Archiv

Archive for the ‘Systemkrise’ Category

Nigel Farage: Die schaurige Wahrheit über Putin, Europa und Gold

20. September 2014 5 Kommentare

Nachtwächter    Ein Beitrag vom Nachtwächter am 19.09.2014


Eric King im Interview mit Nigel Farage von der UKIP, veröffentlicht am 19.09.2014


Eric King: “Was passiert mit Putin und der Ukraine?”

Nigel FarageFarage: „Nun, ich habe den NATO-Generalsekretär Anfang dieser Woche sagen hören, dass wir seiner Meinung nach zwei große Probleme haben: Eins mit ISIS und das Zweite mit Putin und der Situation in der Ukraine. Ich muss sagen, dass ich glaube da liegt er falsch.

Und zu meinen Freunden im Europa-Parlament habe ich diese Woche gesagt – ich habe das Word ‚Freunde‘ natürlich in Anführungszeichen benutzt (er lacht), aber ich habe zu ihnen gesagt: ‚Das ist verrückt.‘. Gerade in dieser Woche hat die Europäische Union ein Assoziationsabkommen mit der Ukraine unterschrieben. Das bedeutet, es ist jetzt mehr als ein Handelsabkommen und nur einen Schritt davon entfernt, die Ukraine zu einem Mitgliedstaat der Europäischen Union zu machen, was bedeutet, dass die Grenzen der EU direkt bis zur Russischen Föderation reichen.

Was auch fast unkommentiert bleibt ist, dass die NATO diese Woche auch an Militärmanövern in der westlichen Ukraine teilnimmt. Da sind amerikanische und britische Truppen vor Ort und ok, die Leute mögen sagen das sind nur Manöver,….

Quelle und weiter: http://n8waechter.info/2014/09/nigel-farage-die-schaurige-wahrheit-ueber-putin-europa-und-gold/

Die Nazionisten verlieren – die Europäer geben auf – Japan am Rande einer Revolution

16. September 2014 6 Kommentare

ben fulfordB. Fulford: Blogeintrag vom 15. September 2014
übersetzt v. Dream-soldier

Der Schulhof stichelt: „Lügner, Lügner, die Hose brennt“, beschreibt ziemlich gut, wie die Welt beobachtet, was mit den Regierungen der Vereinigten Staaten, Israel und ihre wenigen Kolonien geschieht.
Niemand glaubt ihre Lügengeschichten über Aliens, Ebola, Enthauptungen, Rassenunruhen, Flugzeugabschüssen usw. Sie haben die Fähigkeit verloren, das Weltgeschehen zu manipulieren.

Das deutliche Zeichen für die bevorstehende Niederlage der Nazionisten kam letzte Woche aus Europa. Am 10. September reduzierte Russland die Gaslieferungen nach Europa, am 11. September kündigten die Vereinigten Staaten neue Sanktionen an und am 12. September verschob die EU ein Freihandelsabkommen mit der Ukraine auf eine unbestimmte Zeit. Das Freihandelsabkommen mit der Ukraine war angeblich der Grund für den faschistischen Putsch, der dort stattfand. Deshalb ähnelt die Verschiebung auf unbestimmte Zeit einer Aufgabe von Europa an Russland. Darüber hinaus schädigen die neuen US-Sanktionen Exxon und BP, Unternehmen, entscheidend für die US-Wirtschaft, eher als sie Russland schädigen. Weiterlesen…

Machtkampf in der Ukraine: Merkel und die EU sitzen in der Falle und ….

16. September 2014 5 Kommentare

USA und Russen reden über Teilung
Angela Merkel vertraut Arseni Jazenjuk - und könnte damit auf das falsche Pferd gesetzt haben. (Foto: dpa)

Angela Merkel vertraut Arseni Jazenjuk – und könnte damit auf das falsche Pferd gesetzt haben. (Foto: dpa)

DWN: In der Ukraine ist ein offener Machtkampf zwischen Präsident Poroschenko und den von Angela Merkel und der EU unterstützten Politikern „Jaz“ Jazenjuk und Julia Timoschenko ausgebrochen. Amerikaner und Russen bereiten unterdessen offenbar die Teilung der Ukraine vor. So wie die Dinge jetzt stehen, bleibt für die Europäer eine altbekannte Rolle: Die des Zahlmeisters für den Scherbenhaufen in der West-Ukraine….

Quelle und weiter: Machtkampf in der Ukraine: Merkel und die EU sitzen in der Falle
.

Die einst hervorragende Beziehung zwischen Russland und Deutschland ist wohl dauerhaft beschädigt. (Foto: dpa)„Wir schaden uns selbst“Gestörtes Verhältnis zu Russland: Deutschland gehört zu den Verlierern

Der Schaden durch die Russland-Sanktionen wird für Deutschland immens sein. Bislang ergänzten sich beide Länder ideal – Russland als Energie- und Rohstofflieferant, Deutschland exportierte seine Industrieprodukte. Moskau kann seine Importe aus Deutschland bezahlen und kauft nicht…..

Illuminat Henry Kissinger: Neue Weltordnung in Krise -

15. September 2014 9 Kommentare

schwere Folgen für die Menschheit zu erwarten

kissinger-hillary clintonHillary Clinton, The Washington Post 4 Sept. 2014:
Henry Kissingers Analyse stimmt weitgehend …  mit der breiten Strategie hinter den Bemühungen der Obama-Regierung seit den letzten sechs Jahren, eine globale Architektur der Sicherheit und Zusammenarbeit für das 21. Jahrhundert zu bauen, überein. Ich war stolz darauf,  dem Präsidenten zum Anfang,  die globale Ordnung neu zu denken und zu stärken, zu verhelfen, um den Anforderungen eines zunehmend interdependenten Zeitalters gerecht zu werden. Kissinger ist ein Freund, und ich verließ mich auf seinen Rat, als ich als Aussenministerin diente. Unsere Macht hilft, das Gleichgewicht der Macht, die die internationale Ordnung untermauert, zu sichern. Unser Hebel der Führung ist das Eintreten für die Menschenrechte”.
*
Der Name der neuen Weltordnung ist die Agenda 21, in der die Menschen in Megastädten gebündelt werden – wie in China zu sehen ist, wo  250 Mio. Bauern  in Megastädte vertrieben werden, nachdem der Vater der Agenda 21, der Illuminat, Rockefeller und Rothschild-Agent, Maurice Strong,  für die chinesische Regierung Berater wurde…

Quelle und weiter:  illuminat-henry-kissinger-neue-weltordnung-in-krise-schwere-folgen-fur

Enddrückung beim Goldpreis – kurz vor dem grossen Finanzcrash

15. September 2014 1 Kommentar

FW-crash-geruch-in-der-luft_584x712Von Walter K. Eichelburg

Niemand soll sich retten können:

Was wir hier sehen, ist eine der grössten Umverteilungen von Vermögen von unten nach ganz oben.
Hier einige Aussagen von Insidern der wirklichen Eliten aus den letzten Monaten:

Alle Märkte sind total gesteuert:

Das sieht man daran, dass die Kurse von Aktien und Anleihen schon seit einigen Monaten auf einem völlig absurden, hohen Niveau gehalten werden und „Crash-Versuche“ gestoppt werden.

Alle Exits für Vermögen wurden geschlossen:

Das geschieht massen-psychologisch über diese Marktmanipulationen und Double-Binds, indem man perfekte Märkte vorspielt und gleichzeitig über die Medien Crash-Warnungen ausgibt.

Alles wovon der Staat weiss, Konten, Immos geht alles verloren. Komplette Enteignung. Nur, was offline ist, bleibt:

Man lässt also Bankkonten, Wertpapiere, Lebensversicherungen, Immobilien total im Wert crashen oder enteignet sie per Währungsreform direkt. Die Schuld dafür schiebt man der derzeitigen Politik in die Schuhe.

Es wird kein Goldverbot geben. Es gib ein psychologisches Goldverbot, das ist aber nur für den kleinen Mann:

Dieses „Goldverbot“ besteht aus Goldpreis-Drückungen und Anti-Gold-Propaganda.

Quelle Textauszug und weiter: http://www.mmnews.de/index.php/gold/20156-enddrueckung-beim-goldpreis

Panik bei den kranken Banken und in London

11. September 2014 7 Kommentare

Referendum über Unabhängigkeit: Banken drohen Schotten mit Umzug nach London 

Sitz von Royal Bank of Scotland in Edinburgh: Sorge vor Abspaltung

In der Finanzbranche wächst die Sorge vor einer Abspaltung Schottlands von Großbritannien: Die Royal Bank of Scotland will in diesem Fall ihren Hauptsitz nach London verlegen. Auch die Lloyds Gruppe schmiedet Notfallpläne.
REUTERS – Sitz von Royal Bank of Scotland in Edinburgh: Sorge vor Abspaltung

London/Edinburgh – Falls sich die Schotten für die Unabhängigkeit entscheiden, müssen sie mit der Abwanderung zweier Großbanken rechnen. Die Finanzbranche ist eine Stütze der britischen Wirtschaft. Entsprechend groß ist die Angst der Banken vor einer Aufspaltung Großbritanniens. Die Royal Bank of Scotland (RBS) droht mit ihrem Wegzug aus Schottland, sollten die Bürger dort für die Unabhängigkeit ihres Landesteils stimmen. Das Kreditinstitut teilte mit, es werde seinen Konzernsitz von Edinburgh nach London verlegen, sollte das Referendum zu gunsten der Separatisten ausgehen.

Quelle: Referendum über Unabhängigkeit

siehe auch:  Panik in London: Parteichefs sagen Termine ab und rasen nach Schottland
Die Führer der großen englischen Parteien haben am Montag überraschend alle Termin abgesagt und sind nach Schottland geflogen: Am Wochenende waren Umfragen bekannt geworden, dass die Stimmung in Schottland kippt. Die reale Möglichkeit der Abspaltung hat die englischen Politiker aufgescheucht. Nachdem sie sich monatelang über das Referendum lustig gemacht hatten, stehen ihnen nun offenkundig der Angstschweiß auf der Stirn….

 

Der schleichende Tod des US-Dollar

10. September 2014 1 Kommentar

Mac Slavo: Der Tod des US-Dollar
Die geopolitischen Spannungen rund um den Globus deuten darauf hin, dass sehr bald der Zeitpunkt erreicht sein wird, an dem die Grenze der Belastbarkeit erreicht ist. Es gibt derzeit keine einzige von Menschen bewohnte Region auf der Erde, die nicht grundlegende Veränderungen durchmacht: Europa, der Nahmittelosten, Asien, die beiden Amerikas – sie geschehen überall und gleichzeitig. Zu versuchen, diese Veränderungen zu verstehen, kann eine entmutigende Aufgabe sein. Aber machen wir uns nichts vor. Alle diese Ereignisse stehen miteinander in Zusammenhang, und ihre jeweiligen Ergebnisse werden sich direkt auf die Zukunft Amerikas und der Welt im 21. Jahrhundert auswirken…..

Quelle Text und weiter: Der Tod des US-Dollar


und von LQ-Services

Nachtwächter     Der schleichende Tod des US-Dollars

Dave Kranzler über die Gründe, warum der Dollar ausgedient hat und den umfassenden Transfer von Gold Richtung Osten……


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 287 Followern an