Tilgung unmöglich! – US-Bundesschulden übersteigen Geldmenge

Michael Snyder

Hätten Sie es gedacht: Wenn man jedem Einwohner der USA all sein Geld wegnehmen würde, würde das immer noch nicht reichen, um die Staatsverschuldung auszugleichen! Aktuell betragen die Schulden der Bundesregierung in Washington 145 000 Dollar pro Haushalt und mit jedem Jahr steigen sie weiter. Man könnte ja hier und da ein wenig zurückzahlen und irgendwann sollte der Schuldenberg doch abgetragen sein, oder? Das glauben viele, aber wie Sie sehen werden, funktioniert auch das nicht.

Quelle und weiter: Tilgung unmöglich! – US-Bundesschulden übersteigen Geldmenge

Kategorien:Nachrichten, Politik Schlagworte:

Flüchtlingskatastrophe – Das Narrenschiff mit Kurs aufs Riff

25. Mai 2015 4 Kommentare

Falk Schmidli

Seit einigen Monaten gibt es kein brisanteres innen- und außenpolitisches Thema in Deutschland und ganz Europa als die sogenannte Flüchtlingswelle aus Nordafrika. Millionen Immigranten sind bereits in Europa gelandet. Schon jetzt überfordern sie die Aufnahmekapazitäten, vor allem die ohnehin schon geschwächten Sozialsysteme. Auffällig planlos reagiert die Politik – oder handelt sie gar hinterhältig planvoll?….

Quelle und weiter:  Flüchtlingskatastrophe – Das Narrenschiff mit Kurs aufs Riff

Kategorien:Nachrichten, Politik Schlagworte:

Ami go Home: Thailand fordert sofortigen Abzug des US-Militärs von Phuket

USS Laboon (DDG-58)Thailand hat vom Pentagon gefordert, die amerikanischen Kampfjets und Soldaten, die auf der Insel Phuket stationiert sind, innerhalb von fünf Tagen abzuziehen.

Damit lehnte der südostasiatische Staat die Bitte des US-Militärs um eine längere Präsenz ab, wie die Zeitung Bangkok Post am Sonntag unter Hinweis auf Militärkreise in Bangkok berichtet. Die US-Luftwaffe hatte in der Region die U-Boot-Jagd geübt.

Nach dem Ende der Übungen Guardian Sea bat Washington das thailändische Militär wiederholt darum, den Flughafen Phuket weiter als Basis für Rettungseinsätze für die Flüchtlinge aus Myanmar (Birma) nutzen zu dürfen. Das thailändische Militär lehnte den Antrag der Amerikaner ab – offenbar aus der Befürchtung, dass die USA in Bangkoks Flüchtlings-Politik einmischen…..

⚡️ Blitz Nachrichten ⚡️ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden

25. Mai 2015 8 Kommentare

Am Schauplatz – Das Rätsel um die Nazi Stollen

24. Mai 2015 2 Kommentare
ORF

Seit das ZDF für eine Doku über Hitlers Atomprogramm auch die oberösterreichische Gemeinde St. Georgen an der Gusen ins Visier genommen hat, ist die Diskussion über die Geschehnisse dort neu entflammt.

Der Filmemacher Andreas Sulzer hat über vier Jahre recherchiert und auch graben lassen. Er vermutet weitere Stollen rund um die geheime unterirdische Nazi-Rüstungsfabrik ‘Bergkristall’ und dass dort kernphysikalische Forschung betrieben wurde. Die österreichischen Behörden weisen das vehement zurück. Eine eigens gebildete Experten-Runde unter Leitung der zuständigen Bezirkshauptmannschaft gab nach einigen Bohrungen und Untersuchungen Entwarnung: Man habe alles geprüft: Es gebe keine Hinweise auf Atomforschung oder darauf, dass der Stollenkomplex größer sei als bisher angenommen.

Die Nazis hatten in der geheimen unterirdischen Rüstungsanlage ‘Bergkristall’ Flugzeuge gebaut. Tausende Häftlinge aus dem KZ-Gusen kamen dabei ums Leben. Heute stehen auf dem Gelände des ehemaligen Vernichtungslagers Wohnhäuser. Wie mit diesem Erbe umgehen? Diese Frage beschäftigt die Menschen hier seit langem. Die einen wollen endlich vergessen, die anderen kämpfen darum, dass alle Geschehnisse aufgearbeitet werden….

Quelle und weiter: http://tv.orf.at/program/orf2/20150521/732255101/396171

Plant die USA den Einsatz biologischer Waffen gegen Russland? Pathogen-Labore an der Grenze zu Russland betrieben und finanziert von Amerika?

24. Mai 2015 12 Kommentare
BildKleines Vorwort:
Liebe REMEMBERS. Natürlich würden wir gerne in unseren Artikeln auch mal über das wunderschöne Blau des ukrainischen Himmels oder die Frühlingsgefühle der Donbass Bewohner reden. Jedoch die aktuelle Lage in der Ukraine, die unglaublichen Verwicklungen unserer westlichen Welt in das Schicksal nicht nur unseres Nachbarlandes, sondern auch in unser eigenes, sowie die damit verbundenen Nachrichten und Insider-Informationen, die unsere Redaktion täglich in einer Unzahl erreichen, geben uns einfach keine andere Wahl, als mit euch das zu teilen, was uns und die Welt im Moment bewegt: Die Wahrheit, von der auch UNSERE Zukunft abhängt.

Und jetzt zurück zum Thema:
Der ukrainische Journalist Alexander Rogers berichtet, dass die Vereinigten Staaten unter dem Deckmantel eines “Labors für Forschung von besonders gefährlichen Pathogenen und Entwicklung von Impfstoffen” in der Ukraine ihre Militärbasis aufstellen wollen, wo sie biologische Waffen lagern werden. In diesen geheimen Laboren soll laut Experten und Insidern eine Massentötung von Russen vorbereitet werden.

„Unter dem Deckmantel des Labors für Forschung von besonders gefährlichen Pathogenen und für Entwicklung von Impfstoffen gründeten die USA zielorientiert eine Militärbasis mit biologischem Schwerpunkt.”

So eine Basis war früher auf dem georgischen Territorium unter dem früheren Präsidenten Michail Saakaschwili stationiert gewesen.

Sie wurde jedoch von der neuen Regierung Georgiens geschlossen….

Quelle und weiter: Plant die USA den Einsatz biologischer Waffen gegen Russland? Pathogen-Labore an der Grenze zu Russland betrieben und finanziert von Amerika?

Draghi in Sorge um den Euro: Existenz der Währungsunion ist bedroht

24. Mai 2015 1 Kommentar
Zu viele Meinungen an einem Tisch: EZB-Chef Mario Draghi ist in Sorge um die Euro-Zone. (Foto: dpa)

Zu viele Meinungen an einem Tisch: EZB-Chef Mario Draghi ist in Sorge um die Euro-Zone. (Foto: dpa)

Explosive Mischung

EZB-Chef Mario Draghi sieht die Existenz des Euro-Raums durch strukturelle Unterschiede in den Mitgliedsstaaten bedroht. Diese könnten explosiv werden….

Quelle und weiter: Draghi in Sorge um den Euro: Existenz der Währungsunion ist bedroht

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 365 Followern an