Donezk: Ukrainische Armee setzt Streubomben ein

21. Oktober 2014 1 Kommentar

Die ukrainische Armee soll die Stadt Donezk mit Streubomben angegriffen haben. (Foto: dpa)

Die ukrainische Armee soll die Stadt Donezk mit Streubomben angegriffen haben. (Foto: dpa)

Schwere Vorwürfe

DWN: Das ukrainische Militär kämpft gegen die Separatisten im Osten des Landes offenbar mit Streubomben. Diese gelten als international geächtet, da sie ganze Landstriche verminen. Die Regierungstruppen sollen mit diesen Angriffen auch für den Tod eines Schweizers Rot-Kreuz-Mitarbeiters verantwortlich sein. Das berichtet Human Rights Watch….

Quelle und weiter: Donezk: Ukrainische Armee setzt Streubomben ein

B. Fulford Blogeintrag v. 20. Oktober 2014

21. Oktober 2014 4 Kommentare

ben fulfordübersetzt von Dream-soldier

Hat die Drachen-Familie die Kontrolle über die FED übernommen?

Mehrere Quellen berichten, dass die Drachen-Familie am 17. Oktober die Kontrolle über die internationalen Aktivitäten der FED übernommen hat und als Ergebnis daraus wird die ISIS und Ebola Kampagnen der Kabale, die Verhandlungstaktik waren, abgewickelt. Im Rahmen der Vereinbarungen werden die Vereinigten Staaten, Europa und England ihre eigenen Währungen haben. Allerdings wird die Weltreservewährung nicht mehr länger von den Familien kontrolliert, die die FED besaßen, sagten die Quellen, einschließlich das Pentagon und der CIA.

Eine chinesische Regierungsquelle konnte das nicht bestätigen, dass eine Einigung erzielt wurde. Dennoch betonte sie, dass China, Indonesien und Japan ihre eigenen Dollars gedruckt haben unter dem alten Regime, dass aber alle neuen Dollar-Schöpfung weltweit im Oktober beendet werden. Dies bedeutet, dass jede neu ausgegebene Währung international etwas anderes als Dollars sind und wahrscheinlich ein Korb von Währungen, die auf den chinesischen Yuan zentriert sind.

Eine britische MI5 Quelle sagt seinerseits: „Europa ist nicht in der Verfassung, irgendwelche Vereinbarungen zu treffen, die zukünftig auf den Euro setzen. Italien, Frankreich und Deutschland müssen die Emission von inländischer Währung beschleunigen und das ist jetzt eine anerkannte Tatsache.“

Darüber hinaus gibt es noch eine große Machtgruppe, insbesondere im Nahen Osten und in den Usa, die nicht bereit sind, dieses Abkommen zu akzeptieren, sagen die Quellen der Drachen-Familie. Als Ergebnis dürften sich geopolitische Turbulenzen fortsetzen, bis die letzte Widerstandsgruppe gebändigt und unter Kontrolle ist. Ein Mitglied der Drachen-Familie sagte, sie werden sich mächtig ins Zeug legen, die vollständige Niederlage der Kabale bis zum chinesischen Neujahrsfest abgeschlossen zu haben, was dann der 19. Februar 2015 ist. Weiterlesen…

Did The Dragon Family Take Control of the Federal Reserve Board

21. Oktober 2014 2 Kommentare

ben fulfordSENSATION: wenn das hier stimmt, weht bald ein völlig neuer Wind

Hat die Drachen-Familie die Kontrolle über die Federal Reserve übernommen?
.

October 20, 2014 Deus Nexus

Sind die USA für den Ebola-Ausbruch in Westafrika verantwortlich?

21. Oktober 2014 3 Kommentare

US-medizinischer Bereitschaftsdienst landet in Liberia

Das ist mal wieder ein finsteres Kapitel, und was jetzt so herauskommt, ist nur die Spitze des Eisbergs. Vor allem muss man sich ja fragen, wieso machen sie ihre Scheißversuche nicht bei sich im Land, sondern ausgerechnet in Afrika? Und natürlich hat man auch nichts davon gehört, dass die Verantwortlichen für die Terrorversuche in Guatemala zur Rechenschaft gezogen wurden oder werden. Und eine ganz wichtige Frage: Wieso hat eine US-Pharma-Firma sich den Ebola-Virus schon vor langer Zeit patentieren lassen?

Timothy Alexander Guzman   17. Oktober 2014

Dr. Cyril Broderick, ein liberianischer Wissenschaftler und ehemaliger Professor für Pflanzenpathologie an der Universität von Liberias College für Agrikultur und Forstwirtschaft, sagt, dass der Westen, insbesondere die USA verantwortlich sind für den Ausbruch der Ebola in Westafrika. Dr. Broderick behauptet Folgendes in einem Exklusiv-Interview, das im Daily Observer/Monrovia/Liberia veröffentlicht wurde:

Merkel: EU-Steuerzahler sollen Schulden der Ukraine finanzieren

„Übergangs-Kredit“
Angela Merkel beim Slowakei-Besuch mit Kollege Robert Fico am Montag: Beide Regierungschefs verlangen, dass Kiew mehr Verantwortung übernehmen müsse. Dabei soll unter anderem ein Überbrückungskredit helfen. (Foto: dpa)

Angela Merkel beim Slowakei-Besuch mit Kollege Robert Fico am Montag: Beide Regierungschefs verlangen, dass Kiew mehr Verantwortung übernehmen müsse. Dabei soll unter anderem ein Überbrückungskredit helfen. (Foto: dpa)

DWN: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat zugestimmt, dass die EU-Steuerzahler für die Schulden der Ukraine bei Gazprom aufkommen dürfen. Dies soll zunächst durch einen Übergangskredit geschehen. Wie hoch dieser ist und wann die bankrotte Ukraine den Kredit zurückzahlen wird, soll am Dienstag in Brüssel beraten werden…..

Quelle und weiter: Merkel: EU-Steuerzahler sollen Schulden der Ukraine finanzieren

Ukraine: Situation an den Fronten des Südostens vom 20.10.14

21. Oktober 2014 1 Kommentar

SakerÜbersetzung von Ситуация на фронтах Юго-Востока на 20 октября (тенденции) des Autor yurasumy.


Heute außerhalb des Formats. Nur allgemeine Bemerkungen und “Beobachtungen”.

Alles weist darauf hin, dass die Zeit des “Waffenstillstands” zu Ende geht. Die Wahlen in der Ukraine können zu dem (bequemen) Auslösemechanismus werden, der es erlaubt, in der Praxis die wirklichen Minsker Absprachen (Grenzen der DVR und LVR entlang der administrativen Grenzen) zu realisieren. Wobei, wenn das “Gebräu” in Kiew die Anzeichen eines wirklichen Umsturzes bekommt, dann könnten auch diese “Absprachen” vergessen werden, und die Ereignisse entwickeln sich unvorhersagbar weiter (und eine Wahl hat die NA dann in Wirklichkeit auch nicht, sie muss “ihre” Gebiete vor den CHAOS schützen). Der Zusammenbruch der Kiewer Regierung, wie ich schon gewarnt habe, kann die “Somalisierung” der Ukraine endgültig festschreiben, was im Endergebnis (zur Freude der Hurrapatriotten) zu einem erzwungenen weiteren Vordringen der NA und … zukünftigen Problemen führt (dazu später). Wenn Poroschenko das durchsteht (durchsitzt), würde ich an Stelle der NA nicht weiter als bis zu den administrativen Grenzen vorstoßen (bis Februar)…..

Quelle und weiter: Situation an den Fronten des Südostens vom 20. Oktober (Tendenzen)

Blitz Nachrichten ~ und Infos ~ von Lesern gefunden

21. Oktober 2014 10 Kommentare
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 289 Followern an