Startseite > Astrologie, UFO > Massive Raumschiffe im Sonnenorbit

Massive Raumschiffe im Sonnenorbit

16. Mai 2012

Monitoring of unidentified objects (UFO) near the Sun for May 13, 2012.

Die Nasa veröffentlicht jetzt immer wieder Fotos von einer Häufung von Raumschiffen im Sonnenorbit. Diese Aufnahmen werden dann auch wieder gelöscht um Euch das Ausmaß dieser Aktivitäten vorzuenthalten.

Ein Video der letzten Tage seht Ihr hier:

Kategorien:Astrologie, UFO
  1. Wilhelm
    16. Mai 2012 um 15:47

    Der Witz bei solchen Aufnahmen ist immer die Grafikauflöung solcher Filme und Fotos. Selbst auf der Nasa-Webseite gibt es höchsten eine 512×512 Auflösung. Manchmal auch größere, die sind aber sicher “nachbearbeitet”. Es gibt genug Beispiele, wo die Nasa gewisse Aufnahmen der Sonne veröffentlicht und dann sofort wieder entfernt hat! weil man dort Dinge sieht, die der normale Mensch nicht sehen soll. Aber mit unseren Steuergeldern werden diese Dinger dann finanziert, das ist doch selbstverständlich. Diese Wissenschaftler sind die gleichen wie diese Medienhuren. Es werden auch nur Lügen verbreitet!

    Heute hat jede Bilig-Kamera FullHD-Auflösung aber die Nasa schafft es nicht, Bilder oder Filme in besserer Qualität zu veröffentlichen?! Wenn man die Bilder des Hubble-Teleskops sieht mit 4000×3000 Auflösung oder mehr, dann fragt man sich schon wieso die Qualität so schlecht ist. Es ist ganz einfach. Es ist Absicht!!!

    • Netzband
      16. Mai 2012 um 16:00

      Die Wissenschaftler sind besonders abhängig von Finanzen, und da geht es um viel und um Ansehen, das schnell kaputt gemacht ist, wenn einer nicht mitmacht ( auch im Fach: “Geschichte”).
      Aber es kann doch sein, daß diese Objekte, wenn sie nicht digitale Störungen oder Fälschungen sind, daß sie weit vor der Sonne sind, nicht? Kommt drauf an wieweit diese Satelliten von der Sonne weg sind, – näher als Venus? und man bräuchte immer ein räumliches Bild von zwei Satelliten aus.

    • Dieter
      16. Mai 2012 um 16:39

      mit Hubble könnte man die Dinger richtig Sehen.
      Ich gehe aber davon aus es Designformationen sind ,
      wenn aber echt sind , dann sind Sie größer als die
      Erde und Tanken Energie auf

      • Zero-11
        16. Mai 2012 um 16:46

        Designformationen haha genial naja dann sieht die Scheisse wenigstens gut aus.

      • Dieter
        16. Mai 2012 um 17:12

        Desinformation meine ich lach

      • lichtwelle
        16. Mai 2012 um 17:41

        Hallo Dieter ich glaube mit dem Hubble Tele, kann man sie nicht sehen da nach meiner info das Hubble keine sonnenfilter (z.b.H-alpha u.s.w.) besitzt .
        deswegen Frage in die Runde besitzt einer von euch ein
        H-alpha Telescope ??

      • Dieter
        16. Mai 2012 um 17:45

        Tim1964 besitzt ein Teleskope , ein richtig gutes großes , aber ob er damit in die Sonne schauen kann ( H-alpha ) kann ich
        nicht sagen ?? Man braucht Filter oder so

  2. gerlicht
    16. Mai 2012 um 16:45

    Alle mal nachdenken die haben ihre Alienagenda . Das heißt zeige den Menschen das uns Aliens besuchen (Aliens heißt wörtlich übersetzt Andere) .
    Also Aliens heißt nicht außerirdisch .
    Dafür mußt du ne Information rauslassen und danach mußt du sie verstecken .
    Bestimmte Menschen werden dann anfangen nach Infos suchen und werden Ufos finden .

    Und fettich ist die Alieninvasion

    Ganz einfache Geschichte das

    • randfigur
      16. Mai 2012 um 20:28

      So in die Richtung dachte ich auch, Dieters “Designformationen” fand ich ganz passend – man kann auch Bildchen malen und die dann neckisch zum Ostereiersuchen freigeben, gerade wenn man bestimmte Publikumserwartungen wecken will.
      Jemand, der an die Rohdaten der Teleskope kommt, hätte eine bessere Ausgangsbasis für eine Einschätzung, ob da womöglich was ist oder nicht, aber bei allem Veröffentlichten sollte man realistischerweise stets mit einem “Spin” rechnen.

  3. Dieter
    16. Mai 2012 um 17:49

    Noch was was uns alle bald !!
    Fukushimas Zusammenbruch droht: Menschliche Zivilisation in Gefahr?

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/mike-adams/am-fukushima-reaktor-nr-4-droht-katastrophaler-zusammenbruch-85-mal-hoehere-freisetzung-von-caesiu.html

    dieser Reaktor 4 macht mir Sorgen ! Was haben die vor ?? Tepko

  4. 16. Mai 2012 um 19:04

    Wenn man abends so ab 22.30Uhr in den klaren Himmel blickt, endeckt man öfters fliegende Objekte die hell leuchten und urplötzlich verschwinden. Da ich erst dachte ich hätte Hallus, sehe ich mir nun diese Dinger zusammen mit einem Kollegen an. Es sind defintiv keine Flugzeuge. Die verschwinden nicht spurlos. Zudem haben diese Objekte keine Positionslampen. Sie produzieren auch keinerlei Geräusche. Diese Objekte fliegen leicht zickzack und sind 10 bis 15 Sekunden lang zu sehen. Und nein, ich bin nicht besoffen. Es muss mir auch keiner glauben. Seht es Euch einfach selber an und habt Geduld. An manchen Abenden sehe ich ein Objekt und an manchen Tagen habe ich auch vier davon gesehen. Nur die Genickstarre ist etwas lästig.

  5. Dieter
    16. Mai 2012 um 20:00

    @antizensur Ja wir wissen sehr genau wer das ist !
    wenn du noch ein wenig länger hier im Blog bleibst ,
    dann weißt du es auch
    schöne grüsse
    Ps wo hast du Sie gesehen ?

  6. 16. Mai 2012 um 20:36

    In Duisburg. Die Dinger fliegen meistens in Richtung des Polarsterns, aber nicht immer. Ich bin Blogfollower von Terra. Ich bekomme also fast alles mit. Ich kann hier leider nicht den ganzen Tag lesen, weil ich selber einen Blog betreibe.

    Gruß
    Jörg

    • Dieter
      16. Mai 2012 um 21:03

      Für so was ist KHS zuständig oder Larry Summers
      gib ihm bitte ein geeigneten Film oder Link bitte
      http://lupocattivoblog.com/2012/05/02/die-reichsdeutsche-absetzbewegung-reine-phantasie-oder-das-wunschdenken-ewiggestriger/ hier schon mal einer

      • KHS
        16. Mai 2012 um 21:32

        Bei mir bleiben die Dinger im Sommer wenn meine Frau und ich es uns auf der Liege schön bequem gemacht haben um
        so den Himmel besser beobachten zu können stehen,geben
        Lichtzeichen und fliegen weiter! Einmal standen 2Sterne am Himmel,ich schickte den Gedanken hinauf:Wer ist denn der
        falsche? Da blinkte der untere kurz auf und SchoSS davon!!!

        Eine schöne Online-Verbindung und völlig abhörsicher!!!

      • Dieter
        16. Mai 2012 um 21:42

        Ich habe mal 1 im letzten Sommer gesehen , flog direkt hinter einem Chemtrailflugzeug hinterher , kippte leicht nach rechts und man
        konnte das Metall in der Sonne glänzen sehen . hat wohl Proben
        genommen .

      • 16. Mai 2012 um 22:12

        Ich hab auch schon zwei leuchtende Sterne gesehen!!!

        Wie mit der Wasserwaage gezogen, hab ihnen dann zugeprostet!!!

        Das war die Zeit, als ich in einer Garage geschlafen habe!!!

    • frei
      20. Mai 2012 um 23:14

      guck mal kurz vor Sonnenaufgang (wenn es noch dunkel draußen ist) in Richtung Süden…

      manchmal fliegen so viele Dinger dort oben Richtung Norden, daß man denken könnte,
      daß da ein UPS-Depot ist und alle UPS-Transporter gleichzeitig rausfahren, um ihre Pakete auszuliefern…

      • 20. Mai 2012 um 23:17

        Da penn ich noch. Ich muss erst um 8.00Uhr zur Arbeit. Ich werde mal früher aufstehen. Danke und Gruß

        Jörg

  7. randfigur
    17. Mai 2012 um 00:49

    Jetzt bin ich extra auch mal raus und habe geschaut, was es am Nachthimmel so zu sehen gibt. Und ich sah durchaus etwas, das entweder ein Flugobjekt oder ein helleuchtender, sehr dicht zusammenstehender Sternhaufen hätte sein können. Es bestand aus mehreren Leuchtpunkten, aber meine Augen sind recht unscharf, und je nachdem, wie ich zu schauen versuchte, erschienen mir diese mal in Reihe, mal als kleinere Reihe oben und größere Reihe unten, oder wie Lichtstrahlen aus einer schwarzen Kugel mit Löchern drin. Bei einer bestimmten Augenstellung meinte ich davon ausgehende bläulichweiße “Spinnweben” zu sehen, wie ganz schwache wechselnde Lasermuster. Aber das kann auch gut eine Täuschung durch irgendwas am Auge gewesen sein.
    Also jedenfalls nichts, was ich bisher so im Netz als Flugobjekte beschrieben sah.
    Deswegen vielleicht Augentäuschung und astronomische Teile – ich weiß es nicht.
    Jedenfalls ist die Idee mit dem “gedanklich Ansprechen” gut, werde ich das nächste Mal versuchen, vielleicht reagiert was…

  8. 17. Mai 2012 um 12:21

    Die Bilder sind 100% echt. Es gibt noch viel mächtigere Wesen im Universum,
    die Raumschiffe bauen könnten um ganze Planeten zu verschlucken, und in ein
    anderes Planeten system zu überführen. Ich verstehe nur nicht was diese “Sonden”
    in unserem Sonnensystem zu suchen haben.

    Es wird sicher etwas mit unserer Sonne, mit dem intelligenten Leben auf der Erde
    und mit 2012 zu tun haben. Das sich diese Raumschiffe auf unserer Sonne auftanken
    ist eine Sache aber sicher nicht der Einzige Grund!

    • randfigur
      17. Mai 2012 um 22:09

      Vielleicht sind das ja die Gottsucher, die per Internet und irgendwelchen Channellern mal angefragt hatten, ob sie sich zeigen sollen (“machen wir aber nur, wenn alle Menschen dafür sind”, immerhin.). Ich hab sie gedanklich abschlägig beschieden, weil wir selber übers Suchen noch nicht raus sind und ihnen somit nicht wirklich weiterhelfen können. Danach habe ich nichts mehr davon gehört. Als ich vorhin gerade daran dachte, ist der Browser abgestürzt, daher die Erwähnung…

  9. 17. Mai 2012 um 12:25

    Das die Nasa immer nur geringe Auflösungen veröffentlicht ist klar.
    Die wollen auch nicht das wir auch noch ganz andere Dinge entdecken.
    Zum Beispiel verschiedene Strukturen und Bauwerke auf dem Mars und
    auf dem Mond. Ich finde es immer seltsam wieso man mit normalen Teleskopen
    nicht die Strukturen auf dem Mars und auf dem Mond scharf erkennen kann.
    Es muß doch bei der Technologie heutzutage möglich sein mit Teleskopen
    alles in unserem Sonnensystem scharf zu erkennen.

  10. 17. Mai 2012 um 12:32

    Der Film über diese Raumschiffe ist geradezu unglaublich!!!
    Muß man gesehen haben!

    Die deutschen Kommentare in dem Film sind in keinem guten deutsch
    geschrieben, aber den Sinn in den Texten kann jeder erfassen.

    Tausende dieser Objekte waren 2010 zu sehen, sie haben sich
    in Ketten organisiert und man konnte sie im Teleskop als lange
    Stange erkennen, die von der Länge so Breit ist wie unsere Sonne!!

    Diese Ketten kann man leicht als Bildfrakturen interpretieren oder
    desinformiert so hinstellen aber es sind keine !!!

    Das ist so als würde man unsere Erde hunderte Male aneinanderreihen,
    denn so ein Raumschiff müsste demnach etwas größer als unser Planet sein!

    • 17. Mai 2012 um 12:34

      Diese Raumschiffe werden auch als “Batterien” beschrieben.
      Aber welche Funktion haben sie genau?

    • 17. Mai 2012 um 12:41

      Der Durchmesser der verketteten Raumschiffe ist
      fast so groß wie der Durchmesser unserer Sonne!!!

    • randfigur
      17. Mai 2012 um 21:32

      Also, falls das kein Fake ist… herrscht da reger Flugverkehr auf der Sonne. Sehr seltsame Objekte, vor allem die “Stangen”.

    • gerlicht
      17. Mai 2012 um 22:27

      Lichtpfad zu dem Thema habe ich schonmal etwas gefunden .
      Dieses Phänomen gab es schonmal .
      Die sind schon viel länger hier . Siehe dazu dieses Video .

      • gerlicht
        17. Mai 2012 um 22:35

        Im Film die matrix ist bedeutend mehr Information versteckt als der Einzelne glauben mag .

        So etwas wie ein natürlich entstandenes Universum gibt es nicht .

        Es wurde alles gemacht und konstruiert .
        Erinnert sich jemand an “per Anhalter durch die Galaxis ???

        Planeten werden GEBAUT .

        Es wirkt für uns einfach komisch und nicht real .

        Wie sagt man so schön nicht ist so durchgeknallt wie die Realität .

      • gerlicht
        17. Mai 2012 um 23:02

        Wir selbst erschufen für uns die perfekte Virtuelle Realität mit Maschinen die diese für uns bauen und es immer wieder tun.
        Jeder von uns ist Äonen alt . Wir alle existieren ewig .

        Das ganze System entwickelte einfach nur ein Eigenleben .
        Da dieses System Mitspieler benötigt um am Leben zu bleiben hält es uns gefangen in unserer kleinen menschlichen Existens .

        Wir sind das alles selbst .

        Ihr seid nah an der wirklichen Realität

      • gerlicht
        17. Mai 2012 um 23:07

        Die sogenannten Auserirdischen gibt es nicht wir sind das alles selbst .

      • gerlicht
        17. Mai 2012 um 23:10

        Wir sind Multidimensional . Wir existieren mehrere Male nur in anderer Form quasi in multiblen Persönlichkeiten mit verschiedensten Charaktären .
        Das Ganze ist so unglaublich verschachtelt denn es wurde von uns selber erdacht .

        Was machst du als allwissendes unsterbliches Wesen ?

        DUMMHEITEN

      • 19. Mai 2012 um 01:24

        Das Video war echt heftig.

        Die Maschinen sind wirklich gewaltig.
        Sicher war das nicht die einzige Größe.
        Es gibt immer noch größere Maschinen.
        Für Mächtige Wesen wäre es sicher nicht
        schwer, ein Raumschiff zu bauen das so
        groß ist wie eine Galaxis um ganze
        Planetensysteme zu verschiffen. Warum
        sollte das nicht möglich sein.

      • 19. Mai 2012 um 05:50

        Diese Kapselraumschiffe erinnern mich an das Kapselraumschiff aus Star Trek 4 zurück in die Gegenwart.
        Es ging halt darum das dieses Kapselraumschiff mit den
        Walen kommuniziert hat aber in der Zukunft gab es keine
        Wale mehr. Die Erde war also von dem Raumschiff bedroht.
        Es war gewaltig, im Durchmesser so groß wie der Mond
        und richtig breit.

        Kapselraumschiffe sind sicher die fortschrittlichste Raumschifftechnologie, man kann leicht durch
        Wurmlöcher reisen und Raumschiffe und Gegenstände
        damit transportieren.. Sie ist sicher im Universum auch
        die am häufigsten anzutreffende. Jede Spezies wird sicher
        ihre eigenen Aerodynamischen Funktionen-Designs haben.

  11. Dieter
    17. Mai 2012 um 18:27

    Eine auf 400 Millionen Jahre datiert Maschine in Russland gefunden
    RUSSLAND. In der abgelegenen Halbinsel Kamtschatka entdeckten Archäologen der Universität St. Petersburg, 200 km von Tigil entfernt, ein seltsames Fossil. Die Echtheit des Fundes wurde zertifiziert. Laut Archäologe Yuri Golubev sind in diesem Fall der Entdeckung die Naturwissenschaftler überrascht, zumindest ist der Fund ungewöhn…lich und in der Lage die (Vor-)Geschichte zu verändern.

    http://mongos-weisheiten.blogspot.de/2012/05/eine-auf-400-millionen-jahre-datiert.html#more

    • 17. Mai 2012 um 20:04

      Ja, wir sind nicht die Einzigen auf der Erde gewesen auch nicht
      die Ersten Intelligenten Wesen. Es gibt die Theorie das die
      Chinesen zum Beispiel viel länger als wir auf der Erde sind,
      da es vielmehr von denen gibt als von europäisch aussehenden
      Menschen. Es gibt auch die Theorie das die Ersten Wesen die
      unsere Erde erschaffen haben in Wahrheit insektoide intelligente
      Lebensformen waren, die heute noch in der Erde in Basen
      verschiedene Dinge in unserem Sonnensystem regulieren.
      Die Erde soll laut dieser Wesen 620 Milliarden Jahre alt sein.
      Und in so einer langen Zeit, kann auch sehr viel passiert sein.

      Skelette von bis zu 6 meter großen Menschen wie in Sardinien
      sind auf der Erde sicher keine Seltenheit. In Afrika wurde auch ein
      altertümlicher Atomreaktor gefunden. Problem an der ganzen
      Sache: Alles wird geheimgehalten. Erstaunlicher wird es,
      wenn man von diesen Informationen erst jetzt auf einen Schlag
      erfährt.

      • randfigur
        17. Mai 2012 um 21:46

        Also ich finde die Geheimhaltung zur Zeit nicht so sonderlich stark, es wird relativ viel “rausgelassen”. Aber es sind halt alles Körnchen, die oftmals durch Ad-Hoc-Hypothesen zusammengehalten werden. Und das ist halt eben nicht WISSEN! – Die Sache mit dem “Atomreaktor in Afrika” ist schon einige Jahre alt; damals war eine Meldung in der Presse, Geologen hätten eine “natürliche Struktur” entdeckt, die Reaktorenisotope enthalte. Damals dachte ich selbst: hm, vielleicht geht das mit den Zivilisationen doch zyklisch und es sind schon viel mehr gewesen und verschwunden, als uns auch nur annähernd bekannt ist, und vor X Tausend Jahren haben Afrikaner schonmal einen Atomreaktor gebaut! Und über Afrika, seien wir doch mal ehrlich, wissen wir doch praktisch nichts. Wir wissen schon sehr wenig über unsere europäische Geschichte, mit anderem siehts noch mauer aus.

  12. Dieter
    17. Mai 2012 um 22:14

    • KHS
      17. Mai 2012 um 22:57

      Wenn man einem Einblick verwehren will,wird einem ein Hologramm vor die Nase gehalten,
      wenn Spionage-Satellieten über gewisse Basen fliegen,dann fallen die auch aus und arbeiten
      erst wieder,wenn sie es dürfen!!

    • 19. Mai 2012 um 01:31

      Das Video ist auch krass. Hatte mal ein anderes gesehen.
      Ich verstehe nur nicht wieso sich das Wasser dort ansammelt
      wo alte Ruinen stehen. Sind die Städte mit der Zeit eingesackt
      weil die Mauern und die Tempel so schwer sind?
      Das dürfte das Phänomen wohl erklären.
      Es gibt also viiiel zu erforschen :-) Das Leben wird nie langweilig.
      Auch wenn die Erforschung dieser Anlagen zu keinem Ergebnis führt :-)

  13. Thulkraft
    17. Mai 2012 um 23:34

    Was auf den ersten Blick paradox erscheint, ist eine konsequente Übertragung der
    Matrixsokratischen Methode auf das geschmähte Medium.
    Zitat:…………………………………………………………………….
    nur in der Kunst um den Preis ihrer Realität(Masse). Sie suchen dem Fluch des ästhetisten
    Scheins zu entgehen, indem sie dessen Qualität in die Wirklichkeit versetzen-Dichtung und Wahrheit
    Goethe-
    …………………………………………………………………………………………………….

    Der Läuterungsprozeß erschafft so verschiedene
    Zukünfte, verschiedene Zeiten, die ebenfalls auswuchern und sich Millionen von Jahren verzweigen (Religion”Kulturgeschichte – vom
    Trojanischen Krieg bis zur industriellen Revolution.

  1. No trackbacks yet.
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 290 Followern an

%d Bloggern gefällt das: