Archive

Archive for the ‘Historisches’ Category

Europäisches Parlament forderte 2005 die Regierungen Europas auf über die Geschichte der Swastika als Friedenssymbol aufzuklären

29. Juni 2015 6 Kommentare
Bildschirmfoto 2015-06-28 um 22.47.27Bildschirmfoto 2015-06-28 um 22.47.54DIE  卐 SWASTIKA 卍 !!!
DIE  SCHWARZE SONNE !!!
DAS FRIEDENSZEICHEN !!!
.

Europäisches Parlament forderte 2005 die Regierungen Europas auf über die Geschichte der Swastika als Friedenssymbol aufzuklären 

28.10.2009 Wörtlich heißt hierzu unter Punkt:
3. fordert die Kommission auf, auf ein Verbot der Swastika zu verzichten und die Mitgliedstaaten stattdessen dazu aufzurufen, die Menschen über die Geschichte der Swastika als religiöses und Friedenssymbol aufzuklären und ihre Verwendung für fremdenfeindliche, rassistische oder rechtsextreme Zwecke zu verbieten;
4.  beauftragt seinen Präsidenten, diese Erklärung mit den Namen der Unterzeichner den Regierungen aller Mitgliedstaaten der Europäischen Union zu übermitteln.
Die ganze Erklärung zu dieser Schriftliche Erklärung zur Anerkennung der religiösen Bedeutung der Swastika

EUROPÄISCHES PARLAMENT

21.2.2005 0009/2005
SCHRIFTLICHE ERKLÄRUNG
eingereicht gemäß Artikel 116 der Geschäftsordnung
von Robert Evans und Neena Gill
zur Anerkennung der religiösen Bedeutung der Swastika
Fristablauf: 21.5.2005

die ethnische Säuberung, die Millionen Deutsche das Leben kostete

19. Juni 2015 3 Kommentare

Hensel-Blog: jo on Juni 19th, 2015

warnung_realitaet_vorausvon Michael McLaughlin  –  Übersetzung dank Christoph.

Geheime Dokumente, die unlängst vom Britischen Dokumentationszentrum (British Records Office) in Kew, London, freigegeben wurden, werfen ein grelles Licht auf den unfassbaren Schrecken der rituellen Hinrichtungen deutscher Kriegsgefangener, die von britischen, amerikanischen und jüdischen Schergen vollzogen wurden – unbegreiflicherweise mit Unterstützung qualifizierter Ärzte. Die folgenden Ausführungen werden den Leser schockieren..

Ethnische Säuberung Deutschland.

…“ Die Zahl der nach dem Kriegsende bis in die fünfziger Jahre hinein summarisch umgebrachten oder zu Tode gefolterten deutschen Kriegsgefangenen, nationalsozialistischen Funktionären und Zivilbeamten geht in die Zehntausende. Eine der grössten je erschaffenen Vernichtungsmaschinerien versuchte die Liquidierung von rund 20 % der Bevölkerung der besiegten deutschen Nation zu bewerkstelligen, und manchen war selbst diese fürchterliche Zahl noch zu niedrig. “ ….

… “ Noch vor Kriegsende hielt Churchill, von dem nicht anzunehmen ist, dass er übertrieb, fest: „Die Reduzierung der Bevölkerung bereitet mir keine Sorgen. Sechs Millionen Deutsche sind im Krieg umgekommen. Wir rechnen damit dass bis Kriegsende noch viel mehr getötet werden, und dann wird es Platz für die Vertriebenen
geben.“ (8) “ ….

… “ Der Ungar Lous Marschalko, Sonderkorrespondent, Verfasser von Theaterstücken und Dichter, sagte: „Von den 3.000 Personen, die bei den Nürnberger Prozessen als Personal angestellt waren, waren 2.400 Juden.“ Viele davon trugen Uniformen, auf die sie keinen Anspruch besassen. (13) “ ….

…. “ Admiral Husband E. Kimmel, Oberkommandant der US-Flotte, sprach im Namen vieler amerikanischer Offizierskollegen, als er seinen Abscheu über diese Prozesse bekundete: „Diese Kriegsverbrecherprozesse waren eine Rückkehr zu der alten Praxis der grausamen Ausrottung eines besiegten Feindes und insbesondere seiner Führer.“ “ …

Quelle und weiter: die ethnische Säuberung, die Millionen Deutsche das Leben kostete

Rabbi Emanuel Rabinovich – Rede 1952 in Budapest

16. Juni 2015 4 Kommentare

Diese Rede sollte jeder Deutsche kennen, die hinterhältige Strategie und Taktik der Juden
Das Originaldokument befindet sich im Besitz der CIA 

Ein Doppelagent, dem es gelang in den inneren Kreis der Anti-Defamation League der B’nai B’rith Loge einzudringen, berichtete, daß die Veröffentlichung und Verbreitung der Ansprache Rabbi Rabinovichs den jüdischen Weltkahal veranlaßt habe, alle ihre Pläne aufzuschieben.


Rabbi Emanuel Rabinovich

Anfang 1952 wurde der Notstandsrat Europäischer Rabbiner dringend zu einer Zusammenkunft nach Budapest (Ungarn) einberufen, deren Gegenstand und Grund die Beschleunigung der Ausführung der Pläne für die jüdische Weltherrschaft sein sollte. Bei der am 12. Januar 1952 in dieser Stadt abgehaltenen Sitzung gab der Vorsitzende, Rabbi Emanuel RABINOVICH von London, in seiner Ansprache folgende

Richtlinien     —     für die nähere Zukunft:

“Ich begrüße Euch, meine Kinder!

Ihr wurdet hierher gerufen, um die hauptsächlichsten Schritte unseres neuen Programmes festzulegen. Wie Ihr wißt, hofften wir, 20 Jahre Zeit vor uns zu haben, um die im II. Weltkrieg von uns erzielten großen Gewinne zu festigen, jedoch hat unsere, auf gewissen lebenswichtigen Gebieten stark zunehmende Stärke, Opposition gegen uns erweckt und wir müssen deshalb jetzt mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln dahin wirken, den Ausbruch des III. Weltkrieges zu beschleunigen.

Das Ziel, das wir während 3000 Jahren mit so viel Ausdauer anstrebten, ist endlich in unserer Reichweite und da dessen Erfüllung so sichtbar ist, müssen wir trachten, unsere Anstrengungen und unsere Vorsicht zu verzehnfachen. Ich kann Euch versichern, daß unsere Rasse ihren berechtigten Platz auf der Welt einnehmen wird: jeder Jude ein König, jeder Christ ein Sklave! (Applaus seitens der Versammlung)…..

Quelle und weiter: https://wissenschaft3000.wordpress.com/2011/09/24/rabbi-emanuel-rabinovich-rede-1952-in-budapest/

WARUM PUTIN DNR UND LNR NICHT ANERKENNT

14. Juni 2015 Kommentare aus

14. JUNI 2015 DAGMAR HENN

Liebe Freunde,
dank meines bewundernswerten Freundes Tatschit Michailowitsch kann ich wieder einmal mit euch eine untertitelte Version einer wirklich bedeutenden Video-Erklärung von Nikolai Starikow teilen. Die “Hurrah-Patrioten” werden erzürnt sein, aber viele von euch werden das hohe Niveau von Starikows (nun, in Wirklichkeit Putins) Strategie zu schätzen wissen.

Viel Vergnügen!

Der Saker

Nachbemerkung (D.H.):
Wenn man das strategische Modell, das Starikow hier beschreibt, auf die deutsche Nachkriegsgeschichte anwendet, was käme dann dabei heraus?

Die DDR wäre dann Deutschland. Und die BRD?

Quelle und weiter:  Warum Putin DNR und LNR nicht anerkennt

Georgi Sidorov Eine Botschaft nach Deutschland

12. Juni 2015 11 Kommentare

Giorgi Sidorov über die moderne Theorie des Ursprungs der nordischen Völker und somit auch über das germanische Volk. Im heutigen modernen Deutschland, sowie die Herkunft aller europäischen Völker.
Im 19. Jahrhundert waren sich Wissenschaftler sicher und einig, daß sich die Wiege der nordischen Völker auf germanischem, holländischem und friesischem Territorium befindet. Damals wurde die sogenannte Theorie eines „Zentraleuropa“ geboren.

Die nordischen Völker kamen aber in Wirklichkeit aus dem Norden, aus unserer antiken Urheimat. Dann kam eine Zeit einer plötzlichen Abkühlung, eine Veränderung des Klimas. Der nördliche Kontinent Ariana oder Hyperborea ging langsam unter. Darüber wird in den Veden ausführlich berichtet, welche in Nordindien sicher aufbewahrt werden.

Dort aus der nördlichen Urheimat siedelten die Vertreter der nordischen Völker in mehreren Wellen nach Süden um – über das Uralgebirge, weil es damals zu einer Überflutung kam. Das Wasser stieg 130 bis zu 150 Meter hoch. Die Weltozeane überfluteten die Täler. Die Wanderung führte daher daher über die Uralgebirge und über die Berge des östlichen Sibiriens….
Quelle: (https://youtu.be/_uTNsoqtPTo)

Rundschreiben der Militärpolizei Nr. 31/48

10. Juni 2015 1 Kommentar

Bildschirmfoto 2015-06-09 um 22.24.49Dokument von 1948 – bitte verteilen !!!!

Gell, wenn das, was wir in der Schule gelernt haben stimmt, dann muss es sich bei diesem Dokument ganz klar um eine Fälschung handeln.
Ist aber gut gemacht, sieht wirklich alt aus. 

Bestimmt turnt die NSA schon ganz aufgeregt darum herum. In den Illustrierten gibts doch auch immer diese Rätsel, Original und Fälschung…. naja, die finden es schon raus, und morgen kommt es dann in der BLÖD-Zeitung, daß man eine Fälschung im Internet herumschickt.

Aber wenn man offen sagt, es muss sich um eine Fälschung handeln, dann ist doch alles in Ordnung, stimmts?

ANHANG! 2015_05_18_bericht_militaerpolizei 26742.pdf

Seit 1918 sind wir alle Zombies……

8. Juni 2015 5 Kommentare

Fufor InfoFUFOR Blitz-Info
“Die Welt” macht Werbung für den Kaiser !

Aus dem REICH wurde eine Zion Sklaven Diktatur. Smarte Handy Welt, wo der Zombie mit gesenktem Haupt (immer auf`s IPhone gerichtet) durch die Gegend taumelt……
……bis der Zombie auf einmal aus der alten Welt herausgerissen wird…..
……dann kommt die neue Welt……, unverhofft kommt oft…….

KHS

http://www.welt.de/kultur/article142013851/Seit-1918-sind-wir-Deutschen-alle-Zombies.html

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 370 Followern an