Startseite > Kommentar, Lug&Trug, Manipulation, Politik, Rechtslage > Michael Winkler: Tageskommentar

Michael Winkler: Tageskommentar

9. November 2012

Schon nach einem Jahr Untersuchungshaft ist die Bundesanwaltschaft soweit, daß sie Anklage gegen Beate Zschäpe erhebt. Nun kann man sich fragen, ob die Herrschaften dank Beamtenbesoldung ein wenig langsamer arbeiten als die für gewöhnlich sehr tüchtigen Deutschen, oder ob man nun endlich genug Indizien “nachgebessert” hat, um einen eindrucksvollen Schauprozeß zu führen. Auf jeden Fall stinkt ein Verfahren, bei dem den Opfern 900.000 Euro Schweigegeld gezahlt wurden und bei dem nicht nur einmal, sondern ständig irgendwelche Akten rechtzeitig verschwinden.

Um ein Verbrechen, egal von wem begangen, geht es schon lange nicht mehr, sondern nur noch um Systempropaganda. Und so, wie die offiziellen Stellen involviert sind, von Polizei, Geheimdiensten, diversen Verfassungsschutzämtern, parlamentarischen Untersuchungsausschüssen in Bund und Ländern, darf man davon ausgehen, daß hier aktive Geschichtsfälschung betrieben wird. 2011 konnte man noch glauben, daß die Herren Böhnhardt und Mundlos Täter gewesen waren, 2012 sind sie zu passend, um real zu sein. Womöglich haben sie Banken überfallen, doch die “Döner-Morde” haben andere begangen. Die wurden ihnen zu Propaganda-Zwecken in die Schuhe geschoben, als Begründung für irgendwelche Schafsauftriebe, nach dem schon ausgeleierten Motto: Hinterdeppendorf ist bunt statt braun……

Quelle und weiter:  bei Michael Winkler

  1. Stefan
    • Zeitzeuge
      9. November 2012 um 19:02 | #2

      http://www.j-lorber.de/proph/seher/lindenlied.htm#Rolle Deutschlands
      Rolle Deutschlands (nach der Endzeit, nach Rückkehr der Ahnen)
      Deutscher Nam’, du littest schwer,
      Wieder glänzt um dich die alte Ehr’,
      Wächst um den verschlung’nen Doppelast,
      DeSSen Schatten sucht gar mancher Gast.
      Dantes und Cervantes welscher Laut
      Schon dem deutschen Kinde ist vertraut,
      Und am Tiber – wie am Ebrostrand
      Liegt der braune Freund von Hermannsland.

      Der engelsgleiche Völkerhirte
      Wenn der engelgleiche Völkerhirt’
      Wie Antonius zum Wandrer wird,
      Den Verirrten barfuß Predigt hält,
      Neuer Frühling lacht der ganzen Welt.

      Einheitskirche unter einem Hirten
      Alle Kirchen einig und vereint,
      eine Herde einz’ger Hirt erscheint.
      Halbmond mählich weicht dem Kreuze ganz,
      Schwarzes Land erstrahlt im Glaubensglanz.

      Goldenes Friedensreich
      Reiche Ernten schau ich jedes Jahr,
      Weiser Männer eine große Schar,
      Seuch’ und Kriegen ist die Welt entrückt,
      Wer die Zeit erlebt, ist hochbeglückt.
      Dieses kündet deutschem Mann und Kind
      Leidend mit dem Land die alte Lind’,
      Daß der Hochmut mach’ das Maß nicht voll,
      Der Gerechte nicht verzweifeln soll!

    • “criticus germanus”
      9. November 2012 um 20:38 | #3

      Hallo, Stefan,

      ich sehe von dir zwar in aller Regel Beiträge, die sich mit einem 12jährigen Abschnitt der deutschen Geschichte nach 1918 betreffen, was ich wertfrei feststelle. Mich freut seit einiger Zeit davon völlig unabhängig, dass du als dein Emblem die Reichsfarben gewählt hast, die für mich als Traditionalist eine besondere Beziehung zum Kaiserreich haben.

      Danke für deine Symbolwahl…! Seit Holger Apfel habe ich innerlich übrigens einige Schritte auf eine Partei getan, die augenscheinliich ebenfalls die alten Reichsfarben – jedenfalls auf Demos – zu ihren Sinnbild gekürt hat.

      Und als Gruß:

    • 10. November 2012 um 00:55 | #4

      Deutschland – Deine Staatenlosigkeit

      Vogelfrei und ohne Zukunft:

      Die BRD kann, darf und will das Problem nicht lösen.
      Die EU will das Problem nicht lösen.
      Die UNO will das Problem nicht lösen.
      Parteien, Gewerkschaften, soziale Netzwerke können das Problem nicht lösen.

      MICHAEL WINKLER kann das Problem nicht lösen.

      Bürgerinitiativen können das Problem nicht lösen.
      Selbstverwalter können das Problem nicht lösen.
      Weltanschauungsgemeinschaften können das Problem nicht Lösen.
      Kommissarische Regierungen können das Problem nicht lösen.
      Staatsgründungen und Geschäftsmodelle können das Problem auch nicht lösen.
      Neue Verfassungen werden das Problem nicht lösen.
      Ideologien und Religionen können das Problem nicht lösen.
      Der liebe Gott wird also das Problem auch nicht lösen können.
      Der Weihnachtsmann kann das Problem auch nicht lösen.

      Das Problem kann nur von Dir selbst gelöst werden.

      STAATENLOS *DEUTSCH* – Wach auf! – HEIMATLÄNDER
      Art. 116 GG „deutsche Staatsangehörigkeit“ 1934
      Art. 16 GG STAATENLOS!
      Art. 139 GG Befreiung von der Gleichschaltung
      Art. 146 GG Heimatangehörigkeit

      http://staatenlos.info/index.php/aus-der-heimat-in-die-staatenlosigkeit

      • “criticus germanus”
        10. November 2012 um 02:23 | #5

        @ Kunkelmann

        “Das Problem kann nur von Dir selbst gelöst werden.”

        Wie…?

        Als Antwort vielleicht nicht einen ganzen Weg, aber einen Schritt oder Ansätze…? Welche(r)…?

        Warum nicht (auch) durch mich selbst und (gleichzeitig) mit Gottes Hilfe…?

        Liegt die Lösung nicht auch im Stellen von Fragen…?

        Welche Frage stellst du dir als nächstes…?

      • Kleiner Grauer EU (Mogel) Friedensnobelpreisträger 2012
        10. November 2012 um 10:23 | #6

        Du willst es doch mit der 1919ner Verfassung lösen und bombardierst monatelang die Selbstverwalter im Mehrschichtbetrieb!

      • Gerswind
        10. November 2012 um 10:38 | #7

        “Ein Rechtstaat wie das Deutsche Reich es war hat nur auf Grundlage bestehenden Rechts gerichtet und bestraft.

        Was die 1848-Gläubigen hier tun ist die Leute mit einer Verfassung zu bestrafen, die mangels Volkentscheid nicht den Vorrang vor der Kaiserlichen Verfassung 1871 erringen konnte.”

        Pariser Verträge, Deutschlandvertrag und die Souveränität Deutschlands – umfassender Überblick!!!

        http://gerswind.wordpress.com/2012/11/03/2857/

  2. 9. November 2012 um 15:02 | #8

    Strafanzeige gegen die BRD, seitens des Deutschen Reichs

    - durch Monika Harter

    - durch Thomas von Wedenland

    http://hintergruende2012.blogspot.de/2012/11/thoma-von-wedenland.html

    Bitte auch beachten: Bürgeranwaltskanzlei Graf von Andechs & der dringliche Aufruf aus dem Kornkreis Andechs

  3. Gerswind
    9. November 2012 um 15:40 | #9

    Reblogged this on Gerswind.

  4. Stefan
    9. November 2012 um 18:45 | #10

  5. Petra
    9. November 2012 um 19:08 | #11

    Leute, paßt auch ‘mal alle schön auf Eure Krankenkassenbeiträge auf! Die Praxisgebühr wurde ja mittlerweile gestoppt – aber sie versuchen, die Leute weiter abzuzocken. Ich erhielt heute die Mitteilung, daß ich 45,84 Teuros bezahlen soll, um wie jedes Jahr, meinen “Befreiungsausweis” zu erhalten. Komisch, im letzten Jahr bezahlte ich ca. 44 Teuro – ich falle unter die 1 %-Regelung f. Chroniker – / – ich bezahle die Zuzahlungsgebühren schon seit Jahren im voraus, damit ich nicht plötzlich im Notfall in der Praxis stehe und u.U. die 10 Euro nicht bezahlen kann. – Ich frage mich jetzt natürlich, warum ich den o.g. Betrag f. 2013 zahlen soll, trotz daß sich meine Einkommens-/Vermögenslage nicht verändert hat. Das ist Abzocke par excellence – der Sachbearbeiter scheint übrigens Türke zu sein – die Dame, die den Vorgang zuvor behandelte und mit der ich vor ca. 2 Wochen telefonierte zwecks Rücksprache, war Deutsche…alles klar? Normalerweise müßte ich nach Wegfall der Praxisgebühr nun 5,84 Teuros zahlen für den “Befreiungsausweis” – oder bin ich blöd?

    • divisionbell
      9. November 2012 um 19:14 | #12

      … so Probleme hätt ich auch gern ma, oder bin ich bläd?

  6. Dieter
    9. November 2012 um 19:50 | #13

    • nixypropagandi
      9. November 2012 um 20:44 | #14

      Zu viele tote deutsche “BRD”-Politiker bezeugen längst die wahren Worte jenes offensichtlich mit bestem InsiderwiSSen ausgestatteten Video-Kommentators. Erinnert sei hier ausdrücklich an Jürgen Mölleman (FDP). GLADIO ist ein Geheimdienst-Krebsgeschwür. Es führt ausschließlich Krieg gegen das eigene Volk. Denn es hat seit dem Wegfall des SU-Feindes (UDSSR) eigentlich keine eigene Daseinsberechtigung mehr. Erstaunlicherweise hat es dennoch ein Eigenleben entwickelt und bleibt deutschland- und europaweit mörderisch-aktiv.

      Dass ausländische Dienste also hierbei die Deutschen Schlapphüte steuern und wohl ausnahmslos zum Schaden Deutschlands befehligen, bringt der Kommentator klar rüber… warum erwähnt er jedoch nicht den Mossad mit seinen auserwählten Zions-Botschaftern?

      Hat dieser Herr also nach dem gefährlich Gesagten etwa noch Angst die wahren Teufel in Menschengestalt beim Namen zu nennen (USRAEL!!!) oder will er einfach nur noch ein wenig länger seinen Gehaltsscheck inkl. seines Pöstchens genießen??? Mann! Mache Er sich gefälligst endlich gerade! – auch wenns lästig erscheinen möge, denn Deutsche sterben bereits jeden Tag!!!

      Sieg xxxx!
      Nixynixdapropaganda

  7. Petra
    9. November 2012 um 19:56 | #15

    Hochmut kommt vor dem Fall – lieber Divisionbell

    • divisionbell
      9. November 2012 um 20:06 | #16

      Danke für den Hinweis liebe Petra!
      Meinen “Hohen Mut” hatte ich schon vor dem “Fall”

      Mir fliegt wie vielen anderen hier sicher auch schon seit Monaten die Scheiße um die Ohren.
      Da finde ich so Probleme wie “Praxisgebühr” echt reizvoll zur Entspannung zwischendurch.
      Und ein bisschen Provokation wird dir weniger schaden als die Praxisgebühr…

      • Agnostiker
        9. November 2012 um 22:37 | #17

        :mrgreen:
        Du muSSt eventuell bissl sensibler werden—nicht Jerder/Jede- Mensch versteht das, wo doch gerade bei ihr der Versuch, daSS Hamsterrad zu verlaSSen, begonnen hat—-gib ihr (Petra) ne Chance denn immo,scheint es für sie das primäre Problem zu sein, wo sie erkennt, daSS hier was schief läuft!
        Denke immer daran….es führen viele Wege nach Rom/zur ErkenntniSS, warum nicht durch ihre ErkenntniSS mit dem Betrug?
        genialen Abend, wünsch ich noch 卐 ᚼ ᛉ 卐

  8. 9. November 2012 um 20:15 | #18

    Mal zum Thema von Michael Winkler: http://www.kanzlerdaemmerung.de/376-0

  9. 9. November 2012 um 20:17 | #19

    Bitte bis zum Ende lesen, also bis zum Krampf gegen rechts! http://www.kanzlerdaemmerung.de/376-0

    • Gerswind
      9. November 2012 um 21:46 | #20

      +++

    • Agnostiker
      9. November 2012 um 22:46 | #21

      卐 ᚼ ᛉ 卐

  10. Ostfront
    9. November 2012 um 23:01 | #22

    http://unglaublichkeiten.com/unglaublichkeiten/gb/guestbook_v.html
    unglaublich
    Die Weltpest meldet sich zu Wort

    Jahrelang “mordete” das NSU-Trio(!) in Deutschland – und die Ermittlungen ziehen sich hin. Das stört Charlotte Knobloch: Die Vizepräsidentin des Jüdischen Weltkongresses bemängelt die Arbeit der Behörden und fordert ein NPD-Verbot.

    Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das Deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Und um einer Parole willen, die man ihnen gibt, verfolgen sie ihre eigenen Landsleute mit noch grösserer Erbitterung, als ihre wirklichen Feinde.” (Napolon Bonaparte. Französischer Feldherr und Kaiser)

    gutmütigeresVolk?……. …. recht hatte er….Napolon Bonaparte…..leider……sind wir auch noch dämlich dazu,na ja.

    Das Lobby-System hat für das Stimmvieh am Ende immer nur die Schlachtbank als Ziel vorgesehen. Stimmvieh glaubt eben alles, auch die sogenannten NSU-Morde.

    Hier noch was zu NSU
    Kein Witz……..
    NSU-Museums in Hockenheim……….Internationales NSU-Treffen…….Internationale NSU-Treffen fand dieses Jahr vom 7. Juni bis 10. Juni 2012 in Neckarsulm statt.
    quelle; http://www.zweirad-museum.de/

  11. 10. November 2012 um 00:50 | #23

    Einschlägige NSU -V – MANN- NaZi – KOMMENTARE auf Terra Germania:

    Schön wie gemütlich man sich HIER in der Selbstvernichtung eingerichtet hat:

    http://staatenlos.info/index.php/hitlers-banken-konzerne

    http://staatenlos.info/index.php/npd-andere

    http://staatenlos.info/index.php/hitlers-geistiges-erbe

  12. Zero-11
    10. November 2012 um 02:00 | #24

    • Triton
      10. November 2012 um 09:12 | #25

      Laut Conrebbi wird also alles beim Alten bleiben, die Wahrheit wird NICHT aufgedeckt u.a. aufgrund von fehlender Exekutive.
      Sehe ich leider genauso.

    • Gerswind
      10. November 2012 um 09:20 | #26

      “Laut Conrebbi wird also alles beim Alten bleiben, die Wahrheit wird NICHT aufgedeckt u.a. aufgrund von fehlender Exekutive.
      Sehe ich leider genauso.”

      und recht hat er der conrebbi, da seit jahren die hintergründe bekannt sind oder nachforschbar, aber in good old germany ist genauso viel los wie in der wüste hinten rechts.

      stille ruht der see und michelschaf schaut tagessau…

      in etwa:”…und wir werden weitermachen schritt für schritt. wir stellen was in den raum und wenn das echo ausbleibt, setzen wir es durch. schritt für schritt, bis es kein zurück mehr gibt..” brüsseldiktat

      kraft und heilung

      • Triton
        10. November 2012 um 09:42 | #27

        Einmal schlafen die Deutschen tief und fest.
        Und weiter bedarf die Lösung des Problems einer millit. Macht, die es faktisch nicht gibt.

        Der Potus hat gesagt, D ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben.

        Vergesst alle Informationen die Hoffnung in eine andere Richtung lenken. Wir werden malochen für die bis zum Umfall.
        Verspreche ich Euch.

      • Gerswind
        10. November 2012 um 09:49 | #28

        jup, solang die masse auf knien rutscht, wird sich hier jarnüschtz ändern.
        die wiege der dämonKratie brennt und vom süden eurolands brauchen wir nicht mehr reden….

        http://gerswind.wordpress.com/2012/11/09/burgerkriegsahnliche-zustande-in-athen-am-jahrtag-der-oktoberrevolution/

      • Gerswind
        10. November 2012 um 09:56 | #29

        “Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.”
        Jean-Claude Juncker erklärt die Demokratie

      • Gerswind
      • KHS
        10. November 2012 um 11:59 | #31

        @#27 :

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 228 Followern an

%d Bloggern gefällt das: