Archiv

Archive for the ‘Enthüllungen’ Category

Sprachmuster-Erkennung

21. November 2014 3 Kommentare

voiceprint-610x380Totale Überwachung ist längst Realität. Absolut alles wird aufgezeichnet, selbst wenn man abends vor der Glotze sitzt (sofern man sich sowas noch antut), das Mikro vom Telefon schneidet alles Gesagte fleissig mit. Von annähernd jedem (zumindest in der westlichen Welt) gibt es perfekte Profile, auf die Geheimdienste bei Bedarf zugreifen können. In Spielfilmen wie die Bourne-Serie wird das wunderbar kolportiert: Wir sehen alles und finden Dich immer. Schöne neue Welt…

Mysteriöse Schachtel

20. November 2014 9 Kommentare

MmvA7D0Momentan kursiert ein äußerst seltsamer Fund im Internet, nämlich die Entdeckung einer ominösen braunen Schachtel (ca. 100 x 70 cm) die aus dem Müll gefischt wurde. Daran ist erst einmal nichts Besonderes, aber wenn man sie öffnet, entdeckt man darin viele großformatige Zeichnungen und Schriftstücke, die offensichtlich von jemanden verfasst wurden, der eine detaillierte Begegnung mit Außerirdischen und diese daraufhin ausgiebig dokumentiert hatte. weiter unter: http://www.matrixblogger.de/?p=8201

Die Zeichnungen unter: http://imgur.com/a/uCSg1
Die Zeichnungen als Zip Datei: The Box of Crazy – Imgur

“Der isolierte Putin” – ARD und ZDF (mal wieder) der Medienmanipulation überführt

19. November 2014 2 Kommentare

ARD und ZDF zeigten Putin beim G20-Gipfel als “einsam und verlassen“. Als Beleg nutzten sie eine Videosequenz, die angeblich zeigt wie Putin beim Barbecue des G20-Gipfels alleine am Tisch sitzt. Das Problem: Die Videosequenz war manipuliert.

Quelle: Screenshot ARD

Quelle: Screenshot ARD

Der Tenor der Öffentlich-Rechtlichen in ihrer Berichterstattung über den russischen Präsidenten Wladimir Putin auf dem G20 Gipfel in Australien war eindeutig: “Putin isoliert”, “Putin einsam und verlassen”.

Als angeblicher Beweis wurde immer wieder eine Videosequenz gezeigt, in der Putin anscheinend alleine an einem 7er Tisch sitzt. Der ARD-Korrespondent in Brisbane, Philipp Abresch, textete dazu munter: “Beim Barbecue am Mittag, wie symbolisch, Putin, einsam und verlassen.”

Das Problem: Putin war nicht alleine, wie das Foto suggeriert. Mit Putin am Tisch saß die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff und im weiteren Verlauf noch fünf weitere Staatsoberhäupter. Aber in allen Beiträgen der ARD und des ZDF zum Thema wurden die Videos so geschnitten, dass Rousseff nicht zu sehen war, und Putin als „isoliert“ dargestellt werden konnte.

Die Propagandaschau hat sich die Mühe gemacht, die entsprechenden Videosegmente zusammen zu stellen: ….

Quelle und weiter:  “Der isolierte Putin” – ARD und ZDF (mal wieder) der Medienmanipulation überführt

siehe auch: Von wegen Putin ist isoliert

Katholische Ärzte in Kenia werfen der WHO Massensterilisierung vor

19. November 2014 2 Kommentare

F. William Engdahl

Die Weltgesundheitsorganisation wurde in Kenia bei krimineller heimlicher Massensterilisierung ertappt, die als Tetanus-Impfung (nur von Frauen) getarnt durchgeführt wird. Der kenianische Katholische Ärzteverband entdeckte in dem Tetanus-Impfstoff ein Antigen, das Fehlgeburten auslöst. Der Impfstoff wird von Weltgesundheitsorganisation und UNICEF an 2,3 Millionen Mädchen und Frauen verabreicht. Es ist nicht das erste Mal, dass die WHO in einem Entwicklungsland heimlichen vorgeburtlichen Massenmord versucht….

Quelle und weiter: Katholische Ärzte in Kenia werfen der WHO Massensterilisierung vor

RT-Exklusiv: Ex-Top-Spion zu MH-17 und Stasiverbindungen von Merkel und Gauck

17. November 2014 2 Kommentare

Im Interview mit RT Deutsch gibt Rainer Rupp, alias Topas, seine geopolitische Einschätzung zur Ukraine-Krise, erläutert die ominöse Rolle des ukrainischen Geheimdienstes bei MH17 sowie die Indizien für eine Stasiverstrickung bei Bundespräsident Joachim Gauck und Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Rainer Rupp galt als der „beste Mann“ der DDR-Aufklärung. Unter dem Decknamen Topas (Kennung XV/3334/68) lieferte er jahrelang Informationen der höchsten Geheimhaltungsstufe „COSMIC Top Secret“ aus dem NATO-Hauptquartier in Brüssel. Im Juli 1993 wurde er verhaftet und für schweren Landesverrat verurteilt. Nach seiner Freilassung machte er sich einen Namen als Publizist und Referent zu geopolitischen und geheimdienstlichen Themen……

Prof. Wolfgang Leisenberg: Toleranz und Akzeptanz

17. November 2014 7 Kommentare

Prof. LeisenbergEs ist schon ein unglaublicher Vorgang, den Prof. Wolfgang Leisenberg bei seinem Impulsreferat auf dem Forum Familie 2014 in Stuttgart beschrieben hat. Man stelle sich das einmal vor: Die Gender Mainstreaming Ideologie, die unsere gesamte Gesellschaft verändern soll, sei, ohne jemals das Parlament oder die Bevölkerung aufzuklären oder sie gar zu fragen, an sämtlichen demokratischen Institutionen vorbei, per Kabinettsbeschluss für alle gesellschaftlich bedeutsamen Institutionen verbindlich eingeführt worden. Und bis zum heutigen Tag weiss kaum ein Mensch, worum es geht, was Gender Mainstreaming denn überhaupt nur schon ist. Dabei geht es um nichts weniger als um die Durchsetzung einer Pflichtideologie, die Durchsetzung eines Pflichtglaubens, eines Pflichtbekenntnisses, ja, letztendlich einer Pflichtpraxis für jeden Bürger Europas und weit darüber hinaus. Von welcher Ideologie, von welchem Zwangsglauben reden wir da gerade? Es geht um die pflichtgemässe, also obligatorische Übernahme einer neuen Weltanschauung. Diese besagt, dass es nicht nur zwei, sondern mindestens sieben verschiedene Geschlechter gebe. Nein, Sie haben sich gerade nicht verhört: Männlein und Weiblein ist bei den eben erwähnten Befehlshabern und Gesetze Machern längst Geschichte. Und solch ein Kaliber von Weltanschauungszwang wurde für alle Institutionen im europäischen Raum und weit darüber hinaus einfach zum Pflichtfach erklärt und übergestülpt. Das meint: Sämtliche Institutionen sind nun dazu verpflichtet, Gender Mainstreaming in Volk und Schule durchzusetzen. Vorbei an der ganzen Bevölkerung also. Was aber ist das Ziel hinter alledem? »Das Ziel dahinter «, so der kinderlose Olaf Scholz damals, »sei die Lufthoheit des Staates über die Kinderbetten«……

Quelle und weiter: http://www.klagemauer.tv/index.php?a=showtodaybroadcast&blockid=1088&id=4617&autoplay=true#tab-1

Pädophilen-Ring im britischen Parlament: Hochrangige Politiker in Kindesmissbrauch und Morde verwickelt?

16. November 2014 6 Kommentare

brit. parlament EP timesEpoch Times, Sonntag, 16. November 2014

Aktuell untersucht Scotland Yard Mordfälle welche mit einem Pädophilen-Ring, in dem vermutlich auch Regierungsbeamte aus London verwickelt sind, zu tun haben könnten, sagte die Metropolitan Police dem britischen Telegraph.

Seit Monaten beschäftigen sich die Beamten bereits mit den Untersuchungen eines Pädophilen-Ring mit Verbindungen zum britischen Parlament.

Scotland Yard startete die Operation “Fairbank” vor zwei Jahren. Die Ermittlungen beschäftigen sich mit den Vorwürfen, dass hochkarätige Politiker in den 1970er und 1980er Jahren in organisierten Kindesmissbrauch beteiligt gewesen waren.

Aktuell gehen die Untersuchungen in eine neue Richtung, da die Beamten Informationen über Morde im Zusammenhang mit dem Pädophilen-Ring erhalten haben. Identitäten der angeblichen Mordopfer sind noch nicht veröffentlicht worden. Die Metropolitan Police, auch als The Met bezeichnet, sagte nur, dass sich die Untersuchungen in Richtung “möglicher Mordfälle” ausweiten, berichtet der Telegraph….

Quelle und weiter: http://www.epochtimes.de/Paedophilen-Ring-im-britischen-Parlament-Hochrangige-Politiker-in-Kindesmissbrauch-und-Morde-verwickelt-a1197070.html

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 300 Followern an