Pilot bei Absturz von privatem US-Raumflugzeug getötet

1. November 2014 4 Kommentare

Raumflugzeug „SpaceShip Two“ (SS2)© Virgin Galacic  22:20 31/10/2014

WASHINGTON, 31. Oktober (RIA Novosti)
Beim Absturz des privaten Raumflugzeugs „SpaceShip Two“ (SS2) ist einer der beiden Piloten ums Leben gekommen. Der zweite Pilot sei verletzt worden, teilte das Unternehmen Virgin Galactic am Freitag im Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Bei einem Testflug sei es zu technischen Problemen gekommen, hieß es. Weitere Angaben machte die Firma zunächst nicht. Zuvor hatte sie einen Testflug in der Mojave-Wüste im US-Bundesstaat Kalifornien angekündigt. Mit dem „SpaceShip Two“ will Virgin Galactic Weltraumflüge für Privatpersonen anbieten.

Das war bereits eine zweite schwere Panne der US-Raumfahrt innerhalb einer Woche. Am Dienstag war die Trägerrakete Antares mit dem privaten Raumfrachter Cygnus wenige Sekunden nach dem Start explodiert. Cygnus sollte mehr als zwei Tonnen Nutzlast für das US-amerikanische Segment der Internationalen Raumstation ISS bringen.

Quelle: http://de.ria.ru/space/20141031/269916619.html

Kategorien:Nachrichten Schlagworte:

„Der amerikanische Präsident ist einmal mehr eine lahme Ente“

1. November 2014 2 Kommentare

Udo SteinbachScreenshot: YouTube.com  Udo Steinbach

STIMME RUSSLANDS Schweden hat als eines der führenden EU-Länder nun Palästina als Staat anerkannt. Während Israel empört reagiert, stellt sich die Frage, wie es zu Schwedens Entscheidung kommen konnte und wie andere westliche Nationen auf dieses Ereignis reagieren werden. Dazu ein Interview mit Nah- und Mittelost-Experte Udo Steinbach.

Zunächst diskutierte das britische Parlament über die Anerkennung Palästinas als Staat. War diese Diskussion ausschlaggebend für Schwedens Entscheidung, Palästina als Staat anzuerkennen?

Nein, das lag schon seit Langem in der Luft. In Schweden wurde das seit Langem diskutiert und gefordert. Dass jetzt die Briten auf diesen Zug aufsteigen, ist natürlich sehr zu begrüßen. Im Übrigen ist es ja nicht das erste Mal, dass ein Mitgliedsstaat der Europäischen Union nun den Staat Palästina anerkennt, aber es kommt zu einem sehr wichtigen Zeitpunkt. Die Palästinenser brauchen gerade politische Unterstützung, in einer Situation, die äußerst brisant und gefährlich erscheint.

Wie kam es zu der Entscheidung Schwedens, Palästina als Staat anzuerkennen? Was sagt die Europäische Union dazu? Wie soll die EU auf Schwedens Entscheidung reagieren?

Weiterlesen: Der-amerikanische-Prasident-ist-einmal-mehr-eine-lahme-Ente

Blitz Nachrichten ~ und Infos ~ von Lesern gefunden

Jedoch möglichst nur Überschrift und Link (betr. auch Videos – Videolinks bitte in Klammer setzen und wenn möglich den Video Titel angeben ) Blitznachrichten TG
antiwar news - UNsicherheitsrat verurteilt Ausweitung der israelischen Siedlungen
Stimme RU: Trägerrakete Antares wurde von Operatoren zur Explosion gebracht
ASuR: Netanjahu der 9/11 Terrorist
n-tv: Berlin prüft Verbot     10.000 zu Hooligan-Demo erwartet 

Etwas sehr, sehr Interessantes ist in Neurussland passiert

31. Oktober 2014 2 Kommentare

novorossiya_031. Oktober 2014 Ilja Schmelzer
Übersetzung von Something very, very interesting has happened in Novorussia (Autor: Der Saker)


Etwas fastastisch interessantes ist in Neurussland passiert: Zwei hohe neurussische Kommandeure, Igor Besler und Alexej Mosgowoi, haben versucht, mit den Ukrainern zu sprechen, die auf der anderen Seite sind.

Obwohl ich nicht sicher bin über die exakten Daten der Ereignisse (alles was ich habe sind die Daten der youtube-Postings), hat dies scheinbar begonnen als Igor Besler sich einverstanden erklärte, von drei TV-Teams gleichzeitig interviewed zu werden: einem russischen, einem neurussischen, und einem ukrainischen. Die große Neuigkeit war, natürlich, dass ein ukrainischer Journalist Zugang zu Gorlowka, welches augenblicklich von ukrainischen Kräften belagert wird, bekam, und sie mit den Leuten dort sprechen konnte, einschließlich Kämpfern, und dass sie danach Zugang zu Besler selbst bekam. Weil sich alle Journalisten mehr oder weniger offen des “Filterns der Wahrheit” beschuldigten, haben sich alle Seiten geeinigt, dass der volle Mitschnitt, ohne Editierung, auf youtube zugreifbar gemacht wird.

Und nun vergesse man nicht, dass in Banderastan russische Journalisten auf schwarzen Listen sind, russische Fernsehstationen verboten, und die Leute in der Junta-kontrollierten Ukraine gesagt bekommen, auf der anderen Seite wären Terroristen und russische Soldaten. Und die ukrainischen Medien sind das ekligste, verkäuflichste, untertänigste, propagandistischste Zeug was man sich vorstellen kann. Und dann, plötzlich, ist zumindest ein ukrainisches TV-Team bereit, das Gesicht eines der meistgefürchtetsten Kommandeure zu zeigen und ihn reden zu lassen was er denkt…..

Quelle Text und weiter: Etwas sehr, sehr Interessantes ist in Neurussland passiert

Früherer hochrangiger Wissenschaftler von Lockheed Martin erklärt auf dem Sterbebett, Außerirdische gibt es wirklich

Kopp Verlag – Redaktion:

Der ehemalige führende Lockheed-Wissenschaftler Boyd Bushman, der am 7. August 2014 gestorben ist, behauptete, bis zu 200 Jahre alte Außerirdische seien nicht nur eine Realität, sondern hätten auch wiederholt die Erde besucht. Er berichtete auf dem Sterbebett über seine persönlichen Erfahrungen mit UFOs und Außerirdischen und übergab den Anwesenden auch Bildmaterial, um seine Behauptung zu untermauern.
Das umstrittene 33-minütige Video war kurz vor Bushmans Tod gedreht worden, tauchte aber erst vor Kurzem auf und erregte in der Zwischenzeit schon weitverbreitet große Aufmerksamkeit.

»Ich besitze eine hohe Sicherheitsfreigabeeinstufung«, erklärte er zu Beginn des Videos und sagte dann weiter, Zwischenfälle wie der in Roswell 1947, als ein militärischer Überwachungsballon der US-Luftwaffe abstürzte, seien von Aliens verursacht worden.

Bushman ging noch auf weitere Einzelheiten im Zusammenhang mit Außerirdischen, Ufos und Anti-Schwerkraft-Technologien ein, die nach seinen Worten von amerikanischen, russischen und chinesischen Wissenschaftlern im Bereich der Area 51, einer Einrichtung des amerikanischen Militärs, entwickelt werden……

Quelle und weiter: mehr …

Kategorien:Enthüllungen, Kommentar, UFO, Video Schlagworte:

Praktisch insolvent: Bürger der Ukraine müssen mit harten Einschnitten rechnen

Der ukrainische Energieminister Yuri Prodan bei der Vorstellung des Gas-Deals: Ein zahlungsunfähiger Schuldner wird vorgeführt. (Foto: screenshot EU)Der ukrainische Energieminister Yuri Prodan bei der Vorstellung des Gas-Deals: Ein zahlungsunfähiger Schuldner wird vorgeführt. (Foto: screenshot EU)

DWN: Als Folge des Gas-Deals muss die Ukraine neue Schulden machen. Die Bevölkerung des Landes wird unter Austeritäts-Programmen und Privatisierungen zu leiden haben. Putins Strategie ist aufgegangen: Gazprom kann 3,1 Milliarden Dollar von einem ganz und gar zahlungsunfähigen Schuldner eintreiben. Der Deal wird die Plünderung der Ukraine beschleunigen: Schulden-Krise führen immer zu hohen Profiten für einige Oligarchen und zu schweren Entbehrungen der ausgebeuteten Völker….

Quelle und weiter: Praktisch insolvent: Bürger der Ukraine müssen mit harten Einschnitten rechnen

DIE GKT (GasKammerTemperatur) IST IM ÖFFENTLICHEN “RECHT” ANGEKOMMEN!!!

31. Oktober 2014 6 Kommentare
SOMIT IST SIE BEWIESEN UND NICHT MEHR BEUG- UND LEUGBAR!!!

Medienanstalt SA will verbieten und halbe Million Bußgeld 

Wieder mal ein gelber Brief, aber von ganz neuer Stelle: Die Medienanstalt Sachsen-Anhalt sieht durch mich den Jugendschutz verletzt. Gravierend wegen Volksverhetzung. Und schreitet ein mit einer Drohkulisse, vor der DDR-Diktatur und bislang erlebte BRD-Justiz harmlos wirken, auf daß die (freie) deutsche Jugend nicht weiter gefährdet wird? Darum Antwort wie folgt:

Sehr geehrter Herr Demski,
zu Ihrem Schreiben vom 19. o9.2o14 möchte ich Ihnen wie folgt antworten:
Zunächst bin ich keinesfalls Anbieter des Telemediums „hans-pueschel.info“. So viel ich weiß, ist der Anbieter in den USA beheimatet…….

http://www.hans-pueschel.info/politik/medienanstalt-sa-will-verbieten-und-halbe-million-bussgeld.html

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 290 Followern an