Startseite > Enthüllungen, Nachrichten, Politik > Brüssel: Das Luxusleben der EU-Beamten

Brüssel: Das Luxusleben der EU-Beamten

20. Juni 2013

Marcello Faraggi
Die Kritik an der Europäischen Union mag noch so vernichtend sein: Derzeit bewerben sich wieder Tausende um frei werdende Beamtenposten.
Die besten Chancen haben erfahrungsgemäß Bewerber, die schon in Brüssel sind. Grob betrachtet können zwei Kategorien ausgemacht werden. Jene, die nach einem Kurzbesuch, etwa als Praktikanten, unbedingt in Brüssel bleiben oder um jeden Preis wiederkommen möchten. Und jene, die mit Schrecken an ihre Zeit in der Europa-Hauptstadt zurückdenken. Das Sprachenwirrwarr etwa, die vielen Empfänge, Champagner und Canapés sind eben nicht jedermanns Sache. Trotz der üppigen Besoldung wollen sie lieber zurück in ihre Heimat.

Wer in Brüssel bleibt, der muss sich ein dickes Fell zulegen. Denn die Berufsbezeichnung »EU-Beamter« wird in vielen EU-Mitgliedsländern mit üblen Schimpfworten gleichgesetzt. Kein Wunder, dass die üppig dotierten Beamtengehälter manche auch als »Schmerzensgeld« ansehen. Immerhin geht es um rund 18.000 Euro. Und zwar monatlich. Und fast steuerfrei. Wie und wo gibt es die bestbezahlten EU-Jobs?

Quelle: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/marcello-faraggi/bruessel-das-luxusleben-der-eu-beamten.html

  1. 20. Juni 2013 um 10:22
  2. 20. Juni 2013 um 11:06

    Der Hass auf die EU steigt überall! Und das ist auch gut so! Hoffentlich strömen irgendwann Millionen Europäer auf die Straßen und machen der Tyrannei ein Ende!

  3. 20. Juni 2013 um 11:46

    Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

  4. SLadfK aus Potsdam - Mensch und Amtsträger in der Exilregierung des Deutschen Reiches - Kaiserreich
    20. Juni 2013 um 12:43

    Die Exilregierung Deutsches Reich – Kaiserreich steht außerparlamentarisch, exterritorial in und außerhalb der Firma Bundesrepublik in Deutschland. Diese Exilregierung steht für Gerechtigkeit, Menschlichkeit, Freiheit aller Menschen mit dem Gerichtsstand vom 29.07.1914, 3 Tage vor Beginn des Weltkrieges.
    Wir Menschen von der Exilregierung Deutsches Reich – Kaiserreich wollen, daß alle Menschen frei sind und kein Personal(-ausweisinhaber), daß also alle frei und nicht abhängig sind.

    Die Bundesrepublik in Deutschland ist ein eingetragenes Geschäftsunternehmen mit vielen Unterfirmen (Firma STADTVERWALTUNG xxx, Firma STAATSANWALTSCHAFT xxx, Firma POLIZEI xxx u. s. w.) alle haben keinerlei Legitimationsrechte, keinerlei Hoheitsrechte. Als PERSONALAUSWEISINHABER unterwirft man sich jedoch diesen Firmen und ist so voll für diese haftbar.

    Da es bis heute für und mit dem deutschen Volk keinen Friedensvertrag gab ist seit dem Datum 29.07.1914 alles im Rechtsverkehr schwebend.

    Die Exilregierung Deutsches Reich – Kaiserreich steht zu diesem Rechtsstanddatum auch deswegen, weil diese keinen Krieg, keine Gewalt, keine Willkür, keinerlei Unrecht und keine Gesetzte nach dem 29.07.1914 respektiert um nicht erneut in Auseinandersetzungen anderer Länder gezogen zu werden und um dann die Zeche zahlen zu müßen.

    Wir, die Menschen der Exilregierung des Deutschen Reiches – Kaiserreich stehen zum ehrbaren, friedliebenden Deutschen Volk, zur Freiheit, und zur Gerechtigkeit, zur Menschlichkeit ——-> jeder ehrliche Mensch, jeder wahre Patriot kann uns prüfen und sich uns anschließen.

    Je mehr Menschen dieses begreifen und sich uns anschließen, je mehr wir Menschen im christlichen Abendland sind, um so eher ist die Freiheit, unsere Souveränität erreichbar, denn wir sind das Deutsche Volk der Generationen in Ehrung der Vorfahren, der Ahnen im Sinne des Alten Testamentes – 2. Moses 20, Gebot: 5, 6, 10.

    Also rufen wir alle deutschen Patrioten auf: schließt Euch uns ehrlichen Herzens an.

    Die stärkste Einheit ist nach wie vor immer noch der Bürgermeister der Gemeinde. Rechtmäßig gewählt kann er die Gemeinde innerhalb kürzester Zeit aus den Fängen dieses “BRfiD“ Geschäftsunternehmens führen, wenn die Bürger ihn dazu beauftragen.
    Er hat das Recht die örtliche Polizei zu bestimmen, Wohnungsbetretungsverbote zu erteilen, Versammlungen einzuberufen usw., ja er kann Friedensverträge, auch mit anderen Ländern / Staaten schließen oder aber auch das Kriegsrecht ausrufen.

    Wir haben jetzt mit unserer Gemeinde Romkerhall, angehörig im Deutschen Reich, diese Möglichkeiten, wir können so handeln.
    Das Deutsche Reich – Kaiserreich ist wieder real vorhanden und als Organisation handlungsaktiv, nach Urteil des OVG Karlsruhe 2BvI6/56, 2BvF1/73, 2BvR373/83.

    Das Deutsche Reich ist nach wie vor rechtsfähig und wird immer mehr auch handlungsfähig.

    Also so unterlaßt teilweise diese dummen Kommentare, denn sie zeigen nicht grade von gesunden Geistes.
    Denn es zeugt nicht grade von gesundem Geist, wenn man sich einem kranken System anpasst oder sich von diesem bezahlen läßt. Es ist ein Vergehen welches ggf. zu Gunsten der Deutschen Bürger geahndet wird.

    Setzen wir gemeinsam die Ehrlichkeit der Menschenrechte durch und folgen nicht dem hirnlosem Geplapper einiger Presseleute.

    Holen wir uns unsere Menschenrechte und Bürgerrechte zurück indem wir sagen, wir sind natürliche und beseelte und nirgends verschollene Menschen.

    Wir verbieten den Akt >cestui que viecapitis deminutio maxima< und leben wir so als freie Menschen, welche nicht abhängig sind.

  5. Thulkraft
    20. Juni 2013 um 13:35

    Standarten und Spiele,
    Wie blitzen die Höhn!
    Der Herbstwind wie kühle,
    Der Morgen wie schön!

    Ihr Brüder, uns bindet
    Ein königlich Band,
    Das Nichtige schwindet.
    Wir schützen das Land.

    Wie wuchsen im Frieden
    Wir träge heran !
    Gefahren, sie schmieden
    Den Knaben zum Mann.

    Nun brausen die Wälder
    Dem feurigen Bund,
    Bald dampfen die Felder,
    Bald donnert der Grund.

    Frischauf! Wenn die zweite
    Der Sonnen erwacht,
    Sie leuchtet dem Streite,
    Der herrlichen Schlacht.

    Und kauert in Gräben
    Und lauert der Tod,
    Sprüht Freiheit und Leben
    Aus funkelndem Rot.

    Sal & Sig

  6. Wolfgang Ernst
    20. Juni 2013 um 15:50

    Gong :
    Der Hass auf die EU steigt überall! Und das ist auch gut so! Hoffentlich strömen irgendwann Millionen Europäer auf die Straßen und machen der Tyrannei ein Ende!

    Genau solche Aktionen sind deren Programm………..

    TEILE und HERRSCHE –> “Erst Chaos, dann Lösung” ” Gesetze dienen nur dem Erhalt der Macht der Obrigkeit!” “Die Zucht (Erziehung) dient dem einzeln Menschen für seinen erfolgreichen Lebensweg,
    und somit der Gemeinschaft!” <–

    Randale ist von Èl Schaddài ! ! ! !

  7. Larry Summers
    20. Juni 2013 um 16:17

    Man will den Bürgerkrieg und man benutzt Pseudoaufklärer wie den Kopp-Verlag oder die “Deutschen” Wirtschafts Nachrichten dazu, noch Öl ins Feuer zu gießen.

  8. Thulkraft
    20. Juni 2013 um 16:24

    was in der Seele keimt, das spiegelt
    sich im Auge, und was im Auge leuchtet, das zuckt
    in den Händen.

    • Wolfgang Ernst
      20. Juni 2013 um 16:39

      Heil Dir Andi.

      Thema “Bestien = li. Puma, re. Tiger”

      http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=daba3971738706.jpg

      • Wolfgang Ernst
        20. Juni 2013 um 16:40

        Ist wohl nicht frei gegeben, dann halt später

      • Thulkraft
        20. Juni 2013 um 17:09

        Ohne meinen “Herr”Reichskanzler,Mentor und Führer sage ich nichts
        werter Wolfgang”mein Junger Freund….Alt hört sich nicht schön an ;-)
        und nun zum zweiten entscheidendeten Anla”SS

        Ein wunderschön bepflanzter Garten mit Sitz-sicht-möglichkeiten
        rundet das Angebot ab. …
        und geneißen “mit gute Freunden” eine atemberaubende Sicht auf das un-mittelbarer nähe…..

        Bei den Götter,n,mein Weib kommt mich in einer Woche zur Besuch,
        wollen gemeinsam “Sahne-Kuchen” genießen …Lach ;-)
        Ach,eher ich e”SS vergesse,viel möchte “ich”nicht Ver-raten…..

        VIELE-VIREN”tuele Lumpenproletariat Gesindel, in verschmutzten Lumpen
        treibt sich so viel Lumpenpack und lichtscheues Gesindel herum,auch hier(!)

        STRENG GEHEIM

        Heil Dir (!)

  9. Wilhelm
    20. Juni 2013 um 17:46

    Diese Einnahmequelle der Unfähigen wird wohl bald versiegen. Dann müssen diese Wichtigtuer und bornierten Affen wieder Staubsauger verkaufen oder Taxi fahren, also das was ihren Niveau und Könnemn entspricht!

  10. Wolfgang Ernst
    20. Juni 2013 um 18:07

    Thulkraft :
    Ohne meinen “Herr”Reichskanzler,Mentor und Führer sage ich nichts
    werter Wolfgang”mein Junger Freund….Alt hört sich nicht schön an
    und nun zum zweiten entscheidendeten Anla”SS
    Ein wunderschön bepflanzter Garten mit Sitz-sicht-möglichkeiten
    rundet das Angebot ab. …
    und geneißen “mit gute Freunden” eine atemberaubende Sicht auf das un-mittelbarer nähe…..
    Bei den Götter,n,mein Weib kommt mich in einer Woche zur Besuch,
    wollen gemeinsam “Sahne-Kuchen” genießen …Lach
    Ach,eher ich e”SS vergesse,viel möchte “ich”nicht Ver-raten…..
    VIELE-VIREN”tuele Lumpenproletariat Gesindel, in verschmutzten Lumpen
    treibt sich so viel Lumpenpack und lichtscheues Gesindel herum,auch hier(!)
    STRENG GEHEIM
    Heil Dir (!)

    Dito Andi,

    alt ? -ich schmeiSS mich wech- ……………ja dann noch viel SpaSS und so……

    Ja, GANZ VIELE NATTERN hier……….Apropros Natter, kennst Du das Spiel Stratego, ist ähnlich wie Schach, dort gibt es auch `ne Spielfigur “Spion”, in Fachkreisen “Natter” genannt.

    Jo, alSSo noch `nen schönen Tag Euch

  11. Thulkraft
    20. Juni 2013 um 18:08

    Siehst du”Wolfgang” mehrere Kügelchen von Sesselfurz-Moral”oral”aposteln…..
    wenn man”N” genau hinsc-haut (!)

    Zwang-Bundeswhre”liebhaber-Korsett ;-)

  12. Wolfgang Ernst
    20. Juni 2013 um 18:34

    @ Dieter

    hast Du meine Post gestern an Dich gelesen ? Wegen Treffen und überhaupt……..

    Melde Dich doch bitte mal.

    Heil Dir

    Wolfgang

  13. Ostfront
    20. Juni 2013 um 21:00

    Überall wo Juda ungehemmt seine Kräfte und Listen entfalten konnte, war die Auflösung der Nationen und der völlige sittliche und wirtschaftliche Verfall ihrer Kulturen das sichere Ergebnis. Der Erfolg Judas und das Unterliegen der Völker beruht letzten Endes aber nur darauf, dass sie sich den jüdischen Methoden gegenüber völlig ratlos und hilflos fühlen. In den letzten Jahrzehnten kommt auch noch die Korruption und die Käuflichkeit der Nichtjuden dazu. Die völkervernichtenden Gene haben offenbar auch schon rassische Grenzen überschritten und durchbrochen

    Der Hebräer, so schreibt Fritsch 1920, würde es daher am liebsten sehen, wenn Deutschland seine gesamte Landwirtschaft zugrunde gehen liesse und sich lediglich auf Exportindustrie verlegen würde. Dann würden alle Lebensmittel und Rohstoffe durch den (jüdischen) Grosshandel vom Ausland bezogen werden müssen. Damit wird Deutschland in jeder Weise erpressbar. Der Handel auf Kredit würde daher zu ungeahnter Blüte (für das Judentum) gelangen und Judea würde die Zügel unseres Schicksals völlig in Händen halten. Die Macht des Handels-Kapitals (Cyber Geld ohne wirklichen Gegenwert), der Banken und Börsen wird dann ins unermessliche steigen. Aus diesen und anderen Gründen muss die deutschen (und österreichische) Landwirtschaft vernichtet werden. Instinktiv erkennt der Jude, dass im Ackerbau und Bauerntum die letzte Freiheit des deutschen Volkes liegt. Vernichtet man diesen Pfeiler, so wird auch das deutsche Volk den Weg vieler Kulturstaaten in die Vernichtung gehen.

    Das war eine Analyse aus dem Jahre 1920. Und heute?

    ….. das deutsche Volk läuft im Turboschritt in die Vernichtung!

    Es gibt aber noch weitere Methoden, die Nationen zu vernichten und auf deren Trümmern ein neues (satanisches) Reich aufzubauen….zum Beispiel EU (Brüssel: Das Luxusleben der EU-Beamten ist ein (satanisches) Reich)
    Brüssel, arbeitet rund um die Uhr um Deutschland restlos zu ruinieren!

    • 21. Juni 2013 um 00:00

      Jene die das Juden-Gen haben, habe ich schon selbst erkannt.
      Es sind solche Menschen, die glauben immer recht zu haben,
      und die sich auch das Recht nehmen, recht zu haben, wenn
      jemand einen Fehler gemacht hat. Dann wollen sie nämlich
      bestimmen und herum kommandieren!!!!

      Ich habe das heute gemerkt, MIR ist das heute so deutlich bewusst
      geworden wie nie, das solche die Feministinnen, rechthaberischen Besserwisser
      und jene die Chefs sein wollen und herum bestimmen möchten oder
      alles von diesen Eigenschaften sein wollen wie ich heute erfahren mußte, einfach
      verdient haben selbst in den Boden gestampft zu werden und das
      habe ich heute getan :-)

      Ich werde solche “Arbeitskollegen oder -innen” äußerst hart herannehmen,
      sie sind selbst schuld, wenn sie meinen inneren Werwolf kennenlernen.
      Und wenn ich mich danach entschuldige, wollen sie nichts von mir wissen.
      Wie typisch für das Juden-Gen. Und gut für mich, denn ich habe meine
      Ruhe und sie ersparen mir die Arbeit, sie nicht gleich völlig zu zerreissen!

      Ich hatte heute einen harten Tag und genauso hart haben sie auch meine
      Launen zu spüren bekommen, aber nur jene welche Recht haben wollen,
      und mich beherrschen wollen :-)

      Ich werde solche Typen wie euch Pseudo-Beherrscher und
      Möchte-Gern-Sklaventreiber geistig in meinen eigenen Worten
      zerfetzen und ihr könnt nichts gegen mich ausrichten.

      Auch ihr Finanzamt-“Beamten” werdet mich noch kennenlernen,
      solltet ihr noch EINMAL! das recht nehmen mir zu sagen was ich soll!

      Ihr braucht euch auch nicht zu wundern, wenn ihr euch
      dann ungerecht behandelt fühlt, denn das haben eure Kleingeister verdient!
      Es ist mir egal mit wem oder was ihr mir droht, denn ich MACHE das mit euch!
      Ihr werdet erfahren wie es ist, wenn ich euch beherrsche und was das für
      ein Gefühl für euch sein wird! Das verspreche ich euch!
      Der heutige Tag war nur der Anfang und der hat euch zerfressen.
      Meine grenzenlose Wut auf Tiere wie euch ist noch fürchterlicher wie
      das was einige von euch heute erlebt haben. Aus dem zurückhaltenden
      Burschen, das seinen kleinen Traum leben wollte und dem ihr das nicht
      gewährt ist ein bestialisches Monster geworden. Das Monster war schon
      immer in mir aber von so brachialen Gewalten, das ich jenen wie euch
      mit voller Überzeugungskraft den richtigen Weg weisen werde, ihr blinden,
      rechthaberischen, “allwissenden” kleinen Erbsen. Ich werde euch so zerdrücken,
      sollte ich noch einmal von euch angegriffen werden. Euch wird nicht hinterher
      nicht helfen, das ihr nur “Spaß” gemacht habt, denn vorher werde ich meine
      Rache an euch vollstreckt haben. Ich werde keinen Finger rühren aber ihr werdet
      mich fürchten sobald ich den Mund aufmache. Ihr könnt auch zuschlagen, aber
      dann werde ich euch mit meinen eigenen Händen zerreissen mehr brauche ich
      auch nicht, ein großartiges Gefühl euch so zu zerstören.

      Ich war schon immer für friedliche Wege aber ich habe heute deutlich aus
      ÜBERZEUGUNG!!! erkannt das das nicht geht. Aus dem Flämmchen ist eine
      lodernde Fackel geworden, keine Flamme, denn die habe ich heute deutlich!
      überstrahlt als das Flämmchen in mir explodierte!!! Wie lange soll ich noch
      so kämpfen und arbeiten um an mein Ziel zu kommen? Ich tue genug dafür!
      Aber solche kleinen Bestien wie euch Unterdrücker-Ungeziefer, die das geistige
      Unterdrücker-Ungeziefer in eurem Hirn adopiert habt muß man einfach ausradieren!

      Ist mir egal was hier einige von diesen Gedanken haltet aber heute hatte ich
      einen Tag der übelsten Tage überhaupt! Und mir ist voll bewusst geworden,
      das wenn ihr einen Fehler macht und dafür nichts konntet, dass es Leute gibt
      die euren Fehler für sich (aus)nutzen um sich selbst zu befördern und euch
      zu vernichten. Viele haben heute jemanden mit einer sehr wachen
      und lebendigen ;-) Persönlichkeit kennengelernt. Das was viele von denen
      nicht haben oder haben werden und auch für sein Recht eintritt.

      • 21. Juni 2013 um 00:09

        Hier kriegt ein Stück Scheiße die GERECHTE Strafe.
        Das macht man mit einem Großmaul :-)

        Ich empfehle die Deutsche Version. Ist leider auf Englisch
        aber das beste Gefühl zu sehen wie so ein Stück Scheiße
        verreckt.

        (https://www.youtube.com/watch?v=-AxTfnbgFUM)

      • Wolfgang Ernst
        21. Juni 2013 um 09:16

        @ Lichtpfad

        Sauber mein Guster, Du hast verstanden was ich die Tage geschrieben habe!
        Selbstverteidigung ist absolut legitim. Halte ihnen einfach nur den Spiegel vor und Du wirst an deren Reaktion erkennen, weSSen “geistes Kind” sie sind. Und dennoch bedenke bitte, daSS auch diese Menschen von Èl Schaddài verführt wurden. Lehre ihnen das Gute, und wenn sie nicht auf Dich hören wollen, so verschwende Deine Energie nicht an ihnen, sondern gebe denen Deine Liebe und den Wissen, die Deiner Wert sind.
        Selbst dann wenn niemand auf Dich hören sollte, verzage nicht, denn Du hast mehr als Deine Pflicht getan!

        Heil Dir “Lichtpfad”

        Wolfgang

      • 22. Juni 2013 um 00:20

        Ja, ich sollte meine Energie nicht an solche Stinker
        verschwenden. Ich will aber das jeder Einzelne von
        diesen Versagern eine Laune kennenlernt, die sie
        noch nie in ihrem Leben zu spüren bekommen haben.
        Und glaube mir, eine Minute meine Wut zu ertragen
        und sie vergessen mich ihr ganzes Leben lang nicht :-)

        Es ist schon ein Phänomen: Der Mensch erinnert sich
        meistens an die schlechten Dinge nicht aber an die Guten.
        Aber hier mache ich einen Schnitt, weil sie sich an einen
        erinnern der ÜBERZEUGEND! gehandelt hat und sie genauso
        so überzeugend behandelte.

        Ich weiss sie alle wurden kleinauf vom Teufel manipuliert.
        Nach meiner Wut solchen gegenüber, bin ich meist ruhig
        und kann ihnen nicht mehr in die Augen schauen, weil ich
        sehr hart überreagiert habe. Und sich entschuldigen ist dann
        besonders schwer…Danach wollen sie nichts mehr von mir
        wissen, weil sie einen Schrecken fürs Leben haben.
        Solche Typen haben halt gelitten, wenn sie den Unterdrücker
        spielen und dabei an den falschen geraten, sie wissen dann
        genau das mit mir nicht zu spaßen ist oder das man mit mir
        “Spaß” machen kann. Wer will mit so einem zu tun haben
        der sich nicht verarschen lässt und von Solchen, denen
        das Unterdrücken soviel Spaß macht aber dabei übelst
        auf die Fresse fliegen.

        Sprüche wie: Das mußt du locker sehen, nimms nicht persönlich
        oder nimms nicht zu Herzen sind einfach manipulative Elemente
        um selbst unterwürfig aufzutreten. Alles ist persönlich! und das
        sollte mal bewusst werden.

      • baum fällt
        22. Juni 2013 um 12:53

        @ Lichtpfad

        Schön, Heiligen Eifer aus Deinen Worten zu entnehmen und ich möchte Dich ganz und gar ermutigen, Deine Wehrhaftigkeit zu festigen und zu stärken. Aus meiner Erfahrung kann ich Dir sagen, daß Du mit keinerlei ernsthaften Schwierigkeiten zu rechnen hast, wenn Du klug und vorsichtig Deine Position mit Bestimmtheit vertreten kannst. Du wirst ganz schnell feststellen, daß das J.-Gen der Feministinnen leicht zu überwinden ist. In Wirklichkeit sind die armen Küken auch nur orientierungslos und hätten nichts lieber als einen anständigen Mann, mit dem man durch dick und dünn gehen kann. Damit meine ich natürlich nicht solche Kampfweiber wie Schwarzer oder Roth. Ich bin sicher, daß Du wunderbare Erfahrungen machen kannst und Dir eine innere Stärke und Sicherheit erwächst, unglaublich und unbezahlbar.

        Aber es gibt auch eine Schattenseite; da möchte ich kurze eine Begebenheit von mir mitteilen. Ein heiliger Eifer, ähnlich wie von Dir geschildert, entwickelte sich in mir kürzlich während einer Unterhaltung mit einem mir völlig unbekannten Menschen, der es gut verstand bei mir gewisse Saiten zum klingen zu bringen. Ich fühlte mich nach langer Durststrecke zunehmend erstarkend und erfreute mich sehr einer gesunden Wehrhaftigkeit, wie ich meinte.

        So und jetzt kommt der Hammer; ein paar Tage später – also besser gesagt Heute – schießt es mir in den Kopf, daß ich in meiner Argumentation tatsächlich ein Spruch gebracht habe, den die Lügenpriester erfunden haben, den El Shadai’s Priester in der Weltgeschichte als Legitimation benutzten, um Könige und deren Völker zu schlachten. Ach Du….. Da packt mich echt das kalte Entsetzen, weil ich hab es nicht gewußt, ich hab es eben erst erfahren. Ich habe also unwissentlich…. schlimme Sache …was kann man tun?

        Wer Unrecht hat, sollte es zugeben, unverzüglich, sofort und gleich. So ist es mir in die Wiege gelegt; darum suchte ich besagtem Gesprächspartner, eine Mitteilung zukommen zu lassen, doch E-Adresse tot.

        Recht so, ich bin im Netz auch nur mit Interims-Adressen, um mich zu schützen vor Seelenmördern, Ratten und Gesindel und für den Gesprächspartner werde ich jetzt sicher auch in dieser Schublade einsortiert sein. Mit sowas kann man fertig werden.

        Fehler kommen halt vor, ist nicht schön. Hab aber noch nie erlebt, dass mir ein Nachteil erwächst, wenn ich die Wahrheit sage. NOCH NIE – im Gegenteil, die anderen erwarten Ausflüchte und Erklärungen und sind enttäuscht und baff wenn man sagt: Ja – ich lag falsch, Sch….. gebaut, und? ohne Erklärung! Da rechnet das Juden-Gen nicht mit, weil es ihm völlig fremd ist, die Wahrheit zu sagen, es ist ihnen unerträglich. Die verstehen das auch nicht, dass einer zugibt, was falsch gemacht zu haben, können sie ja auch nicht, die lügen ja aus natürlicher Veranlagung und nicht aus Versehen.

        Da erkennt man sie auch dran.

        Kurz und gut, man lernt nicht aus, und das ist doch auch wunderbar

        Möge die M8 mit Dir sein
        und mit mir und
        mit allen Aufrechten Suchern

  14. 20. Juni 2013 um 22:52

    Reblogged this on neuesdeutschesreich.

  1. No trackbacks yet.
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 316 Followern an

%d Bloggern gefällt das: