Archiv

Archive for the ‘Historisches’ Category

USA – Alptraum für den Rest der Welt

25. Februar 2015 4 Kommentare

PentagonUSA gegründet vor 239 Jahren – davon 222 im Krieg (93%)

Seit der Staatsgründung der USA vor 239 Jahren verging kein Jahrzehnt ohne eine kriegerische Auseinandersetzung mit einem anderen Land. Insgesamt 222 Jahre bzw. 93 Prozent des gesamten Zeitraums befanden sich die Vereinigten Staaten im Krieg.

Seit der Gründung der Vereinigten Staaten von Amerika im Jahr 1776 sind 239 Jahre vergangen. Davon befanden sie sich 222 Jahre, also 93 Prozent der Zeit, im Krieg mit anderen Ländern.
Mit anderen Worten gab es im gesamten Zeitraum zusammengerechnet nur 17 Kalenderjahre, in denen die USA keinen Krieg führten. Um dies in Perspektive zu setzen: Alle US-Präsidenten führten während ihrer Amtszeit mindestens einen Krieg. Es verging seit 1776 kein einziges Jahrzehnt, in dem die USA keinen Krieg führten. Der längste friedliche Zeitraum seit der Unabhängigkeitserklärung der USA waren fünf Jahre während der Weltwirtschaftskrise (1935-1940), was danach folgte ist traurige Geschichte….

Quelle: http://www.gegenfrage.com/usa-gegruendet-vor-239-jahren-davon-222-im-krieg-93/

Wäre es da nicht an der Zeit – Amerika wieder den friedlichen Ureinwohnern zu übergeben / Naturrecht

Das Irrenhaus des Westens und seine Vasallen

22. Februar 2015 5 Kommentare

Marina Felsner im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Seit Jahren beschäftigt sich Marina Felsner mit den Arbeiten von Georgi Sidorov und hat kürzlich das Buch “Das Licht der hohen Götter” von Sidorov in die deutsche Sprache übersetzt. Im Gespräch mit Michael Vogt geht sie daher explizit auf den Inhalt dieses Werkes ein, welches sich speziell mit der Einwirkung der Informationstechnologie auf die menschliche Genetik befaßt. Aus Sicht der modernen (Schul-)Wissenschaft sollte eine solche Einwirkung eigentlich unmöglich sein.
“Nutze Dein genetisches Wissen, stelle die Verbindung über die feinstoffliche Informationsfelder und Energiezentren der Ahnen her … für ein gesundes und erfühltes da Sein.” (Georgi Sidorov)

Georgi Sidorov ist Historiker und Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen. Derzeit lehrt er an der Staatlichen Universität in Tomsk, Rußland. Er ist ein leidenschaftlicher Forscher, einer der Gründer der Internationalen Wedischen Bewegung (IWB) und der Initiator vieler Expeditionen. Weiterlesen…

Kategorien:Historisches, Video

SPD-Kreisrat verhöhnt Bombenopfer von Dresden

19. Februar 2015 9 Kommentare

Torben Grombery

Dass unter den »GenossInnen« der SPD unzählige zutiefst antideutsche und offen linksextreme Ideologen zu finden sind, ist nicht erst seit gestern bekannt. Jetzt hat ein 20-jähriger SPD-Funktionsträger aus Meißen auf Facebook die unzähligen Kriegstoten der Luftangriffe der Alliierten auf Dresden verhöhnt. Eigentlich keine eigene Meldung wert, wäre dessen Vater nicht stellvertretender Ministerpräsident und Staatsminister sowie Vorsitzender der Sozialdemokraten im Bundesland Sachsen.
Bildschirmfoto 2015-02-19 um 12.44.43Erst vor wenigen Wochen veröffentlichte die Ex-Piraten-Politikerin sowie nach eigenen Angaben Radikalfeministin und Antifaschistin Mercedes Reichstein (23), ein Bild auf der Internetplattform Twitter, auf dem ihr nackter Oberkörper beschriftet mit den Worten »BOMBER HARRIS DO IT AGAIN #NO PEGIDA« zu sehen war…..

Quelle und : mehr …

Wie unser Leben, unsere Gesundheit, unsere Existenz in die Hände von Wall-Street-Juden gelegt wird

15. Februar 2015 4 Kommentare

Das Höllengespann

njlogo3

Die Deutschen glauben der “bösen Frau” nicht mehr richtig. Die Menschen fühlen, dass diese Frau uns alle kaputt gemacht hat

So wie sie sich dem DDR-Mauermord-System einst angedient hatte, so diente sie sich dann im Westen ihrer Karriere wegen dem Wall-Street-System in der BRD als williges Werkzeug an. Und so wie sie in der DDR Karriere gemacht hatte, so machte sie auch im Westen Karriere. Das FED-System brachte sie auf den BRD-Kanzler-Sessel. Gleichzeitig wurde ihr als Berater (Vorgesetzter) der Deutschland-Chef von Goldman-Sachs, Alexander Dibelius, zugewiesen. …

Quelle und weiter: Wie unser Leben, unsere Gesundheit, unsere Existenz in die Hände von Wall-Street-Juden gelegt wird

Weitere interessante Artikel vom National Journal:

Bzw.: http://globalfire.tv/nj/deutsch.htm

Der offiziell erwartete Zusammenbruch der Globalisierung steht auch für den Untergang USraels, für das Ende der Lügen und der Verbrechen gegen die Menschlichkeit!

14. Februar 2015 1 Kommentar

globalismus_endeEnde des Globalismus bedeutet Ende der juedischen Macht

Dass wir den dämonischen Globalismus letztlich überwinden werden, haben wir der blinden Gier des Machtjudentums zu verdanken. Was für die Menschen eine Binsenweisheit ist, dass Gier blind macht, ist für das Wall-Street-Judentum völlig unverständlich.

Gemäß den bedeutendsten Vertretern der vedischen Lehre im Zusammenhang mit der arisch-hinduistischen Kosmologie begann der für die Menschheit “Schwarze” kosmische Zeitzyklus (Kali-Yuga) vor 6000 Jahren. Erstaunlich, denn genau zu dieser Zeit begann das Judentum nach seinem Kalender in die Menschheit hineinzuwirken.

Allerdings haben wir den “Schwarzen” Zyklus aus vedisch-kosmischer Sicht bereits verlassen, befinden uns im Zyklus des Dwapara-Yuga (Bronzener Zyklus) und steuern schon auf die Übergangsphase zum Satya-Yuga, auf das Goldene Zeitalter zu. In diesem erwarteten Goldenen Zeitzyklus wird das Judentum keine Rolle mehr spielen, gar nicht mehr als talmudisches Element existent sein.

Dieser Sicht mag man nun Bedeutung zumessen oder auch nicht, eines steht aber fest. Unsere kosmische Ordnung bewegt sich in Zyklen. Selbst wir kleine Planetengeschöpfe funktionieren nur im Rahmen der uns ordnenden begrenzten Zeitzyklen. Ob Stunde oder Jahr, ob Tod oder Geburt, wir unterliegen Zyklen, aus denen wir nicht herauszutreten vermögen. Gemäß dem Gesetz der Logik müssen demzufolge aber auch noch übergeordnete Zeitkreise wirken, und diese kosmischen Umlaufszeiten ordnet das alte vedisch-hyperboreische Urwissen in den Yuga-Kreislauf ein.

Wenn man weiß, dass die Lehre des Machtjudentums die Weltherrschaft [1] zum Inhalt hat, und zwar mit dem Mittel der Finanzgier und der Lüge, wie es im Jüdischen Gesetz (Altes Testament) so freimütig verkündet wird, erscheinen die Weltläufe recht transparent und verständlich vor unseren Augen. Weiterlesen…

Feuersturm auf Dresden: 13.02.1945 bis 15.02.1945

12. Februar 2015 33 Kommentare

dresdenfire.jpg.pagespeed.ce.-rcKUwDQ8iEin wirklicher Holokaust:
Etwa 500.000 Menschen wurden in nur einer Nacht “demokratisch” ausgerottet!

“Die Deutschen müßten Engel oder Heilige sein, um zu vergessen und zu vergeben, was sie an Ungerechtigkeiten und Grausamkeiten zweimal in einer Generation zu erleiden hatten, ohne daß sie ihrerseits die Alliierten herausgefordert hätten. Wären wir Amerikaner so behandelt worden, unsere Racheakte für unser Leiden würden keine Grenzen kennen.”

Reverend Ludwig A. Fritsch, Ph. D., D. D. emer., Chicago, 1948 Weiterlesen…

Kategorien:Historisches

Geheime Geschichte aufgedeckt

31. Januar 2015 16 Kommentare

Putin genialer SchachzugGeheime Geschichte aufgedeckt – Putin spielte nach dem voraus geplanten Zusammenbruch der UdSSR eine entscheidende Rolle

übersetzt von Dream-soldier

Das Russland von Putin: Eine perfekte Vorlage für die anglo-amerikanische Achse und ihrer „Neuen Weltordnung“.

Warum hat die anglo-amerikanische Achse so viel Angst vor Putin und sind so entschlossen, ihn zu Fall zu bringen?

Kein anderer Weltführer wurde vom Westen im letzten Jahrzehnt so dämonisiert wie Präsident Wladimir Putin von Russland.

Kein anderer Präsident oder Premierminister war solch vielen, empörenden und persönlichen Angriffen und unerbittlichen Anschuldigungen ausgesetzt.

Selbstverständlich stellt Wladimir Putin eine echte Bedrohung für die Schattenregierung der Welt (WSG) da in der Weise, die diejenigen zutiefst verunsichert, die an der Spitze der Machtpyramide sitzen.

Warum haben sie soviel Angst vor ihm?

Quelle und weiter als PDF:  Putin – Geheime Geschichte aufgedeckt

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 346 Followern an