Startseite > Freie Energie/alternative, Leserbeitrag/tipp, Lug&Trug, Manipulation, Politik > Wenn dies kein SKANDAL ist: Die “Kanzlerin” blockiert saubere, billige Energietechnik

Wenn dies kein SKANDAL ist: Die “Kanzlerin” blockiert saubere, billige Energietechnik

15. April 2012

Was uns seit Jahren klar ist – dass Politik, Medien und Wirtschaft neue, saubere und billige Energietechniken verschweigen und verhindern – beweist nun sogar schwarz auf weiß, die sogenannte Kanzlerin Dr. A. Merkel höchst persönlich – zumindest durch ihre Schreiberlinge. Sie glauben das nicht? Dann überzeugen Sie sich selbst!

Kurze Erklärung für das Verständnis vorab:

Der Hochschulprofessor Dr. Claus Turtur führte den streng wissenschaftlichen Nachweis über das Vorhandensein und die Nutzbarmachung von freier Energie – Raumenergie, Vakuumenergie oder Nullpunkstenergie – genannt (hier eine kurze Abhandlung zu seiner Arbeit). Schon Nikola Tesla führte diesen Nachweis inklusive Technik zur Nutzbarmachung in den 1930 er Jahren. Mindestens vier Firmen sind mir bekannt, die diese Energie nutzen, jede auf eine andere Art. Selbst das renomierteMassachusetts Institute of Technology (MIT) hat die Raumenergiewandlung bestätigt s. hier http://inhabitat.com/mit-researchers-create-led-light-that-exceeds-100-percent-efficiency/ Es geht hier also um bereits lehrwissenschaftlich bewiesene Energie.

Prof. Dr. Claus Turtur wird natürlich nicht mit staatlichen Mitteln ausgestattet, um seine bisher privat finanzierte Forschung auch in die Praxis umsetzen zu können. Statt dessen werden Jahr für Jahr Milliardenbeträge an Steuergeldern verschwendet für sogenannte alternative Energien und Energieeinsparmaßnahmen, die ineffektiv und teuer sind.

Zum Beweis:

Zur Unterstützung Prof. Turturs hatte es ein Mitstreiter für saubere und billige Energie gut gemeint und der “Kanzlerin” auf ihrer Internetseite “direkt zu Dr. Angela Merkel“, mit der sich diese Dame ein bürgernahes Image geben möchte, folgende Frage gestellt:

Alternative Energiequelle aus Raumenergie

Sehr geehrte Frau Merkel,

seit nun mehr über 1 Jahr beschäftige ich mich mit den Theorien um die Raumenergie, welche von Prof. Dr. Claus Turtur an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften nachgewiesen wurde.

Da ich von Verschwörungstheorien nicht viel halte erkundige ich mich über diese Sachverhalte sehr genau. Aus folgendem Grund kann ich auch die folgende Frage wagen:

Warum stecken wir Milliarden von Steuergeldern in kommerzielle Projekte der Energiewirtschaft, wenn wir doch die Technologie für eine saubere und kostenlose Energieproduktion bereits besitzen? Die Bundesregierung kauft nachweislich Patente zu diesem Gebiet auf. Menschen mit erfolgreich, fertiggestellten Generatoren verschwinden über Nacht.

Bereits Nikola Tesla hat vor mehr als 70 Jahren nachgewiesen das Fahrzeuge unbegrenzt von der Lageenergie des Raumes angetrieben werden können. Große Generatoren könnten ohne Brennstoffe mehrere Gebiete im Megawattbereich versorgen, und das Drahtlos.

Wir fördern mit unseren Steuergeldern Projekte die mit Abstand sinnloser sind. Mit Sicherheit kann man auch diese Energiequelle versteuern ohne das wir mit Kohle und Atomkraft unsere Umwelt schädigen.

Mit freundlichen Grüßen,
das deutsche Volk.”

Lesen Sie selbst auch die Antwort dazu:

“Antwort

im Auftrag der Bundeskanzlerin am 22. März 2012

Sehr geehrter Herr Wanitschek,

vielen Dank für Ihre Frage, die wir im Auftrag der Bundeskanzlerin beantworten.

Seit vielen Jahren bereits wird das Phänomen der “Raumenergie” diskutiert. Bis heute fehlt ein belastbarer und generell anerkannter Nachweis, dass sich damit nutzbare Energie gewinnen lässt. Solange die Wissenschaft diesen Nachweis nicht erbringen kann, wird die Bundesregierung die Entwicklung von „konventionellen” Energietechnologien – wie die erneuerbaren Energien bzw. Technologien zur Steigerung der Energieeffizienz – mit großem Engagement fortführen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung”

“Bis heute fehlt ein belastbarer und generell anerkannter Nachweis…” so Merkels Schreiberlinge – dreister kann man kaum lügen. Bedarf es  noch irgendeines weiteren Beweises dafür, dass diese Politikerkaste nicht das geringste Interesse daran hat, freie, saubere und billige Energie auf den Markt kommen zu lassen?

Das aber nicht wegen des Steuerausfalles von jährlich über 40 Mrd. Euro Energiesteuer, die kann man schnell durch andere erfundene Steuern ersetzen – darin sind diese Leute ja sehr erfinderisch. Es geht ausschließlich um Macht, Abhängigkeit und Gier. Wer die Macht über das Geldsystem und die Energie hat, hat die Macht über jedes Volk – so einfach ist das.

Nun könnte der eine oder andere Leser ja meinen: “Ich hab`s doch immer schon gewusst, dass CDU, CSU, FDP und SPD nur die Interessen der Industrie vertreten – deswegen wähle ich schon seit Jahren nur die Grünen.”

Denjenigen muss ich leider sagen, dass dieser “grüne Verein” noch viel schlimmer ist. Diese Leute gaukeln den Bürgern und ihren eigenen Wählern nur angebliche Umweltpolitik vor!

Einen Politiker, der immer die Wahrheit sagt, gibt es nicht. Sonst wäre er nicht Politiker geworden.”  Mark Twain

Treffender kann man es kaum sagen.

Die nachweislich sinn- und nutzlose Einführung sogenannter Umweltzonen könnte man vielleicht noch als Schildbürgerstreich grüner Politik durchgehen lassen. Jeder Dummkopf weiß, dass sich Luftströmungen (Wind) nicht an Verbotsschildern orientieren – nur unsere Politiker scheinbar nicht.

Jetzt, bei den künstlich hochgetriebenen Spritpreisen, sich als grüne Politiker vor die Medien stellen, die “armen Autofahrer” in Schutz nehmen zu wollen und werbewirksam niedrigere Benzinpreis zu fordern, schlägt dem Fass den Boden aus. Genau diese “grünen” Figuren haben in den 1980 ern oder 1990 ern (genau weiß ich das nicht mehr aus dem Kopf heraus) einen Benzinpreis von DM 5,- pro Liter gefordert – aus Umweltgründen – steht glaube ich sogar heute noch in deren Parteiprogramm. Genau diese gleichen Figuren haben auch durch die Einführung der Ökosteuer die Spritpreise in die Höhe getrieben – aus Umweltgründen.

Was hört man denn von denen über wirklich neue Energietechniken? Nichts! Obwohl dieser “Verein” eine Abordnung zur Pressekonferenz der Firma Defkalion Green Technologies am 23.06.2011 geschickt hat. Auf der Pressekonferenz wurde die kalte Fusion – damals noch mit Andrea Rossi zusammen – vorgestellt. Die kennen diese Technologie, die wissen, dass sie funktioniert (von zwei Universitäten und der NASA verifiziert) und was hört man von denen? Nichts! Auch auf deren Internetseite sucht man Hinweise dazu vergebens – zumindest habe ich nichts gefunden. Die kennen mit absoluter Sicherheit auch die diversen anderen Technologien, die in den Startlöchern stehen. Wenn jeder Hinz und Kunz diese Technologien aufspüren kann, müssen die es ja wohl erstrecht! Hier selbst überzeugen: http://www.defkalion-energy.com/news_details_pconference

Noch ein zweites Beispiel für deren Verlogenheit und dann will ich mit diesem “Kasperlverein” nicht länger meine Zeit verschwenden:

Antiatomkraft – die Endlagerlüge: Werbewirksam treiben sich diese Typen auf Antiatomkraftdemos und Anticastortransportedemos rum. Nur für`s unbedarfte, weil manipulierte Wahlvolk.

Auch die “Grünen” wissen, dass es seit ein paar Jahren kein Endlagerproblem mehr gibt und damit auch keine Castortransporte mehr notwendig sind. Die Technik zur Entstrahlung des Atommülls ist bereits vorhanden und funktioniert – sie wird aber nicht eingesetzt. Die Geschäfte mit diesen Atomschweinereien sind eben zu einträglich für bestimmte Kreise. Hier selbst informieren:http://www.transaltec.ch/facma/design.php?design=2

Die anderen sogenannten Umweltparteien und – verbände/-organisationen sind übrigens keinen Deut besser, wie mir aus verschiedenen Hinweisen dazu bekannt ist.

Wir brauchen weder Atom-, Kohle-, Gas-, Ölkraftwerke noch Windparks, Photovoltaik, Geothermie usw. – wir können bis 2020 all diese Dreckschleudern abschalten, wenn wir die bereits vorhandenen neuen Energietechniken jetzt sofort einsetzen! Das spart zusätzlich noch Milliarden an Steuergeldern für sinnlose Subventionen in die falsche Technik.

Mehr zu den neuen Techniken folgt auf diesen Seiten http://www.slimlife.eu.

Vorschlag:

Man sollte doch endlich den “Amtseid” unserer Politiker der Realität anpassen, damit diese “armen” Damen und Herren keine Gewissensbisse mehr haben müssen:” … ich tue alles, um dem deutschen Volke Schaden zuzufügen, so wahr mir Gott helfe … “

Quelle Text: http://www.slimlife.eu/wordpress/?cat=44

  1. Hugo
    15. April 2012 um 10:18

    Es ist doch kein Skandal sondern genau die Spur, die eine Frau Kasner zu fahren hat. Sonst wär sie doch schon lange weg vom Fenster.

    Ich frage mich bei all diesen Veröffentlichungen über freie Energie, Warum diese nicht ihrem Namen ausleben darf und wirklich für alle “frei” verfügbar gemacht wird.

    Da wird Zeter und Mordio geschriehen, weil die lobbyverseuchte BRD-GmbH ihren Energiekonzernen die Stange hält, was ja noch nachvollziehbar ist, da sie ja von diesen gekauft ist, aber diese Erfindungen für jeden Bürger zugänglich zu machen und zwar leicht nachvollzieh- und damit auch leicht nachbaubar zu machen, dafür reichts dann doch nicht.

    Wo ist das Problem, nicht nur immer die Eigenschaften und Möglichkeiten, was die frei Energie alles kann und könnte, sondern auch die Herstellungsweise an sich zu publizieren und zwar massenhaft und für jeden verständlich und damit auch wirklich “frei” erhältlich?

    Weil es vieleicht auch diesen Firmen und Interessenverbänden um die freie Energie eben nur darum geht etwas zu verkaufen? Warum sonst wohl sollte die GmbH eine Energiewende zu Gunsten der freien Energie einschlagen. Wegen der Umwelt? Der Kostenlosigkeit dieser Energie? Lächerlich, das wird nie passieren und ich glaube auch das dass in diesen Kreisen bekannt sein dürfte.

    • 15. April 2012 um 21:15

      Wo ist das Problem, nicht nur immer die Eigenschaften und Möglichkeiten, was die frei Energie alles kann und könnte, sondern auch die Herstellungsweise an sich zu publizieren und zwar massenhaft und für jeden verständlich und damit auch wirklich “frei” erhältlich?

      Diese Frage spricht mir sehr aus aus dem Herzen!

  2. Adlerauge
    15. April 2012 um 13:39

    Für alle interessierten – damals wars, im Jahre 2005—Man lese ihn einfach:

    “Forschungsberichte des Bundesministeriums für
    wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
    Bericht E 5001- 15
    Marco Bischof
    Thorsten Ludwig
    Andreas Manthey
    Zukunftstechnologien für nachhaltige Entwicklung:
    Unkonventionelle Ansätze zur Energiegewinnung
    und Aktivierung biologischer Prozesse
    Eine Darstellung und Erläuterung
    von sechs Erfolg versprechenden Verfahren
    Berlin 2005″

    Falls sie noch nichts davon gehört haben sollten, ja sollten sie ja auch nicht, denn der Bericht verschwand wie alles andere auch in der Schublade – ja, wessen denn eigentlich?

    Denksportaufgabe:
    Was macht man eigentlich mit einem “Sprössling”, der im Familienauto, welches auf einer steil abfallenden Straße geparkt ist, permanent die Handbremse löst und den Gang rausnimmt?????!!!!!

  3. heinral
    15. April 2012 um 13:59

    Über dieses Thema habe ich mich letztes Mal schon aufgeregt und ausgelassen.
    Die wollen keine freie Energie, weil die Energielobby befürchtet, Geld und Macht zu verlieren. Die Politik, die ja für UNS gemacht ist, ist korrupt und verdient sich ebenfalls eine goldene Nase, an der Umweltverschmutzung (Emissions-Gaunereien) und Energiekosten (umweltzerstörerische Produktionen). Allein die CO2-Lüge und der Klimawandel-Spuk, sind nur zur Steuereintreibung und Verarsche gemacht. Die Politiker, die Angestellte von UNS sind, denn schließlich werden sie von UNS gewählt (scheint jedenfalls so!?) sollten gemeinschaftlich durch ein Vertrauensvotum abgesetzt und vollständig entfernt werden.
    Knast oder einsame Insel für Hochverrat.

    • 15. April 2012 um 14:00

      es ist zum Kotzen, jedesmal geht das einloggen in die Hose. Wann wird das mal geändert?????

  4. Adlerauge
  5. RfD/ochsenziemer
    15. April 2012 um 18:54

    hallo leute aufgewacht.

    ich glaube es nicht ja blickt es den keinen,wenn wir freie energie für alle hätten was es ja seit 100 jahren gibt,

    mit was wollten die uns versklaven aus mit geld weg nahme ???????????????

    steuern ohne ende

    leute denken gehen und freunde mit auf klären

    gr R f D/ochsenziemer

  6. Der TAG X
    15. April 2012 um 19:04

    Die marschieren…
    Die reden…
    Ich trink mir einen!!!

  7. grafvonstahl
    15. April 2012 um 20:06

    So lange die BRD GmbH bei uns regiert wird sich so schnell nichts ändern!!
    Es macht mich sehr traurig zu sehen,das immer mehr Biogasanlagen aus dem Boden sprießen,wir auf unserem Guten Deutschen Boden, MAIS,Getreide usw. anbauen um es zu verheizen,wir postwendend unsere Nahrungsmittel von sonst woher importieren, unser
    schönes Land mit Windrädern und Photovoltaik anlagen zu Pflastern das man meinen könnte man währe in Holland.Hier mal ein schönes Lied das dieses Thema aufgreift

    Hoffentlich erlebe ich den Tag an dem Das Deutsche Volk unsere jetzige BRD Regierung Mit Dreschflegeln und Mistgabeln aus Deutschland raus jagt.

  8. ADI
    15. April 2012 um 20:07

    Wir fördern mit unseren Steuergeldern Projekte die mit Abstand sinnloser sind. Mit Sicherheit kann man auch diese Energiequelle versteuern ohne das wir mit Kohle und Atomkraft unsere Umwelt schädigen.
    ………………………………………………
    Mit Sicherheit kann man auch diese Energiequelle

    versteuern……………………
    aber nicht von einer besatzungshörigen bundesrepublik in deutschland GMBH,-eigentlich seit 1990 erloschen.!!

  9. grafvonstahl
    15. April 2012 um 20:11

    So lange die BRD GmbH bei uns regiert wird sich so schnell nichts ändern!!
    Es macht mich sehr traurig zu sehen,das immer mehr Biogasanlagen aus dem Boden sprießen,wir auf unserem Guten Deutschen Boden, MAIS,Getreide usw. anbauen um es
    zu verheizen,wir postwendend unsere Nahrungsmittel von sonst woher importieren, unser

    schönes Land mit Windrädern und Photovoltaik anlagen zu Pflastern das man meinen könnte man währe in Holland.Hier mal ein schönes Lied das dieses Thema aufgreift

    Hoffentlich erlebe ich den Tag an dem Das Deutsche Volk unsere jetzige BRD Regierung Mit Dreschflegeln und Mistgabeln aus Deutschland raus jagt.

  10. 15. April 2012 um 21:20

    Ich finde, freie Energie gehört nicht besteuert…, das wäre doch ein Widerspruch in sich…!

  11. randfigur
    16. April 2012 um 00:21

    Sie müßte sich dafür mit der Öl-(Engländer, USA) und Gasindustrie (Russen) anlegen. Das traut sich so schnell niemand.

  1. No trackbacks yet.
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 299 Followern an

%d Bloggern gefällt das: