Archiv

Archive for the ‘Enthüllungen’ Category

CIA mit leeren Händen – USA blasen zum Rückzug: Putin ist nicht schuld am Abschuss von MH17

23. Juli 2014 9 Kommentare

US-Präsident Barack Obama steht nach dem kleinlauten Eingeständnis seiner Geheimdienste, nichts über den Abschuss von MH17 zu wissen, mit leeren Händen da - wie schon oft in den vergangenen Jahren. (Foto: dpa)

US-Präsident Barack Obama steht nach dem kleinlauten Eingeständnis seiner Geheimdienste, nichts über den Abschuss von MH17 zu wissen, mit leeren Händen da – wie schon oft in den vergangenen Jahren. (Foto: dpa)

DWN: Die amerikanischen Geheimdienste blasen zum Rückzug: Sie erklärten am Dienstag vor Medienvertretern in Washington, dass es keine direkte Verbindung der russischen Regierung zum Abschuss von MH17 gebe. Die CIA kann nicht ausschließen, dass die Schützen aus der Ukraine gekommen sind…..

Quelle und weiter: USA blasen zum Rückzug: Putin ist nicht schuld am Abschuss von MH17

ZDF: Kleber – Es gibt keinen Genozid

23. Juli 2014 5 Kommentare

“heute-journal” am 21. 7. 2014. Es war für den Chronisten wert, an dem Tag als die Lüge der NATO von der Schuld Rußlands auffliegt, sich den Chefpropagandisten des ZDF Claus Kleber mal anzuschauen. Nur deshalb.
 
Die Puzzelteile
Einen Überblick über die Lage bekommt man nicht, wie wir gleich zeigen. Dem Konsumenten werden einzelne Puzzleteile zugeworfen und so ausgemalt wie es Herrn Kleber passt. Ein Schulbeispiel für die Manipulation durch Selektion, Wortwahl und Lügen.
 
Die Mutter
Kleber mißbraucht den Schmerz der holländischen Opfer für Propaganda gegen Rußland. Wie vorgestern die ARD zeigt Kleber eine holländische Mutter mit den Worten: „Herr Putin geben sie meine Kinder zurück.“ Wie kann der russische Präsident Putin Opfer eines Flugzeugunglückes in der Ukraine nach Hause schicken? Man muß der verzweifelt trauernden Mutter das natürlich nachsehen. Aber abgesehen davon und dem Voyeurismus Klebers, das ist altes Material vom Vortag. Sind das Nachrichten oder ist das politische Agitation? Der Propagandazweck heiligt beim ZDF die Mittel…..

Quelle und weiter: ZDF: Kleber – Es gibt keinen Genozid

MH17 – Genau so war es – abgeschossen durch 2 ukrainische Kampfjets >>> Linkzusammenfassungen

21. Juli 2014 47 Kommentare

Laut Computerdaten der Flugsicherung wurden alle vorhergehende Flüge weit im Süden vorbei geleitet. Bis auf den Flug MH17. Dieser wurde von der Kiever Flugsicherung direkt in das Kriesengebiet geleitet.
Das fingierte Telefoninterview zwischen einem “Kosaken” und einem “russischen General” mit Schilderungen der Trümmer wurde dem Anschein nach , ein Tag vor dem Unglück aufgezeichnet und zu früh in das Internet eingestellt. Es wurde deshalb zeitnah wieder gelöscht und erst danach, passend zu den Ereignissen, wieder freigegeben.
Dies wurde gestern auch so im RTV planeta in den Nachrichten gezeigt.

Der Flugsicherheitskontrolleuer – ein Spanier – wurde danach in Kiew sofort suspendiert und sämtliche Computerdaten konfisziert. Er äußerte sich nur, dass 2 Ukrainische Kampfjets hinter Flug MH17 seien und dann abdrehten. Kurz danach crashte Flug MH 17. Weiterlesen…

Offener Brief an die Nebenklage

21. Juli 2014 4 Kommentare
fatalist.freeforums.org  Ein Gastbeitrag
 
Rechtspopulisten und Verschwörungstheoretiker (der letzte Dreck) grüßen euch!
Die letzten Wochen haben einen gewaltigen, wenn auch von den Massenmedien totgeschwiegenen Schub in der Aufklärung des NSU-Phantoms gebracht. Durch die Analyse eines großen Teils der Münchner Gerichtsakten und anderer Dokumente ist es gelungen, eine so große Zahl an eindeutigen Ungereimtheiten und offensichtlichen Staatsverbrechen ans Licht zu zerren, dass der unvoreingenommene Leser von der Fülle der stummen Skandale erschlagen werden, ja abstumpfen muss. Die extensive Fälschung von Beweismitteln durch die Ermittlungsbehörden, das Wirken einer parteiischen, politischen Justiz und die Korruption selbst weiter Teile der Verteidigung im NSU-Prozess sind allein auf der Basis dieser Dokumente belegt. Es ist im Grunde nicht mehr möglich, das Ausmaß der Katastrophe für den deutschen Staat als so genannten Rechtsstaat in gesetzten Worten zu beschreiben.
Wir halten daher einen Moment inne.
Und wir grübeln darüber, wie es möglich war, das Juristen jahrelang Kenntnis von diesen Dingen hatten, ohne – zum Beispiel im Interesse der Opfer, vielleicht aber auch aus einem elementaren Anstand heraus – juristisch gegen die Täter des Justizbetrugs vorzugehen, die offenkundig in der Bundesanwaltschaft und im Exekutivapparat, wohl in der Bundesregierung selbst, sitzen.
Warum habt ihr nichts gesagt?, fragen wir auch den anständigen Teil der Nebenklage, also nicht die linken Kitschjuristen und die Geschäftemacher.
Was hat euch dazu gebracht, euch dumm zu stellen und am Ende selber an einen normalen Prozessverlauf zu glauben?…

Der Hammer: Special Report – Malaysian Flight False Flag Evidence Revealed.

20. Juli 2014 3 Kommentare

Veröffentlicht am 19.07.2014
Less than 24 hours after the devastating attack that downed Malaysian Airlines Flight MH17, Neocons and their state-run media would have us believe the case is closed…before an investigation has even been launched. We break down the repetitive false-flag narrative.

ABSCHUSS MH17: ZEIGT TRAGFLÄCHE KUGELHAGEL VON JAGDFLUGZEUG?

20. Juli 2014 15 Kommentare

sorcha faalEs spricht einiges dafür, daß die Maschine von Flug MH17 weitgehend intakt heruntergekommen ist. Dafür sprechen die Bilder vom Aufschlagbrand, der “gute” Zustand vieler Leichen und die Position der Trümmer: Die beiden Triebwerke liegen gut erkennbar im Bereich des Aufschlagbrandes des Rumpfes und waren somit bis zum Aufschlag noch an ihrer ursprünglichen  Position. Was weiter entfernt aufgefunden wurde, sind das komplette Seitenleitwerk und große Stücke der Tragflächen.

Dies spricht gegen den Treffer von einer Boden-Luft Rakete “SAM” des Typs “BUK”. Deren Gefechtskopf arbeitet nicht mit einem Aufschlagzünder oder einem Wärmesuchkopf (Triebwerke), sondern folgt dem Ziel per Radarführung. In unmittelbarer Nähe zum Ziel wird der Sprengkopf gezündet. Dieser ist umgeben von (vereinfacht gesagt) “Metallbändern”, die sich dann ausdehnen und das Flugzeug wie ein Schwarm von fliegenden Sägeblättern buchstäblich schreddert. Die Maschine wäre also vermutlich bereits in großer Höhe auseinander-gebrochen. Weiterlesen…

Welt – Es geht los, jetzt wird es lustig!

20. Juli 2014 20 Kommentare
MC CainAuf  HG gefunden – Übersetzung aus dem Russischen:

Армия США получила право войти в Украину. Маккейн пригрозил России «Адом расплаты»

 http://www.kavkazcenter.com/russ/content/2014/07/18/105562.shtml

Ich habe das Nötigste übersetzt! US-Armee erhielt das Recht auf das Territorium der Ukraine einzumarschieren. McMain drohte Russland „Hölle der Abrechnung” Im US-Senat wurde in der ersten Lesung ein neues US-Gesetz angenommen, das der Ukraine ab sofort (ab heute) den Status eines US-Verbündeten gibt, ohne NATO Mitglied zu sein. Dieses Gesetz verpflichtet die USA im Falle einer militärischen Aggression Russlands, gegen die Ukraine, eigene US-Truppen ins Land zu bringen, um den russischen Feind abzuwehren. Wäre dieser Status der Ukraine noch im März zugestanden, dann hätten die gelandeten amerikanischen Soldaten auf der Krim heute noch die Reste des russischen Aggressors zerschlagen können… … dieses Gesetz verbietet auch ausdrücklich anderen Ministerien und Bundesbehörden jeweilige Handlung mit dem Ziel der Anerkennung der Souveränität Russlands über die Krim.

schon im SPIEGEL 1950 ~ “Sie fliegen aber doch”

19. Juli 2014 3 Kommentare

Sie fliegenUNTERTASSEN / LUFTFAHRT 

Es handelt sich lediglich um Fehldeutungen gewöhnlicher Luftfahrzeuge, kombiniert mit einer milden Form der Massenhysterie und verfrühten Aprilscherzen.” Das routinemäßige Beruhigungs-Dementi des US-Verteidigungsministeriums konnte jedoch nicht verhindern, daß die Meldungen über das Auftauchen der “Fliegenden Untertassen” Ende März zur Lawine schwollen. Von Uruguay bis zur Türkei, von Mexiko bis Oesterreich herrschte die Epidemie der fliegenden Scheiben.

Als die Kurve des fast dreijährigen Untertassen-Fiebers ihren Höhepunkt erreichte, meldeten sich die ersten “Erfinder”. So der italienische Wissenschaftler Prof. Giuseppe Belluzzo, Turbinen-Ingenieur, Fachmann für Raketen- und Geschützbau und Wirtschaftsminister unter Mussolini.

“Ich selbst habe die Pläne entworfen”, ließ er sich vernehmen. “Der Durchmesser der rotierenden Leichtmetallscheibe betrug zehn Meter. Als Treibstoff wurde eine Mischung von komprimierter Luft und Naphta verwendet, wie bei den Düsenflugzeugen. Das komprimierte Gas strömte aus zwei entgegengesetzt an der Scheibe angebrachten Strahlrohren, der Apparat wurde in rotierende Bewegung versetzt und bewegte sich in der Luft weiter.”…..

Quelle Text und weiter: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-44447768.html

Flug MH 17: Genau so wird es gewesen sein

18. Juli 2014 16 Kommentare

Laut Computerdaten der Flugsicherung wurden alle vorhergehende Flüge weit im Süden vorbei geleitet. Bis auf den Flug MH17. Dieser wurde von der Kiever Flugsicherung direkt in das Kriesengebiet geleitet.
Das fingierte Telefoninterview zwischen einem “Kosaken” und einem “russischen General” mit Schilderungen der Trümmer wurde dem Anschein nach , ein Tag vor dem Unglück aufgezeichnet und zu früh in das Internet eingestellt. Es wurde deshalb zeitnah wieder gelöscht und erst danach, passend zu den Ereignissen, wieder freigegeben.
Dies wurde gestern auch so im RTV planeta in den Nachrichten gezeigt.

Der Flugsicherheitskontrolleuer – ein Spanier – wurde danach in Kiew sofort suspendiert und sämtliche Computerdaten konfisziert. Er äußerte sich nur, dass 2 Ukrainische Kampfjets hinter Flug MH17 seien und dann abdrehten. Kurz danach crashte Flug MH 17.

Quelle: Kommentar zu Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 118 von politikscanner
http://russianmoscowladynews.com/2014/07/17/ukraine-dein-schicksal-nachrichten-und-meinungen-teil-118/comment-page-1/#comment-5291
 
siehe auch: Augenzeugen: Malaysische Boeing wurde von Kampfjet mit Raketen beschossen

Sicherheitsprobleme bei Flugsicherung: Nato-Manöver löste mysteriöse Radarstörungen aus

17. Juli 2014 6 Kommentare

Fluglotsen (am Bremer Airport): Gefährliche Störungen durch ManöverVon Matthias Gebauer

DPA Fluglotsen (am Bremer Airport): Gefährliche Störungen durch Manöver

Zweimal verschwanden im Juni gleich mehrere Maschinen vom Radar der Flugsicherung in Deutschland und den Nachbarländern. Jetzt kam heraus: Militärmanöver der Nato waren offenbar Ursache der gefährlichen Störung.

Berlin – Die bisher mysteriösen Probleme bei der Flugsicherung in Deutschland und Österreich am 5. und 10. Juni dieses Jahres sind möglicherweise doch durch Nato-Manöver zur elektronischen Kampfführung ausgelöst worden. Die Bundesregierung berichtete kürzlich in einer Antwort an die Linksfraktion erstmals, dass die Nato an beiden Tagen in Ungarn und Italien eine Übung zur elektronischen Kampfführung mit dem Namen “NEWFIP” durchgeführt hatte. Bisher war nur bekannt, dass ein solches Manöver am ersten Tag der Störungen stattfand……

Quelle und weiter:  flugsicherung-radarstoerungen-durch-nato-manoever

10.000 Jahre alt: Zeigen neuentdeckte Höhlenmalereien in Indien vorgeschichtliche Raumschiffe und außerirdische Besucher?

17. Juli 2014 3 Kommentare

Vorzeitliche “Astronautengötter” in Raumanzügen (o.) oder frühgeschichtliche Fantasie? | Copyright/Quelle: Times of India, / Amit Bhardwa

Grenzwissenschaft-Aktuell:
Charma (Indien) – Indischen Medienberichten zufolge suchen Archäologen des Chhattisgarh State Department of Archaeology and Culture derzeit Interpretationshilfe bei NASA und der indischen Raumfahrtorganisation ISRO – vermuten sie doch, dass neuentdeckte Höhlenmalereien in der Region Charma im indischen Bundesstaat Chhattisgarh frühgeschichtliche Raumschiffe und außerirdische Besucher zeigen könnten. Die Abbildungen selbst sollen rund 10.000 Jahre alt sein. Eine offizielle Bestätigung durch die Behörden liegt bislang jedoch noch nicht vor.

Wie indische Medien (darunter die “Times of India”) berichten, wurden die Wand- und Höhlenmalereien rund 130 Kilometer von Raipur entfernt in Höhlen in der Nähe der Dörfer Chandelu und Gotitola in der Region Charma im Distrikt Kanker der Stammesregion Bastar entdeckt und auf eine Alter von 10.000 Jahren datiert…..

Quelle und weiter: http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2014/07/10000-jahre-alt-zeigen-neuentdeckte.html

Enteignung von Sparern und Mittelstand in Deutschland und Österreich beschlossen

BüSo: Das Bundeskabinett hat am 9. Juli. die Pläne der Europäischen Union für die Umsetzung der Bankenunion abgesegnet. Das neue Gesetz soll bereits am 1.1.2015, ein Jahr früher als von der EU verlangt, in Kraft treten und ergänzt die bestehenden Regelungen durch die Vorschriften der EU-Richtlinie über die Sanierung und Abwicklung von Kreditinstituten. Dazu ist eine besondere Bankenabwicklungsbehörde mit Befugnis zur Durchführung eines „Bail-in“, d.h. Enteignung von Anteilshaltern und Gläubigern der Bank im Fall einer Insolvenz, zu schaffen.

Im Gesetzesentwurf des Bundesfinanzministeriums heißt es ausdrücklich, es solle ein Instrumentarium geschaffen werden, „mit dem auch die Abwicklung, großer systemrelevanter Institute“ – gemeint sind Deutsche Bank und Commerzbank - „möglich wird, ohne die Finanzstabilität zu gefährden“. Damit soll sichergestellt werden, „daß im Fall einer Krise vor allem Eigentümer und Gläubiger und nicht die Steuerzahler zur Lösung der Krise beitragen“. Das mag sich zunächst gut anhören – bis man erkennt, daß mit „Gläubigern“ die ganz gewöhnlichen Sparer, Unternehmen und Konteninhaber gemeint sind, die natürlich auch Steuerzahler sind……

Quelle und weiter: Enteignung von Sparern und Mittelstand in Deutschland und Österreich beschlossen

Weltweiter Krieg der Helfer Luzifers gegen die Christenheit

16. Juli 2014 3 Kommentare

Posted on July 15, 2014 by Anders

“Der Klerus, durch die öffentliche Meinung die Mächtigste (Organisation), kann nur dadurch zerstört werden, dass man die Religion lächerlich macht, wodurch ihre Priester verhaßt und nur als heuchlerische Monster dargestellt werden …
Schmähschriften müssen jederzeit  frische Spuren des Hasses gegen den Klerus zeigen. Man soll ihren Reichtum übertreiben,  die Sünden des Einzelnen  verallgemeinern, damit sie das Aussehen haben, für alle zu gelten, um ihnen alle Laster zuzuschreiben; Verleumdung, Mord, Gottlosigkeit, Sakrileg, alles ist in Zeiten der Revolution erlaubt”. “(Illuminaten-Mitbegründer und Primus Motor der Französischen Revolution, Graf de Mirabeau).*

Seit ihrem Ursprung werden die Nachfolger  der Lehre Christi verfolgt. Man kann sich fragen, warum die Lehre des “Hinhaltens der anderen Backe” für so gefährlich gehalten wird. Ist es die Erinnerung daran, dass  dieser Glaube das Römische Reich stürzte, die so unheimlich ist? Ist es sein Missbrauch und Pervertierung durch westliche Könige und Kirchen? Oder ist es immer noch der  Krieg der  Pharisäer gegen Jesus Christus und seine Anhänger und hier und hier – durch ihre talmudischen Ideologien wie Adam Weishaupts und Rothschilds  Welt-Kommunismus und hier -  Nord Korea richtet sogar Menschen hin, die die Bibel besitzen – und der Islam, dessen Koran fast eine Kopie des Talmuds ist?

Sowohl die Französische (Der Jude Weishaupt war selbst in Paris - S.44, als Primus Motor in der Planung)  als auch die Russische (Lenin verfolgte  Weishaupts Linie – S. 98. Lenin war Jude – S.96) und praktisch alle folgenden Revolutionen sahen Christen als Feinde, die zu vernichten seien. In der Tat,  dieNWO hat die christlichen Kirchen erobert und führt einen erbarmungslosen Krieg gegen den christlichen Glauben. Ich habe früher über die Kräfte hinter der heutigen Entchristlichung geschrieben – ja, Sie haben es wahrscheinlich erraten: die Talmudisten-Illuminaten neben dem luziferischen Jesuiten-Vatikan, der nach seiner satanischen Schwarzen Freimaurer-Messe am 28. Juni 1963  alles tut, um das Christentum zu untergraben und den  NWO-gnostischen Interfaith als Eine-Welt-Religion stattdessen zu fördern. Papst Benedikt Benedikt XVI rief auch zur NWO auf, deren Programm  der Aufruf des  Jesuiten und JudenAdam Weishaupt, und des  Satanisten (Rothschilds sind es heute noch) und Juden, Mayer Amschel Rothschild,  zur Abschaffung des Christentums ist. Zu diesem Zweck haben sie u.a. die jesuitische EU-Spitze und der jesuitische  US Rat der Räte des CFR mit z.B. Henry Kissinger and David Rockefeller.Jesuiten haben diesen schrecklichen Eid geschworen, alle Ketzer auszurotten – vor allem Protestanten – und der  Illuminaten-Orden wurde nach dem Model der Jesuiten gebaut – natürlich.

Die Jesuiten sind die wahren Herrscher der Welt – die Rothschilds ihr finanzieller Arm:

Quelle und weiter: http://new.euro-med.dk/20140715-warum-sind-christen-weltweit-verachtet-verfolgt-und-verhasst.php

OSIRA: Sternschnuppen 8 / 2014

16. Juli 2014 3 Kommentare

bed83-sternschnuppe2Die Umstände erfordern es, schon wieder die ‘Sternschnuppen’ zu bemühen. Dabei möchte ich nur auf 2 Punkte hinweisen, beide aber von entscheidender Bedeutung für uns und Deutschland im Allgemeinen.
Zuerst geht es um den völkerrechtlichen Status der Bundesrepublik Deutschland. Dieser ist verworren genug, und auch wenn andere Völker vielleicht den Kopf schütteln mögen: es ist deshalb ein Problem, weil das deutsche Volk in den letzten Jahrzehnten nie ehrlich darüber aufgeklärt wurde. Erst seit ein paar Jahren kommen mühsam und bruchstückhaft Details zum Vorschein, die immer komplizierter werden, und selbst Rechtsgelehrte kaum durchblicken. Ich bin natürlich nicht Fachfrau, sondern bin nur auf ein einigermaßen verständliches Paper gestoßen – dieses aber von solcher Brisanz, was einem die Haare zu Berge stehen läßt.

Alle Instanzen dieser Regierung, die verpflichtet wären, das deutsche Volk aufzuklären, haben in ihrer Funktion jämmerlich versagt. Ob Kanzler/in, Bundespräsident oder das Verfassungsgericht – und womöglich haben sie nichts gesagt, weil auch ihr Amt nur scheinbar existiert.

Vielleicht sag ich euch auch nichts Neues, denn das Paper ist schon 4 Jahre im Netz. Mir war klar, daß das Reich Deutschland sozusagen ruht – weil keiner es regiert oder auch nur Anspruch erhoben hat – und daß wir stattdessen von einer eingetragenen Firma namens BRD GmbH verwaltet werden. So weit, so mies. Mir war aber nicht klar, daß der Betrug noch viel weiter reicht……

Quelle und weiter: Sternschnuppen 8 / 2014

NSU & Co sind staatliche Konstrukte.

16. Juli 2014 3 Kommentare

FOCUS: Schwere Vorwürfe im NSU-Prozess:
Verfassungsschutz soll Nazi-Trio finanziert haben

Im NSU-Prozess gibt es in dieser Woche nur einen Zeugen: Tino Brandt. Er war Chef des „Thüringer Heimatschutzes“ und V-Mann des Verfassungsschutzes – gegen den er vor Gericht schwere Vorwürfe erhebt.

Der Thüringer Verfassungsschutz soll kurz nach dem Abtauchen der drei mutmaßlichen NSU-Terroristen 1998 Geld an das Trio in den Untergrund geschickt haben. Das sagte der frühere Verfassungsschutz-V-Mann unddamalige Kopf des rechtsextremen „Thüringer Heimatschutzes“, Tino Brandt, am Dienstag als Zeuge im Münchner NSU-Prozess. Das Geld habe er selber in Empfang genommen und weitergeleitet.

Durch einen Anruf aus der Szene habe er eine oder zwei Wochen nach dem Untertauchen erfahren, dass Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt geflohen seien. Er habe dann begonnen, Geld für die drei aufzutreiben, zunächst bei Stammtischen und auf einem Konzert. Die Spenden seien jedoch nach einiger Zeit versiegt, aber es habe weiter Geld gegeben, „das der Freistaat Thüringen gespendet hat. Sechs, sieben Mal so…“. Er meinte damit Zahlungen des Verfassungsschutzes an ihn.

„Das Geld war direkt für die Weitergabe“

Quelle und weiter: focus.de/ schwere-vorwuerfe-im-nsu-prozess-verfassungsschutz

Der Entdecker der GKT “Roland” wird nun massivst per Telefon mit dem “Mossad” bedroht!

16. Juli 2014 6 Kommentare

Für alle, die immer noch meinen, dass die konzertierte Aktion von “weforweb” gegen “Roland” und unter Anderem auch gegen mich, NUR “egozentrische Spielchen” oder “persönliche Meinungsverschiedenheiten”, unter NATIONALEN seien, möge nun in aller Klarheit vor Augen geführt sein, dass es sich hier um einen “todernsten” Kampf der Juden und ihrer Lügen gegen UNS Deutsche und die Wahrheit handelt!

Roland setzte nach einem “Drohanruf” sofort in einigen bekannten Blogs am 14.7.2014 folgende Nachricht ab:

“14. Juli 2014 um 19:07

Die Rabbitruppe von weforweb hat mich gerade angerufen und mich massivst gewarnt und bedroht. Samt Mossad!

Es ging um die “verdienten” Revisionisten, welche ich nicht mehr in den Dreck ziehen soll. Der einzelne Anrufer hat seinen Namen nicht genannt sondern im Namen der Rabbitruppe gesprochen.

Damit dürfte klar sein, was man davon zu halten hat, wenn die Juden die Revisionisten schützen müssen!”

Der Anrufer – anhand der Stimmenbeschreibung mir gegenüber – war mit sehr, sehr hoher Wahrscheinlichkeit “Larry Summers”. Er stellte sich “wörtlich” mit “Rabbitruppe” vor und drohte Roland unter Anderem wiederum mit dem “Mossad”……..

Quelle und weiter: http://deutscher-freiheitskampf.com/2014/07/15/der-entdecker-der-gkt-roland-wird-nun-massivst-per-telefon-mit-dem-mossad-bedroht/

Nazionisten-Mafia baut die Wagenburg auf, während sich die Untersuchungen auf Bush/Netanjahu einschießen

15. Juli 2014 Kommentare aus

ben fulfordB. Fulford - Blogeintrag v. 15. Juli 2014

bitte wie immer mit entsprechender Skepsis lesen

übersetzt von Dream-soldier

Die neusten Brutalitäten von Israel im Gazastreifen, das Emporkommen des ISIS Kalifat im Irak und die Probleme in der Ukraine können nun auf die gleiche Quelle zurückverfolgt werden, den Nazionisten.

Beginnen wir mit der ISIS-Kampagne. Hier kommt das, was der MI5 und andere Geheimdienste kürzlich zusammentragen konnten: ISIS wird durch die CIA/RAND Unternehmung von der Zentrale in der US-Botschaft in Ankara/Türkei aus gesteuert. Dieses unterstützt frühere Behauptungen von unterschiedlichen Quellen, dass die Truppe, die als die Jamestown Foundation bekannt ist, CIA-Trainingslager in der Türkei betreiben. ISIS hat auch seine eigenen nuklearen Fähigkeiten außerhalb einer formalen Kontrolle der Regierung, sagen die Quellen. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass die von ISIS genutzte Satellitenkommunikation von Jerusalem aus gesteuert wird. Zur gleichen Zeit werden die ISIS-Drohnen von der US-Militärbasis Fort Huachuca in Arizona aus gesteuert.

Darüber hinaus sagen echte Muslime im Irak, dass die ISIS-Kämpfer „nicht wie Muslime aussehen und nicht wie Muslime handeln.“ Die Einheimischen sind auch sehr misstrauisch über die amerikanischen SUVs und die amerikanische Ausstattung, die sie benutzen, heißt es von Quellen der Green Dragon Society. ISIS sieht also verdächtig wie das neue Aufflackern der mit den Nazis verbundenen Moslembruderschaft aus und versucht, das Öl des Nahen Osten zu nutzen, wozu der arabische Frühling nicht in der Lage war.

Nun werfen wir einen Blick auf die Situation in Israel. Hier haben wir eine Kampagne, die mit gegenseitiger Entführung und Ermordung (entweder real oder gefälscht) zwischen Palästinensern und Israelis begonnen hat. Dann haben wir die Mossad-Tochter Hamas, die Raketen auf Israel abfeuert, um eine lang genährte Paranoia unter der gehirngewaschenen, jüdischen Bevölkerung in Israel zu entfachen. Dann haben wir die israelische Armee, die den Gazastreifen in der gleichen Weise angreifen, wie die Nazis damals das Warschauer Ghetto angegriffen hatten. Weiterlesen…

ZDF Skandal: “Gezielt verarscht: Machenschaften der Staats-Medien aufgedeckt”

15. Juli 2014 4 Kommentare

ARD_ZDF negativAnonymous: Der Vorfall ist gravierend

Epoch Times: “Gezielt verarscht: Machenschaften der Staats-Medien aufgedeckt”, heißt die Überschrift eines von Anonymous geschriebenen und auf Facebook veröffentlichten Artikel.

Am 2. und 3. Juli hatte das ZDF in “Deutschlands Beste” die Umfragen der 50 beliebtesten Frauen und Männer vorgestellt. Am Freitag musste der Sender dann einräumen, dass die Redaktion die Listen gezielt manipuliert hatte. Grund der Verfälschung: Die eingeladenen Gäste der Show sollten im Ranking nach oben kommen.

Johannes B. Kerner, der Moderator der ZDF-Show, soll angeblich nichts von der Manipulation gewusst haben. Im Interview mit der Nachrichtenagentur dpa sagte ein ZDF-Sprecher: “Zu Johannes B. Kerner kann ich sagen, dass er von den Manipulationen an den Listen nichts wusste,” berichtet die Welt.

Weiter heißt es, dass wegen der Verfälschung “arbeitsrechtliche Konsequenzen” angekündigt wurden. Zu möglichen betroffenen Personen möchte man jedoch noch nichts sagen, so der ZDF.

In dem Bericht von Anonymous heißt es weiter: ….

Quelle Text und weiter: http://epochtimes.de/ZDF-Skandal-Gezielt-verarscht-Machenschaften-der-Staats-Medien-aufgedeckt-a1167196.html

Risiko Mobilfunkstrahlung und Fernsehsucht

15. Juli 2014 Kommentare aus

HandystrahlungSehr geehrte Damen und Herren, Mobilfunknetzbetreiber und Handyhersteller sind von keiner Versicherung der Welt gegen Ansprüche auf gesundheitliche Schäden versichert, die durch die Nutzung ihrer Produkte entstehen. Dies ist seit Jahren bekannt. Selbst die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat bereits im Jahr 2011 Funkstrahlung in die Liste der krebserregenden Stoffe aufgenommen. Wussten Sie, dass Internationale Versicherungskonzerne das Risiko der Mobilfunkstrahlung auf das gleiche Niveau wie radioaktive Strahlung gestellt haben? Wieso dürfen dann Großkonzerne Techniken betreiben, die potenziell ganze Völker schädigen, ohne Schadenersatz leisten zu müssen, während kein Fahrzeug, und sei es nur ein kleiner Anhänger, in den Straßenverkehr gebracht werden darf, für den keine rechtsgültige Versicherung vorliegt? Was hält uns aufgrund dieser Erkenntnis davon ab, auf das krankmachende Handy zu verzichten, dass für viele, wie Fernsehgucken, schon zur absoluten Sucht geworden ist? In Bezug auf die Fernsehsucht sagte Herr Jochen Mauch folgendes: „Die Angst mit dem Fernsehgucken aufzuhören, kommt übrigens vom Fernsehgucken. Da mit dem Verzicht auf Fernsehgucken jedoch das Leben besser wird, würde jeder Mediziner, mit diesen Erkenntnissen konfrontiert, dasselbe sagen wie ich: TV ist ein krankmachendes Suchtmittel! Ich kann nach jahrelanger Fernsehabstinenz bestätigen, dass sich das Verlangen nach dieser Droge mit fortschreitender Abstinenz bis ins Unbedeutende zurückentwickelt.“ Also haben wir doch jetzt die Möglichkeit einfach mit allem was uns krank und süchtig macht, wie Handy oder Fernsehen, aufzuhören, und die Freiheit zu erleben, kein Verlangen nach diesen Dingen zu haben.
Sehr geehrte Damen und Herren, schalten wir also unsere Handys und Fernseher aus und schauen morgen wieder rein bei Klagemauer.TV.

Quelle Text:  klagemauer.tv/index.php?a=showportal&keyword=terror&id=3648

Irak: Von den USA an ISIS-Terroristen gelieferte Waffen in Falludscha entdeckt

14. Juli 2014 4 Kommentare

Irak: Von den USA an ISIS-Terroristen gelieferte Waffen in Falludscha entdecktFalludscha (Press TV) – Bei einer gemeinsamen Operation der irakischen Sicherheitskräfte und der Bürgerwehren von Falludscha ist in dieser Stadt ein Waffen- und Munitionslager der extremistischen ISIS-Gruppe entdeckt worden.

Einem Mitglied der Bürgerwehren von Falludscha zufolge wurden in diesem Lager 100 Kleinwaffen, 200 Mörsergranaten, 23 Panzerabwehrlenkwaffen und 9 Panzerfahrzeuge sichergestellt. Bei einem Teil der entdeckten Waffen und Ausrüstung handele es sich um US-Waffen, die über Jordanien an ISIS-Terroristen in der Nahost-Region geliefert worden seien.

Der irakische Ministerpräsident Nuri Al Maliki macht Saudi-Arabien und Katar für die Sicherheitskrise und Verbreitung des Terrorismus im Irak verantwortlich und hat die saudische Herrscherfamilie Ale Saudi als einen der Hauptunterstützer des Terrorismus auf der Welt kritisiert.

Unterdessen wies die britische Zeitung „The Independent“  auf die Unterstützung der extremistischen Terrorgruppe ISIS bei der Offensive im Nordirak durch Saudi-Arabien hin. In einem Kommentar von Patrick Cockburn, welche in der gestrigen Ausgabe der Tageszeitung veröffentlicht wurde, wird darüber berichtet, dass der ehemalige saudische Botschafter in den USA und Ex-Geheimdienstchef Saudi-Arabiens Bandar Bin Sultan einige Zeit vor den Ereignissen vom 11. September 2011 mit dem Leiter des britischen Secret Intelligence Service, MI6, Sir Richard Dearlove zusammentraf. Dabei hätte Sultan seinem Haß auf die Schiiten implizit Ausdruck gegeben. Er habe dabei den Schiiten im Nahen Osten schwierige Zeiten vorhergesagt.

Quelle:  german.irib.ir/ irak-von-den-usa-an-isis-terroristen-gelieferte-waffen-in..

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 254 Followern an