NATO erfindet russische Luftmanöver, um neutrale Länder in die NATO zu treiben

1. November 2014 1 Kommentar

01.11.2014: Die NATO erfindet systematisch russische Luftmanöver, um ihre Existenz zu rechtfertigen, und um neutrale Länder in die NATO zu treiben

Die kriminelle NATO, die schon mit ihrem Versuch gescheitert ist, mit entführten Boeing und mit einer gefälschten Absturzstelle in der Ukraine Europa in Brand zu setzen, behauptet seit mehreren Tagen,
— dass Putin an schwerem Krebs erkrankt sei (zum Beispiel die Meldung der CIA-BILD-Zeitung: “Leidet Putin an Krebs?”)

– dass Putin gleichzeitig mit Bombern über der Nord- und Ostsee herumspielen würde (N24: “Russische Bomber über Nord- und OstseeWarum reizt Putin die NATO?”)
– dass Putin sogar Bomber nahe Portugal herumfliegen lassen würde (Basler Zeitung: “Nato-Kampfjets fangen russische Maschinen bei Portugal ab”).

Ihr könnt mich alle am Arsch lecken – ich lasse mir das nicht länger gefallen!

1. November 2014 1 Kommentar

volkswut

Der deutsche Michel erhebt sich endlich und zeigt dem US-gesteuerten Merkel-Regime die Zähne. Propagandalügen und Tittytainment scheinen immer mehr an Wirkung zu verlieren und die Bürger ziehen es immer mehr vor, sich stattdessen auf der Straße zum Protest zu versammeln. Da Massenverblödungsmedien – als auch Politiker – mit Hetze und neuen Verbotsgesetzen reagieren wollen, dürften jene schon insgeheim eine kommende Revolution befürchten.

Das Regime scheint immer mehr zu wackeln: Überall werden die Menschen wach und zeigen immer offener ihren Unmut über die Zustände, die immer mehr die Lebensqualität in ihren Umfeld bedrohen. Während sich viele kritische Bürger mit dem Geldsystem und esoterischen Dingen beschäftigen, ist der Volkszorn auch schon bei der Arbeiterschicht angekommen, welche sich als Ziel gesetzt hat, den radikalen Islamismus (Salafisten, IS, ISIS, ISIL, …) ein Ende zu setzen. Genau so bunt wie die Themen, sind auch die Bevölkerungsschichten und deren politische Gesinnungen: Wo bei den angeblich “Neu-Rechten” (wo die Hetzmedien immer solche Begriffe auftreiben?) Mahnwachen der Sozialismus gepredigt wird und man sich massiv gegen Andersdenkente abgrenzen will, scheint es bei der Bewegung der einfachen Leute keine Ausgrenzungen und Berührungsängste mehr zu geben. Angefangen bei Linken, Rechten, Hooligans, Kurden, Türken bis hin zu Biker-Gangs usw. war hier alles vertreten – auch scheint man hier alle bisher dagewesenen Vorurteile für ein bestimmtes Ziel abgelegt zu haben….

Quelle und weiter: http://www.neuesweltbild.net/ihr-koennt-mich-alle-arsch-lecken-ich-lasse-mir-das-nicht-laenger-gefallen/

CIA-Jet mit Kokain abgestürzt

1. November 2014 2 Kommentare

N987SA1

Quer-Denken: 01. November 2014

Ein Jet der Marke Gulfstream II (aircraft Nr. N987SA), der angeblich eigentlich von der CIA dazu genutzt worden sein soll, um zwischen 2003 und politische Gefangene aus Europa und Amerika in das berüchtigte Straflager Guantanamo Bay zu bringen, stürzte am 24. September in Mexiko ab. Unangenehm: An Bord hatte das Flugzeug vier Tonnen (!) Kokain geladen. Ein investigativer Journalist hat die Sache aufgedeckt.

Wahrscheinlich – und das ist obendrein noch peinlich – fiel die Gulfstream vom Himmel, weil der Tank leer war. Ob der Pilot auf dem Weg von Kolumbien in die Vereinigten Staaten ein Näschen zuviel geschnupft hatte? Der Pilot, der das Flugzeug in die USA bringen sollte, flog schon seit vielen Jahren für die diversen US-Geheimdienste. Das Kokain war höchstwahrscheinlich in Rio Negro in Kolumbien eingeladen worden. Ob es sich bei dem Kokaintransport um private Nebeneinkünfte von Geheidienstmitarbeitern handelte oder um eine dienstliche Aktion ist unklar…….

Weiterlesen: CIA-Jet mit Kokain abgestürzt

Kategorien:Enthüllungen, Kommentar, Nachrichten, Politik Schlagworte: ,

Pilot bei Absturz von privatem US-Raumflugzeug getötet

1. November 2014 6 Kommentare

Raumflugzeug „SpaceShip Two“ (SS2)© Virgin Galacic  22:20 31/10/2014

WASHINGTON, 31. Oktober (RIA Novosti)
Beim Absturz des privaten Raumflugzeugs „SpaceShip Two“ (SS2) ist einer der beiden Piloten ums Leben gekommen. Der zweite Pilot sei verletzt worden, teilte das Unternehmen Virgin Galactic am Freitag im Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Bei einem Testflug sei es zu technischen Problemen gekommen, hieß es. Weitere Angaben machte die Firma zunächst nicht. Zuvor hatte sie einen Testflug in der Mojave-Wüste im US-Bundesstaat Kalifornien angekündigt. Mit dem „SpaceShip Two“ will Virgin Galactic Weltraumflüge für Privatpersonen anbieten.

Das war bereits eine zweite schwere Panne der US-Raumfahrt innerhalb einer Woche. Am Dienstag war die Trägerrakete Antares mit dem privaten Raumfrachter Cygnus wenige Sekunden nach dem Start explodiert. Cygnus sollte mehr als zwei Tonnen Nutzlast für das US-amerikanische Segment der Internationalen Raumstation ISS bringen.

Quelle: http://de.ria.ru/space/20141031/269916619.html

Kategorien:Nachrichten Schlagworte:

„Der amerikanische Präsident ist einmal mehr eine lahme Ente“

1. November 2014 4 Kommentare

Udo SteinbachScreenshot: YouTube.com  Udo Steinbach

STIMME RUSSLANDS Schweden hat als eines der führenden EU-Länder nun Palästina als Staat anerkannt. Während Israel empört reagiert, stellt sich die Frage, wie es zu Schwedens Entscheidung kommen konnte und wie andere westliche Nationen auf dieses Ereignis reagieren werden. Dazu ein Interview mit Nah- und Mittelost-Experte Udo Steinbach.

Zunächst diskutierte das britische Parlament über die Anerkennung Palästinas als Staat. War diese Diskussion ausschlaggebend für Schwedens Entscheidung, Palästina als Staat anzuerkennen?

Nein, das lag schon seit Langem in der Luft. In Schweden wurde das seit Langem diskutiert und gefordert. Dass jetzt die Briten auf diesen Zug aufsteigen, ist natürlich sehr zu begrüßen. Im Übrigen ist es ja nicht das erste Mal, dass ein Mitgliedsstaat der Europäischen Union nun den Staat Palästina anerkennt, aber es kommt zu einem sehr wichtigen Zeitpunkt. Die Palästinenser brauchen gerade politische Unterstützung, in einer Situation, die äußerst brisant und gefährlich erscheint.

Wie kam es zu der Entscheidung Schwedens, Palästina als Staat anzuerkennen? Was sagt die Europäische Union dazu? Wie soll die EU auf Schwedens Entscheidung reagieren?

Weiterlesen: Der-amerikanische-Prasident-ist-einmal-mehr-eine-lahme-Ente

Blitz Nachrichten ~ und Infos ~ von Lesern gefunden

1. November 2014 6 Kommentare

Etwas sehr, sehr Interessantes ist in Neurussland passiert

31. Oktober 2014 3 Kommentare

novorossiya_031. Oktober 2014 Ilja Schmelzer
Übersetzung von Something very, very interesting has happened in Novorussia (Autor: Der Saker)


Etwas fastastisch interessantes ist in Neurussland passiert: Zwei hohe neurussische Kommandeure, Igor Besler und Alexej Mosgowoi, haben versucht, mit den Ukrainern zu sprechen, die auf der anderen Seite sind.

Obwohl ich nicht sicher bin über die exakten Daten der Ereignisse (alles was ich habe sind die Daten der youtube-Postings), hat dies scheinbar begonnen als Igor Besler sich einverstanden erklärte, von drei TV-Teams gleichzeitig interviewed zu werden: einem russischen, einem neurussischen, und einem ukrainischen. Die große Neuigkeit war, natürlich, dass ein ukrainischer Journalist Zugang zu Gorlowka, welches augenblicklich von ukrainischen Kräften belagert wird, bekam, und sie mit den Leuten dort sprechen konnte, einschließlich Kämpfern, und dass sie danach Zugang zu Besler selbst bekam. Weil sich alle Journalisten mehr oder weniger offen des “Filterns der Wahrheit” beschuldigten, haben sich alle Seiten geeinigt, dass der volle Mitschnitt, ohne Editierung, auf youtube zugreifbar gemacht wird.

Und nun vergesse man nicht, dass in Banderastan russische Journalisten auf schwarzen Listen sind, russische Fernsehstationen verboten, und die Leute in der Junta-kontrollierten Ukraine gesagt bekommen, auf der anderen Seite wären Terroristen und russische Soldaten. Und die ukrainischen Medien sind das ekligste, verkäuflichste, untertänigste, propagandistischste Zeug was man sich vorstellen kann. Und dann, plötzlich, ist zumindest ein ukrainisches TV-Team bereit, das Gesicht eines der meistgefürchtetsten Kommandeure zu zeigen und ihn reden zu lassen was er denkt…..

Quelle Text und weiter: Etwas sehr, sehr Interessantes ist in Neurussland passiert

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 290 Followern an