer der Technik aussah, bevor man
        sich daran gewöhnte und die Dämonie dahinter verlor.
        Nur der Unfall bringt sie zuweilen noch in Erinnerung:
        Krach des Zusammenstoßes, Knall der Explosionen, Schreie
        zerschmetterter Menschen, kurz ein Ensemble, das keinen
        zivilisierten Fahrplan hat“DU ARSCHLOCH

        Aura ist für ihn nämlich kein wirklich positiv bestimmbarer oder gar
        ontologischer Begriff, sondern eine Erfahrung, die letztlich erst im Zuge seines“Verfalls“ faßbar wird….Du stück Schande

      • 6. Mai 2012 um 16:57

        Pinocchio, Pinocchio! 🙂 🙂 🙂

        Kleines Püppchen, freches Bübchen,
        wo hat man dich zuletzt geseh´n?
        Du wolltest doch zur Schule geh´n,
        was ist gescheh´n?

        Kleines Püppchen, freches Bübchen,
        die Welt ist groß und du bist klein,
        du kannst noch nicht alleine sein,
        sieh das doch ein!

        Pinocchio!
        Pinocchio!

        Kleines Püppchen, freches Bübchen,
        du weißt, was ich dir neulich schrieb,
        ich war zu streng mit dir, vergib,
        ich hab dich lieb!

        Kleines Püppchen, freches Bübchen,
        Ich denke jeden Tag an dich,
        mein kleiner Freund, bitte versprich,
        vergiß mich nicht!

        Pinocchio!

      • Sachsens Glanz
        6. Mai 2012 um 17:10

        Du bist ein Aufstachler, Vollidiot, Hochverraeter und Bezahlter der NRO BR???

  2. 5. Mai 2012 um 12:29

    Genau schön mit der Krawatte und

    EINFACH MAL DIE SEELE BAUMELN LASSEN!!! 🙂

    • anon
      5. Mai 2012 um 17:09

      😀

    • 6. Mai 2012 um 16:05

      KORREKTUR LICHTPFAD:

      = NSU – TRAMPELPFAD!
      = ABPFIFF FÜR BRAUNE SOCKEN!

      • 6. Mai 2012 um 17:00

        Was für braune Socken? 🙂

      • Thulkraft
        6. Mai 2012 um 17:13

        der“Ü b e r k o m p l e x i t ä t des Braunen Socken,s“ ??lass uns doch mal treffen dann erkläre ich dir die Funktionsweise weitreichende wirkung

      • Bayernfan
        6. Mai 2012 um 17:14

        Besser eine braune Socke als ein roter Hoch- + Landesverräter!!??

      • 6. Mai 2012 um 22:23

        Ja, danke Thulkraft aber im moment ziehe ich weiter vor privat als Partisan zu kämpfen. Aber Zeiten können sich ändern.
        Ich hoffe aber eher zum Guten.

  3. 5. Mai 2012 um 12:46

    Auf dem Plakat LACHT DIE MARIONETTE.

    Genau, das TUN WIR AUCH! 🙂

  4. Kleiner Grauer
    5. Mai 2012 um 13:50

    Der lacht doch noch. Die kann man hinhängen wo man will. Die denken immer Sie werden fotografieret oder befördert!

    • randfigur
      5. Mai 2012 um 15:58

      Durchaus richtig beobachtet… aber das festgetackerte Grinsen wollten „sie“ ja eh allen überhelfen…

      • 5. Mai 2012 um 23:52

        Genau mit dem Grinsen wollten sie uns ÜBERTREFFEN!
        Aber der kann nicht mehr Grinsen der ist Tot.

        Das einzige was grinst, ist der MARIONETTENSPIELER!
        Es ist das Grinsen des Marionettenspielers
        nicht der Marionette.

        Den man auch AUFHÄNGEN MUSS!
        das darf NICHT VERGESSEN WERDEN!

      • 6. Mai 2012 um 00:17

        Der Marionettenspieler ist derjenige
        der die MARIONETTE AUFHÄNGT! NICHT DAS VOLK.

        Der Marionettenspieler lässt immer die Puppen tanzen.

        Nach dem Spiel hängt er sie auf.

        Das machen die Geheimdienste auch,
        wenn sie ihre „Puppen“ nicht mehr brauchen!

      • randfigur
        6. Mai 2012 um 14:08

        Deine Überlegung (Marionettenspieler hängt die Puppen auf) hat was für sich…

      • 6. Mai 2012 um 14:40

        Den Saddam hat man schließlich auch aufgehängt!

    • frei
      6. Mai 2012 um 16:31

      vielleicht weiß der Erhängte auch, daß nur sein Köper da hängt…,

      Geist ist frei
      und sucht sich ein neues Baby zum inkarnieren…

      http://karma33.com/?m=201201

  5. randfigur
    5. Mai 2012 um 15:55

    Oho, sollten die Belgier etwa bereits zu einem Denkergebnis gekommen sein?

    • 6. Mai 2012 um 16:13

      NSU – TRAMPELPFAD: Überfällst Du auch Spielplätze?

      • randfigur
        7. Mai 2012 um 00:57

        Wie soll ich das verstehen? Daß Du die Eurokratie unter Kinderschutz gestellt haben willst??

      • Thulkraft
        7. Mai 2012 um 01:45

        So so,hm? Ich möchte zwei weitere Aspekte ansprechen, die in der Frühzeit der Computerisierung für die öffentliche Rezeption nicht unerheblich waren. Zwei Aspekte, die sich weitgehend auf die Physiognomie und die Arbeitsweise dieser mit frühen(Tina Wendt“ Kabeldickichten)Computer zurückführen lassen:
        groß wie ein Monstrum und
        wortklauberisch wie die Kunkelmann,s Behörden in der Zeit der Mc Lochkartenstapeln-Ära……..Lach…

        Die Maschinen … tun natürlich nur das, was man ihnen vorher ganz genau vorgekaut hat

        http://hintergruende2012.blogspot.de/2012/04/kunkelmann-rmdi-zimmermann.html

  6. randfigur
    5. Mai 2012 um 16:01

    Jedenfalls an vincemus/Seitenadmin vielen Dank fürs Dranbleiben, was in anderen europäischen Ländern los ist. Wir werden mit denen synchron loslegen. Nur so klappt das.

  7. nixy.propagandhi
    5. Mai 2012 um 16:30

    …und vergesst einen alten (Mit)Kämpfer nicht – oder befähigt mich wenigstens, dass sich im Angesicht des Feindes (für den Fall, dass er sich doch noch trauen sollte bei mir die Welle zu machen) meine Ahnen nicht für mich schämen müssen! Und damit sage ich jetzt nicht „gebt mir zu Dokumentationszwecken Papier u. Stift in die Hand“…

    Nixy

    PS
    Ihr wisst, ich stehe kurz vor meiner Wohnungsräumung

  8. Dieter
    5. Mai 2012 um 17:30

    Russischen Zeitung nun auch schon berichtet wird, dass mehreren Waggons mit Deutscher Mark bereit stehen sollen.

    http://german.ruvr.ru/2012_04_28/73244282/

    • 5. Mai 2012 um 18:45

      Die drucken soweit ich weiss in Großbritannien oder WO NOCH?

    • randfigur
      5. Mai 2012 um 20:38

      Sie sagen aber auch ausdrücklich „Gerücht“. Stammen tut es jedenfalls von den Anglos, von dort tauchte es zuerst auf.

      • nixy.propagandhi
        5. Mai 2012 um 21:12

        Na, und wenn schon. Was würde diese neue BRD-Währung schon bringen. Die Zins- und Zinseszins-Knechtschaft gepaart mit dem geplanten Deutschen Volkstot durch Schulden, bliebe trotzdem dieselbe… es sei denn, die „Gläubiger“ vergessen plötzich das (Falsch)Geld einzutreiben. Durch Schuldenerlass z.B. … oder durch Nutzung ihrer schönen Edelkrawatten zum Gemeinwohl.

        Dieser letzte Bänkster-Taschenspielertrick würde bestimmt vieles wiedergutmachen. Mir wär insofern beides recht. Obwohl, als Reichsdeutscher und Preusse, kanns mir eigentlich auch egal sein: Die BRD ist nicht Deutschland. Und letzteres ist (auch für selbstbekennende Normaldenker), völlig Schuldenfrei!

        Nixy

      • 5. Mai 2012 um 21:25

        Von den Anglos kommt doch die ganze Scheisse.

    • 6. Mai 2012 um 16:06

      Na klar und bei uns werden die OBI – Kasernen neu belegt!

  9. germania1963
    5. Mai 2012 um 21:00

    Ist die Deutsche Mark jetzt gut oder nicht so gut für uns? Ne ehrliche Währung ist´s nicht! Alles nur Besatzer-Moneten. Es sei denn, die wird von uns selbst eingeführt, dann sieht die Sache anders aus.

    • 5. Mai 2012 um 21:24

      Jo, das ist künstliche Wiedergutmachung.

      Genau, das selbe Spiel wie die künstliche Wiedervereinigung der Ostländer.

      ALLES HALBE SACHEN 🙂

      Noch nicht mal halb, viiiiel weniger.

      • nixy.propagandhi
        5. Mai 2012 um 21:25

        Also dann doch die humanitäre Krawatten(end)lösung!?

      • 5. Mai 2012 um 22:45

        jaaaaahhaaaa 🙂

        Aber zuerst soll man „das Spiel“ mit Rockefeller, alle Rothschilds, Obama und alles was da in der Ami-Regierung keucht und fleucht und scheiße baut mit dem Krawatten-Marionetten-Theaterspiel auf ner Bühne veranstalten, die
        dann LIVE WELTWEIT GESENDET WIRD, aber so das die
        „Marionetten“ nachher in der Luft tanzen!

  10. nixy.propagandhi
    5. Mai 2012 um 21:36

    Na, jetzt lasst uns mal hier nicht hängen (hihi… kleines Wortspiel!)… sind denn hier jetzt keine Kenner von Paragraphen und Finanzen unterwegs? Wir wollen Fakten oder zumindest ´ne knackige Diskusion…bitteschön.

  11. 5. Mai 2012 um 22:11

    Ich hab keine wirkliche Ahnung von Finanzen, ich spare normal, das ist alles.
    Alles andere ist zu kompliziert und nervt voll ab.

  12. nixy.propagandhi
    5. Mai 2012 um 22:19

    ok. Dann muss ich wohl. Aaalso, was tun herrschende Schmutzfinken gewöhnlich, wenn ihre immer wacher werdenden Opfer zum Blutaussaugen lassen plötzlich keine Lust mehr dazu haben, weil sie Blutflecken an den sonst so schönen weißen Westen ihrer Führungseliten entdecken?

    Richtig. Sie überlegen, wie man das (teuflische) Spiel mit ´ner schnellstens neu übergezogenen weißen Weste weiterführt. „Teile und herrsche“ nennt sich dieses uralte Prinzip. So muss, wenn also Gefahr in Verzug ist, weil die Schlafschafe plötzlich immer zahlreicher erkennen, dass sie doch nur brutal und wenig demokratisch zur Schlachtbank getrieben werden, ´n neuer Retter her. Mit ihm wird dann alles gut, und das Spiel geht (in Wirklichkeit aber) genauso wie vorher weiter.

    So funktioniert Demokratie. Das kann eine neue Religion, Regierung oder Sekte – oder bleiben wir bei unserem SchmutzfinkenFall – eine neue Bewegung, eine Währung oder Partei sein. So werden die wachsend Unzufriedenen aufgefangen, um doch nur weiter verarscht und gelenkt zu werden. Siehe hier

    http://brd-schwindel.org/manifest-zur-neugruendung-europas-eurokraten-fuerchten-sich-vorm-wutbuerger/

    Jetzt heißt diese neue Bewegung also „Manifest zur Neugründung Europas von Unten“! Merkwürdig ist dabei nur, dass diese Erscheinung ausschließlich von Nutznießern gegründet und unterzeichnet wurde, welche eigentlich am allerwenigsten die alte Ordnung zu beklagen hatten, etwa nicht!? Und irgenwie hab ich dass Gefühl, die möchten auch in der neuen Ordnung wieder ganz oben mitspielen… naja.

    Nixy

    • 5. Mai 2012 um 22:33

      Ja, die zerstückelungs-Strategie ist mir auf vielen Ebenen aufgefallen.

      Europa wurde zwar „geeint“ ist aber in sich „zerstückelt“.
      Der Alltag soll das Individuum ablenken, es muß viel
      durcheinander passieren, damit das wesentliche aus den Augen verloren geht.

      Aber nicht viele merken WIE ES GEEINT WURDE oder
      das es sich zu einem EINHEITLICHEN ÜBERWACHUNGSSTAAT ENTWICKELT.

      Ich muß zugeben, normale Menschen wären zu solch eine Tat nicht fähig,
      das sind Wesen die das schon sehr, sehr lange machen und vielleicht schon auf
      vielen Planeten waren und dort Zivilisationen zerstörten.

      Diese Reptiloiden-Schlangenmenschen sind Maden, Würmer und
      Parasiten müssen halt nunmal AAS FRESSEN!
      (mit Aas meine ich eine beschissene, assoziale, abgefuckte Welt-Gesellschaft!)

      • 5. Mai 2012 um 22:46

        Achso, jetzt will man noch das Internet in sich zerstückeln.
        Youtube kommt auch von den Amis und ist schon in sich zerstückelt. Facebook ebenso.

      • 5. Mai 2012 um 22:48

        Aber jetzt gibts ja Blogs,
        das NEUE MEINUNGSVERWIRRSPIEL-WERKZEUG!

        Woher kommt denn die Idee mit den Blogs?
        Aus welchem Land? Wer hats erfunden?

    • 5. Mai 2012 um 22:40

      Mit den JUHRA ist sehr wahrscheinlich die RASSE DER REPTILIEN GEMEINT!!!

      Der IRAN hat Hochtechnologie bekommen und wird im Falle eines Angriffes nach wenigen Stunden zurückschlagen, im Herzen der Heimat des Aggressors, nachdem die Welt die Schreckensherrschaft der “Juhra”, der tatsächlichen Verursacher, endgültig erkannt haben wird….
      Quelle: https://terragermania.wordpress.com/die-basen/

      Mit den JUHRA ist sehr wahrscheinlich die RASSE DER REPTILIEN GEMEINT!!!

    • 6. Mai 2012 um 16:47

      Schon der Vergleich mit einem „LABOR“, das Europa darstellen soll, ist aufklärend. Denn in einem Labor werden „VERSUCHE“ gemacht und anschließend geguckt, was bei rumkommt.
      Also alles klar in „Europa“ mit EINER VERFASSUNG.
      Wieder nur mal die Schlafschafe eingelullt.
      Und was dort schon alles unterschrieben hat, boar. Merken die noch was?

  13. nixy.propagandhi
    5. Mai 2012 um 22:55

    Ja. Möglich. Oder die „Grauen“. Oder die „Anunaki“ oder „Juden“ oder was weiß ich. Insofern, ists doch wieder schlau, wenn man sich unter vielen Namen tarnt, etwa nicht!? deswegen nenne ich meine kleinen Freunde einfach „Zionisten“. Das macht die Jagd einfacher!

    Nixy-Gnadenlos

    • 5. Mai 2012 um 23:10

      Hast recht verschiedene Namen für ein Kind
      (Satan hat ja etliche und nicht jeder kann das wissen)
      ist auch eine Zerstückelungs-Taktik. Mit der man Menschen
      lähmen kann zu reagieren, weil sie nicht wissen was los ist.

      Wer die JUHRA jetzt genau sind kann ich auch NICHT GENAU sagen.
      Aber ich nehme stark an, das es diese dimensionalen Reptiloiden sind.
      Mich hat einer der noch viel mehr weiss etwas darüber aufgeklärt und
      es klang alles logisch.

      Unsicher sein, deshalb gelähmt zu sein, hilflos zu sein und deswegen
      unselbständig zu sein, das heißt schlafen.

      Und deshalb muß man Aufklärung betreiben, damit die Leute schlauer werden
      und „aufwachen“.

      Wer das Gefühl von euch hat, ne Nullnummer zu sein oder nichts zu taugen,
      sollte jetzt schonmal wissen, das er nichts dafür kann! Wir wurden auch nie
      wirklich zur Selbständigkeit erzogen, weil auch unsere Eltern seit Generationen
      mit ihren Erziehungsmethoden zerstückelt wurden. Ich hab auch noch große
      Probleme damit und muß viel dran arbeiten, oh mann.

      • nixy.propagandhi
        5. Mai 2012 um 23:49

        @Lichtpfad,
        und trotzdem wurde bisher immer nur der Überbringer schlechter Nachrichten bestraft… sein Lohn war Spott, Ausgrenzung und Verfolgung… aber egal. Ich denke, bevor ich diese schöne Welt besuchte, wurde ich genau darüber in Kenntnis gesetzt. Ich hatte also eine Wahl und habe mich für den schwierigeren aber umso ehrenhaftern Weg entschieden. Bei den Zionisten ist das anders. Ihr Lohn wird darum ungleich schmerzhafter – aber genauso gerecht sein. So verstehe ich jedenfalls die Regeln dieses ewigen, kosmischen (schönen) Spiels…

        PS
        Bisher hatte ich tatsächlich einmal die Gelegenheit dem Feind in die tückisch-verschlagenen Äuglein zu schauen – sie gehörten einer stattlichen Frau (sogar hübsch würde ich sie nennen) und sie waren gelb mit senkrechter Schlitz-Pupille! Tja. Der Feind meint es eben manchmal richtig gut. Er zeigt sich ab und an wohl nur jenen von der anderen kosmischen Feldpostnummer… ganz ohne schlimmen Weitsichtfehler – heil Dir!

      • 5. Mai 2012 um 23:54

        Denk an die DOLCHSTOSSLEGENDE!

        Die Frau hättest du an Ort und Stelle
        sezieren müssen 🙂

      • germania1963
        5. Mai 2012 um 23:58

        @ Lichtpfad,

        die Erkenntnis ist doch ein wunderbarer Schritt in die Freiheit! Arbeit ists alle mal! Aber wenn Du keine Angst mehr hast, können die abziehen was Sie wollen, das zieht nicht mehr! Das stimmt wirklich!
        Das wir immer leben davon bin ich auch überzeugt. Also was soll uns passieren? Wenn es nicht so wäre, hätten die uns doch gesagt, das wir unsterblich wären. Dann hätten se uns abgeknallt, da wir ja keine Angst gehabt hätten und wir wären weg gewesen, ein für alle mal. Aber Sie haben es verheimlicht!

  14. 5. Mai 2012 um 23:57

    Denk an die DOLCHSTOSSLEGENDE!

    Die Frau hättest du an Ort und Stelle angreifen müssen
    um ihre Stärke zu testen, denn diese Wesen
    sollen angeblich übermenschliche Kräfte besitzen.

    Schönheit kann blenden und lähmen!

    Heil!

    • 6. Mai 2012 um 16:11

      NSU – Trampelpfad ist on Tor und raus kommt nur DünnschiSS.

      • Zero-11
        7. Mai 2012 um 02:29

        Naja wenigstens kennst du deinen Ursprung.

      • gerlicht
        7. Mai 2012 um 09:49

        Wie hat or kurzem wer geschrieben. Ich zitiere :
        Kunkelmann aus seinem eigenen Erbrochenen inkarniert .

        Brüller

      • Zero-11
        8. Mai 2012 um 01:36

        @Gerlicht

        Das war von mir. Nr.72 von dir ist aber auch ne Bombe.

      • Zero-11
        8. Mai 2012 um 03:19

        73 sorry

  15. 6. Mai 2012 um 00:10

    nixy.propagandhi :
    @Lichtpfad,
    Bisher hatte ich tatsächlich einmal die Gelegenheit dem Feind in die tückisch-verschlagenen Äuglein zu schauen – sie gehörten einer stattlichen Frau (sogar hübsch würde ich sie nennen) und sie waren gelb mit senkrechter Schlitz-Pupille!

    Die Schlitz-Pupille ist
    das KÖRPERLICHE MERKMAL DER GESPALTENHEIT!
    oder der ZERSTÜCKELUNG, VERSTÜMMELUNG!

  16. nixy.propagandhi
    6. Mai 2012 um 00:11

    Keine Angst. Das war nur eine flüchtige Begegnung im Vorübergehen… die wollte nicht mehr u. ich auch nicht –

    PS
    Ich sollte angreifen? Bist Du jeck? Damit würde ich die Regeln verletzen, quasi betrügen und schnell aus dem Spiel genommen werden… denn auch Allvater kann sehr böse sein. So. Und nu Schluss für heut… ich wünsch Dir noch was.

    • 6. Mai 2012 um 00:21

      Oki 🙂
      sollte mir so eine Begegnung passieren
      würde ich die Gelegenheit nutzen 🙂

      Um der Sache mal mit HANFESTEM BEWEIS auf den Grund zu gehen! 🙂

      • 6. Mai 2012 um 00:21

        HANDFEST sollte das heißen.

  17. nixy.propagandhi
    6. Mai 2012 um 05:55

    Jaja, lach du nur. Wahrscheinlich willste mir jetzt noch Deine Pillen empfehlen – lass also man stecken, mein Alterchen… Du hast immerhin mit dem Reptoscheiß angefangen!

    PS
    Komme gerad´ (also büchstäblich aufrecht) vom verdienten Wöchenend-Suff ausser düsseldorfer BRD-Unter- und Irrenwelt zürück (schließlich braucht unsereins auch mal Entspannung). Mölde alsö wahrheitsgemäß: „Nix neues! Fronten unverändert!“

    Erlebnis 1)
    Ne Grünen Ratsfrau weiß, dass sie Mitglied in ´ner Kinderschänder-Partei iss uuund… was Wunder, iss auch noch stolz darauf, dass der schwule Rechtsanwalt MdB-Becker seinerzeit eine dementsprechende „Freie“Liebe-Arbeitsgruppe mitinitiierte! Sie unterstütze dies nur, betonte sie. Tärä un´ total Doll, sach irre ich!

    Auch meine besten Wünsche, Ihre eigenen Kinder mögen also (irgendwann) dementsprechende „lustige“ Erfahrungen mit besagten Partei-Meinungsführern machen, bestärkte sie nur noch in ihrer Demokratie- und Partei-Treue… sie mache weiter bis zum Schluss. Ob diese Haltung jetzt ihrer Not aus Gründen der Partei-Abhängikeit, oder gar ihrer eigenen „modern-gesunden“ sexuellen Ausrichtung entsprach, blieb sie mir schuldig zu beantworten. Immerhin sei ich ein (stadtbekanntes rechtsradikales?) pervers-krankes Arschloch…

    Erlebnis 2)
    Ähnlich wie Punkt 1. Nur anders. Er, Marke linksradikaler Typ. Kannte ihn bis dahin aber nicht. Bewunderte nur sein dolles AK47 T-Shirt. Aussrichtung aber Raucher. Sexuelle Orientierung wahrscheinlich beliebig, jedoch ohne Feuerzeug. Überzeugung dementsprechend vielschichtig. Früher selbst aktiver Szene-Nationalist mit 4jahren BRD-Knast-Erfahrung. Jetzt sei er aber „geheilt“ und tatsächlich frei arbeitender Sozialarbeiter. Sein Rat, ich solle auch unbedingt Arminia-Bielefeld-Fan werden, da man da echte Kammeradschaft u. Zusammenhalt spürt. Ich sei hingegen ewig gestrig und voller Hass obwohl er genau wisse, dass die BRD kein Staat sondern vielmehr eine Blutmühle für Deutsche sei. Ich sei insofern ein Verräter an der europäischen Idee und auch besonders gefährlich, weil ich keinen Fussball mag…

    Tja. Das kommt davon, wenn man also nüchtern und mit frohen TG-Gedanken unter „Menschen“ geht, um sich mirt echten Demokraten völlig wertfrei und echt offen zu unterhalten… ICH HAB ABER KEINEN BOCK MEHR!!! – ALLVATER, lass´ also endlich Hirn vom Himmel regnen oder gib´ mir ´ne Knallatschnikovsk in die Hand… tu´ wie es dir beliebt. MACH NUR ENDLICH EIN ENDE; DENN ICH KANN NICHT MEHR…

    Sagt flehend!
    Rainer, Ulrichs Sohn u. (selbsterklärt) Wotans Liebling

    • 6. Mai 2012 um 06:17

      Hä, haste mich jetzt mit deiner Schlangenfrau-Begegnung verarscht oder was?

      Der Reptilienscheiß existiert, ich hatte heut nacht viel Zeugs drüber gepostet.
      Schau dir den Artikel mit Christopf Hörstel nochmal an, dann kriegst du ne
      Erleuchtung. Und ich schmeiß mir auch keine Pillen ein, verdammt.

      Übrigens ich steh auch nicht so auf Fußball. Ich werd vielleicht das ein oder andere
      Spiel auf der EM angucken. Aber viel bock hab ich da eh net, bei gemischten
      Mannschaften und eingekauften Spielern hier und dort. Sowas gucken doch nur
      Leute an, die nicht merken, das sie verarscht werden. Wer weiss vielleicht ist
      ja der Schiedsrichter wieder korrupt oder der Torwart, wer will da noch Fußball
      gucken, wenn noch nicht mal richtig gewonnen wird.

      Ich hoffe keiner kommt mehr auf die Idee mich jetzt mit Fußball zuzuposten.
      Das Thema ist für mich erledigt. Ich hab keine Lust drüber zu quatschen.

      • nixy.propagandhi
        6. Mai 2012 um 06:49

        Falsch, mein Lieber. Das mit „meiner“ Schlangenfrau stimmt – Allvater sei mein Zeuge. Warum sollte ich also lügen. Etwa weil es mich nach Wotans Strafe für Falschzeugnis gelüstet!? Ich bin kein Selbstmörder. genauso stimmt auch mein gerade Erlebtes… wohingegen ich gern´gestehe, hier habe ich – aus Gründen der Poänte – etwas prägnant und aus Gründen der Zumutbarkeit gekürzt. Ich nehms also ruhigen Gewissens auf meine Kappe

        LG
        Rainer

        PS
        Das mit den Pillen muss ich mir sonst immer anhören… verzeih´ mir also wenn ich mal in die gleiche kerbe geschlagen hab. War nicht bös gemeint.

        PPS
        Fusball interessiert mich aus denselben Gründen auch nicht mehr so. Das ist ´ne politische Veranstaltung, bei der wir nur an die bunte Pracht von Multikulti gewöhnt werden – also erzogen werden – sollen. Das hat mit Identifikation und Heimatliebe nüscht mehr zu tun.. das wars auch schon.

  18. nixy.propagandhi
    6. Mai 2012 um 07:01

    So. Und jetzte geh ich wirklich in die Falle. Bis neulich, @Lichtpfad. War ´ne nette Unterhaltung mit Dir.

  19. 6. Mai 2012 um 07:13

    Jo, ich bleib noch ne Stunde muß noch weiter arbeiten, bin total kaputt.

    • 6. Mai 2012 um 16:09

      bin total kaputt. = Super Einsicht!

  20. 6. Mai 2012 um 08:27

    Apropos Feuersturm 🙂

    Hey Leute ich habe eine Supercoole Idee wie man echt nen Flächenbrand auslösen könnte.

    Ihr müsst eure besten Blogeinträge speichern, sammeln und je nach Themengebiet archivieren! Aber dann auch schön auf externe Festplatte speichern. Ihr wisst ja Vorratsdatenspeicherung 😉

    Dann könnt ihr in alle Blogs euren Senf dazu geben, ohne großen Zeitaufwand!

    Ich könnt es das nochmal perfektionieren indem ihr eure Blogeinträge bei guten Übersetzern in sämtlichen Sprachen übersetzen lasst. Dann haut ihr nochmal richtig auf die Kacke aber Global! Das ist der Supertipp des Jahres 🙂

    Also HAUT REIN!

    Das wird ein Fest 🙂

    • 6. Mai 2012 um 08:31

      Ok, ich hab meine Mission erfüllt!

      • 6. Mai 2012 um 16:09

        Geh doch endlich mal zum Psyhoklempner!

  21. gerlicht
    7. Mai 2012 um 00:45

    Wieo bist du einer ???
    Dann wundert mich nichts mehr .
    Allerdings könntest dich dann selber mal auf das Sofa
    legen und dir selber zuhören weil sonst niemand mag .

    Selbstgespräche sollen ja auch heilsam sein ^^ .

  22. gerlicht
    7. Mai 2012 um 00:48

    Kunkelmann wieso kommst du eigentlich zu einem intellektuellen Schlagabtausch immer unbewaffnet ? Kleiner Scherz nicht böse sein ^^ … obwohl och ne doch kein Scherz .

  23. Thulkraft
    7. Mai 2012 um 01:52

    So so,hm? Ich möchte zwei weitere Aspekte ansprechen, die in der Frühzeit der Computerisierung für die öffentliche Rezeption nicht unerheblich waren. Zwei Aspekte, die sich weitgehend auf die Physiognomie und die Arbeitsweise dieser mit frühen(Tina Wendt“ Kabeldickichten)Computer zurückführen lassen:
    groß wie ein Monstrum und
    wortklauberisch wie die Kunkelmann,s Behörden in der Zeit der Mc Lochkartenstapeln-Ära……..Lach…

    Die Maschinen … tun natürlich nur das, was man ihnen vorher ganz genau vorgekaut hat

    http://hintergruende2012.blogspot.de/2012/04/kunkelmann-rmdi-zimmermann.html

    Hauptschwie-rigkeiten im Operieren mit Maschinen 😉

  24. Thulkraft
    7. Mai 2012 um 02:02

    Test

  25. Thulkraft
    7. Mai 2012 um 02:03

    So so schaut euch das an!,hm? Ich möchte zwei weitere Aspekte ansprechen, die in der Frühzeit der Computerisierung für die öffentliche Rezeption nicht unerheblich waren. Zwei Aspekte, die sich weitgehend auf die Physiognomie und die Arbeitsweise dieser mit frühen(Tina Wendt“ Kabeldickichten)Computer zurückführen lassen:
    groß wie ein Monstrum und
    wortklauberisch wie die Kunkelmann,s Behörden in der Zeit der Mc Lochkartenstapeln-Ära……..Lach…

    Die Maschinen … tun natürlich nur das, was man ihnen vorher ganz genau vorgekaut hat

    Hauptschwie-rigkeiten im Operieren mit Maschinen

    http://hintergruende2012.blogspot.de/2012/04/kunkelmann-rmdi-zimmermann.html

  26. Thulkraft
    7. Mai 2012 um 02:07

    So so,hm? Ich möchte zwei weitere Aspekte ansprechen, die in der Frühzeit der Computerisierung für die öffentliche Rezeption nicht unerheblich waren. Zwei Aspekte, die sich weitgehend auf die Physiognomie und die Arbeitsweise dieser mit frühen(Tina Wendt“ Kabeldickichten)Computer zurückführen lassen:
    groß wie ein Monstrum und
    wortklauberisch wie die Kunkelmann,s Behörden in der Zeit der Mc Lochkartenstapeln-Ära……..Lach…

    Die Maschinen … tun natürlich nur das, was man ihnen vorher ganz genau vorgekaut hat

    Hauptschwie-rigkeiten im Operieren mit Maschinen

    • gerlicht
      7. Mai 2012 um 02:59

      Des Leuchtturmes Licht scheint im Nebel der dicht vor der Klippe sich anficht diese zu erklimmen und somit das Licht des Turms daran hindert hindurchzuscheinen .
      Und die Wirkung des Lichtes zerbricht .

      Kleiner Schütler von mir zum Thema Kla(hr)sensicht

      Tja im Norden is manchmal Nebel Herr Klasen. Da sieht man nicht immer so klahrsen.

  27. Thulkraft
  28. Thulkraft
    • 7. Mai 2012 um 12:19

      Interessant! 🙂

    • gerlicht
      7. Mai 2012 um 12:37

      Das ist ja äußerst interessant .
      da hat der kleine Kunkelfant
      ja noch ganz anders rumgetrötet .
      jetzt ist er sicher ganz errötet .

    • Thulkraft
      7. Mai 2012 um 12:43

      Durch seine langwierige Kommunikationwiederholung im Gegensatz an seiner Variation Kunkelmann,s, Satz für Satz sich befestigt hatte, als zyklisch abstrakt „Verräterischer Negation … wird als bloße Wiederholung des Gleichen von den Eigenständigkeit entkleidet abgezogen“…

      Höchstentwickelte Schwadroneursauklappe (Kunkelmann) hat schon früh auf passende Informationsbegriff gehört ,lichtpfad 😉

  29. Thulkraft
    7. Mai 2012 um 11:58

    Am 12.04.2012 08:10, schrieb nzimme4429@aol.com:
    Sehr geehrter Herr Kunkelmann,

    Sie machen Ihren Namen alle Ehre.
    Soviel blödsinnigen Klateradatsch habe ich nun wirklich noch nicht gelesen.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kunkel schreibt zu Kunkel folgendes:
    „altdeutscher Begriff für den Rocken beim Spinnen.“
    Und spinnen tun Sie wirklich Herr „Kunkel“ mann.

    Es gibt keine Definition „Reichsdeutsch“ sondern nur den Begriff „DEUTSCHER“ oder
    „DEUTSCH“

    Zu Ihrer Aufklärung hier noch einmal das Gesetz dazu:

    Deutscher ist, wer die unmittelbare Reichsangehörigkeit besitzt.

    [22.Juli 1913 (RGBl. S. 583 und der abändernden VO v. 5.Februar 1934 (RGBl. I S. 85)]

    Die VO v. 5. Februar 1934 ist kein Nazi Gesetz, sondern eine rechtmäßige Verordnung
    der deutschen Reichsregierung.

    Im Übrigen ist das Ermächtigungsgesetz keine Erfindung des damaligen deutschen
    Reichskanzlers Herrn Hitlers,
    sondern wurde bereits von den Sozialisten in den zwanziger Jahren praktiziert.

    Norbert Ma. Zimmermann
    RMdI_

    —–Ursprüngliche Mitteilung—–
    Von: Kunkelmann2000
    An: grober.nebelin
    Verschickt: Mi, 11 Apr 2012 9:04 pm
    Betreff: WICHTIG!!! Der Spiegel Weltonline: Warum verteidigen ?Reichsdeutsche? die
    NaZi-BRD? Weitergeben!!!

    Friedas Oma sagt:
    8. April 2012 um 06:55

    Warum verteidigen ?Reichsdeutsche? die NaZi-BRD?
    DER SPIEGEL, 41/2003, S. 44 und 45:
    Denn in seiner allerersten Verordnung hatte der Alliierte Kontrollrat im September
    1945 zwar
    neben 24 anderen Bestimmungen auch jenes Gesetz aufgehoben, das Hitlers Machtfülle erst
    garantiert hatte ? das so genannte Ermächtigungsgesetz vom 24. März 1933, das
    eigentlich ?Gesetz
    zur Behebung der Not von Volk und Reich? hieß. Mit dem Ermächtigungsgesetz im Rücken
    konnte
    Hitler schalten und walten, wie er wollte ? und als Gesetzgeber und oberster Inhaber
    der
    vollziehenden Gewalt nach Gutdünken Erlasse herausgeben. Beispielsweise den
    Führererlass über
    die Staatsangehörigkeit.
    Welt-Online 25.08.03, Der Führer schützt die Mörder noch
    Leon die Winter: Am 25. Mai 1943 wurde im Reichsgesetzblatt ein Führererlass
    veröffentlicht, der
    sechs Tage zuvor von Adolf Hitler unterzeichnet worden war. Der Erlass besteht aus zwei
    Paragrafen. Im ersten wird erklärt, dass ?Deutschstämmige? Ausländer, die Angehörige der
    Wehrmacht, der Waffen-SS, der Deutschen Polizei oder der Organisation Todt sind, vom
    Tag ihrer
    Einstellung an, also rückwirkend, die Deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Im zweiten
    Paragrafen wird mitgeteilt, dass der Reichsaußenminister die Ausführung dieses Erlasses
    übernimmt. Es ist ein schlichter bürokratischer Text, präzise, nüchtern und
    erbarmungslos effizient.
    Er machte mit einem Federstrich aus allen Ausländern in Deutschem Kriegsdienst Deutsche
    Staatsbürger. [..] Die Bundesrepublik Deutschland hat es bis zum heutigen Tag
    abgelehnt, die
    Klauseln des Führererlasses außer Kraft zu setzen. So haben sich in den Niederlanden
    geborene
    Kriegsverbrecher auf Deutschem Hoheitsgebiet ihrer Bestrafung entziehen können. [..] Die
    Bundesrepublik konnte und kann nicht ein einziges Argument dafür anführen, dass sie an
    den
    Klauseln des Führererlasses festhält. Es ging um eindeutige Fälle von Kriegsverbrechen,
    begangen
    von identifizierbaren Tätern, die sich in der Bundesrepublik in Sicherheit gebracht
    hatten ? und
    dort, vielleicht sogar zu ihrer eigenen Verwunderung, auch eine sichere Bleibe fanden.
    Das
    Deutsche Grundgesetz lässt nicht zu, dass Deutsche Staatsbürger an andere Länder
    ausgeliefert
    werden. Sogar notorische Kriegsverbrecher werden [..] geschützt. Aber es handelte sich
    hier nicht
    um ?Deutschstämmige? Deutsche. Es handelte sich um in den Niederlanden geborene und von
    ordentlichen niederländischen Gerichten verurteilte Niederländer, die von Adolf Hitler
    zu
    Deutschen Staatsbürgern erklärt worden waren. Ich gehe davon aus, dass auch
    Kriegsverbrecher
    anderer Nationalitäten durch den Führererlass vom 19. Mai 1943 geschützt wurden und
    werden.
    Ihre Zahl [..] Hunderte von Massenmördern belaufen. Zahllose Maßregeln des Führers sind
    nach
    dem Zweiten Weltkrieg für nichtig erklärt worden. An den Klauseln des Führererlasses
    vom 19. Mai
    1943 jedoch wollte die Bundesrepublik nicht rütteln, so sehr andere Länder auch darauf
    drängten.
    Leon die Winter ist Filmregisseur und Schriftsteller.
    2002 erhielt er den WELT-Literaturpreis: Zuletzt erschien der Roman ?Malibu?.
    Warum leiten BRD-Ideologen die Zugehörigkeit ihres Personals bis heute aus dem
    Führererlass über die
    Staatsangehörigkeit ab obwohl Schwarz-Rot-Gold die Farben der demokratischen Weimarer
    Republik
    sind?
    Quelle:
    http://julius-hensel.com/2012/04/achtung-desinformanten/#comment-6607

  30. 8. Mai 2012 um 03:58

    SCHLANGE = SCHL – A – NGE = SCHL -I- NGE =

    (A = Pyramide) ersetzen durch (I = Krawatte)

    = Lösung = Alle Schlangen aufhängen 😀

    • 8. Mai 2012 um 04:02

      Die „Krawatte“ kann man auch als eine lange gedachte
      Linie aus der Vogelperspektive über Washington sehen.

      Die Krawatte ist vom Auge der Pyramide runter zum Lincoln Memory
      eingezeichnet und deutlich sichtbar. Die Krawatte stellt eine beschwörte
      aufrechtstehende Schlange dar!

      Ab 0:42 Sek.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: