Die satanische Rothschilddynastie – Rothschilds Raubzüge

2. September 2014 1 Kommentar

Die Macht der Rothschilds

Über die Jahrhunderte haben Rothschild ein enormes Vermögen angehäuft, unmoralisch, betrügerisch, spekulativ, teilweise verbrecherisch, und das ohne jegliche Kontrolle und Offenlegung, alles im Geheimen und ohne Strafverfolgung oder Konsequenz.

Der Reichtum, der allein von dieser Familie gehortet wird, könnte dem Großteil der Ärmsten auf diesem Planeten Kleidung, Nahrung und Unterkunft geben.

Der Tag des Verhängnisses ist für die Banker nun gekommen. Das Entscheidende ist nun, sich daran zu erinnern, daß die Banker das fundamental Böse sind. Alle soziale Ungleichheit und Ungerechtigkeit entspringt den Machenschaften von Bankern. Ganz gewiss verdienen sie durch das Band weg die Kapitalstrafe. Dieser kurze Artikel sagt alles, was Sie über diese Dämonen in menschlicher Form wissen müssen.

weiter als PDF Datei: Tätowierte Banker mit einem Fall eines kosmischen roten Arsches

siehe auch: Andrew Carrington Hitchcock Die Rothschild Familienaffaire
175 Seiten brisante PDF Datei Die Geldmacher.pdf     [1.2 MB]   Download

Blitz Nachrichten – sowie Infos – von Lesern gefunden

Jedoch möglichst nur Überschrift und Link (betr. auch Videos – Videolinks bitte in Klammer setzen und wenn möglich den Video Titel angeben ) Blitznachrichten TG

Dies ist kein hochriskantes Spiel mehr: das ist Russisch Roulette mit vollem Magazin
Moskau: Ukr. Verteidigungsminister treibt das Land in Abgrund des Krieges
Duma-Chef Naryschkin: OSZE sieht keine russischen Militärs in der Ukraine 

Sehr starke Rede: Gregor Gysi demontiert hilflose deutsche Außenpolitik

Waffen gegen IS werden noch mehr Chaos bringen
Gregor Gysi konterte Merkels Motto (Das, was ist, wiegt in diesem Fall schwerer als das, was sein könnte) mit der elementaren Grundregel jeder Demokratie: Politik muss ihre Handlungen vom Ende her denken. (Foto: dpa)

Gregor Gysi konterte Merkels Motto (Das, was ist, wiegt in diesem Fall schwerer als das, was sein könnte) mit der elementaren Grundregel jeder Demokratie: Politik muss ihre Handlungen vom Ende her denken. (Foto: dpa)

DWN: Im Bundestag hat Gregor Gysi die Außenpolitik von Union und SPD in einer analytischen, scharfsinnigen und kühlen Analyse in der Luft zerrissen. Gysis Plädoyer: 75 Jahre nachdem die Deutschen den Zweiten Weltkrieg entfesselt hatten, sollte sich Deutschland nicht willenlos an die US-Interessen ankoppeln, sondern sich als Anwalt des Friedens in der Welt verstehen. Dokumentation einer schonungslosen Abrechnung….

Quelle und weiter: Sehr starke Rede: Gregor Gysi demontiert hilflose deutsche Außenpolitik

Strategisch wichtiges Terrain – ukrainische Armee muss Flughafen von Lugansk aufgeben

1. September 2014 1 Kommentar

Trotz schwerer Waffen konnte die ukrainische Armee den Flughafen von Lugansk nicht halten. Damit verzeichnen die Rebellen einen weiteren Territorial-Gewinn. (Foto: dpa)

Trotz schwerer Waffen konnte die ukrainische Armee den Flughafen von Lugansk nicht halten. Damit verzeichnen die Rebellen einen weiteren Territorial-Gewinn. (Foto: dpa)

DWN: Die ukrainische Armee hat den Kampf um den Flughafen von Luhansk verloren. Nach einer schweren Schlacht, in die nach ukrainischen Angaben auch ein russisches Panzerbatallion verwickelt gewesen sein soll, gab die Armee den strategisch wichtigen Flughafen auf….. weiter


THE VINEYARD: GROSSE NEUIGKEITEN AUS DER UKRAINE  vom 01.09.14


siehe auch:
Unabhängige Beobachter  OSZE: „Keine Hinweise auf Präsenz von russischen Truppen auf ukrainischem Boden“


Anmerkung: Diese schwere strategische Niederlage der Ukies wurde aus Kiew  mit einer neuen Lüge (russ. Panzerbattalion) versucht zu kaschieren.

Lawrow: Russland plant kein militärisches Eingreifen in Ukraine

1. September 2014 7 Kommentare

Russlands Außenminister Sergej Lawrow © REUTERS/ Maxim Zmeyev 12:0601/09/2014

MOSKAU, 01. September (RIA Novosti)
Russland wird laut Außenminister Sergej Lawrow im Ukraine-Konflikt keinesfalls militärisch eingreifen und setzt auf eine friedliche Lösung.

„Es wird kein militärisches Eingreifen geben. Wir treten für eine friedliche Beilegung dieser schwierigsten Krise ein“,

sagte Lawrow am Montag in Moskau.

„Wir bemühen uns darum, politische Vorgehensweisen durchzusetzen.“…

Quelle und weiter: Lawrow: Russland plant kein militärisches Eingreifen in Ukraine

Und was meldet Kiew Kämpfe mit russischem Panzerbataillon in Lugansk

siehe dazu bei Saker: ….Die Ukies sprechen von russischer Invasion, die NATO auch, und auch die EU und US. Dann hören sie schnell wieder auf, weil keine IWF-Gelder in ein Land im Kriegszustand gehen können. Und nun hören wir plötzlich von einem “Punkt von dem es kein zurück mehr gibt”….

[11:55] DWN: OSZE: „Keine Hinweise auf Präsenz von russischen Truppen auf ukrainischem Boden“

$ 280 Billionen Schulden, $ 1,5 Billiarden Derivate und ein Gold-Squeeze

1. September 2014 3 Kommentare

Nachtwächter  am 30.08.2014 > zum Original-Artikel bei King Word News

Eric King im Interview mit Egon von Greyerz, veröffentlicht am 29.08.2014


Egon von GreyerzGreyerz:  “Eric, ich schaue mir den deflationären Druck an, den wir in vielen Bereichen in Europa und Japan sehen. Fortlaufende Deflation wird zu einer Implosion von Anlagepreisen und Bankschulden führen. Bei so einem Szenario werden keine Schulden zurückgezahlt und das Finanzsystem wird scheitern.

Angesichts von $ 280 Billionen Dollar Schulden auf der Welt und $ 1,5 Billiarden Dollar an Derivaten wird dies zu einem Zusammenbruch führen, der die Welt mindestens 50 Jahre, wenn nicht mehr, zurückwerfen wird. Regierungen und Zentralbanken sind die deflationären Risiken vollkommen bewußt, deswegen haben sie gedruckt und Billionen von Dollar erschaffen und die Zinsraten auf null gesenkt.

Aber bis jetzt hatten diese ganze Gelderschaffung und die Stimuli keinen Effekt. Das europäische Bankensystem ist unter enormem Druck und wird nicht ohne massiven Liquiditätszufluss überleben. Trotz der optimistischen Botschaft, die die EU und die europäischen Regierungen zu verbreiten versuchen, versinkt Südeuropa langsam im Mittelmeer – und das betrifft auch Frankreich.

Diese Gegend und andere Länder wie Japan sind hoffnungslose Fälle, die keine Chance haben die Schuldenkrise zu überleben. Selbst Deutschland fängt nun an langsamer zu werden und deutsche Zinsraten sind jetzt negativ. Und wenn wir uns die USA anschauen, da gibt es derzeit einen Optimismus, der völlig fehl am Platz ist, dass all die Probleme gelöst worden sind…..

Quelle und weiter: http://n8waechter.info/2014/08/280-billionen-schulden-15-billiarden-derivate-und-ein-gold-squeeze/

UKRAINE SITREP VOM 30. AUGUST und weiteres …..

1. September 2014 2 Kommentare

Saker1. SEPTEMBER 2014 ILJA SCHMELZER
Übersetzung von August 30th 21:43 UTC/Zulu Ukraine SITREP.


Selbstbetrug und Panik im Westen

Es ist höchst amüsant, die Reaktion der ukrainischen und europäischen Führer in diesen Tagen zu beobachten. Nachdem man uns mit Ammenmärchen darüber, wie die Ukrainer den Bürgerkrieg “gewinnen”, vollgestopft hat, machen sie eine Wende um 180 Grad und sind nun in vollem Panikmodus. Ich schockiere Sie vielleicht, aber ich glaube ehrlich, dass zumindest teilweise das folgende passierte.

Die westlichen Eliten haben deklariert, dass die Ukie-Junta die “guten Jungs” sind und die Neurussen die Rebellen, Aufrührer, Separatisten, russischen Agenten, Speznas-Kräfte, russische Okkupanten oder gar FSB/GRU Offiziere. Mit anderen Worten, verlogene Bastarde. Hat man diese Voraussetzung akzeptiert, dann ist es durchaus sinnvoll, sich seine Informationen von den “guten Jungs” zu holen und nicht von den “verlogenen Bastarden”. Nun, diese “guten Jungs” haben aktiv allen möglichen totalen Blödsinn an ihre westlichen Partner weitergegeben, die ihnen das, im Ganzen, wegen völliger Inkompetenz, Ignoranz, Faulheit und arroganter Stupidität, abgekauft haben……

Quelle und weiter: UKRAINE SITREP VOM 30. AUGUST 


donbas-ripsiehe auch: Ruhmloses Ende   vom 30.08.14

Eines der berüchtigtsten Strafbataillone der Kiewer Putschisten, das Bataillon “Donbass”, existiert nicht mehr….
Von 340 Mann haben sich heute die Überlebenden – 20 Mann – den Milizen ergeben…..


Nachtrag: Karte Frontverlauf vom 31.08.14 https://terragermania.files.wordpress.com/2014/09/karte-na-vom-31-08.png


Donbassfront vom 01.09.14.Sie nennen die Stadt nun “Krematorsk”.

Kategorien:Kommentar, Militärpolitik, Nachrichten, Politik Schlagworte:
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 282 Followern an